Was gibt es heute zu fressen?

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Giftige Pflanzen die hier aufgeführt oder vorgestellt werden, stellen für Tiere die Ad Libitum ernährt werden selten eine Gefahr dar, da sie in der Lage sind zu selektieren und daher immer wissen, was fressbar und genießbar ist und was nicht.

Wie in allen Fällen auch, ist jedes Tier individuell zu betrachten und man sollte neue Pflanzen IMMER langsam anfüttern.
Jedes Tier kann unterschiedliche Dinge auch unterschiedlich vertragen.

Die User sprechen von eigenen Erfahrungen, es liegt an Euch, Eure zu sammeln.
Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Di 30. Sep 2014, 20:33

Ich würde mal sagen die Dahliensaison geht los :D
Als ich Besuch hatte kam der nachbar mit einen Strauß Dahlien u d fragte mich, nahm letztes Jahr ihm schon welche, ich sagte zu ihm immer gerne für die Kaninchen. Unter staunenden Augen wurde gleich der erst emit gebrachte Blumenstraß gekillt. Wir machten aus der er mir welche hinter die Mülltonne legt . Ist Berg eins von min. drei.

Ein anderer Nachbar ließ seine Goldulme kompeltt die Krone absägen von einem Gärtner.
Ich schnappte mir das Fahrrad fuhr rum udn fragte den Gärtner. Er sagte sofort freudig ja und ich holte mir ein paar Zweige. Der Blick der passenden als ich Zweige die Länger als das Fahrrad waren,waren sehr geil. Ebenso der Blick des Gärtners, als ich die Zweige auf meine Schulter packte und durch den etwas verwinkelten Garten steuerte. Er dachte wohl ich kann nicht schwer tragen, aber da hat er sich echt vertan :D

Was es nun über Nacht gab ist klar. Aber natürlich nicht alles auf einmal
Dazu noch Robinienzweige. Sie hatten noch Spitzkohl, Weißkohl, Weintrauben und das was sie sonst noch vor mir versteckt haben im Gehege.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Sa 11. Okt 2014, 11:09

Habe gerade im Freilauf auf 2 Futterhaufen, habe gleich eine Vg hier, folgendes verteilt:

6 Möhren
ein Fenchel mit Grün (frage mich noch wieso der unter B-Ware lag denn der ist ein Traum vom Fenchel)
4Petersilienwurzeln
Möhrengrün
6 Endiviensalatblätter
Kohlrabieblätter
Wirsingblätter
Blumenkohlblätter
2 Maiskolben

Dazu haben sie,dass was sie im Freilauf/Garten finden.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Di 14. Okt 2014, 17:25

Futter von heute.

Tagsüber:
eine Kiste Reste (Blumenkohlblätter, Möhrengrün,ein Radieschen,Kohlrabieblätter, Radieschenblätter, paar Wirsingblätter, paar Rotkohlblätter )
eine große Dahlienpflanze
Haufen Tagetes vom Nachbarn
Küchenkräuter: ein klebriger Salbei (den fressen sie komischerweise), Thymian, minimal Basilikum, minimal Petersilie, Schnittlauch
Rosenzweige

Für die Nacht gibt es:
wieder eine Kiste Reste, Rübsen, Wiese (wie viel weiß ich noch nicht je nach dem wie viel ich kriege), ein Pfirsich.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Di 14. Okt 2014, 19:26

Ich hatte grad eben auch wieder sowas, wie du mit der Ulme. Kam eben vom Zahnarzt, da wurde um die Ecke von uns hier Weide geschnitten. Ich hab dann die ganzen Äste auf den Schultern plaziert und ab nach hause...Der Mann und die ältere Dame kuckten auch nicht schlecht - wußten auch nicht, daß Kaninchen sowas gerne fressen. Waren aber sehr nett. Er will mir die nächsten Äste auf seine Hecke legen, kann ich mir dann auch abholen.
Ja, auf´m, Fahrrad - da sieht man auch oft mehr Baum als mich. :D

Heute gab´s:

Spitzkohl
Kohlrabiblätter
Wirsingblätter
Weidenarten
Möhre
Beeren und Laub von einer Crataegus-Art (so größere, gelb-rote Beeren)
Bambus
Staudensellerie
Bärenklau
Süßgräser
Rotbuche
Möhrenkraut
Gras und Klee, Luzerne usw. aus´m Garten (also keine großen Mengen, was sie halt noch so finden)

aromatische Samen
getrocknete Topi-Halme aus dem Garten werden gerne angeknabbert
Dahlen werden leicht angeknabbert



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Mo 20. Okt 2014, 20:03

Ein Korb Reste, ein Teil gab es für die Wutzen siehe Meerschweinchentheard.
Da war enthalten: Fenchelgrünstücke (brechen die Leute bei Marktkauf immer ab), Endiviensalatblätter, Möhrengrün, viel Spitzkohl, Kohlrabieblätter und Wirsing.

Dazu noch 1kg gerupften Grünkohl, das kg ksotet aktuell für den 1. Grünkohl 2,99.
Ebenso 2 Äpfel und 6 Rote Beete.
Dahlien, etwas Weißkohl und etwas Spitzkohl war noch vorhanden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Di 21. Okt 2014, 11:40

Boah ich komm bei euch einkaufen! Grünkohl gibt´s schon bei euch? :shock:
Hier gibt´s GsD frische Wiese, wie im Frühjahr.
Allerdings hauptsächlich Löwenzahn, Gras, etwas Esparsetten, Bibernellen, Bärenklau, Klee sehr wenig -
aber sie inhalieren das echt! :smile:



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Di 21. Okt 2014, 13:16

Von anderen hörte ich das schon mit Grünkohl.
Und schrieb gestern erst: "Ich will auch! "

Und siehe da Marktkauf hatte 5 Tüten liegen. Nur leider eben gerupfter oder der Versuch ihn zu rupfen (teils sieht es so aus). Meinen finden ihn trotzdem yummi. Nur leider auch echt teuer.
Kriege so im Winter am teuersten 1kg 1€ und das für Palme.

Wiese gibt es auch noch nur nicht so viel halt das Problem dauermähen auf meinen Herbst/Winterflächen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Saubergschweinchen
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:50
Land: Deutschland
Wohnort: nahe Dresden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Saubergschweinchen » Di 21. Okt 2014, 14:59

Also wir haben ja dieses Jahr Grünkohl im Garten abe der schmeckt den Tieren noch nicht so richtig, ich wudner mich aber auch das die den bei ech schon verkaufen. Der schmeckt doch erst wenn er Frost bekommen hat und das war ja dieses Jahr noch nicht der Fall....merkwürdig.


Bild

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Di 21. Okt 2014, 15:26

Frage ich mich auch, ist eine rmit Ursprung Deutschland.
Wunderte mich auch,dass andere schon dran kamen.
Letztes Jahr war es später und der Wochenmarkt schneller.
Meine inhalieren den schon.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Saubergschweinchen
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:50
Land: Deutschland
Wohnort: nahe Dresden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Saubergschweinchen » Di 21. Okt 2014, 15:43

Nee, bei uns schmeckt die Wiese noch zu gut. Ich bleib auch auf meinem Sellerie, Fenchel, Zuckerhut und Chinakohl sitzen. Wollen sie einfach noch nicht und dabei hab ich den so mühsam angebaut.


Bild

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Di 21. Okt 2014, 16:13

Meinen bleibt nichts anderes übrig.
Wiese ist nun total schwer zu kriegen. Dauermähen halt. Brachflächen gehen nun kaum.
Wenn es Wiese gibt ein Korb für alle. Mehr geht nicht wirklcih.
Letztes Jahr gab es ja auch im Winter noch Wiese. Nur dieses jahr wird schwer. Hoffe die hören mit den Wegrand mähen auf.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Do 23. Okt 2014, 21:12

Ebend auf Futtersuche gewesen und dachte mir "schauste mal beim Baugrundstück nach auch wenn dort schon gebaut wird" und siehe da ich fand noch so manches.
Sogar Lauchzwiebeln wuchsen da!
So gab es neben Resten (Möhrengrün, Fenchelstücken für den blauen Korb, Kohlrabieblättern, Wirsing, Spitzkohl), Cranberris und Endiviensalat auch folgendes:
viel Luzerne, Inkarnatklee, Ringelblume, etwas Lauchzwiebeln, Rainfarn, Beifuß, Astern, Franzosenkraut, Nachtkerze, Hornkraut, Wiesen-Bärenklau, Süßgräser, Malve, etwas Mohnblätter,Ölrettich, Johanniskraut, etwas Löwenzahn und paar weitere.
Dazu noch Rotbuchenzweige.

Das zugekaufte ist bei beiden Körben unten und oben drauf das gepflückte.

Der weiße Korb,locker gefüllt, ist für meine 5 köpfige Kaninchentruppe draußen.
Und der blaue Korb, vollgestopft, für die 5 Meeris und 4 Zwergkaninchen.

[url=http://abload.de/image.php?img=008dtj9j.jpg]Bild[/url]

[url=http://abload.de/image.php?img=014khkji.jpg]Bild[/url]

[url=http://abload.de/image.php?img=011yckrj.jpg]Bild[/url]


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Sa 25. Okt 2014, 19:47

Heute gab es für die Nacht:
eine halbe Apfelsine, war bei den Resten bei
einige Weintrauben
Selleriegrün
viele Kohlrabieblätter
Weißkohlblätter
Wirsingblätter
Spitzkohlblätter
Radicchio
Chicoree
Möhren
Knollensellerie.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Sa 25. Okt 2014, 20:00

Und hier für die Nacht:

Dill, Kerbel, Koriander, Oregano, Petersilie, Ampfer
Rübstiel, (bleibt bestimmt liegen :roll: )
Radicchio
Fenchel (wird nur aus der Hand gefressen)
Staudensellerie
Grünkohl, Spitzkohl, Blumenkohl, Broccoli, Kohlrabiblätter
Robinie
Bambus
etwas Wurzelpetersilie
etwas Topi

Trockenzeugs: Topiblätter, Löwenzahn, Apfellaub, Heu
aromatische Samen: Schwarzkümmel, Anis, Fenchel
wenig Mehl- und Ölsaaten



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Mo 27. Okt 2014, 23:05

Gerade gingen ca. 7kg Gemüse zu den Tieren (Korb/Karton und Stiele die liegen bleiben mit einberechnet), der Großteil Grünfutter.
Tagsüber gibt es natürlich auch noch Futter.

Karton:
ca. 3kg gehen an 5 Meerschweinchen und 4 Zwergkaninchen wird bis ca. Morgen Mittag reichen.
Besteht aus:
Petersilie, eine Paprika (wird liegen bleiben da bin ich mir sicher), Schlae von einer violetten Möhre, Gurkenenden, viele Kohlrabieblätter, Wirsing, Radicchio, Chicoree, Endive, Spitzkohl, Rote Beete, 2 kleine Hände Zuckerschoten, etwas Rotkohl ,halber Chinakohl 3 kleine Hände Rosenkohl und Möhrengrün.
Nicht auf dem Foto: 2 große Musablätter (Bananenblätter)

roter Korb,vollgestopft:
ca. 4kg gehen an 5 Riesenmixe und einem Helle Großsilber. Reicht hoffentlich bis zum ausperren.
Besteht aus:
Petersilie, Schale von violetten Möhren, 6 Rote Beete, viele Kohlrabieblätter, viel Spitzkohl, etwas Rotkohl, Möhrengrün, Chicoree, Radicchio, etwas Endivie, Wirsing, zwei kleine Hände Zuckerschoten, Rosenkohl, halber Chinakohl und noch irgendwas.
Nicht auf dem Foto: 2 mittlere Musablätter, etwas Bambus, Kiwizweig, Johannisbeerzweig.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Di 28. Okt 2014, 22:01

Über Nacht gab es ca.4,5kg (mit Korb und Stielen) Grünfutter für die 5 Riesenmixe und ein Helle Großsilber bestehend aus:
etwas Löwenzahnsalat
etwas Staudensellerie mit grün
vielen Kohlrabieblätter (bestimmt fast die Hälfte)
6 geöffnete Maronen
6 Möhren, die einzigen die sie überhaupt fressen da andere Sorte vom Wochenmarkt
ein Spitzkohl
ein Bund Petersilie
etwas Koriander
Robinienzweige
2 Radicchio
2 Chicoree
3 Äpfel

die 5 Meeris und 4 Zwergkaninchen hatten noch die bunte Wiesenmischung von heute Nachmittag dazu noch etwas Reste von der letzten Nachtfütterung wie Rosenkohl und Chinakohl.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Wildkaninchen
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 535
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 17:48
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Wildkaninchen » Mi 29. Okt 2014, 19:57

Heute gibt es:

Gras
Löwenzahn
Herbst-Löwenzahn mit Blüten
Wiesenbärenklau
Sauerampfer
Rotklee
Schafgarbe
Spitzwegerich
Gänsefingerkraut
Eichenblätter
ALLE offenen Blüten von meiner Chrysantheme :X

Möhren mit Kraut
Knollensellerie
Apfel
Kohlrabi
Stängelkohl (schmeckt aber nicht mehr)
Lollo rosso
Blutampfer (im Topf)

verschiedene Ölsaaten
Grünhopper purgrün


Liebe Grüße von Marlene und den wilden Schwarzfüßen
Bild

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Mo 3. Nov 2014, 21:49

Nachmittagssnack:
verschiedene Kohlsorten
Topinamburknollen (letztes Jahr warne die total scharf auf die,aber die ich nun hier gekauft habe über kleinanzeigen mit Erde dran finden sie doof)

Nachtfutter:
ein Blumenkohl
2 richtig dicke Rote Beete (ca.700g)
2kleine Süßkartoffeln
viel Kohl (Kohlrabieblätter, Wirsing, Spitzkohblätter, Blumenkohlblätter)
ein kleines Bund Dill
etwas Feldsalat
etwas Fenchel
Möhrengrün
etwas Paprika
Zweige von traubenkirsche

Noch vorhanden Musablätter, ein Kohlrabie und Hainbuchenzweige (nur wenige Blätte rnoch dran)


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Mo 3. Nov 2014, 21:59

Heute Nacht:

Robinie, Tanne, Kiefer, Aprikose
Löwenzahn
Gras
Kerbel
Dill
Petersilie
Kürbisschale
Kohlrabiblätter
Möhrengrün
Staudensellerie
Wirsing
Topi
Apfel, Mehlbeeren
Wurzelpetersilie

aromatische Samen
Gerste im Spelz
Kürbiskerne
Leinsamen
Ringelblumenblüten
Trockenkräuter, Laub



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Di 4. Nov 2014, 10:40

Als morgendlicher Snack gab es für jeden etwas Petersilie und Weintrauben (bekam ebend beides gratis vom Wochenmarkt).

Im Gartenbereich habe ich Topinamburknollen und ein dickes Musablatt hingelegt.
Haben,aber noch etwas Kohl und Wiese halt das aussortiere da liegen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Di 4. Nov 2014, 11:12

Hier blieb wieder viel liegen.
Heute zum Frühstück gab´s ne dicke Samenmischung. Anscheinend brauchen die das. :hm:
Danach ging eine sogar an den Wirsing :shock: . Aber alle gingen nach den Samen an Laub und sogar etwas Heu. Ich hoffe, daß sie gleich an die frischen Sachen rangehen.
Beeren, Apfel, Wurzelzeugs geht gut, und an die etwas von den Hunden bepißte Wiese, die ich mit Küchenkerbel vermischt habe, gehen die auch ran. Immerhin - denn die Wiesenflächen hier sprießen fast wie im Frühling. Da sammel ich noch soviel wie es geht.
Aber ich schmeiße viel Gemüse weg... :roll:
Der Grünkohl ist noch nicht gut, da mußte ich viel wegschmeißen. Blöde Qualität...
Jaromakohl und sowas verschmähen die auch...



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Sa 8. Nov 2014, 23:01

Und nun kriege ich Grünkohl auch auf dem Wochenmarkt, Stammstand bringt mir nächste Woche welchen mit :D

Heutiges Nachtfutter, man sieht nicht alle Komponenten auf dem Foto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von suntrek » Mo 10. Nov 2014, 19:21

Heute Abend gab es für alle ein butnes Allerlei. Habe vieles verschiedene was aber jeweils auch schnell weg muss:
Bio Feldsalat (kam beim Gemüsetausch mit einer anderen Halterin zu mir)
Staudensellerie mit Grün
3/4 Knollensellerie
eine Birne
eine Quitte
Rucola
Radieschenblätter
Möhrengrün
Kohlrabieblätter
Grünkohl
ein Spitzkohl
Wirsingblätter
ein Kopfsalat
Stielmus
etwas Gurke
und bestimmt noch irgendwas was ich vergessen habe


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Fredpe
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1269
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 23:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: AW: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Fredpe » Sa 15. Nov 2014, 11:59

Yipiiihh, endlich Grünkohl. [emoji4] Bild


Liebe Grüße,
Melanie

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Sa 15. Nov 2014, 14:14

Diese Woche war hier nur Grünkohl in ganz mieser Qualität zu bekommen. Ich werde ja richtig neidisch, wenn ich die Strünke seh... :shock:
Aber ich kann hier auch noch was Wiese füttern. Nächste Woche könnte ich auch guten Grünkohl bekommen, so die Prognosen. :smile:

Na, dann guten Hunger für deine Kaninchen! :smile:



Benutzeravatar
Fredpe
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1269
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 23:45
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Geschlecht:

Re: AW: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Fredpe » Sa 15. Nov 2014, 14:27

Danke, Hasilein. [emoji1]
Der Grünkohl schmeckt. Wiese gibt es hier auch noch und auf Wurzelpetersilie, Pastinaken und Möhren stehen meine ja sowieso total.


Liebe Grüße,
Melanie

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Sa 15. Nov 2014, 18:19

:saphira: Jaa, ohne Wurzelpetersilie brauch ich hier auch nicht ankommen...



Benutzeravatar
Schreiberlein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 17
Registriert: Di 10. Jun 2014, 13:28

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Schreiberlein » Mi 26. Nov 2014, 14:13

meine kaninchen und ich feiern heute einjähriges :freu: da habe ich mir überlegt mal etwas anderes als die gängigen möhren zu füttern und mich an [url=http://www.fressnapf.de/ratgeber/beitrag/kleintiere-backrezept]Karottenplätzchen[/url] -> Habe das Backrezept hier hinterlassen, falls es jemand nachmachen will!

Das ganze ging wirklich super schnell und ich glaube meine Nager haben sich ein bisschen zumindest gefreut :klatsch: :klatsch: :klatsch: die Plätzchen waren weg wie nichts.

Ich habe gut ein ganzes Blech vollbekommen mit der angegebenen Menge aber habe natürlich nur für jeden 2 Plätzchen gefüttert... finde es sollte trotzdem etwas besonderes bleiben. Daher werde ich sie nun in den kommenden Tagen immer mal jeden zweiten Tag verfüttern.

Viel Spaß beim nachbacken falls jemand möchte :)



Benutzeravatar
Gurkenfresser
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 309
Registriert: Mo 22. Okt 2012, 16:51
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Gurkenfresser » Fr 28. Nov 2014, 17:41

Gab etwas vom Metroeinkauf und diverse Sorten Kohl und was sonst noch so im gehege rumflog :lol:

[url][/url]


lg Denise + Hamsterchen Willi

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Was gibt es heute zu fressen?

Beitrag von Hasilein » Sa 29. Nov 2014, 11:06

Hi Denise, mich würde sehr interessieren, was deine Kaninchen denn wirklich davon fressen.

Hier gibt´s als "Grundnahrung" Grünkohl. Wurzelpetersilie, Topi ist auch immer im Angebot. Das wird wenigstens gefressen.
Allerdings schleppe ich hier im Moment auch Kräuter bis zum Abwinken an. Sie fressen haufenweise Oregano, Salbei, Minze, sogar Melisse, etwas Thymian und solche Kräuter. Zwei haben Schnupfen, eine hat ne Vereiterung am Zahn. Aber alle fressen diese Kräuter sehr gerne im Moment.

Und Laub, frisch oder getrocknet muß immer da sein.
Dazu noch aromatische Samen, Anis, Fenchel, Schwarzkümmel, ab und an Nösenberger, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Hirse darf auch nicht fehlen.
Außerdem gibt´s manchmal Haferkleie. Da stehen die total drauf.
Zuletzt geändert von Hasilein am Sa 29. Nov 2014, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.



Zurück zu „Kaninchen Ernährung“