Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Moderatoren: Emmy, Heike, Miss Marple

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von lapin » So 7. Aug 2011, 15:06

Sehr gern sogar:
https://www.heilkraeuter.de/lexikon/goldrute.htm" onclick="window.open(this.href);return false;


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
eigentlich max
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 900
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von eigentlich max » So 7. Aug 2011, 15:14

Da freue ich mich, die wächst hier auch in Unmengen.... :freu:



Benutzeravatar
Michi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Michi » So 7. Aug 2011, 15:18

Wow, dann ist das ja eine richtig gute Pflanze :freu:



Benutzeravatar
eigentlich max
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 900
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von eigentlich max » Mo 8. Aug 2011, 16:39

Bild

Und das ist sehr sicher blauer Natternkopf.

Aber ich glaube, die Schweinchen werden ihn nicht fressen wollen, er ist doch ganzschön behaart, es hat direkt an den Fingern etwas gepiekst.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 16:50

Kenn ich nicht, wächst hier nicht, noch nie angeboten :grübel: der sieht aber schon giftig aus. Der gehört zu den Pflänzchen, die ich iwie vom Gefühl her für giftig halte :jaja:!
Aaaaaaaber:
https://www.heilkraeuter.de/lexikon/natternkopf.htm" onclick="window.open(this.href);return false;
Er ist ein Verwandter des Boretsch und des Beinwells und hat auch ähnliche Heilwirkungen.

Allerdings wird er in der Pflanzenheilkunde kaum eingesetzt.
Borretsch wird ganz gern gefressen, Beinwell gar nicht.


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
darie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2255
Registriert: Do 28. Jul 2011, 12:15
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von darie » Mo 8. Aug 2011, 16:59

Waaah...wenn ich hier lese, was man alles füttern kann....da hab ich bisher immer einen Riesenbogen drum gemacht :schäm:

Aber meine bisherigen Infos aus Foren beschränkten sich auf Gras und Löwenzahn... :|



Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Isa » Mo 8. Aug 2011, 17:00

Huch den Natternkopf hab ich auch noch nie hier gesehen! Sieht traumhaft schön aus! :)

Warum wächst die Goldrute eigentlich so oft an Straßenrändern??
:ey:


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 17:01

Weil sie genau wie Löwenzahn total Abgasgeil sind...
echt jetzt, ich glaub das sind abhängige Pflänzchen :jaja:!

darie...so gings mir vor fast 3 Jahren auch noch :lach:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Isa » Mo 8. Aug 2011, 17:07

Junkies! :strange:

.... wenn's schee macht. :jaja:


Bild

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von freigänger » Mo 8. Aug 2011, 17:19

m. e. natternkopf.
hab ich ihnen noch nicht angeboten. wächst häufig straßenrand, bahndamm...
borretsch :saphira: für die hasensuppe :autsch:
bekommen die pferde übern zaun :lol:


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Michi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Michi » Di 16. Aug 2011, 18:33

Ich habe hier auch mal eine Pfanze die ich auch in meinem Buch gefunden haben (glaube ich zumdindest)
Also einmal weiß ich nicht ob es stimt und ob meine Schweinchen sie fresen dürfen.

Es sieht ganz so aus wie süße Wolfsmilch?
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/580/fragezeichen7.jpg/]Bild[/url]

Uploaded with [url=http://imageshack.us]ImageShack.us[/url]



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von lapin » Di 16. Aug 2011, 18:43

Hmmmmm neee, das passt nicht, die Blätter sehen da anders aus:
[url=http://www.2pflanzenfreunde.de/Best.%20nach%20Merkmalen/Bilder/gruen/gruen_bech/gruen_bech_dolde.html](verschiedene Wolfsmilcharten)[/url]

Hättest du noch detailliertere Aufnahmen? :lieb:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Michi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Michi » Di 16. Aug 2011, 18:46

Ich habe noch 2 Aufnahmen aber es war echt schwer die zu fotografieren.

[url=http://imageshack.us/photo/my-images/689/fragezeichen8.jpg/]Bild[/url]

Uploaded with [url=http://imageshack.us]ImageShack.us[/url]


[url=http://imageshack.us/photo/my-images/827/fragezeichen9.jpg/]Bild[/url]

Uploaded with [url=http://imageshack.us]ImageShack.us[/url]



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von lapin » Di 16. Aug 2011, 18:53

Also vom ersten Bild käme es dann jetzt doch hin....aber klar zu sagen, anhand der Bilder isses noch nicht :D!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Michi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Michi » Di 16. Aug 2011, 19:00

Schade das ich das auf dem Foto nicht so rüber bringen kann.

Aber vielen Dank für Deine Hilfe.



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Nightmoon » Di 16. Aug 2011, 20:09

Also von allen Bildern ausgehen und, wenn man einen Stengel davon abpflückt, dass KEINE weiße Flüssigkeit hervorquillt, würde ich sagen, dass es gewöhnliche Vogelmiere ist, die noch nicht blüht.
Also, man kann Vogelmiere/Unterart und Sternmiere auch am Geruch erkennen, weil sie leicht herb-grasig-frisch riecht, aber immer irgendwie typisch Vogelmiere halt. Keine Ahnung, wie man das beschreiben soll, auf alle Fälle würde bei den Mierearten KEIN weißlicher Pflanzensaft hervortreten, wenn man eine Abrissstelle verursacht, dann tritt höchstens eine klare, selten auch grünliche Flüssigkeit (je nach Verletzungsart und hervorbefördern des Chlorophyl's) hervor.

Hier Mal ein paar Bilder von
Vogelmiere-Stellaria media (die ersten 2 Bilder) und Stellaria neglecta (die letzten 2 Bilder):
Vogelmiere gr.JPG
Vogelmiere-b.jpg
Vogel-Sternmiere - Stellaria holostea.jpg

Vogelmiere-Stellaria holostea 0.jpg
Um aber ganz sicher zu gehen, warte Mal noch so 1 bis max. 2 Tage, dann dürften die winzigen Knospen aufgegangen sein und Du kannst die kleinen weißen Blüten sehen. :lieb: Zumindest siehts auf den Bildern aus, als würden sie kurz vor der Blüte stehen. Nichtblühende Vogelmiere ist da leider nicht so schnell zu erkennen, weil man sie eher blühender Weise antrifft oder die Stengel schon teilweise ziemlöich gelblich erscheinen, was die Identifizierung dann ziemlich einfach macht.
Übrigensm, den Unterschied, um welche Art es sich handelt, sieht man am besten an den Blüten, wie die Blütenblattaufteilung ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Nightmoon » Di 16. Aug 2011, 20:22

:hehe: Ähm, noch ne Anmerkung, was Lapin meinte, könnte Garten-Wolfsmilch - Euphorbia peplus sein, aber da müsste ein milchiger Saft austreten, wenn man den Stiel verletzt, beziehungsweise zerteilt.

Bei der Vogelmiere, egal welche Art, riecht der Saft, je nach Standort auch moderig. Ich hab hier in einer meiner Blumenkübel Miere drin und die riecht etwas grasig-moderig, aber der Saft ist ganz klar.
Steht die Miere optimal, dann kann sie auch sehr saftig grün aussehen und ist etwas weniger, als normal behaart.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Michi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Michi » Di 16. Aug 2011, 20:30

Huhu,

ich habe es gerade mal ein Stück vom Stengel angerissen und es kam eindeutig milchiger Saft raus.


Also das es kine Vogelmiere war, das ist mir klar gewesen, denn die kenne ich.



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Nightmoon » Di 16. Aug 2011, 21:09

Dann scheint das die [url=http://www.kuleuven-kortrijk.be/bioweb/?lang=du&detail=519]Garten-Wolfsmilch - Euphorbia peplus[/url] zu sein, die Lapin meinte. :lieb:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Michi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 111
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Michi » Di 16. Aug 2011, 21:49

Ja sie sieht echt so aus, ie Bilder dort haben große ähnlichkeit mit denen hier.

Und wie ist das, dürfen die Schweinchen die fressen oder nicht?



Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von freigänger » Mi 17. Aug 2011, 06:15

wolfsmilch entsorg ich außer haus, darf nicht in meinen normalen kompost - für mich ist wolsmilch (milch) giftig. da acht ich sogar darauf, die hände nicht in mundnähe zu geben.
ev. weiß jemand anderer besser bescheid :grübel:


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
eigentlich max
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 900
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von eigentlich max » Mo 26. Sep 2011, 19:54

nun wird es schwer.

ich wollte immer warten, bis diese Pflanze endlich blüht :lol: - doch ich glaube, sie blüht bereits, nur eben für uns ungewohnt grün.

Ist das zurückgekrümmter Fuchsschwanz? Und könnt ich den füttern? IN meinem Pflanzenbuch steht, er wäre "eingeschleppt" - aus Amerika.

Bild

hier noch mal ein Grosslink:

[url]http://www.arcor.de/palb/album_popup_big.jsp?albumID=3079171&pos=624&interval=0&width=1280&height=800[/url]



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Nightmoon » Mo 26. Sep 2011, 20:15

Ich würde es für Amarant halten, Amarant gehört zu den Fuchsschwanzgewächsen, also zur der selben Gattung und die gibt es auch in Rottönen, bis pinkfarbend. Manchmal sind sogar die Blätter und Stiele ganz dunkelrot.
Aber Fuchsschwanz hat halt diese länglichen schwanzähnlichen Blütenrispen, weswegen auch der Name.
Amarant ist ein sehr beliebtes Getreide, gerade in der gesunden und alternativen Ernährung, weil er sehr gut verträglich ist und glutenfrei, was gut bei div. Unverträglichkeiten ist.
Amarant wurde schon eine zeitlang kultiviert angebaut und in den letzte Jahren gewinnt er dadurch wieder immer mehr an Bedeutung. Selbst in einigen Müslis findst Du Amarant mit drin, in der gepoppten Form.

Amarant mit abgeblühter Rispe (sehr piecksig, wenn man die anfässt) und Samen drin, bzw. schon abgefallen:
Amarant.jpg
Hier die "weiße" Variante:
Amarant 1.jpg
und die pinkfarbende Variante:
Amaranth cruentus - Pink.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
eigentlich max
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 900
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von eigentlich max » Mo 26. Sep 2011, 20:23

Oh mein Gott, es ist essbar????? :shock:

Ich hatte - als ich hier baute und viel Brachland war das halbe Grundstück davon voll und habe ALLES weggeworfen.... :autsch:

Jetzt - wo alles kuliviert ist und nur noch englischer Rasen wächst, verirrt sich keine Pflanze mehr.

Nur in einer Ecke, wo wir zu faul waren Unkraut zu machen, da schaffte es eine Pflanze.

Ich müsste mal versuchen Samen auszustreuen..... :grübel:



Benutzeravatar
Curly
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4876
Registriert: Fr 20. Feb 2009, 19:08
Land: Deutschland
Wohnort: Hoher Norden
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Curly » Di 27. Sep 2011, 07:53

Ich wollte grad schon sagen, dass ich das Pflänzchen gerne adoptiere :)



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Nightmoon » Di 27. Sep 2011, 09:44

eigentlich max hat geschrieben:Ich müsste mal versuchen Samen auszustreuen..... :grübel:
Dann hast Du den Garten schon bald wieder voll davon. :jaja: Das Zeugs vermehrt sich schneller als anderes Unkraut. :lieb:

Die Samen davon sind def. essbar. Wie es bei dem Kraut aussieht, keine Ahnung. :hm:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
eigentlich max
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 900
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von eigentlich max » So 29. Apr 2012, 17:46

So es geht wieder los, ich pflanze Pflanzen ins Gehege und hab keine Ahnung, was es ist. :taetchel:

Nein, so schlimm ist es nicht.

Aber der laaaaaange Winter hat mich wieder faul und dumm gemacht. Wär schön, wenn ihr mir auch in diesem Jahr wieder helft.

Heute hab ich einige Pflanzen in mein Gehege getan.....einige hab ich noch vor, ich versuch sie mal zu bestimmen. Leider blühen noch nicht alle. Und meine Bücher sind nach Blütenfarbe aufgebaut. (wie unpraktisch :jordi: )

hier bin ich mir ziemlich sicher, dass es Beifuss ist.

[url=http://imageshack.us/photo/my-images/717/rimg1596.jpg/]Bild[/url]

Uploaded with [url=http://imageshack.us]ImageShack.us[/url]

Ja und links ist eine Taubnessel und sollte das rechts auch eine Taubnessel sein, nur in einer anderen Farbe????

[url=http://imageshack.us/photo/my-images/825/rimg1523.jpg/]Bild[/url]

Uploaded with [url=http://imageshack.us]ImageShack.us[/url]

Ähm....ja - nun sollte es eigentlich weiter gehen. Akku alle. Wie immer wenn man es braucht. Ich lade....



Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4399
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 296 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Venga » So 29. Apr 2012, 18:13

Ich denke, rechts ist Gundermann


LG
Venga

Benutzeravatar
eigentlich max
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 900
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von eigentlich max » So 29. Apr 2012, 18:48

Das wär ja dann GIFTIG :shock: :shock: :shock:

hab grad mal geschaut, ja Gundermann könnte stimmen. Die Ähnlichkeit mit Taubnessel find ich schon erschreckend. Zumal auch die Blätter ziemlich ähnlich aussehen.



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11688
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1720 Mal

Re: Ich bestimme Pflanzen und ihr sagt, ob ich richtig liege

Beitrag von Murx Pickwick » So 29. Apr 2012, 19:02

Taubnessel ist auch giftig - oder mal anders gesagt, beides, also Gundermann und Taubnessel, kommt in den Salat und wird von Menschen roh gegessen.

Also mal ganz ehrlich, wir verfüttern die Pflänzchen an Meerschweinchen ... die fressen sogar Wolfsmilchgewächse und Kartoffelkraut, ohne daß ihnen was passiert. Da wird son bischen Gundermann auch nix schaden - er wird halt von Meerschweinchen nur nicht gefressen, das ist alles.

Zu den Wolfsmilchgewächsen ... Kaninchen, Meerschweinchen und Chinchillas fressen sie in kleinen Mengen, wobei die Meerschweinchen bei mir die Wolfsmilchgewächse eher liegengelassen und nur selten gefressen haben.
Bei einem Chinchilla glaube ich, daß seine Kränklichkeit durch Wolfsmilchgewächse besser geworden ist und er nur deshalb so munter ist und im Winter zunahm, weil er relativ viel Wolfsmilchgewächse gefressen hatte.
Daß Kaninchen die Wolfsmilchgewächse wie Salat verspeisen, ist bei einer Tierart, die im Frühjahr junge Eibentriebe frißt, nicht weiter verwunderlich ...
Allerdings muß man auch ganz klar dazusagen, das sind jetzt nur meine eigenen Erfahrungen mit meinen Tieren, die sehr sicher die verschiedensten Pflanzen kennen, erkennen und selektieren. Wolfsmilchgewächse sind aufgrund mangelnder Erfahrungen weder geeignet bei der Umstellung, noch wenn nur wenige Wildpflanzen den Tieren bekannt sind noch bei einer hauptsächlich Gemüsefütterung oder artenarmen Ernährung.

Natternkopf hab ich mich letzten Herbst rangetraut, es doch mal zu verfüttern ... meine Chins hatten nur ein paar Blüten gefressen, ansonsten wurde der Natternkopf gar nicht angerührt.
Mir ist das Pflänzchen irgendwie suspekt.



Zurück zu „Meerschweinchen Ernährung“