Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Moderatoren: Emmy, Heike, Miss Marple

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10845
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1529 Mal
Danksagung erhalten: 837 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Miss Marple » Do 18. Nov 2010, 16:50

Das nennt man Beschäftigung mit dem Futter. :lol: Aber ich muss sagen, sie lernen. Sie haben meinen Respekt! Sie koordinieren viel besser. Das Mumtadz - Ferkel hat neulich eine knapp 500 Gramm Rote Beete getragen. Ich meine, die hätte sie ja locker rollen können. Aber nö, tragen ist die ziviliertere Methode.
Kennst Du meine Apfelolympiade?
https://www.tierpla.net/allgemeines-meerschweinchen/britzer-apfel-olympiade-t6665.html" onclick="window.open(this.href);return false;


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Benutzeravatar
daniii
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1664
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:52
Land: Deutschland
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von daniii » Do 18. Nov 2010, 16:56

:lol: :lol: :lol: Gaaaaanz großes Kino, Antje! Herrlich! Ich muss meine doch auch mal an große Sachen gewöhnen. Dass das Stück, was der andere hat, unter Garantie das leckerste ist, beobachte ich hier ja auch jeden Tag, aber weils halt so viele Stücke sind, wird dann doch nur halb so hartnäckig gekämpft. Außer um die Cocktailtomaten - das ist immer wieder eine Schlacht, die sind momentan nämlich das beliebteste Futter.

@ reni: Ja, das find ich auch immer großartig: "Huch, ich hatte doch eben noch so ein Stück Gurke" :grübel: Kopf nach links, nach rechts, Nase durch die Einstreu, einmal um die eigene Achse gedreht "ja, wo isses denn hin, das geht doch nicht mit rechten Dingen zu" :crazy: - und dieser Blick dabei!


Gurkenschnippler von Lisa (21.08.2015) und Jabberwocky (17.08.2012)

Unvergessen - Wuckel (1985 bis 31.12.1993) und die Uckel-Sippe (zwischen 1985 und 1994), Puschel (1993-1998) und Miranda (1993-1995), Paul (1992-1997), Frodo (1999-2004) und Sam (1999-2005), Merle (2003 bis 29.06.2010), mein Kämpfer Bela (2003 bis 11.09.2010) und viel zu früh Guybrush (20.09.2010 bis 05.07.2013), mein Herzschwein Buffy (26.05.2010 bis 05.02.2014), unsere Mamawutz Gwendoline (19.07.2009 bis 26.02.2014), mein Hoffnungssternchen Willow (29.06.2010 bis 31.05.2015) und mein Seelchen Vienna (01.05.2011 bis 10.10.2016)

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Do 18. Nov 2010, 16:59

:lol:

Genau!

Aber, Schwein hat ja ne Lösung für das Problem: man nimmt sich einfach dann das Stück, was der andere hat.



Benutzeravatar
daniii
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1664
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:52
Land: Deutschland
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von daniii » Do 18. Nov 2010, 17:03

Ja, weil der hats ja bestimmt auch geklaut :D


Gurkenschnippler von Lisa (21.08.2015) und Jabberwocky (17.08.2012)

Unvergessen - Wuckel (1985 bis 31.12.1993) und die Uckel-Sippe (zwischen 1985 und 1994), Puschel (1993-1998) und Miranda (1993-1995), Paul (1992-1997), Frodo (1999-2004) und Sam (1999-2005), Merle (2003 bis 29.06.2010), mein Kämpfer Bela (2003 bis 11.09.2010) und viel zu früh Guybrush (20.09.2010 bis 05.07.2013), mein Herzschwein Buffy (26.05.2010 bis 05.02.2014), unsere Mamawutz Gwendoline (19.07.2009 bis 26.02.2014), mein Hoffnungssternchen Willow (29.06.2010 bis 31.05.2015) und mein Seelchen Vienna (01.05.2011 bis 10.10.2016)

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Do 18. Nov 2010, 17:05

Bei meinen zwei Schweinen stellt sich nur die Frage: von wem???

:lol:

Hier ist das einfach so, was der andere hat ist leckererererererer als das eigene.

:crazy:



Benutzeravatar
daniii
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1664
Registriert: Do 22. Apr 2010, 14:52
Land: Deutschland
Wohnort: Saarland
Hat sich bedankt: 276 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von daniii » Do 18. Nov 2010, 17:10

Das erinnert mich an den fiesen Mundraub, den Merle bei Zahnschwein Bela begangen hat - einfach das Löwenzahnblatt im Vorbeigehen aus dem Mäulchen gerupft und quasi inhaliert, das waren Sekundenbruchteile. Der arme Kerl dachte, es wär ihm runtergefallen (weil ihm das wegen der fehlenden Zähne ja immer passiert ist), und hat sich fusselig gesucht. So traurig es irgendwie auch war, es war ein total drolliger Anblick, dieser Blick von Bela!


Gurkenschnippler von Lisa (21.08.2015) und Jabberwocky (17.08.2012)

Unvergessen - Wuckel (1985 bis 31.12.1993) und die Uckel-Sippe (zwischen 1985 und 1994), Puschel (1993-1998) und Miranda (1993-1995), Paul (1992-1997), Frodo (1999-2004) und Sam (1999-2005), Merle (2003 bis 29.06.2010), mein Kämpfer Bela (2003 bis 11.09.2010) und viel zu früh Guybrush (20.09.2010 bis 05.07.2013), mein Herzschwein Buffy (26.05.2010 bis 05.02.2014), unsere Mamawutz Gwendoline (19.07.2009 bis 26.02.2014), mein Hoffnungssternchen Willow (29.06.2010 bis 31.05.2015) und mein Seelchen Vienna (01.05.2011 bis 10.10.2016)

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Do 18. Nov 2010, 17:14

:lol:

Und dann hab da mal noch so´n "Hä? Wie jetzt?"-Schwein dabei wie wir hier.

:X
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10845
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1529 Mal
Danksagung erhalten: 837 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Miss Marple » Do 18. Nov 2010, 17:42

daniii hat geschrieben:So traurig es irgendwie auch war, es war ein total drolliger Anblick, dieser Blick von Bela!
Das ist :lol: und :heul:


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Benutzeravatar
Verena
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 176
Registriert: Do 28. Okt 2010, 13:38
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Verena » Do 18. Nov 2010, 18:12

reni hat geschrieben::lol:

Und dann hab da mal noch so´n "Hä? Wie jetzt?"-Schwein dabei wie wir hier.

:X
man sagt ja ganz oft, dass Tierhalter sich ihren Tieren immer ähnlicher werden :pfeif:



Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Di 7. Dez 2010, 14:04

Gestern haben wir den Speiseplan erweitert: Rosenkohl.

Kommt auch gut hier.

;)



Benutzeravatar
Verena
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 176
Registriert: Do 28. Okt 2010, 13:38
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Verena » Do 16. Dez 2010, 13:03

Hab gestern mal Porree ausprobiert. Bei Kasi und den Weibern kams sehr gut an und wurde gleich weggemampft. Krümel und Charly haben zuerst nur probe gebissen, aber heute morgen war auch schon mehr weg.
Aber irgendwie sind die beiden total mäkelig mit Futter. Die fressen gerade eigentlich nur Kräuter, selbst das sonst so geliebte Möhrengrün wird ganz lustlos angeknabbert.
Ansonsten halt mal da etwas an einer Fenchel, Tomate, Paprika... wenns denn halt sein muss. Komische Schweins. Oder es liegt daran, dass Krümel mit seiner Erkältung ja noch etwas angematscht ist, er sich jetzt wirklich nur das raussucht, was er braucht, eben halt Kräuter.



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11650
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1690 Mal

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Murx Pickwick » Do 16. Dez 2010, 15:33

Kommst du an Nadelgehölz dran?
Wäre jetzt für Krümel das Richtige (zumindest aus Murx-Sicht aus gesehen ... ) :X



Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Isa » Do 16. Dez 2010, 16:24

Lauch wird hier total ignoriert z.Z.
Nicht mal n Probebiss. Vermutlich "brauchen" sie es grade nicht. :hm:
Denn kennen tun sie den Lauch und haben vor einigen Monaten schon davon gefressen.


Bild

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Di 28. Dez 2010, 09:09

Ich hatte Schweins jetzt mal ein Blättchen Mangold mitgebracht, haben sie sehr gern gemocht. Zählt der jetzt zu Kohlgemüse?

Mittlerweile bekommen sie zu jeder Mahlzeit etwas kohliges zu futtern, Kohlrabi, Chinakohl, Brokkoli, div. Kohlblätter von Blumenkohl usw., Rosenkohl etc. zu futtern.



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Nightmoon » Di 28. Dez 2010, 10:35

Nee, Mangold ist ein Blattgemüse, also ähnlich, wie Spinat & Co.. ;)


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Di 28. Dez 2010, 10:37

Spinat muss aber langsam angefüttert werden, richtig?

:grübel:

Leider gibt´s den hier nur in 2kg-Säcken, ist ein bisschen viel um zu testen, ob sie den mögen.

Aber dann kann ich ja mal nen Paket Mangold kaufen. ;)



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von halloich » Di 28. Dez 2010, 20:23

Ich dachte immer Kohl wäre Wintergemüse :grübel:
Meine Schweine sehen das wohl etwas anders :crazy:

Rosenkohl, Rotkohl, Wirsing und Chinakohl gehen hier überhaupt nicht.
Das wird kollektiv liegengelassen, bestenfalls zum drüberlatschen genutzt :crazy:

Blumenkohl und Brokkolie gehen dafür gut und immer, egal ob Sommer oder Winter :hm:

Mangold und Sinat ist auch Bäh


Bild

Benutzeravatar
Löwenzahn
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1476
Registriert: Di 13. Apr 2010, 12:22
Land: Schweiz
Wohnort: Au am Zürichsee
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Löwenzahn » Mi 29. Dez 2010, 11:43

reni hat geschrieben:Ich hatte Schweins jetzt mal ein Blättchen Mangold mitgebracht, haben sie sehr gern gemocht.
Mangold ist hier auch ein Renner!
Sowie auch Spitzkohl!

Broccoli hingegen wird nicht mehr angeschaut.
Auch Petersilienwurzeln / Pastinaken nicht.


Liebe Grüsse, Arletta

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Mi 29. Dez 2010, 11:49

Das ist mir auch aufgefallen.
Zuerst war Brokkoli der Renner überhaupt und jetzt gucken sie ihn mit dem Hintern nich mehr an.

Also Mangold gibt´s jetzt erstmal nur einmal am Tag, genau wie Spinat. Wenn sie das gut vertragen gibt es das dann auch öfter am Tag.
Heute morgen stand bei Coco Rote Beete ganz oben auf dem Speiseplan, hat sie sich gleich mit in den Kuschelsack verzogen. Und da der Dicke sein Stück nicht gegessen hat, hat sie das auch noch verdrückt.

Gestern hab ich auch mal wieder Zucchini probiert, aber da wurde nur einmal kurz reingebissen. Und Paprika und Tomate wurde hier ja noch nie gefuttert.



Benutzeravatar
Löwenzahn
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1476
Registriert: Di 13. Apr 2010, 12:22
Land: Schweiz
Wohnort: Au am Zürichsee
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Löwenzahn » Mi 29. Dez 2010, 12:05

Tomate wird hier heiss geliebt.
Paprika derzeit auch nicht.

Hingegen schmeckt ihnen Feldsalat!


Liebe Grüsse, Arletta

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Mi 29. Dez 2010, 12:08

Unsere Tierärztin ist total verwundert, dass Schweins keine Paprika und keine Tomate mögen.

:lol:

Eigentlich das Lieblingsfutter von vielen Schweinen. Naja, unsere sind halt was besonderes :lieb: .
Weit gereist und viel bekannt, also dürfen sie auch mäkelig mit Essen sein.

:D



Benutzeravatar
Rosalie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 21:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Rosalie » Mi 29. Dez 2010, 18:17

reni hat geschrieben:Unsere Tierärztin ist total verwundert, dass Schweins keine Paprika und keine Tomate mögen.

:lol:

Eigentlich das Lieblingsfutter von vielen Schweinen. Naja, unsere sind halt was besonderes :lieb: .
Weit gereist und viel bekannt, also dürfen sie auch mäkelig mit Essen sein.

:D

Mit Tomaten und Paprika brauche ich meinen beiden Damen hier auch nicht kommen wollen :nö:
Egal ob konventionell, Bio gekauft, eigene bio, Fleischtomate oder Kirschtomate, frisch gepflückt oder... und das Gleiche bei Paprika.
Durch die Umstellung habe es immerhin geschafft, dass sie 1 oder 2 mal an Paprika geknabbert haben- aber mehr ist nicht drin :püh:
Selektion oder futtern nach Geschmack... :hm:


Willi, Marie, Maja, Lucy, Rosalie, Lotte und Otto, geliebt und unvergessen.

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von halloich » Mi 29. Dez 2010, 20:14

Bei meinen Schweinen hingegen darf die tägliche Tomate und Paprika allerdings auch nicht fehlen, sonst fangen sie an zu morden :X
Feldsalat, Bäh

Da sieht man doch mal wie unterschiedlich die Geschmäcker sind.
Sind halt doch alles kleine Gourmets


Bild

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Fr 31. Dez 2010, 17:33

:shock:

Heute war Premiere!!!

:shock:

Der Teller war noch halb voll und Schweins haben sich zum Verdauungsschläfchen hingelegt.

:crazy:

:hot:



Benutzeravatar
Rosalie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 21:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Rosalie » Sa 1. Jan 2011, 18:12

:top:
Da kannst dich langsam dran gewöhnen! Irgendwann kommen sie nicht mehr ausgehungert angerannt und schreien- es ist ja immer gung da :jaja:


Willi, Marie, Maja, Lucy, Rosalie, Lotte und Otto, geliebt und unvergessen.

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Isa » Sa 1. Jan 2011, 19:49

Kann ich bestätigen. Da wird dann schon auch mal mitten im Gemüse das "Nacht"-Lager aufgeschlagen. :D
Rosalie hat geschrieben: es ist ja immer gung da :jaja:
Whats "gung", dear Rosalie? :grübel: :lol: :lol:


Bild

Benutzeravatar
Rosalie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 21:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Rosalie » Sa 1. Jan 2011, 20:39

Sag bloß du kennst "gung" nicht :o
Das sagt man seit Neustem anstatt "genug" :taetchel:


Willi, Marie, Maja, Lucy, Rosalie, Lotte und Otto, geliebt und unvergessen.

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Isa » Sa 1. Jan 2011, 20:49

Ah ok. Man lernt nie aus. :lol:
Aber gung OT jetzt. :jaja:


Bild

Benutzeravatar
reni
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 161
Registriert: Fr 29. Okt 2010, 20:35
Land: Deutschland
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von reni » Sa 1. Jan 2011, 21:22

Mal gucken, wo ich das kriege. Wenn davon immer was da ist...

:lol:



Benutzeravatar
Löwenzahn
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1476
Registriert: Di 13. Apr 2010, 12:22
Land: Schweiz
Wohnort: Au am Zürichsee
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Geschlecht:

Re: Wintergemüse oder: das futtern meine Schweine

Beitrag von Löwenzahn » So 2. Jan 2011, 11:01

reni hat geschrieben: Der Teller war noch halb voll und Schweins haben sich zum Verdauungsschläfchen hingelegt.
Das war so der Moment - am Anfang meiner Ad Libitum Zeit - in dem es mir kalt den Rücken runterlief.
:shock: Schweine pennen auf dem Gras, statt es zu fressen, die müssen alle krank sein!
:shock: Schweine lassen Sellerie liegen, die müssen alle Zahnprobleme haben!
:shock: Schweine fressen Salat nicht mehr... oh jammer, was hab ich falsch gemacht...

:D :D :D :D :D

Aber Leuts, ich freu mich so auf die Vegetationsperiode!
Ein Haufen "Wiese" ins Gehege rein... gesund, beliebt, gratis ( :schäm: ) leicht zu beschaffen...

*seufz* :D


Liebe Grüsse, Arletta

Zurück zu „Meerschweinchen Ernährung“