Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Moderatoren: Emmy, Heike, Miss Marple

Forumsregeln
Es gibt Meerschweinchenhalter, erfahrene Meerschweinchenhalter und sehr erfahrene Meerschweinchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Meerschweinchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Kimi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 69
Registriert: Di 13. Jul 2010, 12:01
Land: Deutschland

Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von Kimi » Sa 30. Apr 2011, 09:17

Hallo...
Da ich hier desöfteren interessante und für mich neue Behandlungsvorschläge lese,wollte ich euch gerne einmal bezüglich eines armen Schweinchens einer Bekannten etwas fragen...
Meine Bekannte ist in einer schlimmen Situation.Schon vor Wochen hatte dieses Tier das selbstständige Fressen eingestellt.Es gab Probleme mit den Zähnen und das Tier wurde daraufhin operiert.Sind sogar extra zu einem Zahnspezialisten gefahren.Die OP verlief normal,das Tier wirkte ok.,aber es hat seitdem NICHT mehr alleine gefressen.
Neuerliche Untersuchungen zeigen,daß die Kaumuskulatur wohl ganz abgebaut ist.
Das Tier ist ansonsten fit und munter,aber es kann ja nun nicht ewig gepäppelt werden.Die ganze Sache zieht sich nun schon ewig hin...
Gibt es irgendeine -wenn auch vage-Möglichkeit,die Kaumuskulatur wieder aufzubauen ?



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von lapin » Sa 30. Apr 2011, 09:26

Training...
wie sieht das päppeln aus?
Wird es wirklich gepäppelt oder gar zwangsernährt (Spritze ins Maul)?

Wie bekommt es das Futter angeboten? Brei? Zerrieben? Geraspelt?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kimi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 69
Registriert: Di 13. Jul 2010, 12:01
Land: Deutschland

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von Kimi » Sa 30. Apr 2011, 09:40

Ach...alles natürlich schon versucht.Nimmt weder Brei noch geraspelt oder in Streifen geschnitten.Es wurde ihm auch schon alles an Köstlichkeiten angeboten.Das Tier hat auch öfters durchaus Interesse gezeigt,kann aber wohl einfach nicht mehr kauen...
Aus der Spritze wird freiwillig genommen.Aber das nun wie gesagt schon über etliche Wochen...das ist ja eigentlich keine Lebensqualität mehr,wenn ein Tier überhaupt nicht mehr fressen kann.Nimmt auch trotz Päppeln weiterhin ab....



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von lapin » Sa 30. Apr 2011, 09:42

Kiefermassagen würde ich wohl noch probieren, ansonsten...was füttert sie ihm denn?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kimi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 69
Registriert: Di 13. Jul 2010, 12:01
Land: Deutschland

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von Kimi » Sa 30. Apr 2011, 09:46

Meinst du beim Päppeln oder was sie sonst so anbietet ?
Ich muß dazu nochmals betonen,daß diese Bekannte wirklich viel,viel Erfahrung hat.Betreibt seit vielen Jahren eine Notstation und hat schon unzählige kranke Tiere behandelt.Also mit dem Futter wird sie schon nix falsch machen.
Hm..du denkst,durch Massage könnte sich das vl. bessern ? Ich weiß nicht,ob sie das schon versucht hat...Muß ich nachfragen...



Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von Isa » Sa 30. Apr 2011, 09:53

Kaumuskeldegeneration, fällt mir hierzu ein. :(
Natürlich sollte vor so einer Diagnose alles andere gründlich abgeklärt werden!! Aber das hat deine Bekannte ja sicherlich mehrfach getan. :?
Das hier konnte ich dazu finden:
[url]http://www.meerschweinchenhobbyclub.de/infos/artikel.php?a=show&id=309[/url]


Bild

Benutzeravatar
Kimi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 69
Registriert: Di 13. Jul 2010, 12:01
Land: Deutschland

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von Kimi » Sa 30. Apr 2011, 09:59

Ich danke euch...habe den Artikel gleich mal weiter geleitet...
Obwohl ich zugeben muß: Ich weiß nicht ,was genau schon alles versucht wurde.
Die Diagnose scheint festzustehen...alles andere wurde auch zusätzlich ausgeschlossen...



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von lapin » Sa 30. Apr 2011, 10:11

Ich wollte auch nicht anzweifeln, dass sie iwas falsch macht bei der Fütterung, dennoch wäre es interessant.
Da man durch gewisse Pflanzen unterstützend etwas helfen kann....bevor ich etwas empfehle, wäre interessant was es bekommt.


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kimi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 69
Registriert: Di 13. Jul 2010, 12:01
Land: Deutschland

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von Kimi » Sa 30. Apr 2011, 10:24

Wie gesagt,nimmt es ja seit Wochen nichts mehr zu sich,sondern wird mit Spritze gepäppelt (CC oder Herbicare).Insofern kann man ja über die Ernährung leider,leider ja wohl nicht viel machen.
Die anderen Tiere bekommen halt unterschiedliche Gemüse,Kräuter,Wiese...



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Schweinchen kann nicht mehr fressen...

Beitrag von lapin » Sa 30. Apr 2011, 10:39

Info zu CC: https://www.tierpla.net/wikipet-kaninchen/critical-care-t4883.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Bessere Alternative:
https://www.tierpla.net/gesundheit-meerschweinchen/pappelbrei-fur-meerschweinchen-t4697.html" onclick="window.open(this.href);return false;

EDIT: ein Tier was selber nicht richtig zermahlen kann, bzw frisst, wird höchstwahrscheinlich iwann Verdauungspropleme haben.
Ich würde hier ganz speziell nach Kräutern suchen, die für eine gesunde Verdauung sorgen:
Wasserdost, Basilikum, Beifuß, Schafgarbe, Majoran
- sowie für stärkende Muskeln: Mädesüß oder die Rinde der Weide oder auch Ysop!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Meerschweinchen Gesundheit“