Der Hund soll kommen

Moderatoren: Venga, Mrs Rabbit

Benutzeravatar
Hardcoremandarine
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 18
Registriert: Di 4. Mai 2010, 18:32
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Der Hund soll kommen

Beitrag von Hardcoremandarine » Mo 23. Aug 2010, 11:55

Hallöchen liebe Foris!

Auch ich konnte meine Mitmenschen davon überzeugen (mit meiner Hunde kenntnis )das wir einen Hund halten können. Und bevor mich jetzt alle niederreden JA ich habe mich sehr lange und ausgiebig informiert!
Nun möchte ich lediglich wissen wo ich auch einen älteren Hund ca. 2-4 Jahre herbekomme der nicht aus dem Tierheim ist also noch alle Tassen im Schrank hat und eher klein ist ???

danke für antworten!

Hardcormendarine



schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4426
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von schweinsnase77 » Mo 23. Aug 2010, 12:39

Warum sollten dich alle niedereden :grübel:

Gibts bei euch nen Tierschutzverein? Die haben auch oft ne Hundevermittlung. Ansonsten mal im I-Net oder unter Kleinanzeigen in der Zeitung gucken, da werden auchoft Hunde "umständehalber" abgegeben.

Es gibt im Tierheim auch Hunde ohne Sprungin der Schüssel :D


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

chien
Gast
Gast
Beiträge: 6088
Registriert: Do 13. Nov 2008, 18:19
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Geschlecht:

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von chien » Mo 23. Aug 2010, 13:12

Nun möchte ich lediglich wissen wo ich auch einen älteren Hund ca. 2-4 Jahre herbekomme der nicht aus dem Tierheim ist also noch alle Tassen im Schrank hat und eher klein ist ???
Kann das sein, das du irgendwie gebrandmarkt bist, einerseits Forentechnisch und anderer Seits Tierheimtechnisch ??? :D

Zu 1. Niederreden können wir nichts, wenn wir nicht wissen mit welchen Angaben und Voraussetzungen du rechnest. Abgesehen davon, wollen wir auch nichts niederreden, alle samt hier wollen nur Gutes für "Tier" und sind demnach nur daran interessiert, eventuell dem Einen oder Anderen die Augen zu öffnen. Wenn du weisst, was ein Hund alles benötigt und was er so kostet im Unterhalt, ist es doch prima. Da können wir dir vielleicht ja später irgendwie helfen wenn du mal ne Frage zum Hund hast ;)

Zu 2. Nicht alle Tiere aus dem TH haben eine Macke, das wäre grundsätzlich unfair so darzustellen. Es gibt etliche Hund die da landen, die super sind und aus vielerlei Gründe abgegeben werden. Gründe für die Abgabe, sind oft Veränderungen im persönlichen Umfeld der Halter, wie z.B. Trennung, Wohnungswechsel wegen Job etc. wofür so ein Tier nichts kann. Ich habe viele tolle Tiere bzw. Hunde erlebt die aus TH gekommen sind.
Du hast auch immer die Gewähr beim TH Hund, den Hund vorher ausgiebig kennen zu lernen und im schlimmsten Fall auch wieder zurück zu geben.

Das theoretische Risiko, worüber du nachdenkst, kann dich bei einer Beschaffung aus einer anderen Quelle genau so treffen und da kannst du in der Regel den Hund nicht vorher ausgiebig kennen lernen und auch nicht ggf. zurückgeben.



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von Nightmoon » Mo 23. Aug 2010, 13:56

Eine weitere Möglichkeit wäre noch, dass Du/Ihr/Euch einen "ausgedienten" Zuchthund nehmt. Zuchttiere werden nur bis zu einem bestimmten Alter zur Zucht eingesetzt und danach gehen diese Tier normal auch in die Vermittlung, aber eben von dem Züchter selbst. Logisch, dass mit diesem Hund auf gar keinen Fall mehr eine Weitervermehrung stattfinden darf und sollte!

Ich kenne auch viele Hunde, die aus Tierheimen stammen, die keine "Macke" haben. Sie waren einfach nur "überflüssig" bei ihren Vorbesitzern oder mussten, wie Chienloup und schweinsnase schon schrieben, durch familiäre Veränderungen ins Tierheim.
Jüngere Straßenhunde sind oft sehr gut sozialisiert, aber es hapert bei denen oft am Gehorsam, weil sie halt lange und gut alleine auf der Straße klar kamen. Gerade bei Rüden hab ich die Erfahrung gemacht, dass sie, wenn sie schon über 4 oder 5 Jahre alt sind, gerne "die Hosen anhaben wollen". Aber auc das bekommt man mit Liebe und Konsequenz hin. Bei solchen Hunden rate ich immer, diese als Zweithund zu nehmen, aber Ihr wollt ja einen etwas jüngeren haben.

"Anmeiern" kann man sich mit jedem Tier, gerade, wenn Ihr einen "erwachsenen Hund" nehmt.
Ansonsten wurde meiner Meinung nach alles Wesentliche dazu gesagt. ;)

Übrigens, wir haben hier doch die Verlinkung zur Tiervermittlungsseite, da kannst Du Dich ja mal durchklicken: https://www.tiervermittlung.de/cgi-bin/haustier/details.pl?IDin=165825" onclick="window.open(this.href);return false;
Wenn Du auf den Seiten immer bis nach ganz unten scrollst, dann kommst Du auf die kleinen Vorschaufensterchen, wo auch schon Hunde zu sehen sind. Die kannst Du auch direkt anklicken, wenn Dir da einer optisch schon gefällt.

Viel Glück bei Deiner Suche! :lieb:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4426
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von schweinsnase77 » Mo 23. Aug 2010, 14:41

@Nightmoon: Hast du Infos wie seriös die Vermittlungen sind die untern eingeblendet werden?

Ich hab da immer Angst dasdas nicht immer "echte" Vermittlungsnasen sind.


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von Nightmoon » Mo 23. Aug 2010, 14:59

Also Laryana, eine ehemalige Morderatorin von uns hatte sich damals eine Katze von da ausgesucht.
Es war ein bisschen beschwerlich für sie und zugegeben zweifelten wir zwischenzeitlich etwas, weil die Pflegestelle nicht so recht aus dem Knick kam, aber letztendlich konnte sie ihrer Katze endlich ein schönes Zuhause geben. Sie ist "denen so lange auf den Geist gegangen", bis sie sich bewegten.

Hier nachzulesen: https://www.tierpla.net/viewtopic.php?f=83&t=3918&hilit=Senia" onclick="window.open(this.href);return false;


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
serafina
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2266
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 20:04
Land: Deutschland
Wohnort: Niedermoschel
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von serafina » Mo 23. Aug 2010, 16:06

Ich bin z. B. im Verein für Berner Sennehnunde in Not.Habe auch daher 2 Hunde.Kommt für dich,wenn du einen kleinen Hund willst bestimmt nicht in Frage.

Es gibt für viele Rassen einen Verein, wie z. B.

https://www.notmops.de/about.php" onclick="window.open(this.href);return false;

https://www.hundepfoten-in-not.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

https://www.zergportal.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

https://www.schwarze-hunde.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

https://www.spanienhunde-nothilfe.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

https://www.grenzenlose-hundehilfe.de/" onclick="window.open(this.href);return false;

Ich kann dir gerne noch einige nennen. Aber vielleicht filft dir das ja schon etwas.

LG Serafina


Bild

Benutzeravatar
Tierliebhaberin
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4770
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 18:38
Land: Deutschland
Wohnort: im Norden
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von Tierliebhaberin » Mo 23. Aug 2010, 16:38

Warum sollte dich hier jemand niederreden?Gab es da schon irgendwelche Probleme?Wir helfen eigentlich immer gern,schließlich geht es uns um die Tiere.

Warum hast du solche Vorurteile gegen ein Tierheim?
Ein Tierheim oder eine Notstation wäre immer die erste Anlaufstelle für mich.
Wenn ein Tier dort sitzt und es nicht mehr "alle Tassen im Schrank" hat,dann hat es irgendetwas furchtbares erlebt.Warum sollte man so einem Tier nicht auch eine Chance geben?Nur weil Vorbesitzer vielleicht etwas falsch gemacht haben,hat das Tier es nun verdient sein Leben lang im Tierheim zu bleiben?Das Tier hat nicht von allein eine Macke bekommen!

Nee das seh ich anders.Gerade diesen Tieren sollte man helfen.Sicher hat man in einigen Fällen ein hartes Stück Arbeit vor sich,aber auch das kann man hinbekommen.Gesunde,normale Tiere haben immer eine Chance auf ein Zuhause.Aber Tiere,die irgendwelche "Macken" haben,haben es immer schwer.



Benutzeravatar
serafina
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2266
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 20:04
Land: Deutschland
Wohnort: Niedermoschel
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von serafina » Mo 23. Aug 2010, 17:06

Tierliebhaberin hat geschrieben:Warum sollte dich hier jemand niederreden?Gab es da schon irgendwelche Probleme?Wir helfen eigentlich immer gern,schließlich geht es uns um die Tiere.

Warum hast du solche Vorurteile gegen ein Tierheim?
Ein Tierheim oder eine Notstation wäre immer die erste Anlaufstelle für mich.
Wenn ein Tier dort sitzt und es nicht mehr "alle Tassen im Schrank" hat,dann hat es irgendetwas furchtbares erlebt.Warum sollte man so einem Tier nicht auch eine Chance geben?Nur weil Vorbesitzer vielleicht etwas falsch gemacht haben,hat das Tier es nun verdient sein Leben lang im Tierheim zu bleiben?Das Tier hat nicht von allein eine Macke bekommen!

Nee das seh ich anders.Gerade diesen Tieren sollte man helfen.Sicher hat man in einigen Fällen ein hartes Stück Arbeit vor sich,aber auch das kann man hinbekommen.Gesunde,normale Tiere haben immer eine Chance auf ein Zuhause.Aber Tiere,die irgendwelche "Macken" haben,haben es immer schwer.

Ich gebe dir vollkommen Recht Tierli

Leider gibt es sehr viele Vorurteile gegen Hunde im Tierheim und auch schwarze Hunde. Bewußt habe ich diesen Link von schwarzen Hunden mit aufgelistet.
Diabolo, ist einer meiner Hunde.Er kommt aus der Tötungsstation in Frankreich.Er kam unterernährt,verstört und über ängstlich zu mir. Er hatte Angst vor Männern und wollte nicht ins Haus.Wenn er dann endlich mal drin war,ist er nur geduckt gelaufen.Er ist jetzt 10 Monate hier und hat seine Ängste verloren.Er ist ein Traumhund und vorallem dankbar. Ambos unser 2ter Hund kommt aus schlechter Haltung.Was genau er erlebt hat,weiß man nicht. Er ist nun auch schon 5 Monate hier und auch er ein Traum von Hund.
Beide waren etwas über ein Jahr als sie her kamen und im Flegelalter. Nie mehr würde ich mich für andere Hunde entscheiden und vor allem keine Vermehrer unterstützen. In unserem verein kommen fast täglich Vermehrerhunde (Rüden und Weibchen) zu uns. Hunde die nie etwas anderes wie Käfige und dunkle Räume kennen gelernt haben. Viele haben in 4 Jahren noch nie ein Stück Wiese kennen gelernt. Genau diese Tier brauchen uns. Klar ist es am Anfang nicht leicht,aber fast alle führen mittlerweile ein ganz normales Leben und haben es mehr als verdient auch endlich mal geliebt zu werden.


Bild

Benutzeravatar
Hardcoremandarine
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 18
Registriert: Di 4. Mai 2010, 18:32
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Der Hund soll kommen

Beitrag von Hardcoremandarine » Sa 28. Aug 2010, 17:23

Erstmal danke ihr habt mir sooo sehr geholfen!

Soooo...

STOPP !!! ich habe nichts gegen das tierheim ich bin sehr oft da war auch schon in mehreren und klar niucht jeder hat ne macke aber die tiere dort entsprechen nicht den Vorraussetzungen von einem Familienhund.

Ich war grad noch vol in nem anderem Forum entschuldigt, dort wird man bei einer frage erstmal gleich überfallen ob man denn auch schon alles weiß was mich sehr aufgeregt hat und ich das schon einmal vorweg nehmen möchte.

Meine Bekannte hat auch einen Tierheimhund und ich liebe den klenen Franz einfach so geduldig und alles totz dessen das er ausgesetzt wurde an einem strick un er wäre fast tot gewesen!

Ich würde sehr gerne einen hund aus dem Tierheim holen war dort auch schon mit hunden Gassi aber eingie aus meiner familie kommen aus Bestimmten grünedn oder vorurteilen die ich ihenen nicht geschafft habe auszureden nicht mit einem tierheimhund klar...

Und ihr könnt mich natürlich gerne auf das ein oder andere Hinweisen!!!

Danke, Danke, danke!

Hardcoremandarine

PS:Nun muss ich mich aber erstnmal durch die ganzen seiten durchlesen!...



Zurück zu „Hunde Haltung“