Was gibt es heute zu fressen?

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Laryana
Gast
Gast

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Laryana » So 22. Nov 2009, 16:35

muha, meine Nickel haben auch wieder rumgeschweint, mir graut es jetzt schon wieder vorm saubermachen :X :rolling:

Rotkleeheu, Murks? Wo hastn das her? Oder selber Heu gemacht?

Heute wirds noch geben:

* Grünkohl (der letzte Rest)
* Feldsalat
* Äpfel
* Möhren
* Brokkoli
* Gurke (hab ich noch im Kühlschrank gefunden... die Sau hat sich hinter den Tomaten versteckt :D )
* Tomaten



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » So 22. Nov 2009, 17:44

Mir fällt gerade ein, ich habe das Heu bei den Riesen vergessen nachzufüllen. Aber sie fressen es eh nicht. :X

Rotkleeheu hatte ich mal eine Probe aus dem Internet, das sah sehr nach Tierschutz-Heu aus (lange, dicke, verholzte Stängel die meine Kaninchen nichteinmal mit dem Hintern ansahen. :mrgreen:), das habe ich dann schnell wieder gelassen...
- Äpfel von gestern (die Kaninchen und Meeris haben die Schnauze gestrichen voll von Äpfeln, die liegen auch noch morgen da, da wett ich mit euch!)
Ich habe heute bestimmt 5 Äpfel rausgeholt, weil sie zur Zeit sie nie essen und das dann liegen bleibt. Birnen genauso... Jetzt gibt es ersteinmal Obstpause.
- ein Butternut-Kürbis
Butternut liebe ich weil er so traumhaft schmeckt. Die Meerschweinchen sind auch Fans aber die Kaninchen konnte ich bisher nicht begeistern. :D

Mit Sammeln sieht es hier auch sehr flau aus, aber vorallem aufgrund der Vegetation... Ich bekomme nuir noch 1 Hand pro Kaninchen am Tag hin...

Hier gab es gerade:
- Aubergine (mal sehen wie sie ankommt, ich fütter sie recht selten und wenn es sie gibt ist sie bisher nicht so der Favorit gewesen...)
- Grünkohl
- Spinat
- Wirsing
- Mangold
- Endivie
- Karotten
- Samen für die Riesen
- Achja, und eine Birne und nen Apfel haben sie wieder mit reinbekommen
- Rotkohl
- Weißkohl
- Rosenkohl
- Knollensellerie
- Brokkoli

Bild


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Laryana
Gast
Gast

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Laryana » So 22. Nov 2009, 18:01

Ich habe heute bestimmt 5 Äpfel rausgeholt, weil sie zur Zeit sie nie essen und das dann liegen bleibt. Birnen genauso... Jetzt gibt es ersteinmal Obstpause.
Bei mir gibts auch ab und an "Obstpausen". Das kommt aber drauf an... mal liegt es daran, weil die Äpfel oder Birnen sehr teuer werden oder weil sie nicht so gern gefressen werden. Manche Gemüsesorten gibt es auch nur wochenweise, dann wieder mit Pausen. So wird es auch nicht langweilig :D



Gast Luder
Gast
Gast
Beiträge: 743
Registriert: Di 7. Jul 2009, 20:28
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Gast Luder » So 22. Nov 2009, 20:03

An Äpfel und Birnen komm ich immer über meinen Job ran, das ist praktisch. Aber im Moment wird Apfel auch eher liegengelassen.

Nächstes Prob ist der starke Regen grad hier. Die ganze Auflaufschüssel schwamm grad :shock:

Ansonsten gab es

Weißkohl
Eisbergsalat
Möhre
Pastinake
Apfel
Wurzelpetersilie
Kohlrabiblätter
Radieschen


Das Problem vieler Hunde ist die konsequente Inkonsequenz ihrer Halter.
Oliver Jobes, (*1966)

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von ClaudiaL » Mo 23. Nov 2009, 12:35

Bei uns gab es gestern:
Brokkoli
Blumenkohl (zum ersten Mal :D )
Karotten
Pastinake
Knollensellerie
Paprika
Tomate
Rotkohl (ist wieder liegen geblieben)
Salbei
Petersilie
Dill
Chicorree
Basilikum
Salatgurke

Knollengewächse gebe ich jetzt langsam wieder in geringen Portionen und das klappt bisher gut :freu:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Gast Luder
Gast
Gast
Beiträge: 743
Registriert: Di 7. Jul 2009, 20:28
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Gast Luder » Mo 23. Nov 2009, 12:56

Dill
Petersilie
Spitzkohl
Feldsalat
Reste von Rosenkohl
4 Kartoffelschalen-Streifen (bio)
Apfel
Kohlrabieblätter
Pastinake
Wurzelpetersilie
Möhren


Das Problem vieler Hunde ist die konsequente Inkonsequenz ihrer Halter.
Oliver Jobes, (*1966)

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11625
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Mo 23. Nov 2009, 21:28

Das Rotkleeheu stammt vom Förster, er hat ne kleine Rotkleewiese für seine zwei Mümmelmänner. Nur brauchen die Zwei nicht soviel Heu, wie er jedes Jahr davon hat. Für mich bleiben dann stets zwei bis drei Reuter, die ich mir abholen kann - das Heu sieht echt vergammelt aus, aber es wird liebendgern sowohl von den Meerschweinchen als auch den Kaninchen und sogar von den Chinchilla gefressen. Die Analysewerte dieses Heues sind für Kaninchen traumhaft - kein Schimmel, hoher Eiweißgehalt, Fruktangehalt unter 2%. Für die Meeris ist eigentlich der Eiweißgehalt ein wenig zu hoch, aber die holen sich eh hauptsächlich den Grasanteil da raus.

Heute hat mich der kalte Dauerregen wieder reingetrieben, hatte nur nen Korb voll Wiese gesammelt und nicht, wie ich eigentlich müßte, ne Kiepe voll (in die Kiepe passen fünf Körbe voll) ... naja, es lagen eh noch die ganzen Möhren und Äpfel von gestern noch da, also scheinbar reicht das Frische wenigstens mengenmäßig :D

- die noch nicht angenagten und noch nicht bepinkelten Äpfel von vor zwei Tagen
- die Möhren von Gestern
- Tannenbaum von Gestern
- Haselnußlaub von vorgestern
- Zwetschgenlaub
- Gerstenstroh
- Spitzwegerich
- Hirsengrün und Hafergrün
- Giersch
- Löwenzahn
- Vogelmiere
- Esparsette
- Wiesen-Labkraut
- Kletten-Labkraut
- kriechender Hahnenfuß
- Efeu, weil sie den gestern sehr schnell weggemampft hatten
- Seidenhaar-Königskerze
- Wiesen-Ampfer
- Bananenschalen
- Ingwerschalen



Laryana
Gast
Gast

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Laryana » Di 24. Nov 2009, 00:18

Nett.... Ich hab leider nicht die Möglichkeit, an solches Heu zu kommen.
Aber durch die sehr großen Frischfuttermengen kann ich Heu eh eingeschränkt füttern, da nur noch kleinere Mengen (wenn dennoch ganz gern) gefressen werden.

Heute gab es:

* Wirsing
* Blumenkohlblätter
* Kohlrabiblätter
* Romanasalat
* Endiviensalat
* Radiccio
* Möhrenkraut
* Möhren
* Fenchel
* Radieschen
* Rosenkohl
* Weißkohl
* Äpfel
* Mais

und als Extra zur Heuportion eine Schüssel gemischt mit:
* Heu
* Luzerne
* Birkenblätter
* Haselnuss
* Brombeerblätter
* Brennnesselblätter
* Minze
* Knabberähren
* Petersilienstiele
* Samenmix (Wildkräutersamen, Grassamen, Sesam, Hanfsamen, Süßfenchelsamen Leinsamen, Kanariensaat, Kardisaat, Wellifutter)
* Hirse
* Karottenchips
* Rote Bete- und Pastinakenwürfel
* Erbsenflocken
* Blüten

gab es zusätzlich zum FriFu-Betthupferl :D

EDITh meint, hier muss noch ein Bild davon hin:

Bild



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Di 24. Nov 2009, 20:03

So sah es heute aus:

Bild

Bild

Bild

Bild

- Grünkohl
- Rotkohl
- Weißkohl
- Knollensellerie
- Brokkoli
- Karotte
- Chinakohl
- Wirsing
- Rosenkohl
- Spinat
- Endivie


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Gast Luder
Gast
Gast
Beiträge: 743
Registriert: Di 7. Jul 2009, 20:28
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Gast Luder » Mi 25. Nov 2009, 20:32

Heute gab es

Rotkohl
Rosenkohl
Wirsing
Spitzkohl
Petersilie
Zitronenmelisse
Tomate
Sellerie
Pastinake
Eisbergsalat
Kohlrabieblätter
Broccolie
Wurzelpetersilie
Radieschen
Porree
Chicoree
Chinakohl
Feldsalat
Paprika
Apfelrest


[url=http://img340.imageshack.us/i/bild0834.jpg/]Bild[/url]

[url=http://img340.imageshack.us/i/bild0833.jpg/]Bild[/url]


Das Problem vieler Hunde ist die konsequente Inkonsequenz ihrer Halter.
Oliver Jobes, (*1966)

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11625
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Do 26. Nov 2009, 20:10

so ... die letzten beiden Tage sind irgendwie doof verlaufen, ich hatte mal wieder keine Zeit zum Sammeln.
Ich muß ganz ehrlich sagen, ich brauche nun schon 2 - 3 Stunden zum Sammeln, mir grauts vor der Zeit, wo sich das Sammeln einfach nicht mehr lohnt ...

vorgestern:
Tanne
Mohrrüben
Äpfel
Rotkleeheu
getrockneten Topinambur
Maispflanzen
Maiskolben
Agrobs Compact
Agrobs Wiesencobs
Agrobs Aspero
Agrobs Maiscobs
2 Bananenschalen
Ingwerschalen

Für Meerschweinchen sicherlich ok, für Kaninchen hatte zwar die Frischfuttermenge an sich ausgereicht, aber die Frischfuttervielfalt war weit unter dem, wie es gesund ist. Die Kaninchen konnten nicht selektieren ... dementsprechend wurde auch beim getrocknetem Topinambur, den getrockneten Maispflanzen und beim Agrobs Compact zugeschlagen - sie haben einfach zuviel Möhren und Äpfel die letzte Zeit bekommen. Der geschätzte Wassergehalt lag bei nur 40%!
Viel zu wenig für Kaninchen!

gestern:
Rotkleeheu
Tanne
Salat frisee
Chinakohl
Wirsing
Tomaten
Rotkohl
Gemüsepaprika
Kiwi (wurde nur von den Meerschweinchen angenagt, die Schale von Kiwi ist in der Zusammensetzung den Gräsern ähnlich)
Fenchel
Mandarinen
Efeu (wurde nur noch von zwei Kaninchen gefressen)
Bananenschalen
Ingwerschalen

Für mich ein Alarmzeichen - die Tanne war fast vollständig auch dort abgefressen, wo nur die Kaninchen hinkommen. Das Futter war also die letzten Tage unzureichend! Da noch Frischkost am nächsten Tag über war, war es diesmal zwar genug Frischkost, aber zuwenig zum selektieren, es hat einfach Dinge gefehlt, die sie brauchten.

heute:
Wiesen-Sauerampfer
Tanne
Schafgarbe
rauhe Gänsedistel samt Wurzeln (fanden die Kaninchen richtig gut ... )
Wiesenkerbel
Eine sehr breitblättrige Grasart, die ich bis heute noch nicht bestimmt hab
Gemüsegänsedistel
Borstgras (sind die Meerschweinchen drüber hergefallen, wie die Heuschrecken)
junge wilde Möhren samt Wurzeln
Futterrüben
Stachellattich
Futterkohl
Weißer Gänsefuß
Rainfarn (wurde von mehreren Kaninchen gefressen, sie haben also mit irgendeiner Infektionskrankheit zu tun, welcher, wird nicht nachzuweisen sein, weil sich die Kaninchen kurieren, bevor die Krankheit ausbricht)
Berufkrautblüten
Löwenzahn
krauser Ampfer
Bananenschalen
ein Stängel Beifuß
Ingwerschalen



Gast Luder
Gast
Gast
Beiträge: 743
Registriert: Di 7. Jul 2009, 20:28
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Gast Luder » Do 26. Nov 2009, 20:18

Grünkohl
Rotkohl
Möhrenkraut
Sellerieblätter
Knollensellerie
Pastinake
Feldsalat
Wirsing
Spitzkohl
Petersilie
Möhre
Schnittlauch
1/2 Kolbenhirse
Birne
Rosenkohl


Das Problem vieler Hunde ist die konsequente Inkonsequenz ihrer Halter.
Oliver Jobes, (*1966)

Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Do 26. Nov 2009, 20:52

Ich muss dringend einkaufen, hier neigen sich die Vorräte ziemlich dem Ende zu... :schäm:

Heute gab es:
- Kürbis
- Weiß- und Rotkohl (wird aber momentan plötzlich nur noch wenig gefressen, davor war es der Hit)
- Wirsing (beliebt wie eh und je)
- Kohlrabiblätter
- Blätter von versch. Salat
- Knollensellerie
- Karotten
- Brokkoli (aber nur eine kleine Restmenge)
- Mangold
- Chinakohl
- Spitzkohl

Die Frühlingszwiebel die dort noch drinnen liegt (von irgendeiner alten Fütterung) wurde enthauptet, die Wurzel fehlt. Aber nur bei einem der Riesen, die anderen haben sie bisher noch nicht angerührt. :mrgreen:

Ich sollte vielleicht noch schreiben, was es zum Gemüse immer dazu gibt. Das steht immer zur Verfügung - unabhängig vom Gemüse:
- Heu
- Laub (sofern verfügbar)
- getrocknete Kräuter-Mischung
- Wasser
- Äste


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Laryana
Gast
Gast

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Laryana » Sa 28. Nov 2009, 00:52

Heute gab es:

* Kopfsalat
* Wirsing
* Blumenkohlblätter
* Friséesalat
* Kohlrabiblätter
* Lauchgrün
* Feldsalat
* Möhrengrün
* Möhren
* Rettich
* Gurke
* Brokkoli
* Äpfel
* Banane
* Chinakohl

Trockenes:

* Heu
* Kräuter
* Blätter
* Samen
* Sonnenblumenkerne



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Sa 28. Nov 2009, 19:16

Heute habe ich tatsächlich so viel Zeug sammeln können, dass ich heute nur Pflanzen gefüttert habe und kein Gemüse.

Ich habe eine tolle Stelle gefunden and er noch recht viel Löwenzahn war und auch Wilde Möhre in beachtlichen Mengen (für diese Jahreszeit...).

Es gab:
- Luzerne (Leguminosenfeld)
- Bärenklau
- Gras (lies sich nicht vermeiden, es gibt ja kaum was anderes...)
- Kerbel
- Spitzwegerich
- Brennessel
- Giersch
- Irgendeine Pflanze die ich nicht kenne (scheint auch eine Leguminose zu sein, aber genauer bestimmt habe ich sie noch nicht)
- Löwenzahn
- Wilde Möhre
- Ampfer
- Weißklee


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11625
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Sa 28. Nov 2009, 19:31

gestern:
Gerstenstroh
50% Wiesensauerampfer (anteilmäßig zuviel, aufgrund der Menge der gesammelten Kräuter aber ging es)
Rotkleeheu (vorsichtshalber, weil zuviel Ampfer bei war.)
Eichenherbstlaub
Rotklee
Vogelmiere
Gänsefingerkraut
stinkender Storchschnabel
Borstgras
kriechender Hahnenfuß
Weißklee
Berufkraut
Wiesenlabkraut
Nachtkerzenblätter und Wurzeln
Wiesenstorchschnabel
Mauer-Zimbelkraut
Knaulgras
Rainfarn
Weymouthkiefernadeln
Nelkenwurz
ein paar Blättchen Spitzwegerich

heute:
Birnen
Äpfel
Kopfsalat
Postelein
Spitzwegerich
Vogelmiere
Kohlrabiblätter
Schilf
Tomaten
Borstgras
Oregano
Eisbergsalat
Nelken-Leimkraut
Knaulgras
Pippau/Habichtskraut (nicht näher bestimmt *g*)
Ferkelkraut
kriechender Hahnenfuß
Rotklee
Weißklee
Hundsrosenblätter
Hagebutten
Eicheln
getrockneter Ackerschachtelhalm zum Zähneputzen :D
zwei Mandarinen
Wirsingkohl
eine Kiwi
halbe Gemüsepaprika
ein paar Blatt Weißkohl
Löwenzahnblättchen
zwei Luzernestengelchen
ein wenig Weidelgras war da bestimmt zwischen - läßt sich ja gar nicht mehr vermeiden beim Sammeln ...



Laryana
Gast
Gast

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Laryana » So 29. Nov 2009, 02:03

heute gabs:

* Eisbergsalat
* Romanasalat
* Friséesalat
* Kopfsalat
* Blumenkohlblätter
* Kohlrabiblätter
* Wirsing
* Mizuna
* Möhrenkraut
* Möhren
* Beta
* Gurke
* roter Mangold
* Tatsoi
* Radicchio
* Lauchgrün
* Blattspinat
* Brokkoli
* Petersilienwurz
* Golliwoog
* Rettich
* Äpfel
* Bananen
* Luzerne



Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11625
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » So 29. Nov 2009, 16:13

Heute ist Kaninchenglückstag - ich hab wildwachsenden Kohl gefunden ... viel Kohl!
Offenbar ist da einem Landwirt eine gute Menge an Futterkohlsamen vom Hänger geflogen ... :D

ca. 20kg Futterkohl
ca. 10kg Gelbsenf
Birnen
Äpfel
getrocknete Maispflanzen für die Meerschweinchen (wurden vor lauter Begeisterung über den Kohl von den Kaninchen nicht mal mit dem Boppes angeschaut :D)
unechte Kamille
Wiesenlabkraut
Knoblauchsrauke

Bin mal gespannt, ob sie den vielen Kohl bis morgen aufgefuttert bekommen oder nicht *g*



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » So 29. Nov 2009, 17:25

Heute habe ich ein Stück Brache gefunden, das recht ergiebig ist/war. Allerdings ist es ziemlich weit weg. :D

Ich habe ganz ganz viele verschiedene Pflanzen gesammelt. Ich glaube ich bekomme sie nicht mehr alle zusammen, es waren ca. 30-40 Stück. Ich versuche mich mal:
- Gras
- Löwenzahn
- Brennessel
- Taubnessel
- Bärenklau
- Spitzwegerich
- Luzerne
- Rotklee
- Weißklee
- Labkraut
- die unbekannte Leguminose die ich schon gestern hatte
- Gründüngung von verschiedenen Feldern (darauf wurde sich als erstes gestürzt!) :D
- Hirteltäschel
- Gänseblümchen (aufgeblüht! Ich konnte es kaum fassen!)
- Giersch
- Schafgarbe
- ...

Das Gemüse von Vorgerstern (die noch guten Reste) wurden gestern nicht angerührt, obwohl das Wiesenzeugs fast schon vollständig weg war...


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
mausefusses
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2170
Registriert: Do 15. Okt 2009, 16:00
Land: Deutschland
Wohnort: auf dem Land
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von mausefusses » Mo 30. Nov 2009, 13:34

Karotte
Rotkohl
Lollo Bionda
Chinakohl
Broccoli
Steckrübe
Paprika
Eisbergsalat
Apfel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540263338" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Mo 30. Nov 2009, 14:25

Ich habe gerade den Teller für heute Abend zurecht gemacht. Hier ist der für die Zwerge...

Bild

- Kohlrabigrün
- Mangold
- Fenchel
- Möhre
- Eisbergsalat
- Grünkohl
- Rotkohl
- Weißkohl
- Chinakohl
- Brokkoli
- Endivie
- Sellerie
- Frühlingszwiebel

Ich will später noch sammeln gehen, allerdings habe ich momentan totale Bauchkrämpfe, daher weiß ich noch nicht ob ich dazu in der Lage bin...


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11625
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Mo 30. Nov 2009, 18:10

oh je ... du Ärmste. Gute Besserung

Ich brauchte heut nicht viel Sammeln, es war tatsächlich noch jede Menge Kohl da und faule, satte Kaninchen und Meerschweinchen, die sich nicht mal groß gerührt hatten, als ich mit Futter reinkam :mrgreen:

Allerdings sind sogar die Kaninchen diesmal über das Gras hergefallen ... werden sie wohl brauchen nach dem Kohlschock, also gabs nen Korb voll Knaulgras, Schilf und irgendsone Seggen und Simsen ... naja, zumindest vermute ich das es sowas ist ... :hm:
Ich werd allerdings noch mal gucken, ob das Gras überhaupt reicht, sollte ja eigentlich für die Meerschweinchen sein, wenn nicht, bekommen sie noch Hirsenstroh.

Dazu gab noch nen Korb voll mit Kräutern:
Spitzwegerich
Löwenzahn
Seidenhaar-Königskerze
Nelkenwurz
Vogelmiere
Pimpinelle
stinkender Storchschnabel
Wiesenstorchschnabel
Schöllkraut
niederliegendes Fingerkraut (?)
Gänsefingerkraut
Giersch
die letzten noch grünen Blätter einer (wirklich riesen-)großen Klette
Wiesen-Ampfer
Waldstorchschnabel
Walderdbeerblätter
Hundsrosenblätter
Weißdornblätter
getrockneter Ackerschachtelhalm
und ein paar keimende Eicheln

na? Errät jemand, in welchem Biotop ich sammeln war? :hot:

und dann halt noch die üblichen Küchenreste, also ein paar Mandarinenschalen, Bananenschalen, nen Auberginenendstück und die obligatorischen Ingwerschalen (außer der Ingwer liegen die Küchenreste 100% morgen noch da und kann dann dem Kompost übereignet werden :D)



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Mo 30. Nov 2009, 18:58

na? Errät jemand, in welchem Biotop ich sammeln war?
Klingt nach Wald oder lichten Wald(rand) und evtl. noch kiesiger oder nährstoffarmer Boden? Ich hoffe ich liege nicht total daneben. :X

Ich war noch sammeln, allerdings nicht weit. Ich habe nur weniges gesammelt...
- Luzerne
- Klee (Rot- und Weißklee)
- Löwenzahn
- Bärenklau
- Wilde Möhre
- Gras

Und zum Gemüse gab´s noch Salbei.

Ich habe noch ein paar Probierhappen von verschiedenen Pflanzen mitgenommen um sie dem Päppel-Meerschwein vorzusetzen. Es hat sich für Luzerne entschieden und diese gefressen. Alles andere rührt es nicht an. Also musste ich nocheinmal später raus in den Schneesturm (hier ist eisklater Schneesturm!) um Luzerne zu ernten. Wenigstens findet man sie im Dunkeln ganz gut, weil sie so weit hochragt. :roll: Aber ich bin ja schon froh, dass es überhaupt was frisst. :D


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30760
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von lapin » Mo 30. Nov 2009, 20:30

Alles über den Tag verteilt:
Wirsing
Möhren
Fenchel
Rosenkohl
Rotkohl
Birne
Äpfel
Gurke
Weißkohl
Feldsalat
Eisbergsalat
Chinakohl
Blumenkohl
Broccoli (schon leicht gelb, wurde aber gern gefressen)
Spinat

gerocknete Malve/Salbei
Kirsch und Haselnussäste

Hier mal eine kleine "Portion" von vor 1h ;)!
Bild


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Gast Luder
Gast
Gast
Beiträge: 743
Registriert: Di 7. Jul 2009, 20:28
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Gast Luder » Mo 30. Nov 2009, 20:41

Trockenkräuter

Mandarine
Kohlrabieblätter
Wirsing
Rosenkohl
Grünkohl
Möhren
Sellerieknolle
Möhrenkraut
Äste
Rotkohl
Weißkohl
Salatherz
Broccolie
Zuletzt geändert von Gast Luder am Mo 30. Nov 2009, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.


Das Problem vieler Hunde ist die konsequente Inkonsequenz ihrer Halter.
Oliver Jobes, (*1966)

Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Mo 30. Nov 2009, 20:45

Immer wenn ich in der Nähe des Gemüselagers bin kommt Sunny angehoppelt und stupst mich an. Ich weiß dann immer schon was er haben will. :D Er wartet dann auf Grünkohl und Brokkoli, das scheint ihm total gut zu schmecken, ich kann garnicht genug nachkaufen. :D


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11625
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Di 1. Dez 2009, 18:35

Klingt nach Wald oder lichten Wald(rand) und evtl. noch kiesiger oder nährstoffarmer Boden?
Fast perfekt! :D
Es war tatsächlich Waldrand, allerdings auf der einen Seite sehr felsig und dadurch eben nährstoffarm und erstaunlich wasserdurchlässig - halt ähnlich wie kiesiger Grund, daher auch die gleiche Pflanzengesellschaft. Gleich auf der anderen Seite des Weges ist dann wieder nährstoffreicher Waldboden, der sogar für Löwenzahn ausreicht.

Menükarte von heute:
Möhren
verschiedene Sauergräser
irgendeine Bambusart
Bananen
Chinakohl
Hokkaidokürbis

Die Meerschweinchen haben sich gefreut, für die Kaninchen fehlte jedoch arg Blatt- und Kräuteranteil ... aber sie haben ja noch genügend Kohl *g*, ansonsten hab ich absolut fasziniert zugeschaut, daß nach dem vielen Kohl sogar die Kaninchen an die Sauergräser gingen ... die gehen normalerweise zuerst an alles andere, bevor sie sich dazu herablassen, auch Sauergräser oder Bambus zu futtern.



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von saloiv » Di 1. Dez 2009, 21:39

Deine Kaninchen möchte ich mal haben... Meine fressen den Bambus und die Ziergräser ab Herbst nieder... Obwohl hier echt noch genug wächst. :roll: Das sind auch die einzigen Pflanzen, die ich im Herbst bis Frühjahr absichern muss...

Interessanterweise hat der Rosenkohl und Rot- und Weißkohl seit ein paar Tagen an Beliebheit verloren. Er bleibt liegen. Aber Wirsing, Grünkohl und Brokkoli sind immernoch der Renner...

Heute habe ich nicht so viel gepflückt... :X Es ist auch immer schwieriger ausreichende Mengen zu finden...

Es gab:
- Rotkohl
- Grünkohl
- Sellerie (der Renner bei den Riesen :D)
- Möhre
- Löwenzahn
- Ampfer
- Taubnesseln
- Brennnesseln
- Labkraut
- Giersch
- Luzerne
- Etwas Salat
- Blumenkohlblätter
- Kürbis


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11625
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 289 Mal
Danksagung erhalten: 1673 Mal

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Murx Pickwick » Mi 2. Dez 2009, 00:02

Ich glaub das alles nicht ... ich wollte eigentlich nur noch das Licht im Stall ausschalten und stelle fest, die Viechers haben wirklich ALLES aufgefuttert!
Gut ... ich will sie nicht über nacht ohne Futter lassen, ich mußte also improvisieren. Hab meine letzte Petersilie geopfert und noch Agrobs Wiesencobs, Agrobs Maiscobs und Agrobs Aspero angeboten, sie sitzen tatsächlich wieder, sowohl Kaninchen, als auch Meerschweinchen, rund um die Agrobs-Haufen und futtern, was das Zeug hält!
Langsam frag ich mich, was da los ist ...

@saloiv:
Glaub mal ja nicht, daß meine deinen Bambus stehen lassen, wenn du ihn behalten willst - sie haben ein äußerst feines Gespür dafür, was man so alles an Pflanzen mag und die werden schon aus Prinzip bis auf den Boden abgegrast! Bei mir werden Rosen und Bambus garantiert nur deshalb in Ruh gelassen, weil ich Rosen hasse und an Bambus kein Interesse hab.
Nur ein Beispiel: ich liebe Lilien. Dieses Jahr kamen nicht eine Lilie zur Blüte! Alles abgefressen von Kaninchen, die partout nicht glauben wollen, daß das Zeug giftig ist ... *heul*



Benutzeravatar
Dogmaniac
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 960
Registriert: Mo 1. Dez 2008, 12:48
Land: Deutschland

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Dogmaniac » Mi 2. Dez 2009, 10:30

Gestern gab es:

getrocknete Brennessel
Kiwi
Tomaten
Eisbergsalat
Karotten
Kohlrabieblätter


www.sporty-dogs.de

Glücklich wer, das was er liebt, voll Mut zu verteidigen wagt.

Zurück zu „Kaninchen Ernährung“