Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Di 2. Aug 2011, 12:00

Also, wenn sie wollten, könnten sie sich an Mirabellen tot fressen :shock:!

Aber es scheint ihnen nix anzuhaben...
letztes Jahr sind wir auch darin erstickt und die Nickels waren fleißig am mampfen und dieses Jahr das Gleiche.
Zusätzlich gibts noch unsere Reste zB Melonenschale...
sie müssten schon an nem Zuckerschock umgekippt sein..
aber das tun sie nun schon zum 2.Mal nicht :D!

Hier die Massen (erste Ladung haben wir schon weggekarrt):




Das will noch runter kommen :D


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6581
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von ClaudiaL » Di 2. Aug 2011, 12:03

tststs ich hätte lieber mampfende Kaninchen gesehen als nur das Obst :lol: Zeigt aber wieder, dass Kaninchen wissen wie viel gut für sie ist ;)


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Di 2. Aug 2011, 12:05

Das liefer ich nach, versprochen...gerade ist aber Siesta :jaja:! Hocken ALLE in der Hütte :crazy:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von Isa » Di 2. Aug 2011, 12:21

Der Thread gefällt mir!! :hot:
Räum mal kräftig auf mit dem Mythos "Obst kann Diabetes auslösen"! :dafür:


Bild

Benutzeravatar
RuJo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1891
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:33
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von RuJo » Di 2. Aug 2011, 13:00

...naja, ob man den Mythos nach zwei Zwischenfallsfreien Jahren so ausräumen kann weiß ich nicht... Diabetes ist doch eher eine Langzeitfolge. Zudem denke ich, bezieht sich diese Warnung wohl auch auf Portionsfütterung, nicht unbedingt auf ad libitum.
Ich denke schon, dass man mit Obst nicht allzu großzügig sein sollte, wenn man nicht ad libitum füttert (und man kann nunmal nicht davon ausgehen, dass das die hauptsächliche Fütterungsform ist, die einem tierarzt so unterkommt) und halte die Warnung nicht für einen reinen Mythos.

Meine beiden mögen übrigens kein Obst. Apfel wird höchstens mal zaghaft angeknabbert, Banane finden sie bäh, Mirabellen habe ich kürzlich auch probiert.. das sieht im Herbst/Winter ein bisschen anders aus (da gibts dann mal 3-4 Wochen wo sie gerne Birnen fressen), aber allgemein sind meine nicht so für das süße Zeug zu haben. Insbesondere, wenn jedemeneg grünzeug von Bäumen und Wiesen zur Verfügung steht...

liebe Grüße
Aj


"Ein gutes Buch, das von majestätischer Unerschlossenheit an seiner Stelle im Regal steht, stellt die aufmunternste Form intellektueller Wandverkleidung dar!" (David Quammen "Die Hörner des Rhinozeros")

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Di 2. Aug 2011, 14:59

hab jetzt mal bei wiki nach mirabellen geschaut, sind ja keine marillen :hehe: sondern gelbe zwetschgen :lol: in unserer gegend wächst viel, aber mirabellen ? :grübel: bitte eine scheibtruhe voll zu uns :hot:
meine kaninchen lieben auch süßes, die letzten jahre waren him-, erd-, stachelbeeren gefragt, heuer nicht :hm:
über diabetes hab ich mir da noch keine gedanken gemacht.
melone bleibt liegen :crazy: derzeit sind die noch grünen :sauer: williamsbirnen (baum der nachbarin, obst fällt übern zaun :D ) gefragt.


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
Angel272
Chinchilla Supporter
Chinchilla Supporter
Beiträge: 972
Registriert: Mi 3. Mär 2010, 01:26
Land: Deutschland
Wohnort: im schönen Mittelfranken
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von Angel272 » Di 2. Aug 2011, 15:31

Hm, mir wärs wurscht ob Mirabellen oder Zwetschgen....ich hätte auch gerne soviele.
Dann könnt ich leckere Marmelade und Likörchen machen. "Hicks"

Sach ma, gehts den Ninchen dann auch so wie in dem einen Film den Affen und Elefanten??
Da haben die Früchte zu gären angefangen und alle sind betrunken gewesen.


LG Angel

Link zur Petition gegen Massentötung der Streuner in Rumänien:
https://www.secureconnect.at/4pfoten.or ... st/130906/" onclick="window.open(this.href);return false;

***********************
http://www.rassekatzen-in-not.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.maine-coon-hilfe.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
RuJo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1891
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:33
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von RuJo » Di 2. Aug 2011, 18:22

Das ist eine nur halbwahre Darstellung gewesen..

https://de.wikipedia.org/wiki/Marula-Baum" onclick="window.open(this.href);return false;


"Ein gutes Buch, das von majestätischer Unerschlossenheit an seiner Stelle im Regal steht, stellt die aufmunternste Form intellektueller Wandverkleidung dar!" (David Quammen "Die Hörner des Rhinozeros")

chien
Gast
Gast
Beiträge: 6088
Registriert: Do 13. Nov 2008, 18:19
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von chien » Di 2. Aug 2011, 19:33

Sach ma, gehts den Ninchen dann auch so wie in dem einen Film den Affen und Elefanten??
Da haben die Früchte zu gären angefangen und alle sind betrunken gewesen.
Hallo :)
meinen Beobachtungen zur Folge, meiden sie die älteren und bereits weichen Früchte... Da fällt genug frisches und da machen sie sich dran und der Rest wird ignoriert ;)



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von Nightmoon » Di 2. Aug 2011, 20:27

Wenn mich nicht alles täuscht, dann buddeln Kaninchen erst die total getrockneten schrumpeligen Pflaumen (oder was davon noch übrig geblieben ist) aus dem Schnee heraus und dann fressen sie auch die uralten Teile.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von Entensusi » Di 2. Aug 2011, 20:34

Meine Riesinnen haben das angegorene Obst sehr gerne gefressen und Chica wurde dabei echt zur Alkoholikerin. Die hat uns dann jeden Abend angeknurrt wie Blöde, wenn sie in den Stall und vom Obst weg musste. Aber nachdem der Entzug mit dem Ende der Saison von selbst kam, hab ich ihnen die Freude gelassen... :schäm:

[url=http://imageshack.us/photo/my-images/31/chicaklautpfel2.jpg/]Bild[/url]


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von Col » Di 2. Aug 2011, 21:31

Wenn ich so sehe, was noch an Mirabellen auf eurem Baum hängt, haben die Nins ja noch was vor sich ;) .
Aber, ich hätte auch gern Bilder mit Mirabellenfutternden Kaninchen :D .


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Di 2. Aug 2011, 21:53

Absolut wichtiger Einwand RuJo...
aber iwie hab ich das Gefühl gibts keinen Halter, der seinen Tieren (selbst rationiert) nur Obst anbieten würde...
in den Köpfen ist wenn dann Heu und Gemüse verankert.
Also Obst für Diabetes schuldig zu machen, ist dann wiederum doch aaaaarg weit hergeholt.

Meine töten übrigens für Banana...Ninchen wird da zum Aggro Kanickel :jaja:!

Ansonsten wird den lieben langen Tag Mirabellen genascht...aber noch nicht genug, um das Zeug nicht doch wegkarren zu müssen :D!

Bilder gibts Morgen, ich hab Wochenende bis Freitag :jaja:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12303
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von saloiv » Di 2. Aug 2011, 23:13

Früher dachte man beim Menschen, dass Obst (durch den hohen Zuckergehalt) das Diabetes-Risiko erhöht. Heute weiß man auf Grund von Studien, dass regelmäßiger Obst-Konsum das Diabetes-Risiko um 70% senkt.
Das Tiere durch zu viel Obst Diabetes bekommen wurde aus der Humanmedizin abgeleitet, spezielle Studien zu Tieren gibt es nicht. Nachdem es sich aber heute selbst in der Humanmedizin als Mythos entpuppt hat, kann man davon ausgehen, dass es auch beim Tier nicht relevant ist. Mittlerweile empfiehlt man auch Diabetikern Obst zu essen.


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Gianna
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 156
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:52
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von Gianna » Mi 3. Aug 2011, 10:27

Wir füttern eigentlich täglich Obst mit, wird aber nicht immer so gern gefressen. Seit letzter Woche haben wir das Obst zumindest beim frei verfüttern eingestellt. Die armen Kaninchen dürfen nix mehr wegen meiner Wespen-Phobie :schäm: Werde da immer leicht hysterisch und ich hasse es die Reste eizusammeln, wenn da so viele Wespen drauf sitzen :nö:



Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Mi 3. Aug 2011, 14:17

seit ein paar tagen sind die bösen wespen eine plage, da fürchte ich auch um meine tiere :jordi:
ganz arg wirds wenn nachbars zwetschgen mein beet blau einfärben und die wespen herr des gartens werden :autsch:


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Mi 3. Aug 2011, 14:47

Leon hat mal nen bissl Schau Verköstigt :jaja:!
Das ist so cool, wie die um den Kern drumrum knabbern :lol:!







Mal sehen wann ich sie wieder alle auf einen Haufen dabei erwische ...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Mi 3. Aug 2011, 14:48

kommt da auch anderes obst vom himmel?


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Mi 3. Aug 2011, 15:01

Kirschen und Pflaumen gebe es hier noch...aber bei weiten nicht in den Massen.

Kastanien auch..aaaaber die mögen sie gar nicht, nicht mal wenn ich ihnen nur das innere anbiete.


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Mi 3. Aug 2011, 15:09

"sind kastanien giftig?" - hatte wir doch schon mal und ich glaub murx hat einiges dazu geschrieben.
deine sind eben vernünftige selektierer :tanz:
äpfel und birnen holt ihr also 'am feld' :taetchel:


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Mi 3. Aug 2011, 15:18

Jap alles vom Feld...genau wie die Möhren :pfeif: :





Heutige Beute.

Iwann wird in den Schlagzeilen kommen "Junge Frau wurde beim Felder-klau erschossen" :lach:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Mi 3. Aug 2011, 15:23

:o :shock:
ist das immer das gleiche feld? irgendwann stellt der bauer fallen auf, spätestens wenn er mit der erntemaschine kommt und ein leeres feld vorfindet heißt's feuer am dach :stop:


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Mi 3. Aug 2011, 15:25

Das ist nen riesen Feld....
nach dem die Tüte halbvoll war, hatte man das Gefühl es würde nix fehlen...
und wir fahren da ja nur 1-2x im Monat ran ;)!

Und wir haben definitiv mehrere Felder (müssen)...wir kommen an Ecken vorbei, dahin verirtt sich wahrscheinlich kein Mensch (zumindest scheinen Bauern das zu hoffen :jaja:)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Mi 3. Aug 2011, 15:29

das ist ja praktisch wenn ihr sozusagen erntebeobachtung macht :lol: und aufgeteilt fällts nicht so auf, waren halt die mäuse ..... :pfeif:


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Mi 3. Aug 2011, 20:29

Hier mal 3 Kaninchen zwischen den Mirabellen, bei einer Putzorgie...ich war wohl etwas zu spät :D!





Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Do 4. Aug 2011, 07:09

eßt ihr die auch? süß?
kannst die irgendwie konservieren, wären im winter sicherlich auch willkommen? einfrieren, trocknen?


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6581
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von ClaudiaL » Do 4. Aug 2011, 08:12

Das 2. Bild von Leon ist ja süß :liebe:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von lapin » Do 4. Aug 2011, 10:12

Ja wir essen die Mirabellen auch, sind absolut süß, wirklich sehr legga!! :top:!

Aber wir schmeißen sie dann doch eher weg, da wird nix eingefroren oder eingekocht oä :D!

Ja Leon ist ne Knutschbacke... :love:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von halloich » Do 4. Aug 2011, 12:42

lapin hat geschrieben:Aber wir schmeißen sie dann doch eher weg, da wird nix eingefroren oder eingekocht oä :D!
Selber gemachte Mirabellenmarmelade.
Lecker.


Bild

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6500
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Der absolute Obst-Schock...jaja, Diabetes-Gefahr!

Beitrag von freigänger » Do 4. Aug 2011, 14:27

ich dachte doch an die kaninchen :taetchel:


liebe grüße freigänger

vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Zurück zu „Kaninchen Ernährung“