mila hat würmer

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Lajo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 89
Registriert: So 26. Jun 2011, 12:11
Land: Deutschland
Wohnort: bei meinen Haustien
Hat sich bedankt: 7 Mal

mila hat würmer

Beitrag von Lajo » So 26. Jun 2011, 19:00

HALLO
ich habe bei meiner mila vor gestern würmer endeckt was tuhe ich dagegen :lieb:


schöne Seite für Hasenkaninchen
Die Tolste Kaninchen Rasse ist ein Hasenkaninchen

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1783 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: mila hat würmer

Beitrag von lapin » So 26. Jun 2011, 19:04

Ich nehme an, du hast die auf den Kötteln entdeckt?

Wie sieht Mila denn in der Afterregion aus?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Lajo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 89
Registriert: So 26. Jun 2011, 12:11
Land: Deutschland
Wohnort: bei meinen Haustien
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: mila hat würmer

Beitrag von Lajo » So 26. Jun 2011, 19:09

die würmer habe ich auf den Kötteln entdeckt :lieb:


schöne Seite für Hasenkaninchen
Die Tolste Kaninchen Rasse ist ein Hasenkaninchen

schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4427
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: mila hat würmer

Beitrag von schweinsnase77 » So 26. Jun 2011, 19:18

Sind das Würmer oder Maden?


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
Lajo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 89
Registriert: So 26. Jun 2011, 12:11
Land: Deutschland
Wohnort: bei meinen Haustien
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: mila hat würmer

Beitrag von Lajo » Mo 27. Jun 2011, 11:49

der Po von Mila ist sauber
die Würmer waren nur 1x auf einem Köttelhaufen
sie sind dünn, kurz und durchsichtig
in 2 Tagen haben wir einen Termin beim Tierarzt
wir haben Mila erst vor Kurzem vom Züchter geholt, vermutlich hat sie die Würmer noch von dort
:lieb:


schöne Seite für Hasenkaninchen
Die Tolste Kaninchen Rasse ist ein Hasenkaninchen

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1783 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: mila hat würmer

Beitrag von lapin » Mo 27. Jun 2011, 13:24

Ich nehme an ihr ernährt Mila mit Wiesengrün?
(so sieht zumindest dein Avatar aus ;))

Es gibt 2 Möglichkeiten für die Ursache:
1. Du hast diese Würmer über das Futter mit nach Hause getragen, was auch die wahrscheinlichere Variante sein wird.

oder
2. Es gibt tatsächlich schon ein Wurmbefall beim Züchter, was eigentlich eher selten ist und für einen schlechten hygienischen Zustand sprechen KÖNNTE.

Wichtig ist jetzt eigentlich nur eine Kotprobe, um festzustellen um was es sich für Würmer handelt, da gibts ein paar.

Die Behandlung könnte dann mit einer Wurmkur stattfinden und auch recht gut anschlagen.
Mila scheint ja noch jung zu sein ;)!

Welchen Eindruck macht Mila denn?
Frisst sie normal?
Hat sie einen weichen Bauch?
Schmerzanzeichen beim Kot ablassen?



Zum nachlesen:

https://www.medirabbit.com/GE/GI_diseases/Parasites/Passalurus_ge.pdf" onclick="window.open(this.href);return false;


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Lajo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 89
Registriert: So 26. Jun 2011, 12:11
Land: Deutschland
Wohnort: bei meinen Haustien
Hat sich bedankt: 7 Mal

Re: mila hat würmer

Beitrag von Lajo » Mi 29. Jun 2011, 14:37

Beim Züchter war es tip top sauber. Dann hat sie die Würmer da nicht her.

Aber: unsere Nachbarn haben Kaninchen und Meerschweinchen in den üblichen Sitzausläufen im Garten. Die Eltern interessieren sich nicht wirklich für Kaninchen, die sind für die Kinder angeschafft worden. Von daher könnte es gut sein, dass sie Würmer haben und keiner merkt es.
Das Gras für Mila kommt aus diesem Garten.

Vielleicht sollten wir das besser bleiben lassen und das Gras woanders holen.
Dabei wollten wir nächste Woche eine Ecke des Gartens einzäunen...

Mila macht einen kerngesunden Eindruck, das würde auch dafür sprechen, dass der Wurmbefall recht frisch ist. Und als sie neu hier war (also vor 6 Wochen) haben wir jede Menge Köttel weggeräumt, das wären uns Würmer sicher aufgefallen.

Die Würmer sahen übrigens genauso aus wie in der Medirabbit-Info.

Heut morgen hat der Tierarzt Mila gespritzt mit Cydectin. Wir haben danach alle Kaninchenklos ausgewaschen, aber wenn die Würmer aus dem Gras kamen, reicht das wohl nicht.

Am Besten sprechen wir die Nachbarn mal vorsichtig drauf an.

Lapin, weißt du zufällig, ob Meerschweinchen Würmer auf Kaninchen übertragen?


(geschrieben von Themiskyra im Auftrag von Lajo)


schöne Seite für Hasenkaninchen
Die Tolste Kaninchen Rasse ist ein Hasenkaninchen

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1783 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: mila hat würmer

Beitrag von lapin » Mi 29. Jun 2011, 14:53

Lajo hat geschrieben:Lapin, weißt du zufällig, ob Meerschweinchen Würmer auf Kaninchen übertragen?
Der Spulwurm kommt sowohl bei Meerschweinchen als auch bei Kaninchen vor.
Handelt es sich allerdings tatsächlich um Passalurus Ambiguus ist diese Artspezifisch und tritt nur bei Kaninchen auf.

Cydectin ist ein Antiparasitikum, dessen Wirkstoff Moxidectin ist...
mir ist der Einsatz von diesem Präparat nur bei Milben bekannt, da es wie Ivomec (Ivermectin) wirkt...
es wurde gespritzt oder Oral gegeben?
Bekommt Mila noch mal etwas davon?

Gerade bei Spulwürmern hat man bisher sehr gute Erfahrungen mit Panacur gemacht.

Wann bekommt ihr ein Ergebnis der Kotprobe?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: mila hat würmer

Beitrag von mausefusses » Mi 29. Jun 2011, 16:34

Panacur ist auch mein Mittel der Wahl bei Wurmbefall !


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Themiskyra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 17
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 01:00
Land: Deutschland

Re: mila hat würmer

Beitrag von Themiskyra » Mi 6. Jul 2011, 08:33

Das Cydectin hat offensichtlich gewirkt, sie hat 1 1/2 Tage lang tote Würmer mit den Kötteln ausgekackt, nicht sehr appetitlich, aber seither hat sich kein Wurm mehr blicken lassen.

Eine Kotprobe haben wir nicht gemacht und machen wir auch sonst nicht bei unseren Tieren, weil eine Kotprobe nur Sinn machen würde, wenn man damit nachweisen könnte, welche Würmer das Tier nicht hat. Da sich Würmer aber nur in einem bestimmten Entwicklungszyklus nachweisen lassen, bedeutet ein negatives Ergebnis nicht unbedingt, dass diese nicht vorhanden sind sondern sicher ist nur, dass sie sich im Moment nicht nachweisen lassen. Da man davon ausgehen kann, dass es bei Hunden, Katzen, Pferden, Eseln keine auf Dauer wurmfreien Tiere gibt, wird bei uns regelmäßig entwurmt, auch ohne Kotprobe. Unser Tierarzt meint, dass die Wurmmittel inzwischen so mild sind, dass die Gefahr, die von (trotz Kotprobe) unbemerkten Würmern ausgeht, größer ist als die von einer Wurmkur.

Nur mit Kaninchenwürmern und -wurmmitteln hatte ich bisher noch nichts zu tun. Schon gar nicht mit Würmern in der Menge! Leider war Mila nicht mehr ganz so stubenrein, nachdem wir alle ihre Klokisten ausgeschrubbt hatten... jetzt wird´s schon wieder besser.
Bin ich froh, wenn das jetzt tatsächlich vorbei ist! Die nächste Wurmkur gibt´s laut Tierarzt routinemäßig in einem Jahr, es sei denn, sie zeigt vorher Anzeichen von Wurmbefall.

Seltsam, aber ich hab davor noch nie von jemand gehört, dass sein Kaninchen Würmer hat. Ich wär auch früher nie auf die Idee gekommen, ein Kaninchen zu entwurmen.

Zu deinen Fragen, Lapin:
Cydectin wird gespritzt, weil es so besser zu dosieren ist und leichter verabreicht werden kann wie Paste oder Tabletten. Moxidectin ist die Weiterentwicklung von Ivermectin und wirkt gegen innere und äußere Parasiten.

Weder vor noch nach der Wurmkur war ihr irgendwas anzumerken, sie frisst, ist lebhaft und interessiert, hat einen schlanken Bauch und ein herrlich glänzendes Fellchen. Aber vielleicht wird sie ja jetzt dicker...!



Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: mila hat würmer

Beitrag von mausefusses » Mi 6. Jul 2011, 09:29

Unser Tierarzt meint, dass die Wurmmittel inzwischen so mild sind, dass die Gefahr, die von (trotz Kotprobe) unbemerkten Würmern ausgeht, größer ist als die von einer Wurmkur.
Das Problem warum man es nicht zu oft machen sollte ist ja auch die Resistenzbildung.

Welches Cydectin hattest Du genau ?
2% Injektionslösung ? Wie wird das dosiert ?


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1783 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: mila hat würmer

Beitrag von lapin » Mi 6. Jul 2011, 10:03

Erstmal schön das es Erfolge gab :top:!

Jetzt kann Mila ja voll durchstarten.

Subkutan ist immer der oralen Gabe vorzuziehen, einfach auch um den Darm nicht noch mehr zu beanspruchen.
Von einer jährlichen Wurmkur halte ich persönlich aber Abstand, zumindest bei Kaninchen :D!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“