Border-Collie Rüde Snoopy

Moderatoren: Venga, Mrs Rabbit

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Mo 30. Mai 2011, 12:32

Hallo :)
Nein keine Angst ich habe mir nicht unüberlegt einen Border-Collie geholt. Aber ich habe einen in den Ferien, da seine Familie weg ist. :) Bis Dienstag Abend aber nur :(
Villeicht ist jemand an einpaar Berichten und Fotos intressiert?
Erstmal stell ich euch den Kleinen vor. Snoopy ist 7 Monate alt, aber trotzdem schon riiiesig, er war ein Unfallwurf, und ist mit seinen 5 Geschwistern in meinem Reitstall aufgewachsen. Er ist der einzige der noch da lebt, aber einpaar Geschwisterchen kommen ihn immer wieder besuchen, und Mama ist auch da. :)
Er ist ein richtiger Tollpatsch, aber eher ruhiger und gelassener als seine Mami und seine Schwester. Er ist sehr sanft, und ja nicht so ausserordentlich aufgedreht wie andere Borders. :)

Gestern Abend ist er gekommen, wir waren dann gleich nochmal durch den Wald. Ich hab ihn an der Schleppleine gehabt, weil er im Reitstall nicht immer gut auf mich hört. Aber es hat super geklappt.
Die Nacht hat er ruhig neben meinem Bett verbracht, dann waren wir heute morgen 2 Stunden raus, zum Wasser. Anfangs hat er sich nicht so recht getraut aber dann ist er aufgetaut. Irgentwann hab ich ihn dann abgeleint, und wir haben einen Ball zurückgefunden den ich mal mit Sammy verloren hatte, und damit haben wir dann schön gespielt. :) Er hat super gehört, auch wenn Vögel vor seiner Nase weggeflogen sind, hat er nicht gejagt und ist zu mir gekommen. Klasse :) Auch bei meinen Kaninchen, und Schweinen klappt das super :) Mit Tapsy versteht er sich auch gut :)

So genug geschrieben nun kommen einpaar Foto's :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » Mo 30. Mai 2011, 12:37

Danke Lexy, für die super schönen Fotos und den tollen Bericht!!
Snoopy ist ein süßer kleiner Schatz!! Ein schöner Hund!! :liebe:


Bild

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Mo 30. Mai 2011, 12:43

gerngeschehen, ich hoffe doch dass sie euch gefallen :)


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10855
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Miss Marple » Mo 30. Mai 2011, 12:53

MIr gefällt er auch sehr gut. Was hast Du bis Dienstag noch mit ihm geplant? Was Neues beibringen?


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Mo 30. Mai 2011, 13:23

Ja, ich probier ihm einfach mal die normalen Sachen beizubringen. Der kleine Mann lebt ja im Reitstall, er hilft da den ganzen Tag mit den anderen Tieren, Kaninchen, Hühner, Ziegen... zusammentreiben... Und Abends ist der dann Todmüde und schläft in einem Raum wo halt bei ihnen immer die dreckige Kleidung, Schuhe liegen.
Vondaher ist er es nicht wirklich gewohnt im Haus zu leben, spazierengehen... Aber er macht sich ganz gut :)

Heute hab ich ihm apportieren beigebracht :) er kennt das schon bisschen, die spielen ja auch viel mit ihm, aber er ist eher den Ball holen und dann hat er damit gespielt. Jetzt bringt er ihn brav zu mir :) er lernt so schnell :)


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » Mo 30. Mai 2011, 14:39

Lexy hat geschrieben:Und Abends ist der dann Todmüde und schläft in einem Raum wo halt bei ihnen immer die dreckige Kleidung, Schuhe liegen.
Vondaher ist er es nicht wirklich gewohnt im Haus zu leben, spazierengehen...
Oh. :( Darf er denn nicht in den "richtigen" Wohnraum?

Mann, da hat er es bei dir ja toll. Sieht man schon an den Bildern, wie wohl er sich fühlt und die Aufmerksamkeit genießt. :)


Bild

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Mo 30. Mai 2011, 16:58

Doch tagsüber darf er mit rein, aber er ist selten drinnen. Nachts schläft er mit Mama indem Raum da...
Aber es ist nicht als würden die sich gar nicht mit dem beschäftigen, der ist immer bei seinen Leuten, die spielen, trainieren auch mit dem. Und er geht mit der Pferdetherapie mit Schrittspaziergänge machen. Für richtige Ausritte ist er noch bisschen jung. Er hat da eigentlich ein perfektes Leben, ist auch super ausgeglichen. :)

Aber er fühlt sich echt superwohl hier. Er ist sooo angenehm daheim. Nicht aufgedreht...
Heute mittag wars echt eine Irrenhitze, ich habe den ganzen Mittag im Bikini im Garten verbracht, er liegt vrav neben mir und schläft. Zwischendurch haben wir mit dem Ball gespielt und mit Tapsy Leckerliefangen :)
Gleich gehen wir in den Reitstall. Da kann er dann noch mit Mama und Schwesterchen Gini spielen. :)

Heute Abend gibts noch einpaar Foto's :)


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » Mo 30. Mai 2011, 17:27

Oh da bin ich aber beruhigt. Also hat er ein rundum tolles Leben!
Und bei dir ist das nun wie Urlaub für ihn. Auch toll!! :)
Lexy hat geschrieben: Heute Abend gibts noch einpaar Foto's :)
Lexy, ich freu mich sehr darauf! :yeah:


Bild

Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10855
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Miss Marple » Mo 30. Mai 2011, 18:23

Isa hat geschrieben:Und bei dir ist das nun wie Urlaub für ihn. Auch toll!! :)
Und dann hat er gleich noch so eine hübsche Begleiterin in seinem Urlaub. :lieb:
Find auch toll, dass er sich mit Tapsy gut verträgt. Ist ja auch nicht selbstverständlich. Der junge Kerl und dann der Seniorenhund mit den Zipperlein.


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Mo 30. Mai 2011, 22:03

Miss Marple hat geschrieben:Find auch toll, dass er sich mit Tapsy gut verträgt. Ist ja auch nicht selbstverständlich. Der junge Kerl und dann der Seniorenhund mit den Zipperlein.
Ja die beiden verstehen sich eigentlich ganz gut. Snoopy ist sehr sanft mit Tapsy. Gestern als er gekommen ist, haben wir die beiden draussen im Garten laufen lassen, und Snoopy hat sooo lieb gespielt. Snoopy hat sich auf den Boden gelegt und hat so gespielt dass er nicht größer ist wie Tapsy. Er ist so mit Tapsy durch den Garten gekrochen. Tapsy ist normal gelaufen und er daneben gekrochen und gerollt. Tapsy drüber...
Aber für den Rest ignorieren sie sich, Snoopy bedrengt Tapsy nicht, und wenn die nicht spielen will, aktepiert Snoopy das. Sie spielen nicht momentan, sie streiten nicht sie leben einfach nebeneinander her. Aber das ist ganz okay so.
Miss Marple hat geschrieben:Und dann hat er gleich noch so eine hübsche Begleiterin in seinem Urlaub.
:crazy: :$ Danke
Isa hat geschrieben:Lexy, ich freu mich sehr darauf!
Freut mich dass es euch gefällt. :) Hoffe das warten hat sich gelohnt.

-- Montag 30. Mai 2011, 22:27 --

Also noch Bericht von heute. :) Probier ihn kurz zu halten, ich schreib immer so viel. :schäm:

Wir waren noch im Reitstall, ich habe Snoopy abgeleint, er rennt los, zu einer Frau aus dem Stall, springt auf sie, rennt zu den andern... Typisch Snoopy wie er im Stall bekannt ist. Dann hat seine Mama komischerweise ihn gebissen, keine Ahnung warum. Der ist so anders im Stall. Total durchgedreht, passt nicht auf die Leute auf, hört nicht... Nur manchmal ist er sanft ...
Aber sobald ich dann auf die Wiesen gegangen bin ist er wieder schön brav neben mir geblieben.
Ich habe dann mit einer Frau aus dem Stall über ihn geredet. Sie meinte auch dass er total anders ist bei mir, wie gut er hört... Wir haben dann Gründe gesucht, weil eigentlich hat er ein tolles Leben.
- Es wird sich viel mit ihm beschäftigt, aber das sind viele Personen, und nicht nur eine. Villeicht irritiert das ihn dass er nicht eine einzige Bezugsperson hat? Er weiss villeicht nicht auf ween er hören soll?
- Seine Mutter hat sie Rolle des Beschützers der Familie übernommen. Sie hat einen großen Schutztrieb. Villeicht ist das das Problem, er hat keinen Menschen/Familie zu beschützen da seine Mutter diese Rolle hat.
- Es ist ihm zuviel Stress im Stall, die beiden Kleinkinder der Familie, die vielen Tiere, immer irgentwelche Leute da. Dann wenn Gini und seine Mutter da sind dreht er vollkommen ab, und kommt nicht zur Ruhe?

Mhh ich weiss es nicht. Kann auch sein dass es einfach Zufall ist dass er hier so ruhig ist, weil er das hier nicht gewohnt ist...

So okay genug geschrieben. :)
Einpaar Fotos. Kommen noch welche nach, mein Vater hat noch tolle gemacht aber die hab ich noch nicht auf dem PC...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » Di 31. Mai 2011, 08:43

Sehr schöne Bilder! :)
Tapsy und Snoopy sehen doch sehr zufrieden nebeneinander aus.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass Snoopy ab und zu auch mal Ruhe fehlt.
Immer was zu gucken, viele Leute und verschiedene Tiere... das ist schön und gut.
Möglicherweise fehlt ihm der richtige Bezug zu einer Person oder wenigstens zu einem kleinen Personenkreis, mit dem/denen er auch mal einfach nur "nix" tun kann.
Und deswegen genießt er nun die Zeit bei dir!


Bild

Benutzeravatar
Dajanira
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3174
Registriert: So 9. Jan 2011, 01:47
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 158 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Dajanira » Di 31. Mai 2011, 09:07

Border Collies sind super tolle Hunde :lieb:
Meine Freundin hat einen in tricolor und das ist echt eine Seele von Hund. Sie scheint ein bisschen ruhiger zu sein als die schwarz/weißen und ist auch etwas kleiner.
Eine andere Freundin hat einen s/w. Das ist ein Wusel, will immer unterhalten werden, streicheln und kuscheln = doof :saphira:. Der verträgt sich auch mit Katzen, weil er im Welpenalter dran gewöhnt wurde. Die schwarze Terrorkatze (wurde in einem Baum gefunden, hatte ganz schlimm Schnupfen) ist sein bester Spielkumpel.

Die Hunde brauchen sehr viel Bewegung. Der tricolor macht zusammen mit Frauchen Agility, der andere wird zum Geocachen mitgenommen. Aber die haben nen richtigen Charakter. Border Collie Nr. 3 (gehört den Eltern von den Besitzern vom schwarz/weißen), ist ne totale Kutschkugel. Wir haben den Garten ausgemistet und Daja musste mit dem spielen :X ergo der Hund hing mir den ganzen Abend am Rockzipfel, wollte Apportieren und Schmusen :crazy:.
Sind sehr hörige Tiere und brauchen auch eine feste Hand.

Snoopy scheint nicht wirklich ne Bezugsperson auf dem Hof zu haben, die ihm Anweisungen gibt. Er macht einfach, aber keiner tut was dagegen :hm:. Zu viel Gewusel, ständig neue Leute, kann man verstehen.


Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst du nur das Zauberwort.



31.08.2008 † 11.10.2013 Telefonmann
01.02.2011 † 03.02.2014 Fefe
31.08.2008 † 23.06.2015 Sinus
03.10.2010 † 07.03.2017 Gandalf

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Nightmoon » Di 31. Mai 2011, 11:11

:lieb: Das is ja süß.... ach nee, der Snoopy... :D
Lexy hat geschrieben:Gestern als er gekommen ist, haben wir die beiden draussen im Garten laufen lassen, und Snoopy hat sooo lieb gespielt. Snoopy hat sich auf den Boden gelegt und hat so gespielt dass er nicht größer ist wie Tapsy. Er ist so mit Tapsy durch den Garten gekrochen. Tapsy ist normal gelaufen und er daneben gekrochen und gerollt. Tapsy drüber...
:lach: Das kenne ich auch von Tessa, bzw. den Hunden meines ehem. Schwiegervaters.
Er hatte Rottweiler, Schäferhund und einen kleinen Dackel-Bordercollie-Mix (Trollie :roll: schrecklicher Name...) oder sowas...(sah aus, wie ein Border auf Dackelbeinchen, aber auch voll süß).
Jedes Mal, wenn wir mit Tessa dort waren, dann krochen, die großen Hunde auch auf dem Bauch herum, dass sie ja nicht größer, als Tessa und der kleine Dackel-Mix waren, denn Tessa gab ihnen schon ordentlich Bescheid und . Schwiegervater guckte immer leicht angesäuert, denn schließlich sollten sie ja ordentliche Wachhunde sein und keine "Kriechtiere". :lach:
Beim direkten Bewachen allerdings, da waren sie sich immer alle schlagartig einig, wer zuerst entdeckt, der durfte auch zuerst "Theater machen...".
Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, dass Schwieva. Tessa das "ordentliche Anmelden von Besuchern" damit beibrachte. :arg:
...aber auch das bekamen wir im Laufe der Jahre wieder in geordnete Bahnen. ;)

Schön, dass sich Snoopy bei Dir so wohl fühlt. Ich denke auch, dass er den direkten Rudelanschluss bestimmt ebenso als Urlaub empfindet und ihn das wahrscheinlich ein Stückchen erwachsener werden lässt. Ist ja zeitl. gesehen mitten in seiner Prägephase. :top:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Di 31. Mai 2011, 11:28

Ja er ist ein Herzchen :) er ist vom Karakter her und vom Aussehen wie sein Vater. (wir wissen wer der Übeltäter war der die wunderschönen Welpen gezeugt hat ;) ) Nur sein Vater ist nicht so gefleckt, der hat wenig weiss. Aber von der Körperstatur. Seine Mama ist ein tricolor, mittlerweile kleiner als Snoopy, gaaanz dünn, schmal gebaut, kurzer Pelz... Seine Schwester ist vom Körperbau wie ihre Mutter vom Charakter auch aber von der Fellfärbung fast gleich wie Snoopy. Die beiden waren aber auch die 2 eibzigen mit diesen Kuhmuster. :)

Leider geht er heute Abend wieder Nachhause :( Ich werd ihn voll vermissen :( Wie schnell man sich an so ein Tier gewöhnt. Ich hätte ja so gerne selbst einen solchen verrüvkten Fellklos. :)) Aber ...:(
*Zu einer Züchterin schiel die am Wochenende ein Wurf bekommen hat, wo numero 5 mein absoluter Traum ist* :$

Ihr bekommt noch Bericht und Foto's von Heute :)

-- Dienstag 31. Mai 2011, 12:59 --

Bereit für eine Bilderflut? :)
Heute morgen hats geregnet wie Sau, ja Hundi muss trotzdem raus, wir sind dann aber nur einen kleinen Weg, und waren dann noch ca ne halbe Stunde auf einer steilen Da bekommt man die Hundis immer ordentlich müde. :)
Danach waren wir dann beide durchnässt, Snoopy musste dann erstmal in der Garage bleiben, so dreckig wie der war, ich in die Dusche. :) Dann wurde Snoopy noch schön trocken gemacht und gekämmt, und jetzt ist er wieder wie neu. :)

Und noch ein Video :
" onclick="window.open(this.href);return false;
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » Do 2. Jun 2011, 19:22

Das Video ist ja toll!! :top: Ja, da genießt Snoopy sehr dass jemand mit ihm spielt und ihm so viel Aufmerksamkeit gibt.
Die vielen Spielsachen auf den Fotos.. sind das seine? Hat er die von dir geschenkt bekommen?

Jetzt vermisst du ihn sicher schmerzlich oder? :(
Aber wenigstens siehst du ihn noch oft im Reitstall!


Bild

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Fr 3. Jun 2011, 13:05

Jaa ich vermiss den kleinen Mann :( war toll dauerhaft einen Hund zu haben mitdem man sich wirklich austoben kann... :)
Die Spielsachen hat er von mir bekommen. Sind Tapsy's und Sammy's.
Ich hab glaubich noch einpaar Foto's, wollt ihr?


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » Fr 3. Jun 2011, 13:23

Lexy hat geschrieben:Die Spielsachen hat er von mir bekommen. Sind Tapsy's und Sammy's.
Das sind echt schöne Spielsachen!! :top:
Lexy hat geschrieben: Ich hab glaubich noch einpaar Foto's, wollt ihr?
Au ja, her damit!! :yeah:


Bild

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Fr 3. Jun 2011, 14:06

okay bekommt ihr demnächst, heute abend oder so, steh grad bisschen im Stress... :)
Achja morgen gibts sicher auch noch Foto's von Sammy, hab die nämlich morgen zu versorgen. :)
Ja die Spielsachen werden leider nicht oft benutzt, Tapsy spielt nicht mehr, Sammy spielt nur mit dem Ball, aber nach dem ist sie dann aber auch irreverrückt. :P


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » Fr 3. Jun 2011, 14:21

Tapsy ist ja auch schon eine Omi, oder? Da spielt man dann nicht mehr sooo gerne.
Und wenn Sammy dann nur gerne mit dem Ball spielt, sind die anderen Spielsachen ja gut bei Snoopy aufgehoben. ;)

Dann warte ich mal auf die Fotos... :hot:


Bild

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » So 12. Jun 2011, 21:24

ohh tschuldigung ich habe vergessen hier die restlichen Foto's reinzusetzen. :$

Snoopy ist ja jetzt wieder daheim im Reitstall, ich sehe ihn aber noch oft, muss ja zu meinem Pferdchen (und zu Snoopy :mrgreen: )
Er freut sich immer abgöttlich mich zu sehen, das ist soooo süss, sein ganzer Körper wackelt hin und her weil er so stark wedelt. :D Es ist sooo lieb.
Und dann verfolgt er mich auf schritt und tritt. *___* Vorallem wenn seine Familie nicht da ist, ist er mein ständiger Begleiter. :)
Letztens sass ich auf so einer 'Schaukel' und er springt rauf, legt sich neben mich auf dem rücken mit dem Kopf auf meinem Schoss. Nachher hat er sich dann um meinem Arm eingerollt und hat geschlafen. :)
Aber wenn die Kinder da sind, dreht er immer total auf, weil sie ihn nerven, zecken beim Spielen, und dann dreht er so auf das ist nicht mehr gut. :( Es fällt mir immer schwer nichts zu sagen, es ist ja leider nicht mein Hund :( Naja egal :) Die nächsten Ferien sind schon wieder gebucht, diesmal eine Woche, wo mein Schatz zu mir kommt :)
Und wenn ich gehe steht er am Zaun und winselt und ist gannnz traurig, würde ich es ihm nicht verbieten würde er ohne zu zögern mit ins Auto springen.

Foto's :
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Nightmoon » Mo 13. Jun 2011, 09:10

:knuddel: Oh je, ich kann mir gut vorstellen, wie sich das für dich angefühlt hat, als Du ihn wieder hergeben musstest.
Was haben denn seine Besis gesagt, als Du ihn ihnen wiedergebracht hast?
Die Bilder sind durchweg alle superschön. Was ich auch gleich bei ihm sah, es kann Lächeln. :liebe: Sowas find ich bei Hunden echt bezaubernd. ...und stimmt, er hat wirklich schöne Kulleraugen. :love:
Einen Vorteil hast Du jetzt aber, wann immer Du zu ihm gehst, er wird sich wahnsinnig über dich freuen..., weil Du ihm gezeigt hast, wie ein Hunde-Mensch-Rudelleben sein kann. :lieb:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Mo 13. Jun 2011, 09:47

Ja ich vermisse ihn sehr, aber ich bin froh dass ich ihn sehen kann... Aber es ist schwer, einfach zuzusehen wie die Besitzer mit ihm umgehen, was villeicht nicht schlecht ist, aber ich würde es halt anders machen. Aber ich weiss ich habe eigentlich nicht das recht mich einzumischen.

Sie waren noch nicht da als ich ihn abgeliefert habe, sind dann erst bald gekommen, ja sie hat sich gefreut dass alles gut geklappt hat.

Freut mich dass dir die Bilder gefallen :)


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von lapin » Mo 13. Jun 2011, 14:27

Ein wirklich wunderschönes Tier.....auf das du ihn weiterhin immer sehen darfst :lieb:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Nightmoon » Mo 13. Jun 2011, 15:13

:) Tjaaaaaaaaaaaa, das ist immer schwer, wenn man nur Urlaubsbetreuung macht und man sieht die gesamten Facetten eines Tieres, wenn man es bei sich hat. :hehe: Ich hab immer irgendwie das Talent, dass bei mir Hunde ihr gesamtes Temperament zum Vorschein bringen. Eben noch ne Schlaftablette und bei mir dann voll Power im Popos ujnd unternehmungslustig ohne Ende... :jaja:
Bei Pferden und Hunden hatte ich wohl auch irgendwie ein Händchen, denn ich schaffte es, ohne Zwang Hunde Pferde ins Wasser zu kriegen und sie hatten Spaß daran, obwohl es vorher immer hieß, dass sie Panik davor hätten.. :lieb:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Fr 24. Jun 2011, 22:59

Snoopy hat sich gebessert, also er freut sich zwar immer noch abgöttlich wenn ich komme, spielt mit mir,... Aber er ist nicht mehr ganz so geprägt auf mich, und nicht mehr so dermassen verzweifelt wenn ich nicht da bin. :)

Am 21 August bekomme ich ihn nocheinmal für eine Woche. :D aaah freu mich total :D
Snoooopy <3


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » So 21. Aug 2011, 13:02

Ich bin grade aus den Ferien zurückgekommen, und eine Freundin von Snoopys Besitzerin hat mie Snoopy grad vorbeigebracht, da die Familie schon seit Gestern in den Ferien ist:)
Er bleibt jetzt bis Samstag oder Sonntag:) also fals jemand interessiert an Berichten und Fotos/videos ist, bitte melden dann setze ich gerne welche rein:)


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Nightmoon » So 21. Aug 2011, 13:17

:hot: Na klar sind wir hier interessiert! :tanz: :D


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10855
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Miss Marple » So 21. Aug 2011, 13:23

Lexy hat geschrieben:Er bleibt jetzt bis Samstag oder Sonntag:) also fals jemand interessiert an Berichten und Fotos/videos ist, bitte melden dann setze ich gerne welche rein:)
Wasn das für ne Frage? :crazy: Her damit! So viele Wochen Lexyentzug und dann fragst Du noch? :los:


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Isa » So 21. Aug 2011, 13:23

Snoopy Fotos und Berichte!!! :freu:


Bild

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1095
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Deutschland
Wohnort: Trier
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Border-Collie Rüde Snoopy

Beitrag von Lexy » Mo 22. Aug 2011, 00:26

Miss Marple hat geschrieben:Wasn das für ne Frage? :crazy: Her damit! So viele Wochen Lexyentzug und dann fragst Du noch? :los:
tut mir leid ich habe in letzter Zeit echt sehr viel zu tun, dass wenig zeit für Internet bleibt...:)
Ich hoffe diese Woche kann ich das mit Snoopy wieder gutmachen(:

freut mich sehr dass euch meine Bilder und Berichte über Snoopy gefallen, das motiviert weiterhin Foto's zu machen(:

Also heute wars eine Affehitze, ich war zuerst ca 2 Stunden mit Snoopy an einem Bach lang spazieren, hat gut geklappt er war noch einwenig unsicher, musste sich erst nochmal mit dem Wasser anfreunden...(: wir haben noch mit dem Ball gespielt. (: da habe ich was interessantes beobachtet, ich habe einen orangen Ball an so einem Seil zum schiessen. Dieses seil habe ich an einer Schleppleine befestigt damit ich auch im Wasser mit dem Ball spielen kann und er nicht wegschwimmen kann(: der Ball schwimmt, das Seil geht unter. Snoopy konnte den Balll aber nicht erreichen weil er nicht ganz schwimmen wollte, dann hat er am Ufer erstmal mit den Füssen gepandelt sodass der Ball einwenig zu ihm geschwommen ist, als er ihn aber trotzdem nicht erreichen konnte, hat er das Ende von der Schleppe am Ufer untersucht, und dann gezielt am Seil gezogen sodass er damit den Ball aus dem Wasser ziehen konnte.(: ich war echt erstaunt, vorallem weil das das erste Mal war wo ich den Balll reingeschossen habe... Gescheites Hündchen. (: Border-Collie's sind einfach klasse(:

Danach kam mir dann die Idee noch meinen Bruder zu besuchen der in der Feuerwehr ist. Ich wusste dass er heute mit einpaar Kollegen da aufräumen würde... Also ich hin, hab dann da mit Snoopy und meinem Bruder und Kollegen den Nachmittag/Abend verbracht. Snoopy war echt klasse, er hatte anfangs einwenig Angst vor den lauten Geräuschen.... aber als ich ihm dann alles gezeigt habe war er echt klasse, hat schön brav neben uns gelegen ist nicht weggelaufen...(: (vielleicht werden wir beide ja mal ein Rettungsteam mit Hund:D )

soo nun die Fotos (:
erstmal noch Familienfoto's und dann Foto's von Heute(:

Soo jetzt gehen wir nochmal kurz raus und dann gehts auch für uns ab ins Bett. War ein langer Tag, gute Nacht(:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Liebe Grüße
Lexy, Snoopy und Mila

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Zurück zu „Hundevorstellung, Geschichten und Fotos“