Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 19. Sep 2011, 20:04

Was haste gemacht hm?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 19. Sep 2011, 20:18

hä, wer, wie? Was hab ich gemacht?


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 19. Sep 2011, 20:20

das er sauer ist auf dich :D!?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 19. Sep 2011, 20:43

weiß nicht ^^ das tägliche wiegen, dann die medis und vitamin B. Also er will zwar immer sein Küsschen und ab und zu auch seine streicheleinheiten aber er sagt wann gut ist und der "Armhase" war er eben noch nie. hocheben mag er gar nicht...und meine arme sind mitlerweile gut zerkrazt.....^^


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mo 19. Sep 2011, 20:45

Ich kann Sammy total verstehen, dich würde ich auch nicht mehr leiden können :D!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mo 19. Sep 2011, 20:49

tja...ich geh in die Ecke und schäm mich ^^


:schäm: :schäm: wie kann ich nur :schäm: :schäm:

:P


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Di 20. Sep 2011, 19:17

So hier ein paar Bilder aber man wird wieder nicht viel drauf erkennen....der ist immer weggerannt der kleine fratz.

Bild

Bild

Morgen nimm ich auch nochmal die Kackiprobe mit zum TA.

Bild

Bild


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Di 20. Sep 2011, 19:22

So kann ich leider wenig erkennen :(!

Musst dich mal auf den Boden legen und ihn dann von der Wiese nach oben gerichtet von der Seite knipsen, dann hat man einen guten Eindruck von seinem Körperbau!
Und auch sein Blick interessiert mich :lieb:!

Hab ich zu viele Wünsche?? :D

Aber so würde ich schon auch sagen, er hat aufgebaut!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Di 20. Sep 2011, 19:25

Neee, du hast nicht zu viele Wünschen, wenn man es nicht anders sieht...^^ Aber als sie auf der großen Wiese waren, lässt er sich momentan nur blicken wenn ich nicht da bin...und sonst versteckt er sich...

Er ist wirklich sauer auf mich...Ich versuchs morgen dann nochmal :)


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Di 20. Sep 2011, 19:44

Kein Stress, wie gesagt beurteilen kannst es eh nur du am besten ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mi 21. Sep 2011, 17:27

So ne halbe Stunde hab ich jetzt versucht das "vieh" zu knipsen.....Ich glaub die Bilder sind aber wieder nicht so super ^^
Und der Blutbefund ist jetzt auch da.

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit dem Blutergebnis kann ich noch nicht viel anfange, da hab ich noch zu wenig erfahrung...^^


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Mi 21. Sep 2011, 17:37

Er sieht doch wieder besser aus, noch etwas struppeliges Fell, aber das bekommste mit Lein- und Nachtkerzensamen hin ;)!

Wie fühlt er sich an? Noch arg knochig? Wirbelsäule und Beckenknochen?

Blutbild guck ich mich gleich mal in Ruhe rein!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Mi 21. Sep 2011, 19:31

Da war er noch angesabbert.....^^ Aber ja bissi struppig ist er noch ich muss ich auch noch "waschen" also filzungen rausschneiden, hab ich noch nicht gemacht :S Also die Wirbelsäule fühlt man nicht mehr soo arg aber dahinten weiß nicht wie die heißt über dem popo diese zwei Hügel, ist das das Becken? das merkt man noch....Aber im gesamten find ich auch, dass er besser ausschaut :) Der rast auch wieder richtig über die wiese....so hab ich ihn noch nie gesehen also auch nicht im gesunden Zustand.


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Fr 23. Sep 2011, 14:57

Soooo langsam werde ich echt wahnsinnig -.-

Jetzt wurden im Kot Kokzidien nachgewiesen.....Ich doof dödel habe vergessen zu fragen, welche, weil es gibt davon doch zwei verschiedene oder??
Wie lautet da die richtige Behandlung??

Und wie wahrscheinlich ist es denn, dass man das bei einer 3-Tage Kotprobe nicht sieht? Weil es ja er nach dem zweiten Mal jetzt raus kam....

Aber ich versteh es nicht so ganz, kann man das nicht auch mit Panacur behandeln? Das hat er schließlich zwei wochen bekommen.....Maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanno :(

Es könnte jetzt langsam echt mal gut sein :heul:

-- Freitag 23. September 2011, 17:40 --

Ich habe irgendwie Baycox im Kopf, war das gegen Kokzidien?


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Fr 23. Sep 2011, 21:35

Ja Baycox...es gibt Leber- und Darmkokzidien, kannst du beide so behandeln...
ich hab das Blutbild nicht vergessen, bin aber aktuell nicht ganz auf der Höhe...kümmer mich Morgen! :knuddel:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Sa 24. Sep 2011, 10:36

Ja hab jetzt Baycox bekommen...Aaaber nur für Sammy oder soll ich nali besser mitbehandeln??

Wegen des Blutbildes, kein Thema, verständlich :knuddel:


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von mausefusses » Sa 24. Sep 2011, 10:51

Bei Kokis behandelt man Beide Tiere!


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Sa 24. Sep 2011, 10:54

Oh, war mir eigentlich klar. Dann muss ich am Montag wohl nochmal dahin! Man wieso bin ich auch immer so aufgeregt und vergesse nachzufragen.

Naja ich mach nachher auch das Gehege drinnen fertig, das kann ich besser sauber halten, dann müssen sie halt dieses Jahr was früher rein als sonst!


Bild

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von mausefusses » Sa 24. Sep 2011, 11:11

Naja, das ist eigentlich Job des Tierarztes Dich darauf hinzuweisen das Partnertiere mitbehandelt werden müssen!


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Sa 24. Sep 2011, 13:57

Kreatinin = 0,5 sollte 0,8 -1,8

LDH = 170 sollte 34 - 129

Triglyceride gesamt = 160 sollte 243 - 390

Zu dem vorherigen Blutbild:
https://www.tierpla.net/post169029.html#p169029" onclick="window.open(this.href);return false;

kann man erkennen, dass diese Werte auch schon auffällig waren (bis auf LDH).
Jedoch anders, Kreatinin ist gleichbleibend...
aber der LDH Wert lag erst genau in den Referenzwerten, nun ist er ordentlich erhöht und der Triglyceride Gesamtwert ist nun etwas näher am Referenzwert dran, lag er doch vorher bei 31.

Fructosamin und Glucose haben sich jetzt auch eingependelt.

Das Blutbild deutet also daraufhin, dass die Medikamentengabe durchaus erfolgreich war. Bis auf den LDH Wert und eine Erhöhung deutet auf ein Gewebe- bzw. Organschaden hin...
LDH Werte sprechen für Lunge, Blut, Leber, Herz und Skelettmuskulatur.

Dies kann man nun über weitere Werte ausschließen, was aber schwierig ist, da alle weiteren Werte unter Vorbehalt sind, wegen der schon stattgefundenen Gerinnung der Blutprobe :?!
Das gilt dann übrigens auch für den LDH Wert, der durch den Transport unter Umständen auch falsche positive Ergebnisse bringen KANN.

Kreatinin erniedrigt spricht für den Muskelschwund den Sammy auch zeigte...das er gleichbleibend niedrig ist, ist natürlich unerfreulich. Er bewegt sich aber sehr gut sagst du?

Niedriger Triglyceride Werte sind übrigens unbedenklicher als erhöhte ;)!

Ich denke Sammy ist auf einem guten Weg, die anderen Werte lass ich jetzt außer Acht...
das mit den Kokzidien würde ich überprüfen lassen, handelt es sich um Leberkokzidien, ist der LDH Wert nachvollziehbar! (Panacur geht ebenfalls auf die Leber, was diese erhöhten Wert beim 2 Blutbild erklären würde und eine Vermehrung der Kokzidien.
Vitamin B 12 wird gut gewesen sein, das AB auch...aber das Panacur war eher Kontraproduktiv).


:daum:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Sa 24. Sep 2011, 14:55

Ja ich weiß auch nicht wieso die mich nicht nach dem zweiten nin gefragt haben naja.....

Also verstehe ich das richtig das das Blutbild im großen und ganzen ganz gut aussieht ja? Und das Panacur dann wahrscheinlich ein fehler war zu geben? Naja blöd aber ich kanns nicht rückgängig machen :(

Ja er bewegt sich hervorragend, wie bekomme ich das Kreatinin wieder "normal"?

Die Kokzidien wurden ja durch eine Kotprobe herausgefunden.....weiß nur nicht um welche es sich handelte, ich bin beim TA immer so nervös, deswegen geh ich ungern alleine weil ich nie weiß was die mir sagen :schäm:
Aber soll ich jetzt das Bacox geben, ja oder? Soll ich heute direkt damit anfangen oder erst am Montag, wenn ich das Zeug auch für Nala habe?
Und das Vitamin B 12 auch nochmal besorgen? Wenn es doch gut ist :)


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Sa 24. Sep 2011, 15:12

Weniger ist Mehr...bleib beim Baycox und sorge für Kräuter die die Verdauung peppen und die Leber schonend "reinigen".
Leber:
Spitzwegerich
Schöllkraut
Löwenzahn
Wasserdost

Verdauung:
Baldrian
Rosmarin
Dill
Fenchel
Liebstöckl
Kümmel
etc.

Bewegung ist für ihn das A und O...sind die Muskeln wieder gut da/in Form, erhöht sich auch der Kreatinin-Wert wieder ;)!

Bei der TÄ kann man immer mal noch anrufen und fragen um welche Kokzidien Art es sich handelt!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Sa 24. Sep 2011, 15:16

Nun gut, dann Husch ich gleich nochmal in den Biomarkt und kauf mir "großen" Dill meiner ist ja noch so klein...Das andere hab ich alles da. Ausser Kümmel....

Also fang ich bei sammy heute schon an ne weil länger warten ist dann sicher auch nicht so dolle...Und am Montag dann mit Nali


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Sa 24. Sep 2011, 15:17

Ich würde von Nala auch noch ne Kotprobe abgeben. auf Verdacht würde ich keines meiner Tiere mit so starken Medikamenten vollknallen!
Kaboom hatte ja auch Würmer / Kokzidien / Hefen etc...ich habe Karlchen dennoch nicht behandelt, ne Kotprobe werde ich aber noch abgeben!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Sa 24. Sep 2011, 15:21

Okay, und wenn sie es nicht haben sollte, muss ich die beiden dann trennen für die neun tage??


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » Sa 24. Sep 2011, 15:26

Nein...achte auf die Stallhygiene...
also wirklich regelmäßig Köttel einsammeln (ausmisten)...
und auch das Grünzeug tgl beseitigen, Kokzidien sind nur über die orale Aufnahme ansteckend.

Ansonsten Thymian und Oregano reinklatschen...
das enthaltene Thymol wird auch für Hilfe sorgen.
:daum:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » Sa 24. Sep 2011, 15:29

Okay, supi.......Dann mach ich gleich das innengehege sauber, dann kommen sie rein das kann ich besser sauber halten!

Vielen, vielen Dank :) :kiss:


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 25. Sep 2011, 16:20

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, Sammy hat nun einen sehr dunklen Zahn davorne..........der ist so grün-schwarz.....Ist das ganz dolle schlimm??? Was soll ich tun, hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von lapin » So 25. Sep 2011, 16:23

Frage:

Das erste mal kontrolliert und nun das erste mal festgestellt?

Oder

Kontrollierst du regelmäßig und seit HEUTE ist der Zahn erst verfärbt?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Und die Sorge um Sammy geht weiter...

Beitrag von Sana » So 25. Sep 2011, 16:24

Neeee also ich gucke mir die einmal die woche an und heute hab ich ja medis gegeben und gesehen das er so ist......Aber ich habs gerade nicht mehr gefunden aber du hattest sowas schonmal gesagt bezüglich der harnsteine?!?! Ohh....ich will nicht das er noch mehr krank ist :heul:


Bild

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“