Whity ist abgemagert! Hefen?!

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Di 19. Jul 2011, 18:50

Ich hab 6 Kaninchen...im Sommer bezahl ich GAR NIX... das heißt 9 Monate im Jahr!
im Winter hab ich 200€ im Monat (3 Monate im Jahr), nicht mehr und nicht weniger...ist das zu teuer?

Hefen blähen aber, da dürfte doch Kohl, gerade wenn man rationiert füttert auch nen Problem sein :D, ich find die Fütterungsart einfach komplizierter als rationiert :lach:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Di 19. Jul 2011, 19:00

lapin hat geschrieben:Ich hab 6 Kaninchen...im Sommer bezahl ich GAR NIX... das heißt 9 Monate im Jahr!
im Winter hab ich 200€ im Monat (3 Monate im Jahr), nicht mehr und nicht weniger...ist das zu teuer?

Hefen blähen aber, da dürfte doch Kohl, gerade wenn man rationiert füttert auch nen Problem sein :D, ich find die Fütterungsart einfach komplizierter als rationiert :lach:!
200€ sind schon heftig!!!!!
Wir bezahlen höchstens 80€ im Monat für 7 Kaninchen.

Wo bekommst du immer so viel Wiese her? Ich muss gestehen, dass ich zu faul bin :D bzw. während der Schulzeit nicht genug Zeit hab um täglich nur nächsten großen Wiese zu fahren (mit dem Fahrrad 5min).
Wir haben zwar einen riesen Garten, aber da wird regelmäßig gemäht und das ist auch nicht so artenreich.
Naja, die haben kein so großes Problem mit Kohl, weil davon gebe ich auch nur wenig.

Edit: Du meinst wohl komplizierter als ad libitum, oder?



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Di 19. Jul 2011, 19:08

Kaninchen sind Ortstreu...sie passen sich tatsächlich dem Futterangebot ihres Revieres an.
Wenn du also sagst, in deinen Augen ist eure Wiese nicht vielfältig genug...ist es dein Auge welches dieses Urteil fällt, für deine Kaninchen wird es aber weitaus mehr sein, als das von der Theke kommt, mal ganz oberflächlich ausgedrückt ;)!

Ich bin natürlich viel unterwegs....mit meinem chien und meiner Lucy (Hündin), somit decken wir ziemlich viel ab...
man kommt raus dem Alltag und kann Natur geniessen
Lucy hat ihren Auslauf
und meine 2 Kaninchen in Gehegehaltung, brauchen nur eine "LIDL" Tüte Wiese für 24h
und meine anderen 4 (Freigänger) schaffen über Nacht FAST ebenfalls eine "LIDL" Tüte!

Du fütterst Morgens und Abends oder?
Bleibt da was übrig oder sitzen sie manchmal aufm Trocknen?

Ich hab das Problem, das wir hier keinen Großmarkt in der Nähe haben, da kann man dann tatsächlich einiges mehr sparen...
so bezahl ich eben schon für eine Gurke im Winter, knapp nen Euro...dat läppert sich :(!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Fr 22. Jul 2011, 22:58

Soo, vielleicht freut euch diese Nachricht:
Bin heute mal fleißig in unserem eigenen Garten ein bisschen Wiese für die Kaninchen sammeln und versuche die Ernährung umzustellen.
Morgen wird leider gemäht -.- aber immerhin wird mir ein Stück stehen gelassen, da hab ich dann aber leider nicht mehr die Vielfalt an Kräutern:

Heute bin ich Sammeln:
Spitzwegerich
Labkraut
Sauerampfer
Pfefferminze
Bärenklau
Klee
Schafgarbe
Gras

Ja, mehr wächst bei uns eh nicht. Löwenzahn schonmal gar nicht.

-- Samstag 23. Juli 2011, 00:31 --

FRAGE:

Nochmal zurück zu Whity.
Wenn Wolle manchmal zu ihr kommt, dann grunzt sie oder naja, so ein glucksendes Geräusch. Sie meint das nicht bösartig, wie wenn ein Kaninchen ein anderes anfällt und dabei grunzt.
Ich kanns irgendwie nicht beschreiben, auf jeden Fall gibt sie Laute von sich.

Die VG ist allerdings abgeschlossen, die beiden lieben sich heiß und innig.

Kann das was mit ihren häufigen Scheinschwangerschaften zu tun haben?



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Sa 23. Jul 2011, 09:05

Sie brummt sicherlich...sie versucht ihn zu animieren...sie will :poppen: :hot: :D!

Schön mit der Wiese :top:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Sa 23. Jul 2011, 20:18

Nää, das ist kein Brummen.
Mehr so ein quietschen! Komisch ....

Der Smiley ist ja lustig :poppen: :geil:



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » So 24. Jul 2011, 00:28

Auch ein quietschen deutet auf animieren hin...dürfte sich die Tage wieder legen und könnte immer mal wieder auftreten ;)!
Wie ist denn die Körpersprache...hochgerissene Blume und umkreisen von Wolle?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » So 24. Jul 2011, 12:10

Nein, nein.
Wolle macht gar nichts, umkreist sie nicht und keine erhobene Blume. Er verhält sich ganz normal.
Z.B. wenn es Futter gibt und Whity ist schon da, dann kommt Wolle dazu, will sich neben sie setzen und wenn er halt auf sie zu kommt, macht sie dieses komische Geräusch (nicht nur einmal). Wenn sie das macht, dann geht Wolle wieder ein paar Centimeter weg, er weicht ihr da also aus. Aber dieses Geräuscht macht sie nicht immer, denn oft kommt Wolle zu ihr und nichts passiert.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » So 24. Jul 2011, 17:43

Nein, diese Körpersprache meine ich nicht bei Wolle, sondern bei Whity...im Zusammenhang mit den Geräuschen ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 25. Jul 2011, 12:53

Ne, die macht auch nichts. Sitzt ganz normal da und macht dann diese Geräusche.
Komisch :grübel:



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 25. Jul 2011, 13:02

Musst mal doch aufnehmen...möglich?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 25. Jul 2011, 17:17

Ja, ist möglich.
Ich versuche es mal :)

Die beiden ziehen auch bald wieder zu mir, die Trennwand ist fertig :freu:



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Di 26. Jul 2011, 09:34

Sehr schön, dann sie bald wieder alle bei dir :D!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Di 26. Jul 2011, 10:11

Nein :hehe:
Am gleichen Tag ziehen in Gegenzug die Emma und der Felix zur Oma :D
Weil dort findet dann nochmal die Vergesellschaftung statt und dann hat endlich mal jedes Kaninchen einen Partner ;)



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Di 26. Jul 2011, 10:16

Na das ist ja ein hin und her...aber solange es was bringt ;)!

Was macht Whity für einen gesundheitlichen Eindruck mittlerweile?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Di 26. Jul 2011, 10:18

Ich weiß es nicht. Ich war ein paar Tage nicht mehr bei Oma :schäm:
Sie hat sie aber natürlich gefüttert und Morgen kommen sie ja wieder dauerhaft zu mir. Ich muss mal ein Bild von der neuen Trennwand machen - ist echt schön geworden!
Ihr Abteil hat "nur" 6m² aber das muss reichen :hehe:



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Di 26. Jul 2011, 10:26

Whity und Wolle teilen sich also jetzt ein 6m² Abteil?
Naja vllt wirds ja bald nen Garten :freu:!

Berichte dann mal was Whity für nen Eindruck macht...und was die weitere Kotprobe sagt :daum:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von mausefusses » Di 26. Jul 2011, 11:23

200€ sind schon heftig!!!!!
200x 3 Monate im Jahr =600.-
Wir bezahlen höchstens 80€ im Monat
80x 12 Monate im Jahr = 960.-

Ich gebe Dir in soweit Recht das es sicher nicht 200.- monatlich sein müssen, das geht deutlich billiger.
Nun stell Dir mal vor Du reduzierst 9 Monate im Jahr Deine 80.- im Monat auf 20.- oder 0.- .....
Wo bekommst du immer so viel Wiese her? Ich muss gestehen, dass ich zu faul bin bzw. während der Schulzeit nicht genug Zeit hab um täglich nur nächsten großen Wiese zu fahren (mit dem Fahrrad 5min).
Sorry, aber zur Schule gehen und keine Zeit haben geht nicht in einem Satz zusammen .....zu faul trifft es dann wohl eher, das ist ehrlich und wahr.
Glaub mir es würde nicht nur dem Geldbeutel sondern auch Deiner Gesundheit gut tun wenn Du ein bißchen mit dem Rad fährst und ein paar Wiesen erkundest.

Wenn Du ad libitum machst und Kohl langsam anfütterst hast Du ein super Winterfutter was günstig ist.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Di 26. Jul 2011, 11:40

Ja, ich weiß. Ich bin auch dabei umzustellen. Ich pflücke die Wiese einfach aus unserem eigenen Garten ;)

Ich hab noch eine Frage zu den Gehegen: Ich brauche noch ein Gehege und bei denen von ebay ist der Draht nicht dick genug :(
Jetzt gibt es bei zooplus diese hier: https://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/freigehege/metall/4eckig/175360" onclick="window.open(this.href);return false;
Wenn ich davon 3 nehme (die großen) und verbinde (mit Bodensicherung natürlich) wäre das dann ein gutes Gehege? Ist das wirklich sicher? :hehe:



Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von mausefusses » Di 26. Jul 2011, 11:52

Ich pflücke die Wiese einfach aus unserem eigenen Garten
Da ist ein super Anfang und besser als nichts aber es wäre schon toll wenn Du vielfältige Wiese besorgst, dazu muß man auch mal weiter entfernte Wiesen ansteuern....

Du mußt die Gehege aber so verbinden das es quasi eins ist, also nicht einfach nur 3 aneinander stellen.
Wie reinigst Du das dann , auf dem Boden kriechend??
Wie sieht denn dann das Dach aus ?? Regenschutz ??

Warum nicht einfach Holzleisten mit Volierendraht bespannen ??


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Di 26. Jul 2011, 11:59

Ich kann nicht selber bauen :/
Und meine Eltern leben halt getrennt und mein Vater darf nicht in unser Haus, deshalb kann der mir da nicht helfen.

Ich hätte einfach Wellblech draufgelegt und beschwert. Ja, saubermachen wird schwierig :D
Oder ich trage die Gehege einfach ein Stück von der Stelle weg - reinige die Platten und stelle sie wieder drauf ;)



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Do 28. Jul 2011, 19:16

Zwei Neuigkeiten:

1. Ernährung umgestellt! Ich füttere sie jetzt ad libitum - bin heute zum ersten Mal auf meine neue Futterwiese sammeln gegangen, weil unser Garten nicht mehr viel hergibt. Es bleibt zur nächsten Fütterung auch immer was übrig. Ich habe denen auch schon nasse Wiese gegeben und erst danach gelesen, dass man das nicht soll :crazy: Naja, sie leben ja noch. Heute war übrigends der erste Tag, an dem sie nur Wiese und kein Gemüse bekommen haben. Und seit Felix viel Wiese bekommt, hat er auch keinen Schnupfen mehr :freu:
Ja, und heute bin ich 3 volle Tüten sammeln gegangen :D Und hab alles ins Gehege gekippt. Ich hab noch nicht so ganz raus, wie viel sie brauchen bzw. wie viel übrig bleiben soll, weil ich glaube, die Portion von heute hätte auch 2 Tage gereicht ;)

2. Ich hab mich umentschieden und will Whity kastrieren lassen. Tierarzt hat mir bestätigt, es wäre noch möglich, aber ein höheres Risiko. Naja, das weiß ich ja :( Aber da sie ja schonmal da einen Tumor hatte, habe ich Angst, dass sie vielleicht anfällig dafür ist. Meine Mutter meint ich habe sie nicht mehr alle, weil ich die "arme" alte Whity an ihrem Lebensabend noch mit so einer schmerzvollen, belastenden OP quäle.
Hm, Ansichtssache.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Do 28. Jul 2011, 19:36

Zu 1. nasse Wiese ist nicht gut, haste aber nicht bei uns gelesen...denn erst aktuell gibts nen Thread wo wieder alle bestätigen das sie auch nasses, massig geben :D!
Also halb so wild wie es in anderen Foren gern verkauft wird.
Wird sicherlich weniger sein, was sie an Futter brauchen, aber das ist eben Teil der Umstellung, man muss raus finden wie viel geht ;)!
Ich brauch für 6 Kaninchen eben 2 LIDL Tüten....würden meine 4 tagsüber nicht noch den Garten haben, würde ich also maximal 3 Tüten brauchen :D!

2. Hat Whity schon Termin?
Das wäre dann ja eine OP auf dringlichen Verdacht, weil diagnostiziert wurde nix oder?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Do 28. Jul 2011, 19:52

Zu 1) Naja, was soll ich denn sonst geben? Ich kann die Wiese ja nicht trockenföhnen :D
Bis jetzt haben sie immer viel liegen gelassen :/ Also ich denke, dass 2 Tüten auch für die 7 Kaninchen reichen (die Tüten sind riesig ;)) Und leider setzen sie sich auch auf die Wiese im Gehege, wenn sie sie fressen :( Ist das nicht schlecht? Gärt das dann nicht?

Zu 2) Nein, hab noch keinen Termin. Nächste Woche bin ich nicht da - Urlaub. Und ich möchte das machen lassen, wenn ich auch nach der OP für sie da sein kann, wenn sie es schafft.
Nein, diagnostiziert wurde nichts, das werde ich auch nicht machen lassen, kostet nämlich nochmal viel Geld und nachher weiß ich doch nicht was ist, weil sie kann auch was haben, was man so nicht bemerkt.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Do 28. Jul 2011, 19:55

Hmmm du hast mich missverstanden...NATÜRLICH kann man Wiese nass füttern, macht hier JEDER...andere Foren berichten von "nicht nass füttern".

Kein Kaninchen der Welt frisst angegärte Wiese, der Mensch hat verlernt der Intelligenz und dem Instinkt seiner Tiere zu vertrauen. Da gibts null Probleme...der Hygiene wegen, sollte eben alle 24h gewechselt/aufgefrischt werden ;)!


Immer schwierig wenn der finanzielle Aspekt hinderlich für eine Diagnose ist...aber an sich ist jetzt eine Entscheidung getroffen und wünsche Whity alles gute :daum:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Do 28. Jul 2011, 19:57

Ich muss die OP ja auch alleine bezahlen, sowie die 2 Kastras davor ;)
Kostet hier 80€.



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 8. Aug 2011, 12:21

Morgen um 8:30 Uhr hat sie Kastra-Termin, die Whity. Hoffentlich schafft mein Schatz das gut <3

Und Wolle hatte gestern zum letzen Mal Medizin bekommen (ja, ich hab sie ihm gegeben) und diese Woche wird dann noch eine Kotuntersuchung gemacht und dann weiß ich mehr.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 13:30

Toi toi toi...halt uns auf dem Laufenden....das schlimmste müsste ja schon überstanden sein, für die Kleine...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 8. Aug 2011, 14:07

? Ist doch erst MORGEN ;)
Sie hat also leider noch gar nichts überstanden :(



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 14:09

Ahhhh, ich dachte du hattest das gestern Abend geschrieben..nicht auf die Daten geguckt :autsch: :D!
Na mach dir keinen Kopf, das wird super klappen, wir sind Morgen 8:30 in Gedanken bei Whity und schicken ihr Kraft!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“