Whity ist abgemagert! Hefen?!

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 7. Sep 2011, 18:59

Hab ich mir schon gedacht :D

Hab auch mal gegoogelt und da wurde von saloiv Zwiebelgewächse (auch Zwiebel selbst), Knoblauch, Bärlauch, Efeu und Rainfarm empfohlen.
Efeu hab ich im Garten :D

Was ist von der "Online-Kotprobe" zu halten? Meint ihr, die machen das auch ordentlich? Weil es ist günstiger als bei meinem TA.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mi 7. Sep 2011, 19:04

Wenn du eine gute Auswahl (Futter- und Heilpflanzen) hast, kannst du all das was die kaninchenwiese (saloiv) empfiehlt bedenkenlos anbieten ;)!

Mit der Online Kot Probe habe ich keine Erfahrung...könnte also jetzt nur sagen:
Versuch macht klug ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 7. Sep 2011, 19:08

Oke, dann mach ich das mal.
Weil Wolle ist immernoch dünn :(



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mi 7. Sep 2011, 19:10

Wurzelgemüse ist nen gute Aufbauer ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10855
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1577 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Miss Marple » Mi 7. Sep 2011, 19:10

Wolle hat geschrieben:Was ist von der "Online-Kotprobe" zu halten? Meint ihr, die machen das auch ordentlich? Weil es ist günstiger als bei meinem Tierarzt.
Franzi https://www.tierpla.net/memberlist.php?mode=viewprofile&u=360" onclick="window.open(this.href);return false; macht das nur noch so. Ursprünglich hatte sie dort angerufen und das wie und was abgeklärt. Wenn Du die SuFu nach ihr und Stichworte wie Laboklin, Kot* usw. anschmeisst, kommt einiges.


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 7. Sep 2011, 20:50

Danke :)

Hab aber mal noch ne Frage: Ich hab Wolle jetzt ein halbes Efeublatt gegeben (Balu hatte mal nen ganzen Ast gefressen, aber der ist ja auch viel größer) und wollte mal wissen, wie viel er haben darf. Er mochte es und Whity auch, aber das ist ja giftig.
Und da meine nicht ad libitum ernährt werden, kann ich ihnen nicht so viel geben, wie sie möchten.

Morgen teste ich mal Radieschen :D



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mi 7. Sep 2011, 20:55

Ein Tier wird immer nur gewisse Dosen einer Pflanze mit einem bestimmten Stoff zu sich nehmen, wenn es genügend Ausweichmöglichkeiten hat, bietet man nur Efeu an, werden sie übermäßig viel davon fressen, was zu Problemen führen KANN!

Kleine Mengen sind nicht schlimm, allerdings sollte das Verdauungssystem soweit passen und das kann nach der CC Gabe leicht gestört sein :P!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 7. Sep 2011, 21:03

Haha :X
Er hat keinen Durchfall :D

Okee, dann geb ich ihm nur ganz kleine Mengen. Ich will ja, dass es hilft und nicht, dass er stirbt :roll:



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mi 7. Sep 2011, 21:04

Wenn du Efeu zusammen mit dem anderen Futter anbietest, hat er ja die Auswahl und somit ist alles gut ;)!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 7. Sep 2011, 21:07

Hab ich aber nicht -.-
Es war eigentlich Fütterungszeit und die hatten alle Hunger und dann hab ich ihm Efeu gegeben.
Aber da ich wusste, dass er um die Zeit eh alles fressen würde (er nimmt auch freiwillig das Panacur), hab ich ihm nur wenig gegeben.
Ich befürchte, wenn ich das mit anderen Sachen zusammen anbiete, dann frisst er doch lieber den leckeren Wirsing als das Efeu ;)



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mi 7. Sep 2011, 21:09

Das ist aber genauso dann ok...er soll das wählen können, was er eben für richtig hält, bestünde Bedarf würde er auch das Efeu fressen, egal wie beliebt Wirsing ist ;)!
Bietet man das so an, wird er aus Knast fressen...
du hast gerade erkannt wie es funktioniert :top:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 7. Sep 2011, 21:19

Ja, ich weiß wie es funktionieren SOLL, aber ich bezweifel, dass das wirklich so einfach klappt.
Ich denk mir immer, dass er ja nicht wissen kann, was gut für ihn ist.
Ich meine, er nimmt eigentlich immer die Medizin freiwillig, aber andere Kaninchen nicht, obwohl das ja gut für sie wäre.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mi 7. Sep 2011, 21:22

Das ist das Zucker :roll: damit bekommste jeden ;)!
Auch Kaninchen.

Kaninchen können sehr gut selektieren, selbst wenn du rationiert fütterst, kannst du zu jeder Mahlzeit eine kleinere Menge von den aufgezählten Dingen anbieten...
wichtig ist eben das eine gewisse Vielfalt vorhanden ist.
Und die hast du ja!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 7. Sep 2011, 21:24

Hm, oke, dann werd ich das mal so testen.
Vielfalt hab ich.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mi 7. Sep 2011, 21:28

Und wie gesagt taste dich langsam ran, lieber etwas vorsichtiger...jedes Tier ist ja auch individuell und verträgt eben das eine besser oder schlechter als das andere.

Erdnüsse sind für den Menschen genießbar, können für Allergiker aber tödlich sein (als kleinen Vergleich)...

ich weiß das du das weißt und machst, wollte es dennoch nicht unerwähnt lassen ;)


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » So 11. Sep 2011, 21:14

Also ich bin ja grad bei den 10 Tagen Pause ;)
Ich glaube, Wolle ist etwas dicker geworden, aber nicht viel :(
Wenn ich morgen mal dran denk, dann wieg ich ihn. Aber die Wage geht nur bis 2kg. Aber das reicht ja, denn dann seh ich, ob er über 2kg wiegt (glaub ich net) oder weniger ;)

Achja, die bekommen täglich Lauchzwiebeln und Radieschen (pro Nin 2 Stück) zum normalen Gemüse. Sie fressen alles auf.
Radieschen sind doch auch Zwiebelgewächse, oder?
Ist mir so einfach sicherer, weil das Zeug nicht giftig ist :D



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 12. Sep 2011, 10:27

Radieschen gehört zu den Rettichen, Kreuzblütengewächse.

Lauchgewächse sind Zwiebel und Zwiebellauch ;)!

Schon gewogen? :D


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 12. Sep 2011, 14:51

Ach Mist!
Naja, dann ess ich die Radieschen halt selber :D

Danke für's erinnern, ich werd gleich nach dem Essen wiegen gehen ;)

-- Montag 12. September 2011, 16:52 --

Wolle wiegt 1900g laut meiner Waage.
Hätte dann also 70g zugenommen. Nicht viel, aber immerhin!
Meine Waage ist manuell (so ein altes Ding), aber dennoch dürfte sie relativ richtig gehen.

Wenn er bei 2kg ist, dann bin ich einigermaßen zufrieden.



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 19. Sep 2011, 18:04

Heute: 1950gramm :)

Frage: Wie viele Tage nach dem letzten Mal Medikament geben muss ich warten, bis ich ne Kotuntersuchung machen lassen kann?
Und mein Panacur ist alle. Sie haben es jetzt nach den 10 Tagen Pause nur noch 3 Tage bekommen.
Ich wäre ja dafür, beim TA noch eine Packung zu kaufen. Eine Packung reicht für beide ca. 3 Tage.
Aber meine Oma ist dagegen -.- Was meint ihr? Idealgewicht hat er ja leider noch nicht.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 19. Sep 2011, 18:08

Du kannst jetzt schon eine Kotprobe abgeben...
dann kannst du immer noch entscheiden, wegen Panacur!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 19. Sep 2011, 18:11

Aber wenn es dann positiv ist, dann muss ich nochmal ne Kotuntersuchung machen lassen und die sind teuer, weil die ja eingeschickt werden. Und ich muss sie dafür jeden Tag trennen, um Kot von Wolle zu bekommen :/

Also will ich mir schon relativ sicher sein, dass sie nichts mehr haben.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 19. Sep 2011, 18:13

Wat?
Wolle hat doch Würmer oder nicht?
Warum Kot extra einschicken, wenn positives Ergebnis?
Versteh dich jetzt gerade nicht :hehe:!

Wenn Würmer festgestellt werden, muss weiter behandelt werden, ganz einfach ... :grübel:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 19. Sep 2011, 18:18

Ja, so meine ich das auch.
Aber der Tierarzt schickt den Kot für die Untersuchung eben ins Labor. Das dauert dann wieder und kostet -.-
Der Tierarzt hier in der Nähe macht das selbst, unterm Mikroskop. Aber er hat die Würmer das letzte Mal schon nicht erkannt und deshalb hat das keinen Sinn.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 19. Sep 2011, 18:20

Du hast doch aber gefragt WANN und nicht ob du überhaupt musst, also hast du diese Investition ja schon längst gedanklich getätigt...
und meine Antwort auf die Frage WANN, war JETZT :D!

Musst du wissen.
Panacur ist kein harmloses Medikament auf Dauer schlägt auch das auf den Magen/Darmtrakt!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mo 19. Sep 2011, 18:25

Achsooooo, jetzt hab ich es kapiert :D

Muss ich da denn nicht ein paar Tage warten? Kann es denn nicht sein, dass sich wenige Tage nach Absetzten des Medis neue Würmer bilden, die bei einer zu frühen Kotprobe nicht auffallen?



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » Mo 19. Sep 2011, 18:34

Wenn Larven und Eier tot und aus dem Körper raus sind, kann da nichts mehr passieren, außer sie nehmen über die Nahrung oder wegen schlechten hygienischen Bedingungen (was ich nicht glaube ;)) wieder welche auf und das kann dir immer passieren!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1235 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Sana » Mo 19. Sep 2011, 18:49

Hmm.....also wäre es denn echt so schlimm eine Kotuntersuchung machen zu lassen?? Das kostet doch nicht die Welt. Hier kostet eine Untersuchung ins Labor gechickt, ca. 10 Euro plus 3,50 Versand. Also daran sollte es doch nicht scheitern, oder? Wolle soll schließlich wieder gesund werden.

Weiterhin gute Genesung.


Bild

Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Mi 21. Sep 2011, 17:47

Hier kostet eine Kotuntersuchung 30€ -.-
Naja, sie bekommen jetzt noch das Panacur zu Ende und dann lasse ich eine Kotuntersuchung machen.
Wenn es negativ ist, dann dürfen sie ENDLICH in ihr Gehege ziehen und müssen nicht zu zweit in dem kleinen Käfig leben (da sind sie im Moment drin, weil ich den täglich auskoche, um sicher zu sein, dass die Viecher weg sind. Also Hygiene ist hier alles bestens ;))



Wolle
Gast
Gast
Beiträge: 1016
Registriert: So 15. Mai 2011, 10:18
Land: Deutschland

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von Wolle » Sa 24. Sep 2011, 22:28

Ich fass es nicht! Da läuft es die ganze Zeit so gut und heute war Wolle wieder ein Luftballon, obwohl ich nichts verändert habe :(



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Whity ist abgemagert! Hefen?!

Beitrag von lapin » So 25. Sep 2011, 09:25

Was hast du als nächstes gemacht?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“