Skunks

Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Skunks

Beitrag von Kampfteddy » Mi 27. Apr 2011, 06:25

Hallo
Hält jemand von euch Skunks und kann da bissel was zur Haltung und Ernährung schreiben??
Kann man Skunks wie Hunde im Garten mit Schutzhütte ganzjährig unterbringen?
lg nadine



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Skunks

Beitrag von Ziesel » Mi 27. Apr 2011, 22:53

Draussen geht wohl aber wie´n Hund glaub ich kaum, die brauchen schon ´n Gehege (10qm gelten meines Wissens als Mindestmaß) und eine gut isolierte Hütte ...in Wohnungshaltung werden die wohl recht zahm und stubenrein (kenne Halter mit Katzenkloobenutzern) wohingegen sie draussen nicht wirklich anhänglich werden bzw bleiben. Vielleicht sollte man bedenken, dass einige Arten nacht-bzw dämmerungsaktiv sind und manche auch´ne Winterruhe einlegen.
Futter ist bei ´nem Allesfresser eher unproblematisch, muss man allerdings ´n bißchen auf die Figur achten . .



Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Kampfteddy » Do 28. Apr 2011, 08:26

Hallo
Ja das mit der Diabetes und Fettleibigkeit hab ich gelesen. Aber wieso wäre eine Gartenhaltung mit Stall nicht möglich? Ich denke mir ein kleines Gehege von 10 qm ist sicher nicht so optimal :-/
Das Grundstück ist sicher und hoch umzäunt von daher kann es keine Probleme geben.

lg nadine



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Skunks

Beitrag von Ziesel » Do 28. Apr 2011, 11:54

Naja ich sagte nicht, dass ich 10qm empfehlen würde sondern nur, dass es ein Mindestmaß ist was ist relevant wird wenn man ein Aussengehege plant weil ein solcher "Wildtiergehegebau" in einigen Bundesländern wie zB NRW genehmigungspflichtig ist.
Nun willst du ja eigentlich gar kein Gehege bauen und halten wie´n Hund ?! Da frag ich mich wie du dir das vorstellst ? Du baust´ne Hütte auf´s Grundstück, sicherst die komplette Umzäunung gegen Durchgraben gut ab, bietest´ne Wasserversorgung und lässt Stinki zu jeder Zeit draussen rumrennen und machen/erbeuten was es mag ? Ich denke, dann haste ziemlich schnell ein scheues wildes Raubtier auf´m Grundstück.
Am Tage wird es sich in einer selbstgebauten Höhle aufhalten (vielleicht auch die Hütte nutzen) und nachts auf Streifzug gehen. Kleintiere wie Meeris und Kaninchen passen wohl ebenso in´s Beuteschema wie auch Vögel, Insekten, Fische und Pflanziges (Früchte, Nüsse..) Also ich denke du bekommst das Tier dann recht zu selten zu Gesicht und hast´n Problem wenn du mal TÜV´en willst oder auch nur zum Impfen oder Ähnliches musst.
Für mich wäres das nix. Ich würde Stinki auf jeden Fall ein "zu Hause" (ob nun Zimmer oder Gehege) zur Vefügung stellen und dann entscheiden ob es so handelbar/zahm ist, dass ich mehr (gesicherten) Auslauf bieten kann.



Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Vollblutkaninchen » Do 28. Apr 2011, 12:11

Redet ihr gerade von Stinktieren? Ich wusste garnicht, dass die man nun auch als Heimtiere halten kann...

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Curran
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 651
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 20:53
Land: Deutschland
Wohnort: bei Bremen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Curran » Do 28. Apr 2011, 12:38

Ja, es geht um Stinktiere. Hab auch schon öfters was über die Haltung im Fernsehn gesehen, aber ich frage mich, ob man wirklich jede Tierart zum Haustier machen muss...


Bild

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Skunks

Beitrag von Ziesel » Do 28. Apr 2011, 13:16

Curran hat geschrieben:Ja, es geht um Stinktiere. Hab auch schon öfters was über die Haltung im Fernsehn gesehen, aber ich frage mich, ob man wirklich jede Tierart zum Haustier machen muss...
Ich finde sowas könnte man mal in einem separaten Thread discutieren. Irgendwie ist es nämlich meiner Meinung nach recht schwierig in solchen Tierthemen wie "weitere Kleinsäuger" gegen die Haltung von exotischereren, selteneren oder von mir aus "ausgefalleneren" Tieren zu posten und trotzdem Halter dazu zu animieren, hier Fragen zu beantworten, Haltungstipps zu geben, Fotos & Berichte einzustellen ect.

PS: Für mich soll das hier´n Forum für Tierhalter sein und nicht dagegen. Erfahrungen und Aufklärung die zur besseren/annährend artgerechteren Haltung/Ernährung führen würde ich begrüßen. Gelegentlich wünschte ich mir, dass so manch einer nicht vergisst woher seine Haustiere stammen und das die nicht als deutsche Haustiere "von Gott geschaffen" wurden sondern auch mal irgendwo der Wildnis entnommen und "domestiziert" wurden (woher kommen noch mal die Meerschweinchen?)



Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Kampfteddy » Do 28. Apr 2011, 17:53

Hallo
Also ich hab nun eine Züchterin gefunden und sie hat auch gemeint , dass sie sehrrr gut ausbrechen können von daher werden wir ein Gehege bauen. Der Garten ist nicht allzu groß dh. die Gefahr das sie verwildern ist relativ klein ^^
Ich werde es wohl direkt ans Kaninchengehege bauen allerdings mit kompletten Sichtschutz aus einer Holzwand.
Die Kleinen sind noch nicht auf der Welt dh. ich hab jez genug Zeit bis Ende Sommer ein großes Gehege mit Schutzhütte zu bauen. Ich denke ich werde dafür ne alte Gartenhütte gebraucht kaufen. Wisst ihr wo man Volierengitter günstig in kaufen kann? OBI und Hornbach sind ja nicht ganz soo preiswert :-/
lg nadine



Benutzeravatar
steffi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 17:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von steffi » Do 28. Apr 2011, 20:54

ich hab mir diese gesellen ja auch schon angeguckt und finde sie extrem drollig...

allerdings hab ich auch gehört, daß wohnungshaltung extrem anstrengend mit den gesellen sein kann, weil sie ganz schöne kobolde sind :yo: und für ein ausreichend großes gehege müßte ich wohl den garten von lutz annektieren :lol:

stinker-welpen bekommt man ja meistens entdrüst - wobei ich mich immer wieder frage, ob das wirklich rechtens ist oder eher in der gesetzlichen grauzone. wobei ich mir keines holen würde, das nicht entdrüst ist :hm:

ich würde mal bei ebay guggen wegen volierengitter...ich kann mich dunkel erinnern, daß ich über die links unten auf ein paar tollen seiten gelandet bin - allerdings ist das wirklich eine saftige anschaffung, da wirste schon ein paar euro fufzisch brauchen :D

ach ja, und man sollte keinen hund haben. ihr liebstes hobby sei nämlich, diese zur verzweiflung zu treiben :D


Bild

Benutzeravatar
Curran
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 651
Registriert: Mo 18. Okt 2010, 20:53
Land: Deutschland
Wohnort: bei Bremen
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Curran » Do 28. Apr 2011, 21:12

Ich finde sowas könnte man mal in einem separaten Thread discutieren. Irgendwie ist es nämlich meiner Meinung nach recht schwierig in solchen Tierthemen wie "weitere Kleinsäuger" gegen die Haltung von exotischereren, selteneren oder von mir aus "ausgefalleneren" Tieren zu posten und trotzdem Halter dazu zu animieren, hier Fragen zu beantworten, Haltungstipps zu geben, Fotos & Berichte einzustellen ect.

PS: Für mich soll das hier´n Forum für Tierhalter sein und nicht dagegen. Erfahrungen und Aufklärung die zur besseren/annährend artgerechteren Haltung/Ernährung führen würde ich begrüßen. Gelegentlich wünschte ich mir, dass so manch einer nicht vergisst woher seine Haustiere stammen und das die nicht als deutsche Haustiere "von Gott geschaffen" wurden sondern auch mal irgendwo der Wildnis entnommen und "domestiziert" wurden (woher kommen noch mal die Meerschweinchen?)
Was für ne Laus ist dir denn über die Leber gewetzt?
Zeig mir mal bitte die Stelle, wo ich gegen die Haltung von Skunks gepostet habe oder gegen irgendwelche Tierhalter protestiert habe.
Stell dir mal vor, ich weiß, woher Meerschweinchen stammen, allerdings sind die auch seit Generationen und Generationen in deutschen Kinderzimmern anzutreffen, wohingegen Skunks, Okapis und Schnabeltiere exotische Tiere sind, die imho als Modetierchen missbraucht werden. "Ich habe einen seltenen rosafarbenen Elefanten zu Hause, willst ma sehn?" oder was ist der Grund für eine derartige Haltung? Ich will auch nen Löwen, aber hol ich mir deshalb einen? Ne, denn mich freuts weitaus mehr zu sehen, wie er in der Natur lebt, als dass ich sagen könnte, dass bei mir der König der Tiere im Garten haust.

Ich frag mich grade vielmehr, ob dein Posting zufällig auf meines bezogen ist, oder ob ne Absicht dahintersteht?!


Bild

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Skunks

Beitrag von Ziesel » Do 28. Apr 2011, 22:21

Habe doch zitiert auf was es bezogen ist ?! Die Frage ob man jedes Tier zum Haustier machen muss meinte ich. Gegen die Frage oder ´ne Discussion darüber habe ich gar nix, fände sie eben nur in einem separaten Thread besser.
Mir gehts einfach darum, dass nach solchen Bemerkungen in einem Thread wo jemand Fragen hat bzw Info´s zu einer Tierart möchte meist Funkstille herrscht weil die meisten Halter dann wenig Lust haben sich zu hier "outen", Fragen zu beantworten, Erfahrungen/Berichte/Bilder einzustellen. So wird nicht geholfen, der Austausch unter Haltern kommt nicht oder nur sehr schwer zustande und oft postet dann der Fragesteller/Infosuchende auch nichts mehr zu dem Thema, selbst wenn er sich für so´n Tier entschieden hat, es hält und weiterhin hier User ist...mhh ich fänds schade..und nur weil Meeris über Generationen in deutschen Kinderzimmern gehalten werden macht sie das doch nicht automatisch zum "besseren Haustier" ?!
Als die begannen die Kinderzimmer zu erobern gabs vermutlich bei vielen Leuten die selbe Denkweise (und vermutlich viel weniger Infos/Infomöglichkeiten als heutzutage) und vielleicht sind in 50 Jahren Skunks genauso "normale" Haustiere wie jetzt Hund, Katze, Meeri . . .



Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Kampfteddy » Fr 29. Apr 2011, 05:14

Guten Morgen!

Also meiner Meinung nach ist es fast egal was man als Haustier hält solange man artgerechte Bedingungen schaffen kann und wenn jemand Platz hat soll er sich ne Elefantenherde holen ;)
Ich liebe Exoten genau wie normale Haustiere und es wird sicher nicht unser letzter Exot gewesen sein.

Ich werde euch mal auf den laufenden halten wenn wir anfangen zu bauen, wobei ich noch unschlüssig bin was das Gehege angeht beim Material :-/
Außerdem muss ich noch nen Tierarzt suchen der sich auskennt..
lg nadine



Benutzeravatar
steffi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 17:18
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von steffi » Fr 29. Apr 2011, 19:09

mich würde eine diskussion zu dem thema "exoten im heim - muß oder muß nicht!?" auch interessieren...

bitte link hierher, wo wenn ihr startet ;) :yo:


Bild

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Vollblutkaninchen » Sa 30. Apr 2011, 19:31

steffi hat geschrieben: bitte link hierher, wo wenn ihr startet ;) :yo:
Schon seit gestern drin:
https://www.tierpla.net/allgemein/exoten-heim-musz-oder-musz-nicht-t10660.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Guillaume
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6
Registriert: Do 5. Mai 2011, 11:54
Land: Deutschland

Re: Skunks

Beitrag von Guillaume » Do 5. Mai 2011, 13:13

Ich finde Skunks jetzt nicht so "exotisch", aber da muss man wohl über die Definition des Wortes einig sein. Ich kenne sie halt aus den Staaten, weil ich familienbedingt früher recht oft dort war. Da kommen die auch in ganz gemäßigtem Klima vor.

Frage ist auch, ob man die nachbarschaftstechnisch halten möchte. Der Gestank reicht nämlich verdammt weit. Wenn ich ihn ganz dezent rieche, gefällt er mir, weil ich an meine Kindheit erinnert werde, aber nur ein Tick zu viel davon und er ist absolut abartig. Aber süß sind die kleinen Racker ja schon... ^^



Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Kampfteddy » Do 12. Mai 2011, 05:58

Hallo
Naja Gestank spielt gar keine Rolle, da ich die Kleinen entdrüst bekommen werde ;)
Allerdings haben wir Projekt Skunk finanz technisch auf nächstes Jahr verschoben =(
lg



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Skunks

Beitrag von Ziesel » Do 12. Mai 2011, 13:58

mh..Skunks werden meines Wissens nach für 100,- bis 500,- € "gehandelt", je nach Alter, Farbe und eben entdrüst oder nicht... wobei ja entdrüste Tiere dann wohl Importe sind ? Kann man die dann trotzdem vorher "Besichtigen"?



Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Kampfteddy » Do 12. Mai 2011, 17:45

Huhu
Nein wir bekommen sie dann direkt aus Deutschland , das Pärchen kostet ohen Drüsen bei ca 1000 Euro.
Ob ich sie nächstes Jahr dann selbst holen werde weiß ich noch nicht weil 12 Stunden fahrt seeehr lang sind (hin udn retour) da wird meiner wohl nicht mitspielen!
Geht aber über Tiertransport werden dann als Frettchen deklariert!
lg



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von halloich » Do 12. Mai 2011, 23:10

Ohne Drüsen aus Deutschland?
Die Drüsen sind dann aber sicher nicht hier entfernt worden.
Ich meine mich daran erinnern zu können das das hier in Deutschland verboten ist.

Warum muß man die denn beim Tiertransport als Frettchen deklarieren?
Ich kann mir nicht vorstellen das einer Frettechen und Stunk verwechselt?


Bild

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Skunks

Beitrag von Ziesel » Do 12. Mai 2011, 23:28

stolzer Preis + Versand für vorher nicht live gesehen Tiere..wäre nix für mich, ich würde sehen wollen was ich kriege



Benutzeravatar
anti-zebra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 187
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 16:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skunks

Beitrag von anti-zebra » Sa 28. Mai 2011, 07:42

Hey

...Merkt ihr eigentlich, dass ihr von Lebewesen sprecht, als sei es eine Ware?


Sind wir auch klein,
sieht man uns doch von ferne, wenn wir zusammen schein'
durch das dunkle Tor der Welt.

Benutzeravatar
Rennmaus
Hamster Supporter
Hamster Supporter
Beiträge: 1265
Registriert: Di 5. Mai 2009, 15:48
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 30 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Rennmaus » Sa 28. Mai 2011, 09:44

Offiziell darf man sie nicht entdrüsen in Deutschland (weil das entnehmen von Organen oder sowas ohne medizinischen Grund in Deutschland ja verboten ist....sprich, die meisten Kastras sin auch nich so ganz legal, denn ich behaupte ma 50% der Hündinnen zum Beispiel werden nicht kastriert weil sie ne Gebärmutterentzündung ham oder sonstwas....), aber es wird trotzdem von einigen gemacht....wollt ich nur so sagen *g*



Benutzeravatar
Anduril
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 601
Registriert: Fr 10. Apr 2009, 20:18
Land: Deutschland
Wohnort: Wo die Lippe in den Rhein fließt.
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Skunks

Beitrag von Anduril » Sa 28. Mai 2011, 10:15

Halloo

Ich hab jetzt nicht ALLES gelesen.-

Da ich ja selber Frettchenhalte und die komischer Weise immer mit Skunks verglichen werden. :crazy:
Möchte ich dann auch mal was dazu sagen.

Sie mögen zwar nicht exotisch aussehen. Aber auch diese Tiere haben ihre Ansprüche. Für mich sind das keine Wohnungstiere. Weil das entfernen der Duftdrüse ist inzwischen in Deutschland verboten.- Wie auch beim Frettchen. Und wenn es dann mal zum ernstfall kommen würde. Selbst ein "baby" schafft es so abzudrüsen das die ganze Wohnung danach TAGE nicht mehr begehbar ist. Und ich finde das wäre mir zu gefährlich.
Ich meine selbst wenn man einigermaßen zutrauliche Tiere hat. Selbst das kann sich mal erschrecken.

Für mich gehören die wenn überhaupt in ein schönes großes Außengehege wo man sie das sein lässt was sie sind. Ein Wildtier was eigentlich seine Ruhe vor Menschen haben will.

Sie sind zwar süß. Was ich auch finde. Muss da immer an Bambi "Blumme" denken. Aber es handelt sich da wirklich um ein Wildtier. Was mit Menschen nun wirklich nichts von selber am Hut hätte.

Ganz anders als z.B Frettchen.

Grüße Andu :top:



Benutzeravatar
Kampfteddy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 708
Registriert: Fr 31. Dez 2010, 14:16
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Skunks

Beitrag von Kampfteddy » Fr 3. Jun 2011, 11:29

Naja da ich keinen Geldbaum habe steht sehr wohl erstmal Geld im Vordergrund ;)
Muss man alles bedenken , wie beim Kauf eines Autos.
Ein Stinktier mit Drüsen würde sowieso nicht in FRage kommen.
lg nadine



Zurück zu „Kleinsäuger Allgemeines“