Sammy hat ein Kieferabszess

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Mo 4. Jul 2011, 19:59

Obwohl es mir eigentlich schon klar war, Sammy hat ein Kieferabszess also wohl eine eitrige Backenzahnwurzelentzündung....Morgen wird er dann in Narkose gelegt und erst ein Röntgenbild gemacht um zu schauen ob noch mehr Wurzeln angegriffen sind. Dann wird der Backenzahn da entfernt, der Abszess aufgemacht damit der eiter ablaufen kann......so viel sagte er mir....Morgen erklärt er es mir dann nochmal etwas genauer was er gemacht hat und sagt dann wie es weiter geht....Er hat heute schonmal Baytril gespritzt bekommen, bekommt er morgen dann auch nochmal und für ab Mittwoch habe ich es schon mitbekommen. Ich denke ich werde die Wunde dann auch immer spülen müssen, aber das mach ich dann gern.... Ich will nur das mein kleines Teddybärchen wieder gesund wird......

Liebe Grüße

Sana


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von lapin » Mo 4. Jul 2011, 20:12

Die Vorgehensweise klingt korrekt....wird schon schief gehen ;)!

Ich hoffe natürlich, dass schon das Röntgenbild vielversprechend ist und gut machbar!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6581
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von ClaudiaL » Mo 4. Jul 2011, 20:15

Oje, ich drücke Euch die Daumen, dass Sammy alles gut übersteht und bald wieder fit ist :daum:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Mo 4. Jul 2011, 20:23

Jaaa ich hoffe es geht gut....Also ich finde den Arzt super nett....er hat vor kurzen auch zwei tiere einer freundin operiert und es ist ein sehr schönes ergebnis :) Aber trotzdem AAAAAAAAAAAAAAAAAANGST :(....Wird schon schief gehen.... :S mein armes Zwergenbabyschatzlein ^^


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Di 5. Jul 2011, 08:45

So mal ein Update.....

Heute morgen fuhr ich mit Sammy also zur Praxis und gab ihn echt schweren Herzens ab......(Um 7:30 Uhr waren wir da!) Gerade um 9:30 rief mich der Arzt an, ich hab schon einen halben Herzinfarkt bekommen, weil ich dachte er hat schlechte Nachrichten, da die Helferin mir sagte so gegen 16 Uhr wird er abholbereit sein....Nun gut mit dem abholen war dann wohl zu früh gefreut :(. Wie gesagt der Doc rief mich an, Sammy sei operiert. Er habe am Anfang ein Röntgenbild gemacht und es war glücklicherweise nur die eine Backenzahnwurzel, die anderen sind noch super intakt....Er hat den Zahn nun gezogen und den Abszess aufgemacht....So weit so gut ..... Dann wollten sie die Drenage legen, ich glaube damit der Eiter ablaufen kann....jedenfalls war das schon ein Problem. Der Abszess liegt wohl ziemlich weit hinten ein bisschen um die Ecke....So das es schwer war die Drenage dahin zu bekommen um den Eiter daraus zu bekommen.....Nun sagte er mir das die Drenage dadurch länger drin bleiben muss damit auch wirklich der ganze Eiter daraus kommt damit man das auch besser spülen kann.....Das heißt Sammy muss bis mindestens Donnerstag in der Praxis bleiben :'(


Bild

Benutzeravatar
Sabine
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 461
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 13:39
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt / Main
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sabine » Di 5. Jul 2011, 08:50

Das ist hart für dich....aber zeigt, dass der Doc wirklich verantwortungsbewusst ist!
Donnerstag ist doch schon übermorgen. ;-)
Und Dein Sammy ist da offenbar in wirklich guten Händen.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von lapin » Di 5. Jul 2011, 10:26

Ich kann Sabnine nur zustimmen, er ist da wirklich in guten Händen.
Der TA macht einen sehr super Eindruck! :top:!

Sammy ist ja bald wieder fast fit bei dir :D!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kim
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 874
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Kim » Di 5. Jul 2011, 11:10

Ich hätte hier zu einem Septocollschwamm tendiert und nicht zum öffnen und spühlen.

Was soll denn das Baytril bewirken? Um gegen Eiter vorzugehen muss mit einem ß-Lactam-Antibiotika therapiert werden, sprich mit einem Penicillin. Mein Tierarzt tendiert hier zu Duphamox, andere Tierärzte behandeln mit Verazin.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von lapin » Di 5. Jul 2011, 11:15

Das Septocollvlies ist aber auch mit einem AB gefüllt (Gentamicin)?!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Di 5. Jul 2011, 11:49

Die Behandlung klingt gut und richtig, ich denke Du kannst Dich gut aufgehoben fühlen.

Du wirst ja einige Zeit selber spülen müssen, dazu hätte ich ein paar Anregungen:

Vorm spülen die Kruste gut entfenen, vorher etwas anweichen, damit es nicht zu schnell zuwächst und die Höhle auch etwas ausdrücken damit alles an Eiter raus kommt.

Ich würde zuerst mit Waseerstoffperoxyd in 3% spülen (es hat eine unschlagbare Reinigungswirkung), danach mit Octenisept nachspülen damit kein Wasserstoffperoxyd im Gewebe verbleibt.

Nach dem spülen kannst Du Lotagen Gel in die Höhle einbringen, das hilft beim offen halten.

Zum spülen ist eine Knopfkanüle empfehlenswert(kannst Du in der Apotheke bestellen), damit kannst Du richtig in die Abszeßhöhle rein gehen ohne was zu verletzen.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Di 5. Jul 2011, 13:43

Ja ich weiß das mein kleiner racker da in guten Händen ist, es ist auch besser so :) Aber vermissen tu ich ihn trotzdem und Nala vermisst ihn auch schon :S....

Äh, soweit ich weiß, ist Baytril ein Antibiotikum!? Oder hab ich jetzt was falsch verstanden?? Und dieses Sepdingsschwamm da ^^ wird das nicht eingenäht? Fänd ich ja persönlich trotzdem zu gruselig. Nachher bildet sich doch neue Eiter und dann hab ich das Theater von vorne, nee dann lass ich es lieber offen spül es aus und lass es von selber heilen!

Mit dem spülen hinterher weiß ich eigentlich bescheid, mein Meeri hatte damals auch einen Abszess allerdings war der etwas kleiner....Der Tierarzt wollte am Donnerstag noch besprechen wie es dann jetzt weitergeht und meinte er gäbe mir alle nötigen Materialien mit...

Aber hui, wie gut das es heut zu tage das Internet gibt und Plattformen wie Facebook ;) Dort habe ich direkt mal die Tierarzthelferinnen gesucht und auch gefunden....Die müssen mein "generve" jetzt bis Donnerstag aushalten :)

-- Dienstag 5. Juli 2011, 13:44 --


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Di 5. Jul 2011, 14:24

Aber vermissen tu ich ihn trotzdem und Nala vermisst ihn auch schon :S....
Na klaro !!
soweit ich weiß, ist Baytril ein Antibiotikum
Genau!

Das mit den Septokollschwämmen ist eine neue und umstrittene Methode, ich würde auch jederzeit die klassische Variante wählen. Ich denke das es schon seinen Grund haben wird das es nur sehr selten gemacht wird.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Di 5. Jul 2011, 14:31

Ich setze bei der Behandlung mein vertrauen in den Arzt, ich denke er weiß was er tut und macht es auch schon lange :) ich möchte nur mein Kaninchen gesund und an einem stück wieder haben :) Also jedenfalls so gesund also wisst ihr was ich mein ^^


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Di 5. Jul 2011, 14:35

Klar, das würde ich auch so machen.
Ich hinterfrage trotzdem immer alles und bringe auch Ideen ein.

Wenn es um Abszesse geht habe ich den Vorteil 10 Jahre humanmedizinische Zahnmedizinerfahrungen zu haben....da vetrau ich mir dann doch am meisten selber.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Kim
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 874
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Kim » Di 5. Jul 2011, 15:45

lapin hat geschrieben:Das Septocollvlies ist aber auch mit einem AB gefüllt (Gentamicin)?!
Ja, ist es. Zusätzlich wird beim Septocollschwamm jedoch Penicillin gespritzt über einen zeitraum von mind. 2, eher noch 4, Wochen.

-- Dienstag 5. Juli 2011, 15:49 --
Sana hat geschrieben:
Äh, soweit ich weiß, ist Baytril ein Antibiotikum!? Oder hab ich jetzt was falsch verstanden?? Und dieses Sepdingsschwamm da ^^ wird das nicht eingenäht? Fänd ich ja persönlich trotzdem zu gruselig. Nachher bildet sich doch neue Eiter und dann hab ich das Theater von vorne, nee dann lass ich es lieber offen spül es aus und lass es von selber heilen!

-
Ja, Baytril ist ein Antibiotikum, wie ich aber schrieb rede ich von Penicillinen, einer Untergruppierung von Antibiotika.

Ja, er wird eingenäht. Von den knapp zwanzig Tieren die ich kenne, die damit behandelt wurden bei einem Kieferabszess, waren alle zwanzig Behandlungen erfolgreich. Bei den 15 Kaninchen die ich kenne, die klassisch behandelt wurden, ist mir eines bekannt, wo es auf Dauer erfolgreich war. Von Stress beim Spühlen mal abgesehen. Diese klassische Methode ist mittlerweile bei vielen erfahrenen Tierärzten unwillkommen, da zu viele unschöne Erfahrungen gemacht wurden.



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Di 5. Jul 2011, 16:19

mausefusses hat geschrieben:
Wenn es um Abszesse geht habe ich den Vorteil 10 Jahre humanmedizinische Zahnmedizinerfahrungen zu haben....da vetrau ich mir dann doch am meisten selber.
Ich habe NOCH nicht so viele erfahrungen mit der humanen Zahnmedizin ^^.....


Ich denke aber trotzdem, dass mein Tierarzt weiß was er tut und welche Möglichkeit dafür geeigneter ist.....Der Stressfaktor ist schon eine Sache, aber ich glaube nicht, dass man den bei der anderen Möglichkeit da gar nicht hat!! Sammy und ich haben auch eine ziemlich enge Bindung! Ich vertraue dem Arzt und denke er wird schon das richtig machen!!!


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Di 5. Jul 2011, 16:33

Ich habe NOCH nicht so viele erfahrungen mit der humanen Zahnmedizin
Du gehst aber in die Richtung ??

Dann weißt Du ja das Wasserstoffperoxyd unabdingbar beim spülen ist.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Di 5. Jul 2011, 16:43

Ja, also ich habe 4 Wochen Praktikum beim Zahnarzt gemacht und habe irgendwann vor Zahnmedizin zu studieren ;) wenn mir der Numerus Clausus nicht im Weg steht :S

Also ich weiß das da ieine flüssigkeit nach soo Op's genommen wird ^^ hab aber vergessen welche es war ^^ :schäm:


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Di 5. Jul 2011, 16:54

Nach Op´s nimmt man auch gerne Ringerlösung.

Wasserstoffperoxyd immer dann wenn man eine Reinigende Wirkung will , also Abszeßbehandlung , Endo usw....


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Di 5. Jul 2011, 17:00

Ja also ich hab das nicht sooo mitbekommen ich konnte ja erst nur zuschauen ^^ und ich hab mich nie getraut was was ist was die da machen hihi, ich bin was schüchtern :P Mich interessiert der Beruf trotzdem ^^


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Mi 6. Jul 2011, 09:11

Ja also ich hab das nicht sooo mitbekommen ich konnte ja erst nur zuschauen
Na klar, bei 4 Wochen Praktikum....

Ich würde es nicht nochmal lernen.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Mi 6. Jul 2011, 10:19

Oh warum nicht? Ich finde das total interessant....einmal was es sehr ekelig da bin ich rausgegangen ^^ aber interessant :D

-- Mittwoch 6. Juli 2011, 10:29 --

Um mal kurz zum Thema zurück zu kommen, ich habe heute morgen beim Arzt angerufen ^^ Und fragte wie es meinen häsli geht....Dann kam schmunzelnd zurück, dass es ihm super geht, die drenage halt noch drin ist er gestern schon getrunken und sogar ein ganz bisschen gegessen hat und heute morgen auch schon gefrühstückt hat......und das es schon sehr gut aussieht, das wird heute noch gespült und er wird noch zur beoabachtung dann da gehalten und morgen kann ich ihn endlich holen :) Ich freu mich sooo auf meinen kleinen Spatzi :D Und ich hoffe er ist nicht so traurig, weil eigentlich bekommt er abends immer ein gute nacht küsschen ^^

Aber kurze frage, muss der eigentlich nochmal in Narkose, damit die Drenage rauskommt oder holt man die einfach so daraus? Also bei meinem Dad als der mal nen Unfall hatte und der auch eine Drenage hatte haben die das glaub ich einfach so rausgeholt...Aber mein Baby, nicht das das weh tut? ^^


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Mi 6. Jul 2011, 12:31

Die Drainage ist vermutlich eher eine Tamponade, das wird rausgezogen ohne Narkose: kurz und schmerzlos.
Ehe er gemerkt hat das es zwickt ist das schon draußen.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Mi 6. Jul 2011, 13:51

Ach ja man schreibt es Drainage ;) Danke :D ...Öh ja das weiß ich jetzt nicht was es ist der Arzt und die helferinnen sprachen immer von Drainage ^^ aber gut zu wissen das es dann ohne Narkose ist ;)


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Do 7. Jul 2011, 09:37

Heute um halb vier darf ich mein Zwergenbaby abholen :) Vorher hat er noch andere Termine....Unverschämt, dass der noch andere Patienten hat :P


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Do 7. Jul 2011, 11:05

Super, endlich zu Hause !!

-- Donnerstag 7. Juli 2011, 15:26 --

Und ??

Wie sieht es aus ?
Womit sollst Du spülen und wie oft?


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Do 7. Jul 2011, 17:53

Alsoooo, Sammyto ist endlich wieder zu Hause!!! :freu: :freu: :freu: :freu: :freu:

Mir kamen die 10 Minuten warten im Wartezimmer vor wie eine halbe Ewigkeit! ^^ Dann habe ich mit dem Doc geredet. Der hat mir die Röntgenbildergezeigt (Sah echt erschreckend aus :S) Also der Backenzahn wurde dann entfernt und der Abszess aufgeschnitten und mit der Drainage der Eiter rausgeholt....Dann hat er gesagt, dass sie da ein Antibiotika noch zusätzlich reingelegt haben und es zugenäht haben aber nicht ganz, damit sich die Bakterien da nicht neu bilden und der "letzte" Rest noch weiter rauslaufen kann.....Die Backe ist logischerweise immer noch etwas angeschwollen aber ihm geht es soweit gut er scheint nur sehr müde zu sein....Ich sitze jetzt seit 10 Minuten im Gehege und es tut sich nichts.....(aber er atmet noch ;) ) ........Also er wurde da dann (wegen der Drainage) Zwangsernährt und bekommt jetzt Critical Care...(Von mir noch zusätzlich Babybreigläschen, für den Geschmack :P ) Ich soll also jetzt nicht mehr spülen weil kein Eiter drin ist und dieses Antibiotika....Ich soll ihm nur noch Metacam geben und so Tropfen mit C...hab den Namen gerade vergessen......


Ahhh es tut sich was xD er hat das essen gerochen, er kommt aus seiner höhle raus :) Oh nein wie süüüß :D

Eh ach ja....Critical Care soll ich jetzt bis zum nächsten Termin geben (Dienstag) und er sagte je nach dem wie er frisst, kann ich es dann auch mal selber versuchen mit einer zerquetschten Banane oder kleine geraspelte Möhren, ob er die frisst wenn ja ist es gut wenn nicht dann eben noch nicht ;)

Also ich bin bis jetzt super zufrieden.!! Wenn jemand ein guten Tierarzt sucht in NRW nähe Düsseldorf

Dr. Zahner in Wülfrath

https://www.dentvet.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Er will kein Geld machen, er rät auch operationen ab die nicht nötig sind.....

-- Donnerstag 7. Juli 2011, 18:27 --

Ich hab ein paar bildchen :)

Bild

Bild

Bild


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von mausefusses » Fr 8. Jul 2011, 09:48

Puh, sieht ja noch ziemlich dick aus....

Ich möchte Dir dringend von der Zwangsernährung mit CC abraten, das Zeug besteht aus gequirltem Abfall.

Quirl lieber selber was....bzw. versuche Wiese und frische Kräuter anzubieten, vielleicht nimmt er es .

Für einen guten Brei:
Lieblingskräuter in der Küchenmaschiene, dazu ein Gläschen Babybrei , Schmelzflocken und wenn Du hast aufgeweichte Heupellets......


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Fr 8. Jul 2011, 10:40

Joaa...ich hatte auch gesagt, das ich so ein futter eigentlich nicht gebe.....ich habs ihm jetzt ein bisschen in einer schüssel angeboten, möchte er aber auch nicht essen.....Also ich zwing den nicht^^ er wurde nur zwangsernährt wegen der Drainage weil er nicht essen konnte ^^ ich hab ihm jetzt erstmal da ein bisschen Heu hingestellt und ein paar Kräuter, ich will auch nicht das er direkt dann wieder so "reinhaut" nachher geht das auf den Magen :S.....Ich habe auch Babygläschen gekauft gehabt siehe bilder ;) (auf den bildern sieht es am mund auch viel dicker aus als es ist...) Also gläschen habe ich Möhrchen Kürbis und einmal Apfel....also fürs Wochenende erstmal dann werde ich das auch alles selber klein pürrieren...Selbst ist die frau :)

Nur ist es denn normal das er jetzt noch viel schlafen möchte? Kommt das vielleicht von den medikamenten? Also er macht einen fitten Eindruck hoppelt auch rum aber schläft halt auch etwas mehr als sonst ( er ist aber auch so ein ziemlich fauler Kerl^^ )

Aber Sammy ist mir in keinster Weise dankbar, das das aua endlich weg ist und ich ihn sooo vermisst habe :P :P Heute morgen bei der Medikamentengabe hat er mir meine ganzen arme und mein Dekolté verkratzt und beißen kann er auch sehr gut :P Ich liebe ihn trotzdem :D


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Sammy hat ein Kieferabszess

Beitrag von Sana » Di 12. Jul 2011, 17:57

Waren heute nochmal beim Tierarzt, sieht alles schon sehr schön aus :) Er hat heute nochmal neues Antibiotika reinbekommen und soll am Freitag nochmal vorbei schauen...


Bild

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“