Sinupret

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Sa 7. Mai 2011, 20:54

Ich hab schon öfter hier gelesen, dass einige von Euch Sinupret geben. Welches Sinupret gebt Ihr Euren Tieren? Im Saft ist Alkohol drinne hab ich gesehen und in den Tropfen sowieso. Es wäre nett, wenn mir jemand die Dosierung per PN schicken könnte.

Gibt es sonst noch was Gutes für die oberen Atemwege?

Hat schon mal jemand seinen Tierchen Gelomyrtol gegeben?


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Alex
Gast
Gast
Beiträge: 479
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 20:48
Land: Deutschland

Re: Sinupret

Beitrag von Alex » Sa 7. Mai 2011, 22:10

Ich verwende Sinupret beim Kaninchen oft.
Den Kindersaft.
Eine halbe Stunde vor der Inhalation.

Gelomyrtol ist zu stark. Geht böse auf die Magenschleimhaut.

Dosierung per PN



Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Sa 7. Mai 2011, 22:32

Also ich hab den Saft hier für Kinder ab 2 Jahren hier, der hat Alk. Gibt es noch einen anderen? Kann man diesen nehmen? Ich meine sind immerhin 8 %.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Alex
Gast
Gast
Beiträge: 479
Registriert: Mi 16. Feb 2011, 20:48
Land: Deutschland

Re: Sinupret

Beitrag von Alex » Sa 7. Mai 2011, 22:36

Knickerl bekommt mehr Alkohol wenns nen halben Apfel frisst ;)



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von saloiv » Sa 7. Mai 2011, 22:38

Mich würde interessieren wie gut es anschlägt.

P.s. Wir haben hier kein Verbot von Dosierungs-Empfehlung, wie es in anderen Foren gilt. Wer will, kann also die Dosierung auch öffentlich schreiben. Ob es jemand per PN anfordert oder gleich liest macht wahrscheinlich auch wenig Unterschied.


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von Isa » Sa 7. Mai 2011, 22:48

saloiv hat geschrieben:Mich würde interessieren wie gut es anschlägt.
Einfach wonderful!! :D
Alex hat meiner Maia ja auch Sinupret verabreicht und mir mitgegeben zum weiteren Verabreichen, als sie Knattergeräusche beim Atmen hatte (Rö-Bild und Abhören mit dem Stetoskop ohne Befund!).
In Null Komma Nix waren die Atemgeräusche weg.


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Sa 7. Mai 2011, 22:57

saloiv hat geschrieben:Mich würde interessieren wie gut es anschlägt.
Da ist Klausi wahrscheinlich nicht die richtige Testperson für aber ich werde berichten.

Er baut ziemlich ab momentan, gestern konnte er die 2. Impfung nicht bekommen. Er hört sich beim Abhören wohl nicht gut an momentan, ist auch sonst nicht fit. Zähne kürzen lief wenigstens recht unproblematisch. Aktuell weiß ich nicht mehr so richtig was ich noch machen kann.
saloiv hat geschrieben: P.s. Wir haben hier kein Verbot von Dosierungs-Empfehlung, wie es in anderen Foren gilt. Wer will, kann also die Dosierung auch öffentlich schreiben. Ob es jemand per PN anfordert oder gleich liest macht wahrscheinlich auch wenig Unterschied.
Ok, das wusste ich auch noch nicht


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Anita
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 460
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 15:49
Land: Deutschland
Wohnort: Wehrheim
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Sinupret

Beitrag von Anita » So 8. Mai 2011, 10:13

Hallo zusammen,

wir verwenden Sinupret auch häufiger, grade wenn ein Infekt sehr tief oder fest sitzt.

Bei den meisten schlägt es bei uns recht gut an, aber wir hatten auch schon Tiere bei denen es gar nicht gewirkt hat.

Unser Jimmy leidet an unerklärlichem Dauerröcheln welches nur selten von richtigem Schnupfen begleitet wird. Es ist bei ihm nichts konkretes zu finden und er wurde schon mehrfach auf den Kopf gestellt. Bei ihm bewirkte Sinupret nur dass er uns danach gar nicht mehr leiden konnte weil es ihm nicht geschmeckt hat. Habe durch ihn auch die Erfahrung gemacht, dass es nicht gut für die Hände ist... :-(

Babsi in der Station hat es als unterstützende Maßnahme zu anderen Medis das Leben gerettet bei einer schweren Lungenentzündung weil es den Schleim langsam angelöst und rausgebracht hat.

Bei Theo hatten wir massive Nebenwirkungen, er hat es vom Magen her gar nicht vertragen und saß wenige Stunden nach der zweiten Gabe wie ein blubbernder Ballon da. Colosan sei Dank war das aber schnell Geschichte. Sinuppret bekam er danach aber keins mehr.

LG Anita



Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von claudsi84 » So 8. Mai 2011, 17:15

Lilly hat geschrieben: Er baut ziemlich ab momentan, gestern konnte er die 2. Impfung nicht bekommen. Er hört sich beim Abhören wohl nicht gut an momentan, ist auch sonst nicht fit. Zähne kürzen lief wenigstens recht unproblematisch. Aktuell weiß ich nicht mehr so richtig was ich noch machen kann.
Ich kann zwar leider nicht mit Erfahrungsberichten dienen. Aber alle Pfötchen sind hier für Klausi gedrückt, auf dass es schnell wieder Bergauf mit ihm geht. :daum:


Bild

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von claudsi84 » Di 10. Mai 2011, 22:04

Wie gehts denn Klausi mittlerweile?


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Di 10. Mai 2011, 22:32

Es geht ihm besser, ich hab zusätzlich zu den Dingen, die ich sowieso schon mache (also inhalieren und ACC oral) Sinupret und Aspecton eingesetzt. Die Nase läuft jetzt schön und es scheint sich zu lösen. Ich weiß nicht, ob der Wetterumschwung ihn so gekippt hat :grübel: Ich hab ihn gestern auch nochmal gewogen. Nur minimaler Verlust. Ich hoffe es geht so weiter.....

Er ärgert schon wieder Mr. Mo, rennt um sein Gehege rum. Mr. Mo innen rennt dann auch rundherum und kann nicht an Klausi ran. Das macht ihn ganz verrückt :lach: Ein Bild für die Götter aber da Mr. Mo langweilig ist, ist das mal eine interessante Abwechslung und Klausi machts auch Spaß :pfeif:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von claudsi84 » Mi 11. Mai 2011, 08:28

Wetterumschwung...ich weiß zwar nicht, wie das bei Tieren ist, aber mich hat´s vor 2 Wochen auch umgehauen... Hab mir ne dicke Angina eingeheimst. :arg:

Na wenn er schon wieder andere Ärgern kann, scheints ihm wirklich besser zu gehen. :rolling:
Schön... Weiter so :daum:


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von mausefusses » Di 17. Mai 2011, 09:12

Welches Sinupret benutzt ihr denn ? Kindersaft ??

Welche Dosierung ??


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Di 17. Mai 2011, 09:49

Diesen hier:

https://www.juvalis.de/index.php?auswahl=produkt&Offset=0&eP=1&nP=1&Portoland=&usernummer=10337798-1550041152&spezial_rx_flag=&Nummer=0605588&sortimentnummer=&tmp_rubrik2=&ord=8&aktion=Suche&filter=&abdaDarreichung=Sirup&aA=15&maxpreis=&ZNummer=3243890&VNummer=3243861&suchart=" onclick="window.open(this.href);return false;

Bei Klausi 1,2 kg 0.3 ml 2-3 x tgl.

Ich bin aber umgestiegen auf die Liquitabs, da mir das mit dem Alkohol nichts ist.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von claudsi84 » Di 17. Mai 2011, 10:06

Gehts ihm denn weiterhin gut??


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von mausefusses » Di 17. Mai 2011, 12:39

Ich bin aber umgestiegen auf die Liquitabs, da mir das mit dem Alkohol nichts ist.
Ach, ich hatte schon Knainchen die nach Bier gebettelt haben.....

Ich würde dann auch die Tabs nehmen, wie viel gibst Du davon ?


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Di 17. Mai 2011, 14:26

@claudsi, die Nase läuft, er bekommt Luft aber der Allgemeinzustand gefällt mir nicht. Ich hab nun ne Schüssler-Kur angefangen. Mal sehen.

@mausefusses, je nachdem wie schlimm es ist 2-3 x tgl. 1/2 Tab in Wasser aufgelöst.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von claudsi84 » Di 17. Mai 2011, 14:37

Ach man der kleine nimmt aber auch alles mit. Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass die Schüssler Salze die gewünschte Wirkung zeigen...du berichtest ja?
:daum:


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Di 17. Mai 2011, 14:46

Ja klar, sobald es was Neues gibt ;)


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von mausefusses » Di 17. Mai 2011, 15:25

Danke !


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von mausefusses » Mi 22. Jun 2011, 10:28

So, mein chronischer Schnupfer der momentan wieder sehr schleimt bekommt jetzt erstmalig eine Sinupret Liquitabkur.

Ich geben 2x täglich 1/2 Tablette und wollte das über 10-14 Tage machen.

Ist das ok ?


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Mi 22. Jun 2011, 14:01

Die Dosierung mache ich auch so, die Länge der Gabe würde ich nach den Symptomen entscheiden.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von mausefusses » Mi 22. Jun 2011, 14:25

Klar, die Dosierung hab ich ja von Dir übernommen.

Was würdest Du als maximale Dauer nehmen ? Mehr als 14 Tage nicht, oder ?


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Mi 22. Jun 2011, 14:34

oh ja sorry, bin ein bißchen durch den Wind :schäm: Also wenns nach 14 Tagen noch nicht zieht setze ich es ab, dann denke ich ist es nicht das richtige Mittel. Wird es unter dem Sinupret besser würde ich es durchaus auch länger einsetzen, wenn keine Durchfallproblem oder so da sind


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von mausefusses » Mi 22. Jun 2011, 16:14

Vilen Dank Lilly!

Ich werd mal gucken und berichten!


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von lapin » Mo 14. Okt 2013, 10:19

Wie hat denn Sinupret angeschlagen?
Habs nun aktuell auch hier, weil ich seit 4 Wochen mit ner "Kopfgrippe" kämpfe :roll:.

Hab die Tablettenform hier.
Niyati und Jivana sind ordentlich am niesen und gerne würde ich es auch mal probieren, ob es anschlägt.


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von Hasilein » Mi 16. Okt 2013, 23:01

Ohje, vier Wochen schon ne Kopfgrippe? :arg:
(Sind wieder lustige Viren unterwegs...Wir sind auch krank...
Aber die Kaninchen sind Gott sei Dank O.K.)

Ich hab, wenn die Nieserei losging, Sinuprettabletten, Angocin und Cystus zerkleinert, dazu paar Pollen (die geb ich nur noch gezielt, wenn wir krank sind, für ihr Immunsystem, und wenn genießt wird), und dann war´s auch wieder gut.
Das ist so meine Mischung.

Dann aber mal ne schnelle Genesung für euch alle! :daum:



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von lapin » Do 17. Okt 2013, 09:36

Ich danke dir Hasilein, das werde ich dann auch mal probieren...
meine Kopfgrippe verabschiedet sich langsam :jaja:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Sinupret

Beitrag von ClaudiaL » Sa 19. Okt 2013, 16:27

Für die Tiere habe ich es GsD nicht mehr gebraucht.

Ich hab aber grad ne ziemlich heftige Erkältung hinter mir. Sinupret an sich hat bei mir nicht geholfen. Ich hab immer Gelomyrtol genommen. Mit denen hatte ich aber immer ziemliche Nebenwirkungen.

Ich habe nun mal Sinupret extract versucht und kann es nur empfehlen :top: Es hat mir super geholfen ohne irgendwelche Nebenwirkungen :lieb:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“