Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Moderatoren: Venga, Mrs Rabbit

Forumsregeln
Es gibt Hundehalter, erfahrene Hundehalter und sehr erfahrene Hundehalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Hundehalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Maelinda
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 18
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:02
Land: Deutschland
Wohnort: Schwerin
Geschlecht:

Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Beitrag von Maelinda » Di 25. Jul 2017, 20:29

Wir haben gehört, dass es auch Hundeschlafplätze gibt, die in orthopädischer Hinsicht einigen Komfort zu bieten haben. Haltet Ihr das für übertrieben oder wäre das eine gute Investition? Unser Hund ist noch sehr jung, aber hat offenbar ein paar Problemchen, wie in meinem Threat von heute Nachmittag schon erwähnt. Vielleicht liegts ja am Schlaf. Wir versuchen, bestimmte Ursachen für sein Verdauungsproblem herauszufinden.


Wie erkennt ein Mensch "Schönheit" ohne Augenlicht? Blinde hören vor allem was dein Herz spricht.

Benutzeravatar
Traber
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 1178
Registriert: Di 4. Dez 2012, 09:04
Hat sich bedankt: 189 Mal
Danksagung erhalten: 365 Mal
Geschlecht:

Re: Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Beitrag von Traber » Mi 26. Jul 2017, 06:40

ich finde das nicht zwingend übertrieben, ich hatte auch ein Extra orthopädisches Hundekissen was sich dem Körper angepasst hat und somit ja auch die Gelenke entlastet und für ein höheres Wohlbefinden sorgt.
Meine Collies fanden das prima und haben das gern in Anspruch genommen.



Benutzeravatar
Kriestie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 27
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Magdeburg
Geschlecht:

Re: Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Beitrag von Kriestie » Mi 26. Jul 2017, 17:16

Ich finds auch gut und wenn Euer Hund noch so jung ist, kann die kleine Wirbelsäule von Anfang an geschont werden. Ob es nun mit dem anderen Problem zusammenhängt, kann ich mir nicht vorstellen. Aber so ein orthopädisches Hundebett ist dennoch eine gute Investition fürs Wohlbefinden.
 ! Nachricht von: lapin
Direkt Verlinkungen = Werbung.
Werbung ist ein lukratives Geschäft, daher seht davon ab ,als Neu User Werbe Links zu posten. Danke


Das Heimzahlen offener Rechnungen zahlt sich nie aus.

Benutzeravatar
claudia
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1040
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Geschlecht:

Re: Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Beitrag von claudia » Sa 29. Jul 2017, 13:56

Ich finde es auch nicht übertrieben. Wir haben auch eines, allerdings wissen unsere Drei das leider nicht besonders zu schätzen.


Sent from my iPhone using Tapatalk


Liebe Grüße
Claudia

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Beitrag von Sana » Sa 29. Jul 2017, 16:20

Ich finds auch gut. Ich hatte es für unsere alte Dame gekauft gehabt und mich hinterher echt geärgert, dass ich es nicht schon früher gemacht habe.

Sie lag sehr sehr gern darin.
Ich muss gestehen, bevorzugt wird es aber hier jetzt von den pflegies, die älter sind und nicht auf die Couch dürfen :jaja:

Aber mittlerweile sogar auch oft von meiner dackeldame, aber ihr tun die Knochen auch öfter mal weh.

Also ich find sowas immer eine gute Sache!

Gesendet von meinem E5603 mit Tapatalk


Bild

Benutzeravatar
Esther
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 10
Registriert: So 2. Jul 2017, 12:57
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Beitrag von Esther » So 30. Jul 2017, 11:08

Ich finde an sich die Sache sehr gut. Immerhin schützt es die Tiere vor Qualen. Naja und ob es genutzt wird oder nicht, liegt immer an der Psyche des Tieres ;)

LG



Benutzeravatar
Saubergschweinchen
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:50
Land: Deutschland
Wohnort: nahe Dresden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Geschlecht:

Re: Was haltet Ihr von orthopädischen Hundebetten?

Beitrag von Saubergschweinchen » Mi 2. Aug 2017, 20:13

Yoshi hat eins...Will es aber nicht...Der liegt nur auf dem blanken Boden oder auf seiner outdoor-liege.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Bild

Zurück zu „Hunde Gesundheit“