Was gibt es heute zu fressen?

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Benutzeravatar
Fantaa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 134
Registriert: Di 2. Feb 2010, 13:20
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Fantaa » Fr 14. Mai 2010, 17:15

Heute gabs..
Löwenzahn
Gänseblümchen
Kohlrabiblätter
Spitzwegerich
Gräser
Erdbeerblätter
Sauerampfer
Lavendel
Trockenkräuter
Kirschbaumäste
Apfelbaumäste
Mehr kann ich im Moment an Kräutern nicht anbieten.. ._.



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12303
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Sa 15. Mai 2010, 20:54

Ich denke es ist ganz gut die Pflanzen aufzulisten. Dann können andere sich noch Anregungen davon holen und schauen ob sie die Pflanze vielleicht bei sich auch finden...

Heute gabe es hier:
- Weiß- und Rotklee
- Luzerne
- Wilder Kerbel
- Spitzwegerich
- Breitwegerich
- Pimpinella
- versch. Disteln
- Schöllkraut
- Vergissmeinnicht
- Lungenkraut
- Frauenmantel
- Melisse
- Salbei
- Knoblauchrauke
- Taubnessel (noch nicht in der Blüte)
- Bärenklau
- Kletten-Labkraut
- Echtes Labkraut
- Giersch
- Löwenzahn
- Wiesensauerampfer
- kultivierten Sauerampfer
- Wiesen Ampfer
- Krauser Ampfer
- Waldmeister
- Kohlkratzdistel
- Topinambur
- Hahnenfuß
- Vogelmiere
- Raps
- Stinkender Storchschnabel
- Bärlauch
- Kerbel
- Hasel
- Wilde Möhre
- Schafgarbe
- Gänseblümchen
- Gundermann
- Gräser
- und andere die mir jetzt gerade nicht einfallen :X

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
RuJo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1891
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:33
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von RuJo » So 16. Mai 2010, 14:21

der kleine Holländer zwischen den Riesen :mrgreen: ...so süß


"Ein gutes Buch, das von majestätischer Unerschlossenheit an seiner Stelle im Regal steht, stellt die aufmunternste Form intellektueller Wandverkleidung dar!" (David Quammen "Die Hörner des Rhinozeros")

Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12303
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Fr 21. Mai 2010, 19:39

Die Größenunterschiede finde ich auch immer total süß. :mrgreen:

Heute gab es wieder:
Wiese ad lib.
versch. Äste/Zweige ad lib.
Topinambur ad lib.
Trockenkräuter ad lib.

Ich habe mal den Äste-Haufen fotografiert. Ich werfe einfach immer wieder (ca. alle 1-2 Tage) eine Ladung oben drauf und entsorge die älteren Äste ab und an):

Bild

Bild


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Fantaa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 134
Registriert: Di 2. Feb 2010, 13:20
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Fantaa » Di 25. Mai 2010, 11:14

Heute gabs..
Kleine Kirschbäumchen
Rosenblätter+Stiele
Kirschblätter
Erdbeerblätter
Klee
Löwenzahn
Lavendel
Glatte+Krause Petersilie
Zitronenmelisse
Und noch irgendwelches Unkraut dessen Namen ich nicht kenne :schäm:
Wir haben neuerdings Chinaschilf im Garten darf man das verfüttern?



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12303
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Mi 26. Mai 2010, 22:59

Wir haben neuerdings Chinaschilf im Garten darf man das verfüttern?
Ja, den darfst du anbieten! :D


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Col » So 25. Jul 2010, 00:07

Da ich Pedro & Luise ja noch nicht sehr lange ad libitum ernähre, wollte ich hier auch mal voller Stolz berichten, was ich den Beiden mittlerweile von meinem täglichen "Wieseneinkauf " mitbringe :D :

Spitzwegerich
Breitwegerich
Mittelwegerich
Schafgarbe
Löwenzahn
Storchschnabel
Winde
Wicke
Wilde Möhre
Fingerkraut
Ackerschachtelhalm
Wiesen-Bärenklau
Wiesen-Pippau
Labkraut
Rotklee
Weißklee
Hornklee
Mädesüß
Großer Wiesenknopf
Rainfarn
Weinblätter
Distel (ich weiß jetzt nicht welche)
zwei Pflanzen mit ???
verschiedene Gräser
Sonnenblume

Zweige: Ahorn, Apfel, Weide, Eberesche

Abends noch zusätzlich:
Kohlrabiblätter
Kohlrabi
grüne Paprika
Chicoree
Basilikum
Feldsalat
Ruccola
Dill
Selleriegrün
Chinakohl
Radieschenblätter

Ich glaube, dass war's und hoffe, das die Auswahl für die Beiden okay ist :lieb: . Aber dafür, dass ich im Frühjahr noch keinen Plan von Wildkräutern hatte, habe ich mich doch gut fortgebildet, oder :D ?!

Eine kleine Frage hätte ich noch. Ist eigentlich die zusätzliche Abendfütterung, also Kohlrabiblätter & Co., überflüssig, wenn sie ausreichend Wiese bekommen ? Ich bin mir da immer noch total unsicher und trau mich irgendwie noch nicht, das wegzulassen :hm: .


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11688
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1720 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » So 25. Jul 2010, 07:53

Das sind über 35 Pflanzenarten ... das Optimum ist mit 50 Pflanzenarten täglich erreicht, aber wer schafft das schon?
Du liegst also schon verdammt nahe am unerreichbaren Optimum!

Die Gemüseabendfütterung ist sie ne nette Abwechslung, die angenommen wird, oder auch nicht - aber sie ist nicht unbedingt notwendig. Du kannst Kaninchen auch mit nur-Wiese ernähren und du ernährst sie immer noch deutlich gesünder, wie die meisten Kaninchenhalter.
Als überflüssig würd ich sie also nicht bezeichnen, eher als Luxus ...



Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Col » So 25. Jul 2010, 11:01

Okay, das beruhigt und freut mich natürlich :freu: .
Na, dann will ich den beiden verwöhnten Nasen mal weiterhin den Luxus gönnen ;) .

Danke, Murx !


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von lapin » Sa 31. Jul 2010, 18:53

Bei uns läuft das nicht ganz so luxuriös ab...kann auch nicht sagen, wie groß ihre Auswahl tagsüber auf unserem Grundstück ist...aber sie sind immer beim fressen, also scheints zumindest nicht zu wenig zu geben :D!

Nachts gibt es heut:
- Bärenklau
- verschiedene Gräser
- Löwenzahn
- Klee
- Schafgarbe
- wilde Pfefferminze
- iwas unbekanntes :hm:
- wilde Möhre
- Feld-Beifuß

Mehr fällt mir grad nicht ein.
Liegen gelassen wird zur Zeit:
Rainfarn
echte Kamille
Hagebutte
Mariendistel
Johanniskraut

sehr schade ist das, da davon hier massig wächst ...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Vollblutkaninchen » Mi 4. Aug 2010, 13:09

Hier gibts heute:
Wirsing
Eisbergsalat
Feldsalat
Apfel
Birne
Kiwi
Karotten
Möhrenkraut
Sellerie
Selleriewurzel
Eichblattsalat
Chicoree
Brokkoli

Ich glaub das wars.
Ansonst ist natürlich noch Heu da und Wiesenkräuter wollte ich auch mal wieder sammeln

Lg


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von lapin » Mi 4. Aug 2010, 18:11

Äste:
Eiche
Hainbuche
Weide
Haselnuss

Wiese:
verschiedene Gräser
Storchschnabel
Löwenzahn
Breitwegerich
Spitzwegerich
Maispflanzen
Schafgarbe
Feld Beifuß
Mädesüß
Wasserdost
Bärenklau
Weißklee


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Heublume
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 745
Registriert: Di 16. Feb 2010, 14:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Heublume » Mi 4. Aug 2010, 20:43

Äste:
Haselnuss
Eiche
Ahorn
Hainbuche
Erle
Johannisbeere

Kräuter:
Weißklee
Rotklee
Spitzwegerich
Breitwegerich
Schafgarbe
Gänsefingerkraut
Luzerne
Flockenblume
Bärenklau
Giersch
Storchenschnabel
Vogelmiere
Hirtentäschelkraut
Kamille
Winde
Wicke
Maispflanze
Labkraut
Hornklee
Löwenzahn
und Gräser


LG von Heublume und den Kaninchen
Ole und Lia
Kajsa † 29.07.2013, Finn † 17.11.2013, Maja † 05.07.2014, Fenja † 29.08.2015 und Pimpfi † 18.12.2015 für immer im ♥
http://www.langohrnasen.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von lapin » Fr 6. Aug 2010, 21:12

Ich find keine Hirtentäschel mehr...bei uns scheint die Zeit dafür vorbei zu sein :(!

Heute gibt es über Nacht:
Äste:
Himbeer
Hainbuche
Haselnuss
Birke

Kräuter:
Wasserdost
Feld Beifuß
Schafgarbe
Spitzwegerich
Breitwegerich
Maisblätter
Löwenzahn
Vogel Wicke
Weißer Gänsefuß
Löwenmäulchen
Acker Stiefmütterchen
verschiedene Gräser
Hasenklee
Johanniskraut
Wilde Möhre
Bärenklau
Ackerschachtelhalm


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12303
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Sa 28. Aug 2010, 17:02

Puh, ob ich das alles zusammen bringe?

Also über Nacht gibt es heute (eben frisch gesammelt):
- Löwenzahn
- versch. Gräser
- Spitzwegerich
- Breitwegerich
- Luzerne
- versch. Klee
- Bärenklau
- Wilde Möhre
- Falsche Kamille
- Strahlenlose Kamille
- Ahorn
- Johanniskraut
- Schafgarbe
- Herbst-Löwenzahn
- Maisblätter und einen Kolben (unreif)
- Pfirsich (aus dem eigenen Garten), die werden extrem geliebt!
- Möhren
- Paprika
- Birnen
- Rainfarn
- Feigenblätter/-zweige
- Gänsefingerkraut
- versch. Ampferarten
- Brennesseln
- und noch andere, die mir jetzt irgendwie nicht einfallen wollen. :D

Vorhin gab es Banane,
Frauenmantel
Thymian
Alant
Pfirsiche
Mais
Johannisbeeren,
ein paar Saaten und noch andere Pflanzen als Leckerlie für zwischendurch.

Bild


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Kim
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 874
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Kim » Mo 25. Okt 2010, 17:35

Sind geschätzte 15kg gewesen, plus minus 2kg.
Bestehend aus: Paprika, Kohlrabie, Kohlrabieblätter, Gurke, Karotte, Chinakohl, Blumenkohl, Wirsing, Kopfsalat, Steckrübe, Knollensellerie, Äpfel, Mais und Brokkolie

So noch unangerichtet. Die Schalen werden reingestellt, der große Korb wird verteilt.
[url=http://www.abload.de/image.php?img=futtermenge002pi3y.jpg]Bild[/url]



Benutzeravatar
Vollblutkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1495
Registriert: Fr 30. Apr 2010, 22:56
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Vollblutkaninchen » Mo 25. Okt 2010, 18:04

Bei uns gabs heute:
Wiersing
Karotten
Karottengrün
Brokkolie
Selleriewurzel
Lollo Rosso
Romana
Chicoree
Äpfel
Birnen
Eisbergsalat

Leider nicht so aber es auch kurz nach dem We...


Bild


Mit Finn, Fabi, Lotti, Luna und Fjodor für immer im Herzen...

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von claudsi84 » Mo 25. Okt 2010, 18:34

Bei uns gabs heute:
Möhren + Möhrengrün
Selleriewurzel + Selleriegrün
Kohlabiblätter
Fenchel
Apfel
Banane
Rotkohl
Paprika
Chinakohl
Petersilie
Löwenzahn
Dill
Majaran
Oregano
Melisse
Spitwegerich
Weidenzweige mit Blättern
Apfelzweige mit Blättern
ein paar Samen
ich glaub das wars....


Bild

Benutzeravatar
Gianna
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 156
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:52
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Gianna » Mo 25. Okt 2010, 19:29

Bei uns gab es heute irgendwie nicht so viel Auswahl wie sonst. Nachdem selbst angebaute Vorräte langsam aufgebraucht sind und in den Läden schon ziemlich viel spanisches Gemüse etc. zu finden ist, schrumpft die Auswahl schon ein bisschen :hm:

Bei uns gab es heute:
Dill
Basilikum
Petersilie
Möhren+Möhrengrün
Chinakohl
Broccoli
Kohlrabi+Blätter
Chicorée
Latugasalat
Feldsalat
Möhren
Paprika
Gurke
Apfel
Fenchel
Äste vom Apfelbaum
Brennnessel (getrocknet)

Gerade gab es noch Apfelblätter und eine Samenmischung. Bei Letzterer wird allerdings nicht selektiert, sondern inhaliert :roll:



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11688
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1720 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Di 26. Okt 2010, 19:15

Ich glaub, das war einer der letzten wirklich abwechslungsreichen Tage vorm Winter ... wird langsam mühsam, wenn man mal ein paar mehr Sachen sammeln will, wie nur drei Kräuterlis ...

Kräuter:
- weiße Taubnessel (trotzdem sie blüht, wird sie erstaunlicherweise gefressen)
- Knoblauchsrauke
- Schöllkraut
- Rauhe Gänsedistel
- Kohl-Gänsedistel
- Beinwell
- Dhost
- Löwenzahn
- Johanneskraut
- Mädesüß
- Breitwegerich
- Wegwarte
- Rainkohl
- Giersch
- Wiesenlabkraut
- Rote Beete Blätter
- Arnika
- Raps
- Wiesenampfer
- Witwenblume
- Ziest

Gras
- Knaulgras
- Borstgras

Blüten
- Arnika
- Witwenblume

Früchte
- Äpfel

Gehölz
- Walnußherbstlaub
- Roßkastanienherbstlaub
- Tanne
- Hopfen
- Apfelbaumherbstlaub



schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4427
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von schweinsnase77 » Di 26. Okt 2010, 19:31

Weil ich krank bin hat Schatzi heute nur Heu gefüttert. :schäm:


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von mausefusses » Mi 27. Okt 2010, 13:01

Alles mögliche plus endlich wieder verfügbar:
Grünkohl


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von lapin » Di 16. Nov 2010, 15:00

Heute gibt es:

Gaaaaanz viele Möhren
Grünkohl

Astern
Raps
Sonnenblumen

Vogelmiere
Giersch
Taubnesseln
verschiedene Gräser

Mariendistelsamen
Leinsamen
Sesamsamen
Gerste
Haferkerne
Quinoa
Amaranth

verschiedene Laubblätter und Heu

Trockenkräuter:
Echinacea
Salbei

Weidenrinde


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4427
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von schweinsnase77 » Di 16. Nov 2010, 16:51

Weißkohl, Rotkohl und Steckrübe (liegen schon ewig im Gehege)

Petersilie
Feldsalat
Eisbergsalat
Äpfel
Karotten
Rote Bete
Möhren
Gemüseabfälle

Saatenmischung aus: Qinoa, Hafer, Hirse, Vogelfuttermischung, Leinsamen, Sesam

Getrocknete Kräuter:

Estragon (mag kein Schwein und auch kein Hoppel)
Petersilienstiele
Erbsenflocken
Löwenzahn


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
Doro
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1764
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:37
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Doro » Di 16. Nov 2010, 17:11

-verschiedene Kräuter
-Möhre
-Apfel
-Birne
-Kullerkohl (also Rosenkohl :lol: )
-Blumenkohl
-Chinakohl
-rote Bete
-Endivie
-Fenchel
-Chiccoree
-Feldsalat
-Eisbergsalat
-Paprika bunt
-Petersilienwurzel (bleibt wahrscheinlich wieder liegen, wie immer)
-Grünkohl
-Tomaten

Samen kann ich mir sparen, mag hier derzeit keiner, Äste liegen immer bereit. Morgen gibt es dann noch Tanne.



Benutzeravatar
Noraja
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 21
Registriert: So 14. Nov 2010, 23:28
Land: Schweiz
Wohnort: Schweiz
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Noraja » Di 16. Nov 2010, 19:58

Huhu

bei uns gab es (am Sonntag - was es heute gab, weiss ich nicht, da ich an Werktagen nicht zu Hause bin)

für 3 Kaninchen à je 3-4 kg

- Gras
- Ampfer
- Spitzwegeriche
- Wiesenlabkraut
- ein wenig Klee
- was ich auf der Wiese halt sonst noch für brauchbar befand (leider nicht mehr so viel da :( )
- Brennnesseln
- Eschenblätter
- Mirabellen- und etwas anderes Laub
- Haselnusszweige
- Föhrenzweige
- Hagebutten
- Stockrosen
- Löwenzahn
- Giersch
- Wicke
- Ipomeablätter
- Topinamkrautreste (schon ziemlich verdorrt): neuerdings fressen sie sogar die Stängel *kopf kratz*, also nur das Äussere und nicht das Mark...das grüne wird fein säuberlich abgeschält und das Mark belin tperfekt befreit liegen. Sieht richtig witzig aus.

- Heu
- eine handvoll Trockenkräuter/Blüten
- 1/4 Rotkohlig
- 1/2 Zuckerhutsalt
- 5 Karotten
- 1 Chichoree
- 2 Fenchel
- ein wenig Kernen-Mix übers Frischfutter (so ein MenschenSalat mit mit mit Leinsamen, Sesam, Buchweizen, Sonnenblumenkerne, Mohn, Kürbiskernen, ...)
- etwas Anis und Fenchelkerne zum Kernen-Mix
(und bestimmt habe ich das eine oder andere vergessen)

edit: hab natürlich die Spezialität vergessen: eine halbe Räbe
(die heisst bei euch soweit ich weiss Herbstrübe)



Liebe Grüsse
Lina



Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Col » Di 16. Nov 2010, 22:04

Bei uns gab es heute....

Gräser
Löwenzahn
Rotklee
Giersch
Wiesenlabkraut
Spitzwegerich
Ampfer
Rainfarn
Bärenklau
Schafgarbe
Wiesen-Pippau
Vogelmiere
Brennnessel
Rote Taubnessel
Mädesüß
rundes grünes Zeug (keine Ahnung, was das ist :D )
Gänseblümchen
Fingerkraut
Moos
Wicke

Apfelblätter
Haselnußzweige
Weide
Kiefer

Sesam
Leinsamen
Quinoa
Chiasamen
Mariendistelsamen

Möhren
Brokkoli
Apfel
Heidelbeeren
Grünkohl
Rosenkohl
Möhrengrün
Chinakohl
Dill

ich glaube, das sollte reichen :lol:


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1782 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von lapin » Mi 1. Dez 2010, 20:26

Also ehrlich...
heut gibts die Reste von gestern:

mittlerweile gefroren(er)
-Weißkohl
-Broccoli
-Paprika
-Eisbersalat
-Grünkohl
-Möhren

frisch
-Raps (3 Stengel)....BEI DER KÄLTE PFLÜCKEN IST TIERQUÄLEREI

also + HEU...

sowie Samen..

ey sry, aber iwo hört auch bei mir die Tierliebe auf...da müssen sie jetzt durch :jaja:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Yoshi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 118
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 20:50
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Yoshi » Mi 1. Dez 2010, 21:36

Was gabs bei uns heute?
Frisch gepflückte Brombeeräste mit Blättern
Bambus auch noch grün (von einer Freundin aus dem Garten, wird aber nur wenig genommen)
Tannenzweige, Kiefern, Haselnusszweige, Topinamburstangen mit braunen Blättern

Topinamburknollen
Broccoli
Pastinake
(Die 3 Sachen werden auch gefressen)

Ansonsten gibt es noch, was aber fast ganz liegen bleibt:
Blumenkohl
Kohlrabiblätter
Wirsingblätter
Apfel
Möhre
Fenchel
Petersilie
Oregano
Rosmarin (der wurde gestern tatsächlich gefressen)
Pfefferminze und Katzenminze (noch grün von draußen frisch gepflückt)
Salbei (geht draußen langsam kaputt)
Lavendel

Dann noch eine Samenmischung ad lib und Trockenkräuter mit Blüten ad lib und getr. Brennessel.
Das ist zur Zeit die Hauptnahrung, davon geht echt viel weg, nur die Topinamburknollen kommen da von der Menge mit.

Ich habe Bedenken, ob die genügend Flüssigkeit aufnehmen. Das Wasser ist so schnell gefroren, sie haben zwar Schnee im Gehege, aber nutzen sie den wirklich? :hm:

Finde interessant, was ihr euren bei dem Wetter gebt. Suche nämlich noch Anregungen, was noch geht bei diesem Frost.

LG
Yoshi



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11688
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1720 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Mi 1. Dez 2010, 21:48

Kaninchen nutzen Schnee definitiv ... teilweise wird der lieber gefressen, wie Wasser getrunken wird.

Bei mir gabs Magerkost:
- Heulage
- Futterrüben
- Mohrrüben
- Brombeerranken
- Efeu
- Kieferzweige
- Buchweizen
- Sesam



Zurück zu „Kaninchen Ernährung“