Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Bild

Moderator: Emmy

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 8. Jun 2013, 14:53

Hallo Leute!

Ich bin jetzt mal wieder dazu gekommen, ins Forum reinzuschauen. Denn Momentan hab ich alle Hände voll zu tun. Meine Mutter hat einen neuen Freund und wir werden bald zu ihm ziehen, nach SDH..weg von zu Hause. Zum Glück müssen wir, trotz einen Stadtwechsels, nicht die Schule wechseln und können immer noch jeden Samstag zum reiten. Mamas Freund wohnt mit bei seinen Eltern, sie haben ein riesen großes Haus und einen genauso großen Garten. In dem Garten tummelt sich eine 6 jährige Hündin (Mix aus Jack Russel Terrier und Mini-Bullterrier) und bald noch ein Labrador Welpe :). Im Stall gibts 14 Hühner und einen Hahn und bald noch 7 Entenkücken. :) Vielleicht gibts auch noch Kaninchen. Die Nachbarn haben auch einen Hund, mit dem wir spazieren gehen (nehmen ihn immer mit weil die keine Zeit für den kleinen haben :? ). Also-rundum zu tun. Mit den Hunden Gassi gehen machen meine Schwester und ich, weil die Hunde entweder nur 1x am Tag oder garnicht raus kommen. Der Hund von meinen Stiefgroßeltern kommt immer 1x am Tag raus+ganztags Auslauf im großen Garten und der Nachbarshund müsste den ganzen Tag im Zwinger sitzen (auch im Winter..) und jetzt kommen beide 3x täglich nach draußen, eine große Runde :)! Die Hühner füttern wir auch manchmal mit und eier nehmen wir auch ab. Und bald lassen sie bei sich im Garten noch einen Pool bauen (ich schrei mal laut Juhuu! :D)

Hab leider mein Datenkabel vom Handy nicht mit, aber Bilder folgen! ;) Auch vom Welpen :)



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Sana » Sa 8. Jun 2013, 15:42

Das hört sich aber nach arbeit an ;)

Ich finde es toll, das deine Schwester und Du euch so lieb um die Tiere kümmert!!

Ziehen deine Kaninchen dann eigentlich auch mit um? Vielleicht könntest du dort ein größeres Gehege für sie bauen? Soweit ich weiß ging das bei deinem Dad ja nicht, oder? Und wenn dort im Garten sooo viel Platz ist :pfeif: ;)


Bild

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von halloich » Sa 8. Jun 2013, 16:00

Sana hat geschrieben:Vielleicht könntest du dort ein größeres Gehege für sie bauen? Soweit ich weiß ging das bei deinem Dad ja nicht, oder? Und wenn dort im Garten sooo viel Platz ist :pfeif: ;)
Genau das war auch mein Gedanke.
Wenn der Garten sooo groß ist und Hühner und noch anderes Getier da wohnen und Platz haben, würden sich deine Kaninchen da bestimmt auch wohlfühlen.
Neure großer Stall, zusätzlich Auslauf auf der Wiese....

Da klingt toll, ich würd das so machen


Bild

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 8. Jun 2013, 16:15

Ja daran hatte ich auch schon gedacht..aber bin noch am überlegen..möchte eigentlich ungern die zwei da weg holen und die lange fahrt möchte ich ihnen ungern zumuten..mal sehen..vielleicht entscheide ich mich ja doch dafür..aber ich denke eher nicht..denn dort würden die Kaninchen nicht zum Tierarzt gehen und das möchte ich echt nicht, die zwei brauchen ihre Impfungen :? Ich überlege aber noch :) Wir ziehen auch erst um, wenn die Eltern nach unten gezogen sind, ganz nach oben kommen 5 Kinderzimmer und in der Mitte würden Wir, Mutti und Rico einziehen. Aber erst Ende des Jahres, muss ja alles noch gebaut/umgebaut werden. Dann sehen wir weiter :)..wenn ich die Ninchen wirklich mit nehme, dann holen wir wahrscheinlich noch 2 Kaninchen dazu, aus dem Tierheim. Meine Stiefoma Petra hat schonmal nichts dagegen, sie meinte nur "Kaninchen? Naja man müsste den Stall ja bauen.fangt schonmal für den Bau an zu sparen"..man könnte ja auch einen Schuppen o.ä. ausbauen. Nur wenn wir die eine Woche bei Papa sind, würde ich meine Kaninchen garnicht sehen und jemand anders müsste sich kümmern. Bei Papa bin ich jeden Tag nach der Schule..schwierige Entscheidung..



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von halloich » Sa 8. Jun 2013, 16:47

Naja, gut bis ende des Jahren ist natürlich noch genügend Zeit zum Überlegen.

Klar müsst die ein andere Versorgen wenn du bei deinem Papa bist, aber wer versorgt die zwei wenn du bei deiner Mama bist?
Und die Hühner müssen ja auch versorgt werden, und die die das machen können bestimmt auch die Kanin mit füttern.

Bin schon gespannt wie du dich entscheidest.

und ja, auch wenn du sie bei deinem Papa vermisst, da hast du aber aj noch die Katze.


Bild

Benutzeravatar
Feli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 16:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Feli » Sa 8. Jun 2013, 19:18

Schau mal in Threads von Entensusi. Da leben Kaninchen, Katzen, Hühner und Enten in prächtigster Harmonie zusammen.

Der hier zum Beispiel: https://www.tierpla.net/tiervorstellungen/fotos-fotos-einfach-viele-fotos-t14468.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich finde es gibt ja nichts besseres für die Seele, als so etwas um sich zu haben.



Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » Sa 8. Jun 2013, 20:34

Also wegen dem versorgen wenn ich bei Mama bin, gibt's ne ganz einfache Erklärung. Mama zieht in eine andere Stadt, aber das Woche Woche Modell muss ja beibehalten werden. Also sind wir eine Woche bei Papa in NDH und eine Woche bei Mama in SDH. Mama soll uns aber auch nicht aus unserer Schule nehmen. Also müssen wir jeden Tag in der Mama Woche 20km zur Schule Gefahren werden. Sie arbeitet in NDH. Nach der Schule gehen wir also auch in der Mama Woche erstmal zu Papa, wo die kaninchen auch sind, und werden später dort abgeholt. Zwischen besuch und abholen liegen 2-3 Stunden. Genug zeit um die Tiere zu versorgen und sauber zu machen. Also sehe ich dann auch jeden Tag meine Kaninchen und jeden Tag meine Katzen. Wenn die Kaninchen hier wären, würde ich sie eine ganze Woche garnicht sehen.

Kaninchen können übrigens nicht mit zu den Hühnern, da der Hühnerstall nicht für Kaninchen sicher ist (Marder usw...Hühner werden nachts ja eingesperrt und die Kaninchen bekommt man nicht/nur schwer eingefangen). Außerdem ist der Hund immer mit bei den Hühnern und der kennt keine Kaninchen und würde die dann wohl einfangen. Außerdem würden sie hier nicht geimpft werden und nicht zum Tierarzt. Momentan bin ich dagegen, vlt. Änderungen ich meine Meinung noch. ;)



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von halloich » So 9. Jun 2013, 14:59

LauraKaninchen hat geschrieben:Kaninchen bekommt man nicht/nur schwer eingefangen).
Das musst du auch nicht, die lernen sehr schnell das sie abend in die gesicherte Hütte gehen.
Schau dir mal die ganzen Threads von Lapin und Entensusi an.
Dort gibt es für die nacht auch keinen freigang, sondern die gesicherte Gartenhütte.
LauraKaninchen hat geschrieben:Außerdem würden sie hier nicht geimpft werden und nicht zum Tierarzt.
Warum nicht? Was ist das für ein Unterschied wo die Kaninchen sind?
LauraKaninchen hat geschrieben:Außerdem ist der Hund immer mit bei den Hühnern und der kennt keine Kaninchen
Das kann man auch ändern.
LauraKaninchen hat geschrieben:Vielleicht gibts auch noch Kaninchen
Im Eingansthread schreibst du das es villeicht noch Kaninchen gibt.
Warum neue, wenn deine bisherigen zu wenig Platz haben und den dort haben könnten.

Das ganze klingt egoistisch, nur weil du jeden Tag Kaninchen sehen willst.

Denk mal ernsthaft drüber nach. Dann wirst du wissen was das beste für deine Kaninchen ist.


Bild

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11647
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1689 Mal

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Murx Pickwick » So 9. Jun 2013, 19:06

Wie wird das dort mit den Hühnern gemacht?
Normalerweise werden die auch geimpft!



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Ziesel » So 9. Jun 2013, 19:23

LauraKaninchen hat geschrieben:denn dort würden die Kaninchen nicht zum Tierarzt gehen und das möchte ich echt nicht, die zwei brauchen ihre Impfungen
Murx Pickwick hat geschrieben:Wie wird das dort mit den Hühnern gemacht?
Normalerweise werden die auch geimpft!

nicht nur die 14 Hühner+1 Hahn - was´n mit der 6 jährigen Mix-Hündin und dem zukünftigen Labi-Welpen sowie den geplanten Enten ?

irgendwie hab ich in Laurathreads eh Probleme zu folgen..zB steht weiter oben:
LauraKaninchen hat geschrieben:möchte eigentlich ungern die zwei da weg holen und die lange fahrt möchte ich ihnen ungern zumuten..
und dann
LauraKaninchen hat geschrieben: Also müssen wir jeden Tag in der Mama Woche 20km zur Schule Gefahren werden.

Also ich denke ´ne Fahrt von 20 km ist jetzt nicht grad´ne Weltreise und einmalig gar kein Ding.
Wieso macht man sich jetzt einen Kopf über den Transport ? In meiner Erinnerung wurde zB Hamster wöchentlich dauernd hin und her transportiert bis der neue Stall fertig war



Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » So 9. Jun 2013, 19:36

Tja..leider sind die Hühner dort keine "Halthühner" sondern..naja..nicht schön :( Ich sag nur, das der Vater Metzger ist und den rest würde ich gerne verdrängen, weil ich das garnicht schön finde, aber kann ja nichts machen...

Wie es also mit dem ganzen impfen aussieht, was die Hühner angeht, wird sowas wohl nicht gemacht. Die Hündin geht zum Ta, stimmt. Hatte daran garnicht gedacht. Ok vergesst es, dann ist das mit dem Ta Geschichte. Weiß nur nicht wie sich der Ta bzw die Tä mit Kaninchen auskennt..impfen wird er/sie wohl können, aber wenn man was auftritt, wo er/sie sich nicht auskennt..:?

Hä? 20km sind finde ich schon eine lange fahrt und wieso gehts jetz wieder mit denHamstern los?! Die sind doch jetzt in der Wohnung und bleiben auch da und alles ist geklärt! :?



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Ziesel » So 9. Jun 2013, 19:43

Naja, weil du dir beim Hamster keinen Kopf über das dauernde Hin-und-Hergeschleife gemacht hast aber bei einem einmaligen Kaninchenumzug über 20 km tuste als wäre das die allerletzte gesundheitsgefährdene risikoreiche Zumutung für die armen Kaninchen?! Muss ich nicht verstehen...

Metzger...die kontrollieren bzw werden kontrolliert..gerade die wissen doch, was sie sonst in ihrem Essen haben können und ihren Kunden/der Familie anbieten



Benutzeravatar
Feli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 16:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Feli » So 9. Jun 2013, 19:53

20km wirken in deinem Alter viel. Sobald du mal ein Moped oder Auto hast, wird sich dein Gefühl für Entfernungen verändern. Ich bin mit meinem Roi (Kaninchen) 650km quer durch Deutschland. Das war zwar anstrengend, aber er hats sehr gut überstanden, hat sich sogar kurz nach der Ankunft selber mit den anderen Kaninchen vergesellschaftet!

20km sind wirklich nicht viel, das haben die Tiere im Nu vergessen :)



Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » So 9. Jun 2013, 20:01

ich kenne die ja auch erst seit zwei Wochen oder so und hab echt keine Ahnung, wie das mit den Ta-Besuchen bei den Hühnern aussieht. :? Wenn sie wirklich nicht geimpft werden, kann ich auch nichts dafür (-.-)

Weil ich mir keinen Kopf gemacht *habe*-nun aber schon und es ist jetzt anderst.



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Ziesel » So 9. Jun 2013, 22:04

sagt ja keiner, dass du was dafür kannst wenn die nicht geimpft werden aber wie wär´s wenn du die Besitzer einfach erst mal fragst, ehe du hier postest da käme kein Tier zum TA und es würderd nix geimpft



Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » Mo 10. Jun 2013, 18:10

Das kein Tier geimimpft wird hab ich nicht gesagt, nur die Hühner. Von den Hunden war nie die Rede!



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Sana » Mo 10. Jun 2013, 18:30

Man muss ja jetzt nicht jedes wort auf die Goldwaage legen. Schau erstmal das ihr ende des jahres oder eann das war umzieht und erkundige dich wo es welche Tierärzte gibt ob sie gut sind etc. Dann kannst du immer noch entscheiden wie du es mit den Kaninchen handhaben möchtest. Sicherlich fänden sie es ganz toll im großen Gehege und würden es nicht schlimm finden wenn du nicht jeden Tag da bist ;) aber du musst es ja nicht jetzt entscheiden ;)


Bild

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » Mo 10. Jun 2013, 18:38

Ja schon und wenn sie kein großes gehege bekommen? Weil die Hühner schon so viel haben..zu den Hühnern werde ich sie wenn überhaupt nicht setzen.

Für mich ist es aber schlimm meine Ninchen nicht jeden tag zu sehen, ich finde es ja jetzt schon schlimm, wenn ich sie 1 Tag nicht sehe und immer eine wiederkehrende Woche halt ich das nicht aus..außerdem ist meine Schwester dagegen :?



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Sana » Mo 10. Jun 2013, 18:42

Aber letztlich solltest du FÜR das tier entscheiden. Deine Schwester genauso. Aber wie gesagt schaut erstmal dass ihr umzieht du deine stiefgroßeltern richtig kennenlernst denn mit ihnen soll es ja auch abgesprochen sein. Man muss ja nix überstürzen ;)
Es sind ja alles nur lieb gemeinte Ratschläge ;) was du am Ende machst ist dein Bier :)


Bild

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von halloich » Mo 10. Jun 2013, 18:50

LauraKaninchen hat geschrieben: Weil die Hühner schon so viel haben..zu den Hühnern werde ich sie wenn überhaupt nicht setzen.
Und warum nicht?
Was spricht dagegen?


Bild

Benutzeravatar
LauraKaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 298
Registriert: So 21. Apr 2013, 12:08
Land: Deutschland
Wohnort: Deutschland
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von LauraKaninchen » Mo 10. Jun 2013, 18:54

Weil der Hund keine Kaninchen kennt und ich das Risiko nicht eingehen möchte. Außerdem ist 1 Woche gewöhnen (bin ja dann nur 1 Woche dort) viel zu wenig und die Ninchen werden sich in 1 Woche auch nicht an den abendlichen Gang in die Schutzhütte gewöhnen.



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Mein "Zoo" hat sich erweitert :)

Beitrag von Sana » Mo 10. Jun 2013, 20:41

Aber der Hund kennt doch die Hühner? Und diese jagt er scheinbar nicht. Dann wird der Hund ganz schnell verstehen, dass die Kaninchen auch nicht zu jagen sind. Meine Kaninchen wussten nach 3-4 Tage, dass es abends inne Hütte geht.


Bild

Zurück zu „Allgemein“