Tageslichtlampe

Moderatoren: Emmy, Heike, Miss Marple

Benutzeravatar
Emmy
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10965
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:43
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2284 Mal
Danksagung erhalten: 1521 Mal
Geschlecht:

Tageslichtlampe

Beitrag von Emmy » Mi 17. Feb 2016, 17:44

Ich überlege, mir eine Tageslichtlampe anzuschaffen, da wir aus Einbruchsschutzgründen viel die Rollos unten haben am großen Fenster. Es gibt noch ein großes Fenster, sitzt also keiner im Dunkeln ;)
Aber jetzt ist die Sonne ja noch nicht so hoch und da dachte ich mir, schaden kann es ja nicht :grübel:
Was habt ihr denn für welche? Habt ihr Tipps, worauf ich achten sollte?
Danke :)


Liebe Grüße von Kerstin

Benutzeravatar
claudia
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1040
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Geschlecht:

Tageslichtlampe

Beitrag von claudia » Mi 17. Feb 2016, 21:42

Hier wäre auch ich für tips dankbar. Wir hatten vor ein paar Jahren auch überlegt.. Haben dann aber irgendwann kapituliert.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


Liebe Grüße
Claudia

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Tageslichtlampe

Beitrag von Heike » Mi 17. Feb 2016, 22:42

Ich benutze diese Lampe https://www.reptilienkosmos.de/terraristik-shop/Beleuchtung/UV-Flaechenstrahler/Osram-Ultra-Vitalux-300-Watt.html" onclick="window.open(this.href);return false;
Das ist eine UV-Lampe von Osram (Ultravitalux), zur Anregung der Vitamin D Synthese bei den Schweinchen. Das Spektrum einer Tageslichtlampe reicht leider nicht aus, um die Vitamin D Synthese anzukurbeln, dazu benötigt man Ultraviolettes Licht, vor allem B Bereich.
Diese Lampe habe ich im letzten Frühjahr gekauft, als die Frontzähnchen bei Gipsy öfters abgebrochen sind. Gleichzeitig habe ich ihm auch Schüssler Salze eingegeben. Mittlerweile sind seine Zähne unauffällig. Leider weiß ich nun nicht, ob die Lampe oder die Salze die Besserung brachten.



Benutzeravatar
claudia
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1040
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Geschlecht:

Tageslichtlampe

Beitrag von claudia » Fr 19. Feb 2016, 17:53

Hätte da gleich noch ein paar Fragen. In welcher Lampe verwendest du die Glühbirne? Welchen Abstand hat die Birne von den Schweinchen? Und wieviel Minuten bzw. Stunden pro Tag soll so eine Birne verwendet werden?


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


Liebe Grüße
Claudia

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Tageslichtlampe

Beitrag von Heike » Fr 19. Feb 2016, 19:52

Ich habe die Birne in einer Keramikfassung an der Denke hängen. Ungefähr einen guten Meter über dem Gehege. Angefangen habe ich mit ca. 5 Minuten am Abend- immer zur selben Zeit. Nach ein paar Tagen auf 10 Minuten gesteigert. Mittlerweile lasse ich die Birne eine Stunde am Abend brennen.
Anfangs hatte ich das Gefühl, dass das helle Licht ihnen ein wenig Angst macht. Doch nun merke ich keinen Unterschied mehr in ihrem Verhalten.



Benutzeravatar
claudia
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1040
Registriert: Mi 27. Jul 2011, 11:27
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 293 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal
Geschlecht:

Re: Tageslichtlampe

Beitrag von claudia » Fr 19. Feb 2016, 19:57

Vielen lieben Dank für die vielen Infos!


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk


Liebe Grüße
Claudia

Benutzeravatar
PiWi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 20:07
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal
Geschlecht:

Re: Tageslichtlampe

Beitrag von PiWi » So 21. Feb 2016, 20:38

Welche Keramikfassung hast du denn, Heike? Habe mir auch die Osram Vitalux angeschafft, aber meine Fassung ist nicht dafür geeignet.
Ich hatte bisher die lucky reptile compact sun.
Ich finde das Thema so interessant, aber leider findet man ja bisher wenig Infos darüber welche Lampe am besten ist, welcher Abstand etc.



Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Tageslichtlampe

Beitrag von Heike » So 21. Feb 2016, 22:35

Die Keramikfassung hat eine Größe von E27. Ich habe gerade auf meine drauf gesehen.
Infos habe ich auch keine gefunden. Deswegen habe ich die Bestrahlungs Dauer ganz langsam gesteigert und habe meine Vier genau beobachtet. Länger wie eine Stunde, lasse ich die Birne nicht brennen.



Zurück zu „Meerschweinchen Haltung“