Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Vollblutkaninchen » Sa 5. Mär 2011, 18:06

Huhu ihr Lieben,

mich würden folgende Angaben von euren Haltungsbedingungen interessieren:
-Anzahl der Kaninchen
-Größe des Geheges/Schutzhütte
-Gartenfreilauf ja oder nein?
-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
-Größe des Gartens

Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?

Ich bitte darum, dass niemand zusammengestaucht wird, nur, weil er 2qm weniger Fläche hat, als ein anderer. Jeder sollte das Recht auf eine freie Meinung haben und sich nicht wegen seines Geheges ect. schämen zu müssen.

Ich mache dann mal den Anfang:
Ich halte 2 Kaninchengruppen. 1. Gruppe mit 7 Kaninchen, 2. "Gruppe" mit 2 Nasen. Die 7 Kaninchen haben ein Gehege mit 12,5qm Grundfläche. Unter der Woche können sie von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr im 120qm großen Garten frei laufen. Am Wochenende meist schon so ab 10.00 Uhr.
Luna und Fabi haben noch(!) kein richtiges Gehege sondern nur einen doppelstöckigen, circa 1,50m langen Stall. Vor dem Stall habe ich so circa 15-20qm Garten abgetrennt, den sie zur gleichen Zeit nutzen können wie die anderen 7. Der Stall ist aber nur eine Übergangslösung und bald steht ein neues Gehege für die Beiden zur Verfügung.
Ich bin der Meinung, dass meinen 7 der Platz gut ausreicht und sie damit auch zufrieden sind. Wenn Luna und Fabi auch ein gescheites Gehege haben, bessert sich ihre Situation schon gutes Stück weit. Zwar haben sie nicht so viel Platz wie die anderen 7, aber ich gehe davon aus, dass es ihnen trotzdem nicht schlecht geht. Mehr Platz kann ich ihnen nämlich nicht bieten.


Jetzt ihr :lieb:

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Heublume
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 745
Registriert: Di 16. Feb 2010, 14:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Heublume » Sa 5. Mär 2011, 18:21

Dann mach ich mal ;)

-Anzahl der Kaninchen
3
-Größe des Geheges/Schutzhütte
Gehege 6qm + 2qm Schutzstall
-Gartenfreilauf ja oder nein?
Ja
-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
so oft wie möglich ca. 3 stunden mind. Am Wochende den ganzen Tag, wenn ich sie beobachten kann.
-Größe des Gartens
der bereich wo ich sie hoppeln lasse, ist ca. 10 qm groß.


Also ich finde das Gehege, Maße 1,80 x 3,40 bisschen zu klein um es zu gestalten und noch Freifläche zum hoppel zu haben. Besonders die Lotta ist sehr aktiv. Bei Linn würd ich sagen, reicht der platz vollkommen aus. All drei nutzen sie dann den meistens täglich Freilauf von zwar nur wenigen Stunden, da ich sie nicht ohne Beobachtung toben lassen kann. Besonders Finn schlägt haken und brauch es.

Leider darf ich mein Gehege und auslauf nicht vergrößern, bzw. ein höheren und festen Zaun bauen, sodass ich sie den ganzen Tag ohne Beobachtung springen lassen kann.


LG von Heublume und den Kaninchen
Ole und Lia
Kajsa † 29.07.2013, Finn † 17.11.2013, Maja † 05.07.2014, Fenja † 29.08.2015 und Pimpfi † 18.12.2015 für immer im ♥
http://www.langohrnasen.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4426
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von schweinsnase77 » Sa 5. Mär 2011, 18:27

Anzahl der Kaninchen: 4

Größe der von Meerschweinchen bewohten und von den Hoppel eherextrem selten benutzten Schutzhütte: 10qm (halte ich für zu klein), zumindest für meine Konstellation

Gartenfreilauf: Jetzt nicht mehr, bzw. nur dann wenn sie über die 1 Meter Mauer springen :roll:

Größe des Gartens. etwa 250qm......können mehr oder weniger sein, ich hab es noch nicht vermessen.

Ich finde es von der Fläche her knapp ausreichend als Futterfläche zu wenig.


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Col » So 6. Mär 2011, 01:21

-Anzahl der Kaninchen: 2

-Größe des Geheges/Schutzhütte: inklusive Schutzhütte ca. 22qm

-Gartenfreilauf ja oder nein? : leider nein

Zur Zeit wohnen meine Beiden, wegen Krankheit, im Haus. Aber, sobald die Temperaturen endlich milder werden, ziehen sie wieder ins Außengehege.
Bisher hatte ich eigentlich immer das Gefühl, dass sie sich im Außengehege sehr wohl fühlen. Ich denke auch, dass es platzmäßig okay für sie ist. ICH allerdings würde ihnen sehr gern den Garten zusätzlich anbieten wollen. Geht aber leider nicht, da ich sonst mit meiner Schwiegermama auf Kriegsfuß stehe :roll: . Ihr Garten ist ihr Heiligtum und das muß ich wohl oder übel akzeptieren ;) .


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
Entensusi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6005
Registriert: Sa 9. Okt 2010, 20:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Entensusi » So 6. Mär 2011, 07:59

-Anzahl der Kaninchen: 3

-Größe des Geheges/Schutzhütte: 1) 4qm + 1qm, 2) ca. 1 qm zur Erklärung: Bonny übernachtet im Moment alleine im Hasenhaus, d.h. halbe Gartenhütte plus kleiner Innenstall - meistens liegt sie da oben drauf. Die "Kleinen" haben zusammen den ca. 1 qm. Optimal wäre natürlich, wenn ich alle 3 gemeinsam in das Hasenhaus brächte, aber dann müsste Bonny aufhören, Hermione die Haare auszureißen. :sauer:

-Gartenfreilauf ja oder nein? ja

-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange? täglich, Früh bis Abenddämmerung

-Größe des Gartens: 900qm

Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen? ja


Liebe Grüße, Entensusi und ihre Tiere

Benutzeravatar
Yoshi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 118
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 20:50
Land: Deutschland

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Yoshi » So 6. Mär 2011, 09:17

Und ich auch:

-Anzahl der Kaninchen
4 (über 1 Jahr) und 2 (4 Monate)

-Größe des Geheges/Schutzhütte
Die 4 haben draußen ein Gehege von 5m², was aber nur Futterstelle ist.
Die beiden Kleinen sind drinnen, das Gehege hat kanpp 4 m², mittlerweile nutzen sie das gesamte Zimmer mit einer Freifläche von etwa 8qm.

-Gartenfreilauf ja oder nein?
Die 4 ja, und zwar rund um di eUhr, wir sperren sie nciht mehr ins Gehege ein. Das sind etwa 200m². Der Rest des Garten ist für uns Menschen, lässt sich schlecht einzäunen und meine Mama bekäme die Krise.

-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
s.o. immer
Die drinenn kriegen Morgens 1 Stunde, Abends etwa 5 Stunden und am Wochenende den ganzen Tag Freilauf in der Wohnung, da sie die Treppe nicht nutzen, sind das etwa 80qm.

-Größe des Gartens
Die draußen haben etwa 200m². Und wenn die beiden rauskommen, sind sie dort zu 6.
Und nein, es ist nicht ausreichend, aber mehr geht nicht. Die bräuchten noch mehr Rennstrecke, zur Zeit reicht die nachwachsende Wiese lange nciht. Mal schaun, wie es imm Sommer wird.

LG
Yoshi



Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von freigänger » So 6. Mär 2011, 09:33

2 kastrierte böcke. (seit 10/08)
hasenhaus: ca. 4 m2 + 2 m2 drüber + 2 m2 nochmal drüber.
freilauf: > 1000 m2 von morgens bis abends, je nach tageslänge. ab und zu noch die weiten der umgebung ( :saphira: doch banane gibts nur im hasenhaus, also rasch wieder heim.)
bei dauerfrost (-15°) heuer für ca. 3 wochen kellerzimmer, ca. 10 m2 (abzgl. kartons, tk-truhe etc.) + tagsüber garderobe/eingang (ca. 5 m2), wurde aber kaum genützt.
ob sie ausreichend platz haben: sie wären sonst schon längst in den weiten der wiesen und wälder verschwunden....:dante:


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
justche
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 242
Registriert: So 7. Feb 2010, 17:29
Land: Deutschland
Wohnort: Zu Hause
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von justche » So 6. Mär 2011, 10:08

Na dann will ich auch mal :D

-Anzahl der Kaninchen : 5 Stück
-Größe des Geheges/Schutzhütte : 12qm Gehege und ca 2qm Schutzhütte
-Gartenfreilauf ja oder nein? : Ja auf ca 200qm, von mittags 13 Uhr bis Abenddämmerung 3mal die Woche
die anderen Tage schon ab morgens 8 Uhr bis Abenddämmerung
Ich finde den Platz ausreichend, sie können bei mir leicht ausbücksen und das tun sie nicht.
Sie leben jetzt schon seit knapp 5 Jahren hier so, also kann es Ihnen so schlecht nicht gehen :pfeif:
Wenn es manchmal Regnet sind sie alle im Gehege, weil sie auf schlechtes Wetter keine Lust haben.
So erscheint mir das Gehege auch nicht so klein.


LG Justche

Träume nicht Dein Leben,sondern Lebe Deinen Traum!

Benutzeravatar
alexandra36
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 789
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:06
Land: Oesterreich
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von alexandra36 » So 6. Mär 2011, 11:30

Also dann ich auch mal:

Ich habe 9 Kaninchen, der "Stall" (ebenerdiger Keller) ist ca. 60qm gross und sie haben ganzjährig fast täglich Freilauf im Garten, der ist ca. 400qm gross.

Die 60qm drinnen reichen vollkommen, da haben alle genug Platz. Der Garten ist zum rumsausen ausreichend, allerdings als Futterfläche für 9 Riesen viel zu klein!

Ich habe heute erst wieder bei meinem täglichen Rundgang festgestellt das sie die Wiese ganz schön strapazieren und ich befürchte das da bald keine Wiese mehr ist :schnief:


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von lapin » So 6. Mär 2011, 11:43

-Anzahl der Kaninchen
6, aktuell halte ich sie zu 4. (Außenhaltung) und zu 2. (Innenhaltung)

Außenhaltung:
-Größe des Geheges/Schutzhütte
Nur SChutzhütte, knapp 10m².

-Gartenfreilauf ja oder nein?
Ja

-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
Die ganze Woche von frühs um 6-8 bis abends 20-22!

-Größe des Gartens
ca. 500m²

Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?
Ich bin mir da manchmal etwas unschlüssig, mal reicht es und manchmal empfinde ich es als zu wenig.
Also für unseren kleinsten in der Gruppe, den Leon könnte es nie zu viel Platz geben, der nutzt wirklich immer die ganze Fläche!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kim
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 873
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Kim » So 6. Mär 2011, 12:29

-Anzahl der Kaninchen
15. Eine 13er Gruppe und ein Pärchen

Gehegegröße
-13er Gruppe: 40qm in Innenhaltung + von Morgens bis Abends zusätzlich 50qm
-Pärchen: 25qm Innenhaltung + von Morgens bis Abends 65qm

-Gartenfreilauf ja oder nein?
-Nein

Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?
Ja, ich denke schon, dass die Kaninchen damit zufrieden sind.



Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Vollblutkaninchen » So 6. Mär 2011, 13:02

Bei den Maßen ist es kaum zu glauben, dass es noch Leute gibt, die ihre Kaninchen auf 1m x 1,50m halten! :shock:

Vielen, vielen, vielen Dank für eure Antworten! Toll, dass der ganze Tierplanet seine Kaninchen so vorbildlich hält. :top:

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Feli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 16:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Feli » So 6. Mär 2011, 13:16

-Anzahl der Kaninchen
2

-Größe des Geheges/Schutzhütte
Der Stall hat glaub ich so 2qm auf 2 Etagen, ist aber 24/7 offen - dient nur als Heuhöhle

-Gartenfreilauf ja oder nein?
nein, da kein Garten vorhanden

-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
Garten wie gesagt nie, aber 24/7 12qm zzgl Sprintstrecke im Flur

-Größe des Gartens
Größe der nutzbaren Wohnung: ~70qm

Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?
Meine Maße? :D
Was ist schon ausreichend. Ausreichend wäre wohl die freie Natur ohne jegliche Zäune. Da meine Schnuffis nicht dick sind gehe ich davon aus, dass sie genug Platz zum Bewegen haben. Schöner, besser, größer, toller gehts immer, nur ist es nicht immer realisierbar.

Natürlich ist das bei Weitem nicht so vorbildlich wie bei euch.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von lapin » So 6. Mär 2011, 13:24

Ich finde das schon toll Schnuffi...Käfighaltung ist das einzige was mich noch mit dem Kopf schütteln lässt, aber selbst ein schönes Innengehege ist für jedes Kaninchen schon goldwert!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Vollblutkaninchen » So 6. Mär 2011, 13:26

Ich kann Lapin da nur Recht geben.
Deinen Kaninchen geht es sicher gut, mach dir da mal keinen Kopf :top:

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
freigänger
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6496
Registriert: So 17. Jan 2010, 15:03
Land: Oesterreich
Wohnort: österreich
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von freigänger » So 6. Mär 2011, 15:33

ich glaub, die kaninchen brauchen gar nicht so viel platz :arg: meine kommen morgens für ca. 1-2 std. raus, bleiben in der nähe der hütte und dann gehn sie wieder rein pennen :autsch: da liegen sie vorm fenster in der sonne :crazy: erst abends kommen sie wieder raus und wollen "noch 5 minuten, noch diesen grashalm...." :jordi:
im sommer, wenn wir auch draußen sind, wollen sie dabei sein :lol:


liebe grüße freigänger mit Bild vom 18.6.00 bis 14.4.12 begleitete mich cano treu und in liebe, wie nur ein hund kann. danke cano. Wer wagt, kann verlieren. Wer nicht wagt, hat schon verloren. (b.brecht)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von lapin » So 6. Mär 2011, 15:35

Zu wissen, dass der Platz einfach nur da ist, hat schon was sehr beruhigendes...kann ich hier auch beobachten :D!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Vollblutkaninchen » So 6. Mär 2011, 15:38

Ich denke auch, dass wenn der Platz vorhanden ist und die Kaninchen ihn in einer zu einer gewissen Zeit frei nach ihrem Willen benutzen dürfen, sie viel entspannter sind, als, wenn sie immer nur auf einem gewissen Raum eingepfercht sind.

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
animal
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8
Registriert: Sa 24. Jul 2010, 10:46
Land: Deutschland

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von animal » So 6. Mär 2011, 20:24

-Anzahl der Kaninchen
8 Tiere in 2 Gruppen.
-Größe des Geheges/Schutzhütte ehemalige Garage; 20 qm
5er Gr. ca. 11 qm, - 3er Gr. ca. 8 qm

-Gartenfreilauf ja oder nein? Ja
-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
Je Gruppe 2 Std. tägl. über die Woche; am WE jede "halbtags"

-Größe des Gartens
Gesamtnutzungsfläche draußen ca.100 qm, davon nur die Hälfte bepflanzt/Rasen
dient überwiegend zur Bewegung, buddeln,rennen + springen dafür reichts. Zum Ernähren nicht.


Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?
Nein. Nur grob gesehen ist es ausreichend. Und aufgrund der geringen Rasenfläche (50 qm) muss er
regelmäßig "entköttelt" werden. Ich muss auch kurze "Auszeiten" mit einbeziehen, wo sie nicht raus
dürfen, damit der Rasen wieder wachsen kann. Noch ca. 50 qm vom Nachbarn dabei wären toll.


LG Petra



Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von claudsi84 » So 6. Mär 2011, 20:51

-Anzahl der Kaninchen
3 Zwerge
-Größe des Geheges/Schutzhütte
Innengehege 3m² dient als Saustall hier dürfen sie Kaninchen sein (da siehts auch immer aus :arg: )...dazu leben sie in unserer Wohnung, wobei der Hauptaufenthaltsort das Wohnzimmer von 20m² ist... hier sind sie normalerweise Stubenrein
-Gartenfreilauf ja oder nein?
im Sommer dürfen sie in Ihr Außengehege...das ist ca. 5 m²
-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
im Sommer ganztägig an den Wochenenden...
Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?
Ja, ich denke schon, dass sie Platz genug haben...Für die Zukunft möchte ich den Tieren ein eigenes Zimmer ermöglichen wo sie mehr an Spielzeug, Buddelkisten und Versteckmöglichkeiten haben... Aktuell ist dies nicht möglich.


Bild

Benutzeravatar
isthisit
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 458
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 12:09
Land: Oesterreich
Danksagung erhalten: 11 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von isthisit » So 6. Mär 2011, 20:56

Vollblutkaninchen hat geschrieben:Bei den Maßen ist es kaum zu glauben, dass es noch Leute gibt, die ihre Kaninchen auf 1m x 1,50m halten! :shock:
Umso trauriger, dass ich mit Leuten verwandt bin deren Kaninchen auf 50x50 cm(!!) hockt - natürlich alleine. Aber der tolle Züchter wohnt ja nebenan und machts genauso. :autsch:


tempora mutantur, et nos mutamur in illis

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Col » So 6. Mär 2011, 20:59

Wo wir hier gerade beim Thema sind :D ...ich mach mir ja auch immer so meine Gedanken.
Ich glaube, ich hatte es auch schon mal geschrieben. Denn, wenn ich hier eure zur Verfügung stellenden Flächen für die Nins lese, dann habe ich meinen Beiden gegenüber immer ein mega schlechtes Gewissen :schnief: .
Ich weiß noch, wie stolz ich damals auf ein 22qm großes Außengehege war und viele gesagt haben...och, da kann man noch 'ne Menge Kaninchen dazu setzen, sooo groß ist das. Heute denke ich, geb die Kaninchenhaltung lieber auf, du kannst ihnen platzmäßig gar nicht gerecht werden :? . Aber, mehr als das Außengehege geht wirklich nicht, sonst gibt's hier Streit und das möchte ich wirklich nicht und respektiere das auch.

Sorry, ich mußte mir mal kurz meine Bedenken von der Seele reden. Wenn's hier jetzt nicht reinpaßt, einfach wieder löschen :lieb: .


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1785 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von lapin » So 6. Mär 2011, 21:07

Wir sollten im Rahmen des möglichen bleiben...und wie gesagt...solange es kein MINI-Käfig ist, ist es immer das Beste für die Kaninchen!

Col...dein Außengehege ist der HAMMER!!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Vollblutkaninchen » So 6. Mär 2011, 21:18

Es geht immer besser, toller und artgerechter. Ich persönlich bekomme auch ein schlechtes Gewissen, wenn ich sehe, dass alexandra36 (soll jetzt keine Kritik sein ;) ) genauso viele Kaninchen halt wie ich und ihnen das 4-fache an Platz bieten kann, und das trotzdem nicht für ausreichend hält. Ich versuche mir in solchen Momenten immer die Kaninchen von Bekannten ins Gewissen zu rufen. Ausgediente Kinderspielzeuge, die alleine, mit Trockenfutter und Mini-käfig seit 9 Jahren dahin wegetieren (oho, das wird bestimmt nicht so geschrieben :schäm: :pfeif: ). Denn im Vergleich zu denen geht´s meinen Nins wirklich nicht schlecht. Aber an manche Maße kommt man einfach nicht aus Platzgründen oder begrenzten Möglichkeiten dran aber man sollte anfangen sich damit abzufinden. Schließlich muss ja nicht weniger Platz bedeuten, dass die Kaninchen unglücklich sind (zumindest solange wir uns noch über dem Niveau von ausschließlicher Käfighaltung befinden!). So sehe ich das zumindest.

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Nightmoon » So 6. Mär 2011, 21:35

alexandra36 hat geschrieben:Ich habe 9 Kaninchen, der "Stall" (ebenerdiger Keller) ist ca. 60qm gross und sie haben ganzjährig fast täglich Freilauf im Garten, der ist ca. 400qm gross.
Könntest Du diese Rasenfläche nicht zeitweise etwas abteilen, sodass sich immer eine Hälfte oder Ecke erholen kann, während die andere Seite von den Kaninchen genutzt wird?
*nurmallautgedachthab*

Da ich schonmal hier bin, unsere Kaninchen hatten es leider nicht durchweg so gut. Ihr Stall war sehr klein, eher so 1,5 qm, dafür aber konnten sie, wann immer die Möglichkeit (wir nicht in der Schule waren) bestand auf dem gesamten Hof herumhoppeln und der war sehr groß. Im Sommer nahmen wir unsere Kaninchen immer mit in den großen Garten, der um die 2ha groß war, wir hatten dafür einen kleinen Gurt mit langer Leine dran, so hoppelten sie immer mit uns dorthin. Sie waren es gewohnt und hatten nie Angst dabei. :hm: Wir waren halt Kinder und da kommt man auf so "blöde Ideen". :crazy: :hehe: Die Bauern haben immer mit uns geschimpft, wenn sie das sahen, aber nur, weil die Kaninchen denen zu mager waren, weil die unsere Ninis nur zubereitet auf dem Teller sahen. Sie meinten, dass sie vom vielen herumhoppeln wohl total zähe wären und man die so unmöglich noch essen könnte. :roll: :autsch:
Auf dem Hof selber befand sich übrigens noch ein kleiner abgeteilter Garten (ca. 5m x 12m oder so) mit Wiese und allen möglichen Büschen, Kräutern und Gräsern. Auf dem Hof selber standen 2 Birklen, eine Robinie und eine paar Holunderbäume, dazu 2 kleine Sauerkirschbäumchen und eine junge Kastanie. In dem ließen wir unsere Kaninchen und 3 Meeris auch gerne herumhoppeln, aber auch nur, wenn wir dabei sein konnten. ABer irgend einer von uns Dreien hatte dazu immer irgendwie Zeit. Zeitlich gesehen kann ich das leider nicht mehr abschätzen, ich denke Mal, dass es sehr oft den gesamten Nachmittag dauerte. :hm: Ist halt einfach zu lange her. :grübel: :hehe:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
RuJo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1888
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:33
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von RuJo » So 6. Mär 2011, 21:53

also ist das jetzt doch nicht nur für Außenhalter?
Vollblutkaninchen hat geschrieben: -Anzahl der Kaninchen
zwei frühkastrierte Böcke
-Größe des Geheges/Schutzhütte
sie haben theoretisch freien Zugang zur ganzen Wohnung (keine Türen) die 30m² umfasst. Sie nutzen aber Küche und Bad bisher nicht. Effektiv leben sie daher auf gut 20m²
-Gartenfreilauf ja oder nein?
Freilauf gar nicht, da in jedem Garten, in dem wir leben Hunde sind.
Bei meinen Eltern kommen sie gar nicht in den Garten, das ist mit meinem Hund (ausgeprägter Jagttrieb) nicht machbar.
Im Garten meiner Vermieter habe ich neben meinem Häuschen im letzten Herbst ein provisorischen Freilauf gehabt und mich das erste mal wieder (früher waren sie öfter draußen) gewagt sie raus zu setzen. Ist ganz gut gelaufen, daher werde ich das Gehege demnächst wieder aufbauen, dann dürfen sie stundenweise unter Aufsicht raus. Wie oft das geht, hängt von meinem Tagesrhythmus ab... mal schauen wie sich das Sommersemester gestaltet. Das Gehege hat ca 5-6m²
Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?
Da sie sich selbst beschränken in der Wohnung und nicht alles nutzen, denke ich, es ist zumindest nicht so knapp, dass sie unbedingt mehr Platz brauchen. Mehr wäre aber schon schön. Mich stört insgesamt aber eher die Innenhaltung... ich fänd draußen insgesamt schöner, auch wenn sie dann vielleicht dauerhaft sogar weniger Platz hätten als jetzt. Ich habe natürlich keinen direkten vergleich, ist subjektives Empfinden..


"Ein gutes Buch, das von majestätischer Unerschlossenheit an seiner Stelle im Regal steht, stellt die aufmunternste Form intellektueller Wandverkleidung dar!" (David Quammen "Die Hörner des Rhinozeros")

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Col » So 6. Mär 2011, 22:05

Danke, lapin :kiss: .
Vollblutkaninchen hat geschrieben:Ich versuche mir in solchen Momenten immer die Kaninchen von Bekannten ins Gewissen zu rufen. Ausgediente Kinderspielzeuge, die alleine, mit Trockenfutter und Mini-käfig seit 9 Jahren dahin wegetieren (oho, das wird bestimmt nicht so geschrieben :schäm: :pfeif: ). Denn im Vergleich zu denen geht´s meinen Nins wirklich nicht schlecht. Aber an manche Maße kommt man einfach nicht aus Platzgründen oder begrenzten Möglichkeiten dran aber man sollte anfangen sich damit abzufinden. Schließlich muss ja nicht weniger Platz bedeuten, dass die Kaninchen unglücklich sind (zumindest solange wir uns noch über dem Niveau von ausschließlicher Käfighaltung befinden!). So sehe ich das zumindest.
Ja, die armen "Kinderspielzeug-Kaninchen" halte ich mir in solchen Momenten auch immer vor Augen :(.
Und ich hatte bisher auch noch nie den Eindruck, dass meine Beiden im Außengehege unglücklich sind. Eigentlich machten sie bisher immer einen ganz zufriedenen Eindruck.
Okay, ich versuche mich dann mal, damit abzufinden ;) .


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Vollblutkaninchen » So 6. Mär 2011, 22:30

RuJo hat geschrieben:also ist das jetzt doch nicht nur für Außenhalter?
Nee, jeder ist herzlichst dazu eingeladen mit zu machen :lieb:
Col hat geschrieben:Okay, ich versuche mich dann mal, damit abzufinden .
Denk doch nicht so Negativ. Mit einem 22qm Gehege kann dir auch nicht jeder das Wasser reichen. Schlecht ist echt was anderes! :lieb:

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
Venga
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4398
Registriert: Mo 22. Feb 2010, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: Bei Bad Segeberg
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Venga » So 6. Mär 2011, 22:53

Ich hatte vor 30 Jahren auch mal ein Kaninchen. Mein Vater meinte es gut und schenkte meinen jüngeren Brüdern zu Ostern ein "Kinderspielzeug-Kaninchen". Das war natürlich nicht lange interessant und ich habe es ihnen abgeschnackt.

-Anzahl der Kaninchen
nur 1 - ich wusste es damals nicht besser :schäm:

-Größe des Geheges/Schutzhütte
im Sommer ca. 6 m² + 0,75m² Kaninchenbucht
im Winter ca. 20m² Balkon mit dicker Strohschicht / 1m² isolierte Kaninchenbucht

-Gartenfreilauf ja oder nein?
ja

-Gartenfreilauf wie oft in der Woche und wie lange?
bei trockenem Wetter ca. 6 Std fast täglich von April bis Oktober

-Größe des Gartens
ca. 15m² Rasen

Und am Wichtigstens: Halte ihr eure Maße für ausreichend für eure Ninchen?
Damals kannte ich Kaninchen nur in Kinderzimmerkäfigen oder Schlachtkaninchen in Karnickelbuchten und fand es ausreichend.


LG
Venga

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Zahlen und Zeiten Eurer Haltung

Beitrag von Vollblutkaninchen » So 6. Mär 2011, 23:13

Wo ich Venga´s und Nightmoon´s Beitrag aus "alten Zeiten" sehe: ist es nicht erstaunlich inwiefern sich die Kaninchenhaltung entwickelt hat? Das Kaninchen ist immer mehr vom Nutztier zum Haustier geworden und gerade in den letzten Jahre (so zumindestens mein Eindruck) hat man unglaublich viel Neues über die wahren Bedürfnisse von Kaninchen kennen gelernt und diese durch naturnahe/getreidefreie Ernährung und große Gehege umgesetzt.

Lg


(OT: Wuhuuu, 777ter Beitrag :D )


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Zurück zu „Kaninchen Haltung“