Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Sa 6. Aug 2011, 21:32

Hallo,

ich mal wieder...

Werde am Montag wohl nochmal den Tierarzt anrufen....Seit zwei Tagen beobachte ich Sammy, er verhält sich normal frisst viel trinkt normal und hoppelt rum...Doch seit zwei Tagen ist er plötzlich total dünn also wirklich fast nur noch haut und knochen. Warum kann das so plötzlich sein? Von dem plötzlichen guten wetter? Ich mach mir wirklich sorgen :( Erst der Abszess und jetzt sowas ich weiß einfach nicht was mit ihm los ist :hm: hoffentlich ist bald wieder alles gut :bet:


Bild

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Col » Sa 6. Aug 2011, 23:02

Ich habe jetzt den anderen Thread leider nicht mitverfolgt, aber ich würde Sammy beim TA mal richtig durchchecken lassen....z.B. Blutbild, röntgen.
Ist denn seine Verdauung normal, oder gibt es da irgendwas auffälliges ?


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 14:34

Neee, er ist ganz normal....Kot sieht auch gut aus, also weiß jetzt nicht wem welches gehört aber habe kein "schlechtes" gefunden......Kann es vielleicht sein das er doch etwas wassermangel hat? Weil als er AB bekommen hat hab ich das ja it wasser aufgelöst und dann noch zwei wasserspritzen hinterher und mehrmals am tag wasser so gegeben in einer spritze und nun trinkt er ja wieder nur so wie er möchte...er hat zwar auch wasser im fressen aber irgendwie alles total mysteriös....ich rufe morgen sofort beim TA an und dann soll er mal schauen.....


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 14:42

Kannst du Vorher/Nachher Bilder einstellen? :lieb:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 17:08

Hä wie vorher nachher bilder? Also was ich eigentlich noch sagen wollte der ist ganz komisch dünn.....unten der Bauch ist normal und auch normal weich etc. Aber oben quasi an den knochen da ist kein "Speck" da merkt man jeden einzelnen Knochen :S


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 17:13

Ein Vorher Bild: wo du der Meinung bist, er hatte noch mehr auf den Knochen
Nachher Bild: Sein aktueller Zustand

Damit wir eine bildliche Vorstellung haben ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 17:47

öh ja man sieht das nicht direkt aber ich kann gleich eins machen! ich such mal eben ein "altes"


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 17:47

Ich zeig dir dann auch mal Bilder von einem Tier was extrem abgemagert ist ok...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » So 7. Aug 2011, 17:52

Sowas kann verschiedene Ursachen haben,da hilft wirklich nur ein Ta :) Denn außer Ferndiagnosen können wir auch nichts unternehmen,außer dir zur Seite stehen.Bekommt dein Kaninchen Frischfutter?Wenn ja ist es normal das dein Kaninchen nicht viel Trinkt,da es die Feuchtigkeit über das Grünzeug aufnimmt.



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 17:55

hier einmal sammy in "Normalversion" Das andere Bild mach ich dann gleich mal...Aber ich weiß nicht ob man es sofort sieht, also ich hab es gesehen weil es ist ja mein baby und die werden ja auch regelmäßig gewogen...

Bild

-- Sonntag 7. August 2011, 17:56 --

Jaa die haben eigentlich 24 stunden am Tag frischfutter und heu und kräuter und äste also am Tag füll ich drei mal auf das letzte mal gegen 23 uhr das teilen die sich für die nacht ein....Also Trofu bekommen sie gar nicht!


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 17:58

Das heißt du hast auch gewogen?
Wie viel Gewichtverlust hat er denn? In Zahlen...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 18:08

Bis jetzt ein Verlust von 300 gramm, circa er zappelt zu viel :( So moment fotos kommen aber man sieht das nicht...er ist gerade leicht gestresst, warum auch immer...er rennt immer weg


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 18:09

Innerhalb von 2 Tagen 300g?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » So 7. Aug 2011, 18:11

Also musst du dir nicht all so Große Sorgen machen wegen dem Trinken :D
Wenn dein kaninchen ausreichend frisst,ist das völlig okei :) Kein Grund zur Sorge,nur das mit der Gewichtsabnahme ist nicht so toll.


Gewichtsverlust Ein deutlicher Gewichtsverlust weist oft auf eine Krankheit hin. Gewichtsschwankungen um 50 - 100g die Woche sind (je nach Größe des Tieres) normal. Sollte das Tier mehr abnehmen oder in kürzerer Zeit (innerhalb 1 - 2 Tagen) 50 g abnehmen, weißt das auf Krankheiten oder großen Stress hin. Mehr zum Thema: Gewicht

Quelle :https://www.diebrain.de/k-tuv.html



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 18:16

Hmm nee also letztes wiegen war letzte Woche sonntag ich wieg immer sonntags....und gestern kam er mir dünner vor und heute hab ich gewogen....letztes mal wo er 1480 gramm und heute 1200 genau. Bild kommt gleich ich bin etwas langsam...

-- Sonntag 7. August 2011, 18:19 --

Bild

Bild


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 18:22

Er sieht tatsächlich nicht gut aus...
kannst du mal ein Bild von der Seite machen, um sein Rückrat zu sehen?

Er sollte Morgen wirklich zum TA :(!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 18:26

Ich kanns gern morgen machen, er ist echt "aufgedreht" ich möcht ihn erstmal zur ruhe kommen lassen....Aber von hinten ist es auch eingefallen also man sieht quasi den Wirbelsäulenbogen...Maaaaaaaaaaaan es ist doch alles scheiße :( Warum müssen es demm "immer" meine Tierchen sein...Ich hoffe ich bekomme morgen einen Termin....Ich dramatisiere einfach noch ganz viel!


Bild

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » So 7. Aug 2011, 18:30

Solange es ihm von Zustand noch her gut geht,ist es halb so schlimm.
Hast du eventuell zuhause Sonnenblumenkerne? Damit dein Nini mal etwas fetthaltiges frisst?



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 18:31

Ich drück die Daumen...und hoffe das dem Kleinen geholfen werden kann!

Wer in 7 Tagen, knapp 250 g abnimmt und so einfällt der brütet MINDESTENS was aus.
Ich würde es allerdings bei dem belassen wie bisher WIESE!

Und trinken, trinken, trinken.


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » So 7. Aug 2011, 18:35

Falls er laufendes Tages das Futter verweigert,was gut möglich ist,musst du ihn Zwangs füttern.
Ich wünsche euch noch eine gute Besserung.



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 18:35

Jaa ich belasse es jetzt auch so, sonnenblumenkerne hab ich ihm auch ehrlich gesagt noch niegegeben und ich glaub das ist danna uch wieder nicht so gut, wenn seine verdauung das jetzt nicht kennt....Ich geb ihm jetzt zusätzlich noch alle zwei Stunden Wasser ins Mäulchen....


Bild

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » So 7. Aug 2011, 18:37

Wenn er es nicht kennt,würde ich es auch nicht geben ;)
Ich denke du machst bis jetzt alles richtig,solange du Morgen dringend zum Ta gehst :)
Halte uns auf dem laufenden :=)



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 18:37

Nein, du musst ihn nicht Zwangsfüttern ;)!

Er frisst ja sagst du, also gibts da auch kein Problem.
Zwangsfütterung (Spritze ins Mäulchen schieben und Schluckreflex erzwingen) kann zu Verdauungsproblemen führen, päppeln (mit der Spritze Futter anbieten und ihn selbst abschlecken lassen), wäre aber ein Versuch, um zu gucken (DANN), ob er fressen mag, aber nicht kann.

Ein Kaninchen was nicht fressen WILL, hat seinen Grund dafür....
daher niemals zwingen, dann sind INFUSIONEN angesagt ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 18:43

Nene, fressen tut er....und wasser aus der spritze nimmt er freiwillig...Also Appetit hat er wirklich....Er hat eben die neue Petersilie meiner Mom angefressen............. ^^


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 18:45

So ists richtig :top:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » So 7. Aug 2011, 18:45

Ne,Zwang Füttern braucht man ja jetzt nicht,ich habe nur gesagt,falls er nicht mehr fressen möchte,was aber nicht der fall ist :)

Könnte es eventuell sein das er Probleme mit den Zähnen hat? Nein,eher nicht oder?
Nämlich das wäre wieder ein weiterer Grund,wegen dem Gewichtsverlust.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 18:48

Nee Cindy, ich meine prinzipiell niemals zwangsernähren...
das ist leider immer so ein Trugschluss bei Nagern und Hasenartigen, nur weil sie sich nicht übergeben können, kann man sie nicht mit Futter stopfen, wenn sie selber nicht WOLLEN (anders ist es bei nicht können, aber da nehmen sie eh freiwillig aus der Spritze OHNE Zwang ;)).

Also statt Zwangernährung, immer Infusionen empfehlen...alles andere ist fatal und ein Fehler der Forenwelt, der sich leider nur schwer beseitigen lässt.

Ja Sammy hatte Kieferprobleme! :(


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 18:50

Mit den Zähnen glaub ich eher nicht, er hatte ja letztens erst einen Kieferabszess und der Ta hat Röntgenbilder von allen Zähnen gemacht, deswegen dachte ich ja auch das es vllt von da noch kommt....aber nun hab ich das gefühl, das Nala evtl (das andere kaninchen) das Problem sein könnte.....Hab gerade gesehen das sie ihn vermehrt jagt, aber ich verstehe es einfach nicht die lieben sich eigentlich total....


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 18:51

Nimm beide Morgen mit :daum:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » So 7. Aug 2011, 18:51

Dankeschön,das du mir das erklärst hast :)

Ich denke das ist das Problem nicht,da Nala ihn ja sicherlich nicht die ganze Zeit jagt,das er so viel Abnehmen kann ich kurze Zeit?



Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“