Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Moderatoren: Emmy, Heike, Miss Marple

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Heike » Sa 5. Jan 2013, 20:23

Wir freuen uns auch über lausige Handyfotos :D



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von saloiv » Sa 5. Jan 2013, 20:50

Du bist einer der wenigen Menschen, die ihr Nachttisch im Schweinegehege haben. Schätze dich glücklich, das hat nicht jeder. :jaja:
Sei froh, dass das Bett niedriger als gedacht ist, so können die Meerschweine nachts besser auf deinen Nachttisch klettern und die Erbsenflocken erklimmen. :jaja:


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » Sa 5. Jan 2013, 20:58

saloiv hat geschrieben:Du bist einer der wenigen Menschen, die ihr Nachttisch im Schweinegehege haben. Schätze dich glücklich, das hat nicht jeder. :jaja:
:lol: da ist was dran :jaja:
und morgens, wenn ich aufstehe, muss ich ins Schweinchengehege steigen :jaja: hab mir schon vorgeschrieben, immer genau zu gucken, bevor ich runterhops :hehe:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Hasilein » Sa 5. Jan 2013, 22:02

Viel Erfolg und Spaß morgen! :smile:
Boah, dann kannste da so runter in die Schweinchen kucken! Cool.



Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » So 6. Jan 2013, 19:40

wir sind daaaaa :freu: :freu:

lief alles gut :) um die Tiere hab ich mir viel zu viele Sorgen gemacht. Die sind super entspannt und chillen :mrgreen:
Bommel liegt z.B. in der Hängematte :sleep:
Kali knabbert gemütlich Heu..

Es ist soooooo schön, die Tiere hier zu haben :freu:
ich muss hier nun erstmal etwas Chaos beseitigen..alles an seinen Platz räumen, den Rest vom Auslauf fertig einrichten usw. Gegen 9 kommt meine Mitbewohnerin :)
von daher weiß ich nicht, obs heute noch für Bilder reicht :hehe: sonst morgen.

Hach..so cool..sitze am Schreibtisch und beobachte die Schweinchen :liebe:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Isa » So 6. Jan 2013, 19:45

Das klingt so toll!
Ich freu mich für dich und die Schweinchen. :freu:


Bild

Benutzeravatar
Rosalie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2295
Registriert: Sa 19. Jun 2010, 21:22
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 510 Mal
Danksagung erhalten: 285 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Rosalie » So 6. Jan 2013, 19:58

Juhu, ich freu mich auch mit :tanz:
Melli hat geschrieben:Bommel liegt z.B. in der Hängematte :sleep:
Kali knabbert gemütlich Heu..
Ha, wie halloich vermutete :D
Was machst du ihnen ins Futter? :jaja:
Melli hat geschrieben:Hach..so cool..sitze am Schreibtisch und beobachte die Schweinchen :liebe:
Und das hats du jetzt jeden Tag :lieb:
Hoffentlich kannst du dich dann aber auch auf deine Aufgaben/Arbeiten konzentrieren :pfeif:


Willi, Marie, Maja, Lucy, Rosalie, Lotte und Otto, geliebt und unvergessen.

Benutzeravatar
Emmy
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10968
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:43
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2284 Mal
Danksagung erhalten: 1522 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Emmy » So 6. Jan 2013, 20:09

Das freut mich sehr für dich und die Bande :freu:


Liebe Grüße von Kerstin

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Hasilein » So 6. Jan 2013, 20:19

Oh wie schön! Wie spannend und gemütlich das sicherlich für dich ist? :freu:
Würde gern Mäuschen spielen! :D
Viel Freude euch allen! :party:



Benutzeravatar
WELLEN
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 5666
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 20:01
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1818 Mal
Danksagung erhalten: 681 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von WELLEN » So 6. Jan 2013, 20:27

Wie schöööön :freu: Ich freu mich für euch :freu:
Schöne Eingewöhnung euch allen ;)
edit: toll geworden, v.a. das Nachttischchen ist ja echt der Hit 8-)



Benutzeravatar
PiWi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 20:07
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von PiWi » So 6. Jan 2013, 21:09

Wie schön, dass deine Schweinchen den Umzug so gut überstanden haben. Deine Schweinchen sind echt cool.
Das Gehege/dein Zimmer ist klasse geworden. :top: Bin schon gespannt auf die ersten Bilder mit Schweinchen.
So schön, jetzt kannst du morgens nach dem Aufwachen erst mal schön Schweinchen-TV schauen.
Ich wünsche euch eine schöne Eingewöhnungszeit.



Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » So 6. Jan 2013, 22:12

danke :kiss: :kiss:

Eingewöhnungszeit :strange: die brauch höchstens ich :jaja: die Schweinchen tun so, als wären sie schon immer hier :lol:
Was ich denen ins Futter tu :grübel: glaub die machens wie Hannes und rauchen das Heu heimlich :jaja:

Frau Mitbewohnerin war auch ganz begeistert :yo: und meinte, sie findet mich überhaupt nicht verrückt..fand ich lieb :lieb: sie ist schon eifrig am Namen lernen und findet Meeri-TV ganz klasse :jaja:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Heike » So 6. Jan 2013, 22:24

Meeri TV :D - glaube besser kann man es nicht beschreiben :lieb:
Freue mich für dich und für euch, dass alles so reibungslos geklappt hat. :top:
Wünsche dir einen tiefen Schlaf :lieb:



Benutzeravatar
PiWi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 20:07
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von PiWi » Mo 7. Jan 2013, 23:20

Wie war eure erste Nacht, Melli? Konntest du schlafen oder hast du zusammen mit deiner Mitbewohnerin die ganze Nacht Schweinchen bespaßt?



Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » Mo 7. Jan 2013, 23:32

die ollen Krawallschachteln waren ziemlich aktiv in der Nacht :hehe: aber es war auch Ausnahmesituation, denn Ebby war seeehr bromselig und wollt alle besteigen :roll:
morgens um 6 sind Gobi und Kali rumgeflitzt :mrgreen: das war sehr lustig zu beobachten :jaja: Aber ansonsten gings schon - ich werd mich sicher dran gewöhnen :lieb:



Das mit den Bildern..ich hab ja extra meine alte Cam mitgenommen..aber die macht noch schlechtere Bilder als mein Handy :saphira: gut, die ist auch schon alt, aber das hatt ich nicht erwartet :hehe:

Aber zumindest die Behausung musst ich ja noch zeigen..ansonsten wirds eher weniger mit Bildern - Ende Januar sind Prüfungen :narf:

Bild
Rampe zur Etage ist noch nicht installiert, ansonsten soweit alles fertig :lieb:

Bild
Futterstelle und so :lieb: die Holzwand werd ich wohl noch zum kleinen Teil mit Teichfolie o.ä. abkleben, damit nichts passieren kann. Der Boden ist so weit hochgezogen, dass die Decken nicht mit dem Holz in Berührung kommen ;)

Bild

Bild
man merkt, dass die Schweinchen ihren alten Stall wiedererkannt haben :) es werden auch damalige Lieblingsschlafplätze wieder ganz aktuell. Diva liegt auch wieder super gerne in der Heuraufe, was sie im anderen Stall nie gemacht hat :)

Bild
Hängematte ist dauerbelegt :jaja: abwechselnd Ebby (Foto), Kali und Bommel

Bild
Gobi schläft auch sehr gerne unter der anderen Hängematte :)


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Heike » Mo 7. Jan 2013, 23:38

Sieht super schön und meerschweingerecht aus :lieb:
Haben aber viel Platz in deinem Zimmer eingenommen-bleibt für dich auch noch eine Ecke übrig?



Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » Mo 7. Jan 2013, 23:45

ja, ein Gang zum Schreibtisch, der an meinem Schrank und meinen Kommoden vorbeiführt :jaja:
also quasi die andere Hälfte vom Zimmer.
Im aufgeräumten Zustand mach ich mal ein Foto :pfeif:
Für mich ist das aber absolut in Ordnung so :lieb: ich würde den Platz niemals so intensiv nutzen wie die Schweinchen. Das einzige, was an Gegenständen fehlt, ist das Sofa. Und das ist ja eh Luxus, denn ich kann ja auch auf meinem Bett wie auf meinem Sofa sitzen ;)
Ich merke, dass das einzige Problem, das ich dabei habe, die Frage ist, wie andere darauf reagieren könnten. Z.B. kommt am Mittwoch ein großer Teil meines Uni-Freundeskreises zu uns und die haben größtenteils kaum was mit Tieren zu tun. Aber im Prinzip ist ja v.a. wichtig, dass es den Tieren und mir gut damit geht. Und meine Mitbewohnerin hat wirklich ein großes Verständnis für das alles und sagt, sie könne sich das schon gar nicht mehr ohne Tiere vorstellen :yo:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Heike » Mo 7. Jan 2013, 23:59

Für mich wäre das mit dem weniger Platz auch voll in Ordnung. Du hast noch andere Möglichkeiten dich zu bewegen :lol:
Ich denke, die meisten deiner Besucher wird es nicht verstehen und nachvollziehen können, warum du wegen Schweinchen auf soviel Platz verzichtest. Hättest du einen Hund, wäre die Akzeptanz deiner Umwelt größer. Das ist die Erfahrung, die ich in den Jahren gemacht habe. Mit deiner Mitbewohnerin hast du wirklich das große Los gezogen :lieb:



Benutzeravatar
PiWi
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1697
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 20:07
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 465 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von PiWi » Di 8. Jan 2013, 00:05

Ein richtig schönes Schweinchenparadies hast du da. :top:
Das wäre auch genau nach meinem Geschmack. Ich habe meine Studizeit quasi auch im Meerschweinkäfig verbracht. Und ich fand das so toll, ich möchte davon keine Minute missen.
Ich denke auch, dass von deinen Freunden schon der ein oder andere dumme Kommentar kommen könnte. Aber das hängt auch immer sehr von den Leuten ab. Und das wichtigste ist, dass du dich wohl fühlst und auch die Schweinchen. Und deine Mitbewohnerin ist einfach toll. :)



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von halloich » Di 8. Jan 2013, 06:33

Das ist richtig schön geworden. :top:
Melli hat geschrieben:Z.B. kommt am Mittwoch ein großer Teil meines Uni-Freundeskreises zu uns und die haben größtenteils kaum was mit Tieren zu tun.
Warte mal ab bis die die Schweinchen gesehen haben.
Dann hast du genügend Futterspender die Einspringen wen du mal nicht da bist.


Bild

Benutzeravatar
WELLEN
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 5666
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 20:01
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1818 Mal
Danksagung erhalten: 681 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von WELLEN » Di 8. Jan 2013, 13:52

Sieht toll aus und sie fühlen sich SICHTLICH wohl! :love: :top:
...und du jetzt auch :D



Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » Do 10. Jan 2013, 08:33

Heike hat geschrieben:Hättest du einen Hund, wäre die Akzeptanz deiner Umwelt größer. Das ist die Erfahrung, die ich in den Jahren gemacht habe.
ja, insgesamt auf jeden Fall. Auch was Tierarztkosten, Wegbleiben von Vorlesung wegen Krankheit der Tiere usw angeht ist da die gesellschaftliche Akzeptanz wesentlich höher.
PiWi hat geschrieben:Ich habe meine Studizeit quasi auch im Meerschweinkäfig verbracht. Und ich fand das so toll, ich möchte davon keine Minute missen.
wie schön, eine ehemals Gleichgesinnte :yo: da fühlt man sich gleich nicht mehr ganz so verrückt :jaja:



Jaaa, es ist echt schön mit den Tieren und ich bin so froh, dass ich es gemacht habe :)
Sonst wars immer schön in der Wohnung..aber es hat was gefehlt. Jetzt fehlt nichts mehr :love:
Zum Beobachten ist es auch einfach klasse :)
Und an die Geräusche nachts hab ich mich binnen weniger Tage auch gewöhnt :) heute hab ich das erste mal richtig durchgeschlafen und ich denke, dass das nun auch so bleibt :yo:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Heike » Do 10. Jan 2013, 10:48

Mich verfolgt schon seit einigen Tagen ein Gedanke. Was wäre gewesen, wenn du deine Tiere zuhause gelassen hättest? Hätte deine Mama auch so schnell auf Bommel und Xanta reagieren können? Versteh mich bitte nicht falsch. Deine Mama hat deine Schweinchen super versorgt-sonst würde es ihnen auch nicht so gut ergehen- Ich meine nur dieses Gefühl, dass man fühlt das etwas nicht stimmt, bevor es dann auch später ersichtlich wird.
Wie gut das du deinem Gefühl gefolgt bist und deine Schweinchen zu dir geholt hast. :lieb:



Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » Do 10. Jan 2013, 11:06

Der Umzug war genau zum richtigen Zeitpunkt und meine Mutter und ich sind sehr froh, dass die Schweinchen hier sind. Diese Form der Krankheitsversorgung hätte meine Mutter nicht leisten können. Vermutlich hätte ich ihr nach dem Wochenende und meinem blöden Gefühl den Auftrag gegeben, ganz genau auf Xanta zu achten. Daheim ist das aber schwieriger als hier..ich hab die Schweinchen ja immer im Blick, wenn ich da bin. Daheim haben sie quasi ein extra Zimmer (das offen ist zum Flur), da muss man sich schon bewusst zu den Schweinchen setzen, um länger zu beobachten. Gerade weil Xanta nen anderen Fressrythmus hat, ist das nicht so einfach.
Ich denke, dass Xanta nichts frisst, hätte sie dann schon auch bemerkt - gut möglich, dass wird dann aber erst später hätten handeln können. Es wäre auch einfach ne blöde Situation gewesen - ich hier mit einem miesen Gefühl und Xanta daheim. Dann wär ich wohl kurzfristig daheim eingezogen, aber von daheim komm ich auch nicht mal eben zur Uni..und das in der Prüfungszeit? Ich hatte genau vor einem Jahr dasselbe Problem...krankes Schweinchen und im Endeffekt hab ich keine einzige Prüfung mitgeschrieben in dem Semester, weil ich Uni und Krankenpflege nicht kombinieren konnte.
Bin nun so froh, dass ich mir hier um alles kümmern kann :lieb:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » Mi 5. Jun 2013, 10:05

Die Schweinenasen haben einen neuen Schrank bekommen :)
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Selene
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1329
Registriert: Mi 8. Dez 2010, 19:59
Land: Italien
Wohnort: Belgien
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Selene » Mi 5. Jun 2013, 16:35

Cool!!! Die Tapsefüßchen-Geräusche auf dem Video sind so :liebe:
Ich finds ja so genial, wie deine sich auch Unterstände und Etagen rauflegen. Meine haben sowas noch nie gemacht, kein einziges Schweinchen hier, auch nicht die jüngeren. Maximal an der Oberkante geschnüffelt!

Ist ja nett, dass du selber auch noch was von dem Zimmer hast :jaja:


Liebe Grüße von Selene und tierischem Anhang
Corey C. Barker - Corgi
Gordon, Tinkerbell, Faye - Köttelmaschinchen
Unvergessen: Nono, Boo, Lilly, Cara, Aoife, Auli, Karou, Minsc

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Isa » Mi 5. Jun 2013, 16:57

Eumel :lol: :lol: war ja klar!! :jaja:
Meine Güte, der will aber auch mal n Riese werden, oder?! :shock: Wie groooß er geworden ist.

Passt super der Schrank! :top:

Doch. Echt schön dass du da auch noch n bisschen wohnen darfst. :lol:


Bild

Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Melli » Fr 7. Jun 2013, 19:59

für mich sind die Platzeinbußen gering :) Viel mehr hab ich mich in dem Zimmer vorher auch nicht bewegt, außer ab und zu zum Sofa :hehe:
Und ich liebe es einfach, die Schweinchen bei mir zu haben :liebe: es ist so schön und ich bin jetzt soooo gerne hier :)
Isa hat geschrieben: Meine Güte, der will aber auch mal n Riese werden, oder?! :shock: Wie groooß er geworden ist.
er war doch schon immer der Größte :taetchel: man hat das nur nicht so gesehen :mrgreen:
er ist v.a. echt lang, find ich! Bin auch gespannt, wie er sich noch entwickelt :)
Selene hat geschrieben: Ich finds ja so genial, wie deine sich auch Unterstände und Etagen rauflegen. Meine haben sowas noch nie gemacht, kein einziges Schweinchen hier, auch nicht die jüngeren. Maximal an der Oberkante geschnüffelt!
das hab ich mal bei einer gesehen und dachte "cool, aber meine machen das nicht.." Bis ich dann anfing, Handtücher auf die Unterstände zu legen. Auf einmal lag Schwein auch oben - man hats halt gerne bequem :jaja:
mittlerweile bin ich aber zu faul, Handtücher drauf zu legen :hehe: muss ich mal wieder machen..
Sie liegen aber meist nur auf den Dächern, wenn die unter der Etage sind - so dass sie noch nen Schutz nach oben haben :)
Ich finds aber auch cool, dass sie sich so platzsparend stapeln :jaja:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
WELLEN
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 5666
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 20:01
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1818 Mal
Danksagung erhalten: 681 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von WELLEN » Fr 7. Jun 2013, 20:33

Selene hat geschrieben:Ist ja nett, dass du selber auch noch was von dem Zimmer hast :jaja:
Aber echt :lol:
Tolles Schweinezimmer :lieb:
Eumel ist so lustig. Aber er ist echt ein toller Haremswächter :top:



Benutzeravatar
Emmy
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10968
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 14:43
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 2284 Mal
Danksagung erhalten: 1522 Mal
Geschlecht:

Re: Die Tiere zu mir in die Wohnung holen?

Beitrag von Emmy » Sa 8. Jun 2013, 11:55

So neugierig deine Bande :) Eumel ist echt groß geworden.
Besonders schön finde ich, dass sie auch die Remy schon etwas vor traut :lieb:

Herrlich, wie ihr zusammen lebt :top:


Liebe Grüße von Kerstin

Zurück zu „Meerschweinchen Haltung“