Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 7. Aug 2011, 18:55

Jaa ich nehm eigentlich immer beide mit zum ta..... Ja aber nala ist immer soo böse die hat mich heute auch ieder attackiert....mein finger hat geblutet.....und wenn sie ihn jagd dann jagd sie ihn...nicht die ganze zeit kurz danach ich schmnusen angesagt, aber vielleicht kommt er damit nicht mehr klar....Obwohl sie schon seit 2 jahren zusammen leben..


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 07:40

Gerade beim Tierarzt angerufen, haben ein Termin um 20 nach elf! Dann melde ich mich nochmal...


Bild

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Isa » Mo 8. Aug 2011, 08:09

Daumen sind gedrückt! :daum:
Hoffentlich kann etwas gefunden werden, was gut und schnell behandelbar ist!


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 08:10

Ja hoffentlilch wird auch was gefunden, dass behandelt werden kann....Soll lieber was gefunden werden als das ich dann so viel weiß wie vorher nämlich nichts :(

Danke für's däumchen drücken :)


Bild

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Isa » Mo 8. Aug 2011, 08:13

Ja das ist so unbefriedigend wenn man weiß, dass dem Tier IRGENDWAS fehlt, aber es kann nix gefunden werden! :(
Da steht man genauso "schlau" da wie vorher auch.
Deshalb finde ich es immer am besten, wenn etwas harmloses gefunden wird. Damit kann man dann nämlich arbeiten! ;)


Bild

Cindy Weyl
Gast
Gast
Beiträge: 29
Registriert: So 7. Aug 2011, 16:29
Land: Deutschland

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Cindy Weyl » Mo 8. Aug 2011, 12:30

Huhu :)
Und wie sieht es hier aus? Wurde was heraus gefunden?
Liebe Grüße



Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 13:30

So bin wieder da....Also er wurde untersucht, bauch abgetastet, Fiebergemessen....Er wiegt aktuell 1230 gramm....Sie sagte das er ein Problem mit der Verdauung hat ist klar! Ich hab jetzt ganz viel Zeugs was ich ihm geben soll :S Sab Simplex, aber nur wenn der bauch sich anfühlt wie ein Luftballon, MCP Tropfen, Bene Bac und Critical Care... Seine Temperatur war etwas niedrig, 37,3° Sie konnte mir jetzt aber noch nicht sagen was er hat, päppeln soll ich ihn auf jedenfall jetzt...Dann Kot sammeln und dann wird der untersucht...Sie hat nochmal in den Mund geschaut und wieder dahinten was am Backenzahn gesehen, das aussah wie eiter :( Der andere Tierarzt ist seit heute im Urlaub, also der Zahnspezialist....ganze DREI wochen....da hat sie gesagt sie gibt mir eine andere adresse von einem Zahnspezialist, denn es kann sein das es von da kommt aber drei wochen zu warten könnte das todesurteil von sammy sein :(

Ich hab so eine Angst um meinen kleinen :( Ich hab schon die ganze Tierarztpraxis unter Wasser gesetzt....Hab auch schon drei mal bei dem andern Tierarzt angerufen aber die gehen einfach nicht dran, ich glaub die sind in der pause. aber was haben die denn in der Pause zu sein, wenn ich ein termin haben will!!!


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 13:42

Huhu Sana....

der einzige Weg ist der Zahnspezialist...
ALLES was dir die TÄ gegeben hat, zerhaut seine Verdauung ZUSÄTZLICH.

Er frisst doch auch, also warum Päppeln?
Brei kannst du ihn gern mit hinstellen, aber du musst ihm nix gesondert anbieten...stell Schale hin und er wird schlabbern.

MCP macht den Darm träge, wenn er da kein Problem hat, wie Krämpfe oder Verstopfungen dann brauch er das auch nicht.
Ebenso Sab Simplex...der Bauch ist doch weich....also warum gegen Blähungen behandeln und wenn er tatsächlich Probleme damit haben sollte, dann nimm lieber Imogas:
https://www.tierpla.net/allgemein/sab-simplex-lefax-oder-dimeticon-t5470.html" onclick="window.open(this.href);return false;


Bene Bac soll die Darmflora aufbauen, das geht sicherlich auf einen anderen, gesünderen Weg..
du ernährst ja naturgerecht, da hat die Natur eindeutig besseres zu bieten.

Und Critical Care:
Ist in seinen Bestandteilen einfach nur Dreck...arbeite mit Hipp Brei und gehackten Kräutern ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Isa » Mo 8. Aug 2011, 13:45

Oh Mann, da kann ich mich lapin nur anschließen!
Die ganzen aufgelisteten "Darmmittelchen" finde ich auch durchweg Schrott. :(
Da gibts echt bessere Alternativen wie z.B. Rodicare Akut. Und an deiner Stelle würde ich auch im Dauerangebot ganz viele Wild- und Küchenkräuter für den kleinen halten.

Ab zum Zahn-TA! Ich würd auch nicht 3 Wochen warten, sondern versuchen den anderen zu erreichen! 3 Wochen sind verdammt lange was Zahngeschichten angeht; oft leider ZU lange! :?


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 13:46

Ich bin total durcheinander :( Ich will einfach nur das er wieder gesund wird....ja aber das essen bringt ja irgendwie nichts, er frisst und nimmt ab? das passt einfach nicht zusammen ich hab auch breigläschen gekauft, das bekommt er auch zusätzlich.....er hatte heute morgen auch matschigen Kot...Also er hat auf jedenfal was mit der verdauung......Boooooah dieser Tierarzt macht erst um 16 Uhr auf...........Ich könnt kotzen, sorry mein ausdruck aber ich bin ein wenig am ende :'(


Bild

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Isa » Mo 8. Aug 2011, 13:50

Frisst er denn wirklich, oder sitzt er oft nur mümmelnd vor dem Futter?
Das ist oft das Problem bei Zahntieren. Man denkt sie fressen, dabei sitzen sie nur davor, nehmen ein Hälmchen Futter ins Maul, kauen aber nicht wirklich richtig, lassen den Halm wieder fallen, gehen zum nächsten Halm. Sehr sehr schwer, das wirklich zu unterscheiden, wenn man nicht 24 Std. davor sitzt. :?

Ich will echt nicht unken, dass es zu 1000% die Zähne sind, aber es hört sich schon sehr danach an.
Sollte beim Zahn-TA nichts raus kommen, denken wir einen Schritt weiter, ja?! :lieb: Möglichkeiten der Untersuchung gibt es noch viele!!
Sana hat geschrieben:Boooooah dieser Tierarzt macht erst um 16 Uhr auf...........Ich könnt kotzen, sorry mein ausdruck aber ich bin ein wenig am ende :'(
Sehs mal so: Besser dieser TA um 16 Uhr, als der andere in 3 Wochen!
Nur keine Panik, 16 Uhr ist schon in einer Stunde!! ;)


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 13:54

Ist klar, Zahnprobleme gehen sehr oft mit Verdauungsprobleme einher...

Bis 16 Uhr schafft er es noch locker Sana ;)!...er ist tapfer, hat Appetit und ist ja auch sonst nicht groß verändert wie du sagst...
bleib ganz ruhig und Sammy wird nachher Hilfe bekommen.

Versuch alles so zu lassen wie es auch vorher war, das einzige was er definitiv braucht, ist nen Zahnarzt, dann kommt der Rest von ganz allein.

:daum:

Kann Isa nur zustimmen!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 13:56

Jaa er frisst ich saß gestern drei stunden lang im gehege und heute hat die TÄ noch ein zerkautes Gurkenstück gefunden :D Aber sie sprach noch es könnte auch ein Tumor sein (okay sie sagte aber das mnuss nicht wirklich sein) oder es kann auch nur eine schleimhautüberlappung sein und dann sagte sie noch ehrlich das sie nicht wirklich die ahnung von Zähnen hat deswegen soll ich zum Zahnspezi gehen! Und aber soll ich das zeug jetzt wirklich nicht geben? ach und das sab simplex soll ich ja nur geben wenn der bauch sich anfühlt wie ein luftballon das macht er ja noch nicht also kotprobe mach ich auf jedenfall....Er soll doch, wenn es nur 100 gramm sind, zunehmen :'(

-- Montag 8. August 2011, 13:56 --

Oh ich werde mit meinen Viehchern noch kranker als die es jemals sein können, wahrscheinlich


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 14:02

Er braucht das Zeug nicht...
MCP hilft nicht bei Durchfall und was anderes hatte er nicht.
MCP nimmt man um die Peristaltik des Darmes zu unterstützen...die funktioniert aber, er setzt ja super Kot ab!!!

Sab Simplex ist einfach nen stark Zuckerhaltiges Mittel, bei Imgogas hast du nur den Wirkstoff.

Um seine Verdauung aufzubauen arbeite mit Kräutern (gute Beschäftigungstherapie für dich ;))
https://www.kraeuter-verzeichnis.de/krankheiten/Magen-Darm-Beschwerden.htm" onclick="window.open(this.href);return false;
Wegwarte
Dill etc.

Und Critical Care...näää du kannst genügend Alternativen bieten, was du ja schon machst ;)!

Ja das kenn ich, man macht sich immer so Sorgen :(!
Wird schon werden, wichtig ist ne Diagnose!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 14:05

Aber er hat ja seit heute morgen matsche kackipupu....Okay, also der Fan von CC bin ich auch noch nie gewesen, weil auf der packung nur doofes zeugs stand.... Und wehe ich bekomme bei dem Arzt nicht direkt morgen den ersten Termin!! Ich geh gleich noch neue Babygläschen kaufen, aber ich trenn die zwei dann jetzt erstmal beim essen oder? Also ist doch besser sonst frisst nala das babyzeug auf und die ist wirklich kugelig, die platzt sonst bald....


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 14:08

Lach, du musst Nala ablenken...kriegste das hin? Trennen ist immer so gemein :D!

Wenn du ihnen die Dringlichkeit klar machst, bekommst du vllt gegen Abend noch einen Termin.
Erzähl denen innerhalb einer Woche fast 300g Gewichtsverlust und starker Eiter an den Backenzähnen...
sag auch ruhig er hätte das fressen eingestellt :pfeif:!
Notfall halt!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 14:09

Also dann mach ich ihm ein Cocktail aus Melisse, Salbei, Thymian mehr hab ich gerade nicht ausser noch basilikum petersilie und sowas....


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 14:11

Kannste alles reinpacken.
Petersilie ist für mich immer DAS Kräuterpflänzchen, wenn da mal einer nicht ran geht, dann weiß ich definitiv das da was nicht stimmt :D!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 14:13

Ich hab heute morgen schon dramatisiert, da hab ich gesagt der frisst nur ganz wenig und hat matsche kot und ist apathisch ich muss ganz schnell kommen, der stirbt sonst....musste trotzdem warten....Ich hoffe das ich heute noch einen termin bekomme, ansonsten morgen ganz früh!


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 14:15

:daum: wir sind in Gedanken bei dir und berichte immer gelle :lieb:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 14:17

Jaaa ich sach bescheid, was rauskommt........


Bild

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Col » Mo 8. Aug 2011, 16:19

Ich drücke für euch auch ganz feste die Daumen...das wird schon :daum: !
Du hast ja von lapin und Isa schon ganz tolle Tipps bekommen, denen ich mich absolut anschließen möchte!
Ich kann deine Sorge sehr gut verstehen. Du machst das klasse, da wird deinem Sammy bestimmt bald geholfen werden.
Ich bin gespannt, was der andere TA gesagt hat....


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 17:05

Booooooah, ich habe jetzt bis 16 uhr gewartet, um zu erfahren, dass auch dieser Tierarzt drei wochen im urlaub ist?? Haben die sich gegen mich verschworen?? Ich nochmal beim andern TA angerufen, neue nummer bekommen Dr. Lazar oder so kennt den jemand in Duisburd (NRW) war natürlich schon zu spät um hin zufahren ist ja doch ne strecke....Also da brauche ich keinen termin kann morgen zwischen 10-12 reinkommen.. Wehe der Arzt ist nicht gut!


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 17:10

Wenn du Dr. Lazarz meinst...ist sehr bekannt!
https://www.vet-dent-lazarz.de/index3.htm" onclick="window.open(this.href);return false;

Erfahrungen sind da immer nen bissl unterschiedlich und so wie ich von anderen TÄ gehört habe, ist der Gute sehr eingenommen von sich :jaja:!
Es gibt hauptsächlich unterschiedliche Meinungen was die "Knipsmethode" betrifft bei der Fehlstellung von Schneidezähnen ;)!

Für einen vereiterten Backenzahn ist Sammy dort sehr gut aufgehoben :top:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Isa » Mo 8. Aug 2011, 17:10

Jupp, schon n paarmal gehört!
Der soll sehr gut sein, so wie ich das in Erinnerung hab! :)

[url]http://www.vet-dent-lazarz.de/[/url]

EDIT: Lapi war schneller! :jaja: :5:


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 17:13

Ohkay.....ich hab gerade noch ne freundin angerufen die soll mich fahren xD ich war froh das ich heute kein unfall gebaut habe.....weil ich glaube ich muss heulen, ich muss immer heulen ^^ ich bin einfach zu sentimental ^^ ich denk immer direkt ans schlimmste :S


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 17:16

Absolut verständlich....aber nicht weinen, du kannst ihm ja helfen...
ein vereiterter Zahn ist etwas behebbares ;)!

Ich hab damals auch viel geweint als bei Ninchen vor knapp 5 Jahren E.Cuniculi diagnostiziert wurde...
ihre Überlebenschance lag dir ersten Tage bei 20% :(!
Aber wir habens geschafft, ich hab aufgehört zu heulen und mit ihr zusammen gekämpft.
Sie ist nun 5,5 Jahre alt :love:!

:top:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 17:21

Ja aber also ich weiß nicht wie ich es sagen soll, er wurde ja vor nem monat jetzt knapp erst an dem backenzahn operiert und es war alles weg....lediglich aussen ist noch ein ganz minifleck kruste...Und wieso ist es dann jetzt vielleicht wieder eitrig? Und ganz ehrlich? Ich glaube wenn es "nur" der Zahn wäre, fänd ich es nicht sooooo schlimm aber jetzt ist er noch so dünn und ich weiß einfach nicht woher..


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 8. Aug 2011, 17:24

Es kann immer mal zu Entzündungen kommen, selbst als meine Weisheitszähne recht steril entfernt wurden, bekam ich AB Tücher in die Backen, weil es anfing zu eitern und einer Abszess Bildung entgegen gewirkt werden musste.

Versuch mal abzuschalten....setz dich zu ihm und halt ihm alles unter die Nase was du hast.
Brei, viiiiiiel Flüssigkeit und jede Menge Kräuter.
Fahr Morgen zum TA und da wirst du alles weitere erfahren.
Wenn Sammy so fit ist, steht auch bei 300g Gewichtsverlust einer Narkose nichts im Weg...
das Allgemeinbefinden ist das wichtigste!!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 8. Aug 2011, 17:31

:'( ich geh jetzt auch zu den zweien ich betüddel nala auch ein bisschen ;) ich würd mal sagen ich meld mich morgen nochmal :D


Bild

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“