Ich habe ein (kleines?) Problem..

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geburtstag
Geschlecht:

Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 29. Jun 2013, 09:04

Ehm..Problem!

Meine kleinen Schwestern wollen ein Kaninchen, das dann mit unseren beiden draußen wär. :? Mein Vater ist dafür, ich hab natürlich gleich angefangen "Aber aus dem Tierheim, nicht aus einer Zoohandlung, neutrales Vg-Gehege, MEHR Platz!" usw. Aber er möchte nicht mehr Platz. VG-Gehege wäre drüben, Kaninchenbaby aus einer Zoohandlung :( und nicht aus dem Tierheim. Ich finde das grade so unverantwortlich von meinem Pa. Ich hab's doch gesagt, er schlägt ihnen keinen Wunsch ab. Manno-.- Was soll ich denn jetz machen? Papa hat sich so oder so schon entschieden, aber..das ist doch nicht richtig so! Die zwei haben jetzt nichtmal wirklich genug Platz und dann noch ein Kaninchen? Am Ende muss ich Futter etc. sowieso wieder bezahlen und mich drum kümmern. Es wär ja kein problem, wenn der Stall vergrößert (also am besten eine Voliere drum) werden würde, ein Tier vom TS oder aus dem TH geholt werden würde usw. Aber so-nein danke. Ey..man. Schlimm..

Was soll ich denn jetzt tun? :autsch: Die zwei sind 4 und kümmern sich eh nicht drum, das kleine Mäuschen (sie wollen ein Weibchen..) würde als "Kuschelhase" enden. Es wär wenigstens nicht alleine und Artgerechte Ernährung gäb's von Anfang an, aber es ist definitiv zu wenig Platz für 3 Kaninchen. :/ Arbeit und evntl. die Futterkosten würden an mir und vlt. auch an meiner Schwester kleben bleiben-höchstwahrscheinlich.

Ideen? Bitte..ich brauch jetzt echt Hilfe.

Babyninchen sind zwar süß usw. und vielleicht würde das mich etwas über Schnuffels Tod hinweg kommen lassen..aber das ist einfach nicht vernünftig. Vorallem weil ich nach Schnuffel keinen "Ersatz" haben möchte. Ihn kann man nicht ersetzen und ich sehe das neue Kaninchen als unvernünftig und unüberlegt.. So ein Mist...:( (Und schon wird wieder fast geheult, wegen Schnuffel..)



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von halloich » Sa 29. Jun 2013, 09:23

Wenn dein Vater deinen kleinen Schwestern keinen Wusch abschlagen kann dann spann die für deine Wünsche ein.
Red mit deinen Schwestern, erklär ihnen das Kaninchen viel Platz brauchen, sie wollen ja auch nicht in einer Besenkammer wohnen, zumindest nicht dauerhaft.
Wenn du denen das vernünfig erklärst und mit ihnen normal redest verstehen sie das.
Und die sollen dann bei eurem Vater um ein größes Gehege bitten/betteln


Bild

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geburtstag
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 29. Jun 2013, 09:27

Gute Idee-danke. Mach ich :)



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von halloich » Sa 29. Jun 2013, 09:37

Ich bin gespannt ob das funktioniert.

Daumen sind gedrückt, dann bekommen deine Kaninchen vielleicht auch mehr Platz und alle sind glücklich. :daum:


Bild

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geburtstag
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 29. Jun 2013, 09:40

Oh ja :lieb: dann haben meine kleinen Schwestern ein Haustier und ich hab auch noch was davon bzw. meine Kaninchen :)



Benutzeravatar
eichhorn33
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 433
Registriert: So 22. Aug 2010, 18:04
Land: Deutschland
Wohnort: Herzogtum-Lauenburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von eichhorn33 » Sa 29. Jun 2013, 10:00

Und als Krönung können sie Papa ja auch noch um ein aaarmes Waisenkaninchen aus dem Heim bitten ;o) .
Auch in TH. gibt es immer mal wieder Babykaninchen , wenn schwangere Tiere abgegeben worden sind .



Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geburtstag
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 29. Jun 2013, 10:40

Ich weiß. :lieb:

Meine Kaninchen können jetzt übrigens auch bei jedem Wetter raus. Die Bäume schützen vor dem regen und sie können selber entscheiden ob rein oder raus :lieb:

Was mich aber noch stört..ob das mit dem Baby gut geht? Meine sind beide 3 Jahre alt. Eine dreiergruppe und 3 Jahre unterschied, kann das überhaupt gut gehen?



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von Ziesel » Sa 29. Jun 2013, 10:46

Ich weiss zwar nicht wirklich, wozu man 4jährigen´n Kaninchen kauft, hatte beim Lesen allerdings den selben Gedanken wie Halloich
halloich hat geschrieben:Wenn dein Vater deinen kleinen Schwestern keinen Wusch abschlagen kann dann spann die für deine Wünsche ein....die sollen dann bei eurem Vater um ein größes Gehege bitten/betteln
Vielleicht klappt es ja so mit mehr Platz für alle Kaninchen und wenn du eh meinst, dass du dich dann um alle Kaninchen kümmern musst, kannste deinem Papa auch versprechen den beiden kleinen Schwestern mit der Versorgung der Kaninchen zu helfen wenn er im Gegenzug mehr Platz für mehr Kaninchen schafft.

Das mit den Kaninchen aus´m Laden seh ich persönlich nicht so dramatisch. Für mich haben alle Tiere ein Anspruch auf ein schönes Leben, egal ob sie aus einem Laden, einem Tierheim, von ´nem Züchter oder´nem Web-Inserat stammen - die Tiere suchen sich nicht aus wo sie geboren und wie/wo angeboten werden



Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geburtstag
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 29. Jun 2013, 10:49

Schöne Antwort Ziesel :top:

Ich rede aufjednfall mit ihnen und Papa und ich werde Nelly+Nele, wenn sie wirklich eins bekommen sollten, beibringen wie man mit Kaninchen umgeht, was man füttert und wie viel und bringe ihnen die gute Haltung bei. Hoffentlich klappt es mit dem größerem Gehege. :lieb: Gut hätte das kleine es ja sowieso bei uns, aber nur wenn der Platz erweitert wird.



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von halloich » Fr 5. Jul 2013, 01:47

Und? hast du mit deinen kleinen Schwestern reden können?
Konnten sie Papa erweichen?


Bild

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geburtstag
Geschlecht:

Re: Ich habe ein (kleines?) Problem..

Beitrag von LauraKaninchen » Fr 5. Jul 2013, 12:29

Bis Jet kam es zum Glück noch nicht mal zum Thema. Hoffentlich bleibst auch so..



Zurück zu „Kaninchen Allgemeines“