Barfen?

Moderatoren: Venga, Mrs Rabbit

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sana » So 7. Okt 2012, 19:39

ja das sind nur zwei mahlzeiten gewesen.. in den dosen ist eine tagesportion für alle drei hunde drin. mal etwas mehr mal auch etwas weniger insgesamt ist das auf dem bild für ca. 10 tage

Nee die bekommen alle das gleiche, ausser Mia, die bekommt kein Lach und kein Pangasius bisher... Und Lena bekommt keine Knochen


Bild

Benutzeravatar
Sasse
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 632
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 16:08
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sasse » Di 9. Okt 2012, 15:42

Ah, okay. Ich konnte mir unter der Menge jetzt nämlich nichts vorstellen... Danke


Die mit den unnafrängischen Tieren ;)

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sana » Di 3. Feb 2015, 21:28

Huhu,

hab mal den Post ausgekramt. Ich mag meine Schnuckels wieder barfen. Irgendwie lustig, dass dieses Gefühl, das nicht richtig zu machen, immer noch da ist.

Ich glaube aber es liegt einfach daran, dass ich den Unterschied nicht wirklich kenne, was gehört zum Muskelfleisch, außer Herz. Sollte man nomales Fleisch, wie Hähnchenbrust gar nicht füttern? Oder gehört das auch zum Muskelfleisch?

Welche Zusätze sollte man zugeben? Spirulina, Chlorella, etc?

Ich habe nun Fleisch bestellt. Elbe Elster hatte leider wirklich kaum was da, was meine Hunde vertragen. Schnubbels hat mir noch eine Seite geschickt, dort bin ich was mehr fündig geworden.

Meine Einkaufsliste sieht wie folgt aus.
Barf.png
was sagt ihr dazu?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1784 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von lapin » Mi 4. Feb 2015, 11:13

Ich gebe aktuell Algen, Heilerde und verschiedene Öle dazu, um die ganzen Giftstoffe vom herkömmlichen Futter, wie TroFu und dosenfutter zu binden und rauszuleiten.

Ansonsten eben Obst und Gemüse. Ab und an mal ein Ei, Quark oder Naturjoghurt.

Innereien füttere ich 1 - 2x die Woche. Ansonsten gibt es verschiedene Mixe und da ist auch öfter mal Muskelfleisch dabei :hm:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sana » Mi 4. Feb 2015, 12:13

Ich hab das ja bei haustierkost ausrechnen lassen, und da ist eben nix an "normalen" Fleisch aufgelistet. Nur muskelfleisch. Das irritiert mich eben ein bisschen.

Hmm schau, ich würde jeden Tag alles geben^^ auch Innereien, abgesehen von Leber und Niere. Zudem dann noch 1-2 mal die Woche nur pansen/blättermagen. Zwischendurch dann noch Joghurt und mal ei.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1784 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von lapin » Mi 4. Feb 2015, 12:25

Dann mach es so....ich würde mir tatsächlich nicht so ne Platte machen, also ich mach es nicht.

Mir ist wichtig Abwechslung im Fleisch ansonsten achte ich auf nichts weiter.
Innereien gibt's auch nur deshalb so selten, weil es mächtig stinkt...insbesondere pansen :).

Ich mach mir wirklich wenig Gedanken darüber. :hehe:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sana » Mi 4. Feb 2015, 13:16

Hmm^^ okay. :D


Bild

Benutzeravatar
Saubergschweinchen
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:50
Land: Deutschland
Wohnort: nahe Dresden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Saubergschweinchen » Mi 4. Feb 2015, 13:23

Ich bin gerade reichlich verwirrt. Ich hab mich mit "korrektem" Hundbarf noch nicht so beschäftigt aber einen Unterschied zwischen Fleisch und Muskelfleisch müsste mir auch mal jemand erklären.
Eine Hühnerbrust ist der Brustmuskel des Hühnchens, also Muskelfleisch. Alles was wir so an magerem Fleisch verzehren sind Muskeln.
Es gibt sehr fett oder sehnendurchzogene Muskeln....auch auch das ist doch Muskelfleisch. Der Herzmuskel ist besonders mager.

Mich würde aus Barf Sicht interessieren was für Fleisch denn kein Muskel ist :hm:

Innerein sind Innerein, Knochen sind Knochen, Knorpel sind Knorpel, Fett ist Fett und Fleisch ist Fleisch...das was wir als Fleisch essen ist doch immer Muskelgewebe.

Ich glaub ich steh grad tierisch aufm Schlauch :schäm:


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1784 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von lapin » Mi 4. Feb 2015, 13:28

Wird halt oft gern genauso deklariert. Aber an sich soll es wohl einfach sagen, dass eben was anderes ist...als zb. Innereien oä


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sana » Mi 4. Feb 2015, 13:29

Naja, so würde es Sinn machen, wie du das erklärt, aber ich glaube mich irritiert einfach das Wort Muskel. Ein Muskel ist einfach für mich irgendwie was anderes als brustfleisch. Aber danke, du hast meine Verwirrung aufgehoben :D


Bild

Benutzeravatar
Saubergschweinchen
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:50
Land: Deutschland
Wohnort: nahe Dresden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Saubergschweinchen » Mi 4. Feb 2015, 13:43

Nee, die Hühnerbrust ist ein Muskel. Das ist wieder was anderes als unser menschliches "Brustfleisch" was ja aus Fett und Drüsengewebe besteht. Aber drunter befinden sich Muskeln, beim einen mehr beim anderen weniger.
Das was wir als Fleisch kennen ist Muskelgewebe von Tieren, mehr fettiger mal nicht so sehr aber alles "Muskelfleisch" ;)


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sana » Mi 4. Feb 2015, 13:50

Dankeeee! :)


Bild

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von Sana » Mo 13. Apr 2015, 19:28

Ich muss die Tage futter neu machen und habe ungeschälte Garnelen gekauft, muss ich die alle schälen, oder kann man dir mit "Schale" füttern??

Sonst hab ich die nächsten Tage ja gut was zu tun :roll:


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30761
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1784 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: Barfen?

Beitrag von lapin » Di 14. Apr 2015, 01:38

Man sagt ja immer, das es mit Schale einfach viel leckerer und gehaltvoller sein soll...und was ist so ein bissl Schale schon, wenn man sich manch Knochen anschaut :jaja:.
Also ich würde es genau so anbieten.
Und ich denke, Haustierkost wird nix anbieten was von Frauchen/Herrchen erst noch bearbeitet werden muss :)


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Hunde Barf“