Wir bekommen Familienzuwachs

Moderatoren: Venga, Mrs Rabbit

Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Geschlecht:

Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Mrs Rabbit » Mo 28. Apr 2014, 20:22

Wie oben schon steht, bekommen wir bzw mein Freund Familienzuwachs im Hundepelz. Am Donnerstag holt mein Freund den armen Wuff ab und kommt mit ihm zu mir.
Er kommt aus schlechter Haltung von einem angeblichen Züchter, ich halte den aber für einen Vermehrer. :? Ich habe den Hund am Donnerstag kennengelernt und musste erstmal schlucken. Sein Fell war verfilzt, das Geschirr bekommt man nicht mehr von dem Hund ab, er ist mager und total verunsichert (Menschen, Spielzeug, Hunde, Autos, Spaziergänge, alles könnte gefährlich sein). Sein jetziges Verhalten erinnert mich ganz stark an Joy damals und ich kann verstehen wieso er den Hund dort raus holt.

Was ich bisher von dem Hund beobachten konnte, er ist aufgeweckt aber sehr zurückhaltend, meistens siegt aber die Neugier. :schwitz: Er ist ein absolut süßer und lieber Hund. Er ist jetzt 1 1/2 Jahre jung und ein West Highland Terrier. :liebe: Ich vermute aber das er ein Mix ist, ich kenne keine Westis mit weißen Fell und Cremefarbe dazwischen, mit einem Steh und Knickohr. :hm:

Meine Vermutung ist, das er ein übrig gebliebener Welpe ist, der nur noch Balast war. :sauer: :autsch: Bis Donnerstag ist der Hund Chicco :lol: bei Bekannten von ihm untergebracht.
Off Topic
Ich frage mich wie das wird, wenn ich meinen Kater rufe, dann kommt der Hund auch direkt an. Oder umgekehrt. :lol:
Das erste was ansteht ist, das er Gewicht zunimmmt, eine Futterumstellung erfolgt und erstmal das Vertrauen zu uns aufgebaut wird. Nach und Nach werden wir dann in kleinen Minischritten alles angehen.

Bilder werden folgen!


Bild

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Ziesel » Di 29. Apr 2014, 12:59

Mmh ..ich weiss nicht ob´s gut ist wenn der ohnehin schon verunsicherte Hund vom jetzigen Halter erst ´n paar Tage zu Bekannten von euch zieht und sich dann nicht erst an sein neues Herrchen und Heim gewöhnt sondern gleich noch mit´nem anderen Hund, einer 2. Bezugsperson, 2 Katzen usw konfrontiert wird.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von lapin » Di 29. Apr 2014, 21:14

Wenn ich mir Snoopy so anschaue...dann können die Hundis doch weitaus mehr Action ab, als wir ihnen selten zutrauen...
Hunde sind recht stressresistent und erfreuen sich eigentlich immer an Neuem, so war es zumindest beim Snoop :lieb:

Freu mich auf Bildas :)


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

chien
Gast
Gast
Beiträge: 6088
Registriert: Do 13. Nov 2008, 18:19
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von chien » Mi 30. Apr 2014, 10:19

Ich sehe das bei Mila, es dauert alles seine Zeit, je nach Hintergrund, kann es einfach dauern bis so ein Hund angekommen ist. Du musst einfach Geduld haben und Zeit.
Ich würde definitiv erstmal eine Kotprobe beim TA abgeben und schauen lassen was da so alles lebt oder auch nicht ;) denn auch drüber nachdenken, ob du zum Päppeln nicht doch (trotz der 1.5 Jahre) eine Zeit lang mit Junghund bzw. Welpenfutter arbeitest, von den Inhaltstoffen besser geeignet auch wenn "Wachstumsdefizite" da sind aufgrund Mangel, werden diese ausgeglichen.
Erziehung nur ganz sachte angehen, er wird sich aklimatisieren müssen als aller erstes und Erziehen kann man einen Hund nur wenn er auch Vertrauen zu dir hat....

Viel Erfolg



Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Mrs Rabbit » Mo 5. Mai 2014, 18:11

Chicco und Herrchen waren nun von Donnerstag bis Montag hier.
Der Hund war hier wie ausgewechselt. :hm: Aufgeweckt, neugierig, total freundlich und umgänglich. Er ist fremden Menschen und Hunden zwar vorsichtig aber völlig sozial. Er hört beim Spazieren super, orientiert sich viel an uns und Joy.
Zu bemengeln gibts eigentlich nur, das sein Fell total verfilzt war, er zu mager ist und seine Krallen zu lang sind. TA besuch steht auch noch an.
Mit den Katzen klappt es soweit auch gut, Bijou ist allerdings noch nicht begeistert von ihm, aber es wird.
Bei der Rasse habe ich mich geirrt. Er ist kein Westi, er ist ein Golden dust Yorkshire Terrier.

Genug der Worte, hier ein paar Bilder. (Hat Hummeln im Hintern, schwer Fotos zu machen :hehe: )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild

Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Melli » Mo 5. Mai 2014, 18:49

was für ein hübscher Hund :liebe:
Wie toll, dass alles so gut geklappt hat und Hundechicco sich so toll benommen hat :) wie gehts denn nun weiter, wohnt er schon fest bei euch? Das hab ich noch nicht ganz verstanden :hehe:


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Mrs Rabbit » Mo 5. Mai 2014, 19:39

Er ist wirklich ein hübscher und süßer Hund. Das sah man aber erst richtig, als die Kletten und Filzmatten raus waren. :?
Melli hat geschrieben:wohnt er schon fest bei euch? Das hab ich noch nicht ganz verstanden
Mein Freund und ich wohnen nicht zusammen. Chicco lebt bei meinem Freund, bringt ihn aber immer mit wenn er her kommt. :lieb:

Am Donnerstag hat mein Freund den Hund abgeholt und kam direkt mit ihm zu mir.

Das erste was ich gemacht hatte, den Hund begrüßt, ihn betüddelt und gleichzeitig das Geschirr kaputt geschnitten, dann gabs ein Leckerlie. Danach ging er neugierig und aufgeweckt durch die Wohnung. Erstmal muss man sich ja alles angucken. :lol:

Bijou war anfangs garnicht begeistert, sie wollte den Hund am liebsten wieder los werden und ich musste Chiccowuff beschützen. Bijou hatte sich groß gemacht mit allen pipapo, Flaschenbürste, Kamm, quer stellen, Puckel und ging auf Chicco zu und war zum Angriff bereit. :hehe: Der Kater hat sich auf die Sofalehne verzogen und erstmal alles beobachtet.
Chicco (Kater) duldet den Hund inzwischen und macht sich nichts mehr drauß wenn Chiccohund hier rumläuft oder sich mit auf's Sofa legt. Bijou akzeptiert den Hund, solange er einen gewissen Abstand einhält. Das akzeptiert Chiccohund auch.

Über die Tage haben wir ihm die Filzmatten und Kletten entfernt und ihn am Folgetag geschoren. Er hat alles super mitgemacht und keinerlei angst gezeigt, gegenteil, er war neugierig auf alles und musste es auch vorher untersuchen.

Spaziergänge gehen super, er hört überraschend gut und orientiert sich viel an uns. Seit Sonntag konnten wir ihn ohne Leine laufen lassen. Er kommt (meistens :jaja: ) sofort wenn man ihn ruft, guckt einen erwartungsvoll an und tobt wieder los.

Soweit bin ich zufrieden, es läuft überraschend besser als ich es erwartet hatte. :lieb:


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von ClaudiaL » Mo 5. Mai 2014, 19:44

Chicco Chicco Chicco, da wird man ja ganz wirr :lol:

Der Hund ist ja echt goldig. Freut mich, dass alles so gut läuft :lieb:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Mrs Rabbit » Mo 5. Mai 2014, 19:58

Ja es ist verwirrend und schwer zu beschreiben. Wir sind aber nicht schuld, der Hund hieß schon so. :lol: Wir sind schon am überlegen wie man es machen könnte das man die Namen & Tiere auseinander halten kann, wenn man über sie spricht oder sie ruft. Ist manchmal unvorteilhaft, wenn man den Kater oder Hund ruft zum füttern o.ä, und beide ankommen. :jaja:


Bild

Benutzeravatar
Nela
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 67
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 15:34
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Nela » Mo 5. Mai 2014, 21:21

Der lacht ja richtig, der Kleine!!!

Das ist aber eher ein Yorki als ein Westi, würd ich sagen. :grübel:
Aber ein Terrier! ;)

Ganz oft habe ich erlebt, dass Hund bei manchen Menschen sehr schüchtern / haltlos sind und dann von jetzt auf gleich locker sind, weil der neue Mensch an der Seite mehr Sicherheit geben kann. Und ein souveräner vorhandener Hund hilft auch ungemein. :smile:


Liebe Grüße von Nela
mit Joey und Lucy

Bild

Immer im Herzen Phoebie, Trine, Flöckchen, Paula, Julius, Sid und Tarzan.

Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Mrs Rabbit » So 11. Mai 2014, 17:06

Es läuft hier immer besser. Chicco hat sich inzwischen eingelebt, fühlt sich wohl und verträgt sich langsam mit den Katzen bzw. die Katzen vertragen sich mit ihm. :jaja:

Um ihn körperlich etwas auszulasten, haben wir heute angefangen ihm beizubringen am Fahrrad zu laufen. Was soll ich sagen? Er hat's schnell begriffen. :D Beim Fahrrad fahren ist er absolut aufmerksam, sucht zwischendurch immer mal den Blickkontakt und bleibt immer in der Nähe vom Fahrrad (egal ob mit Leine oder ohne).Wenn man anhält kommt er direkt zu einem hin und setzt sich hin. :lol: :lieb:

Ich bin absolut begeistert von Chicco. Er hat eine liebe und süße Art an sich, die einen regelrecht "fesseln" kann. Er ist super aufmerksam, hört beim gassi gehen gut und ist lernwillig.

Ich bin gespannt wie es sich alles weiter entwickeln wird. :lieb:


Bild

Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Mrs Rabbit » Mi 8. Okt 2014, 11:15

Seit dem letzten Schreiben, ist viel passiert. Leider hat sich einiges ins negative entwickelt. Chicco vertrug sich absolut nicht mit dem Hund meines Vermieters, ständig gabs zoff zwischen ihnen. Wenn wir raus wollten, mussten wir Rüdi ins Badezimmer sperren und wenn Chicco draußen war, Rüdi wieder aus dem Badezimmer lassen. Das war für beide sehr viel stress und auch für uns.
Je mehr sich Chicco hier einlebte umso unerträglicher wurde er. Er hörte überhaupt nicht mehr, egal wie viel wir geübt hatte, wie viel wir ihn beschäftigt hatten, er wollte nicht mehr gehorchen. Spaziergänge ohne Leine war nicht mehr möglich. In der Wohnung hat er auch nur noch Blödsinn gemacht, bedrängte die Katzen, wollte ständig mit Joy durch die Wohnung toben.
Um ihn körperlich ansatzweise auszulasten, fuhr ich 2x täglich mit ihm Fahrrad. Morgens 10km und abends 10km. Und wir hatten große spaziergänge gemacht Für's geistige hatten wir Leckerlis versteckt, mit ihm geübt, selbst das Clickertraining hatten wir angefangen. Aber er war nicht kaputt zu kriegen. Es gab keine ruhige Minute mehr.

Da wir ihm nicht gerecht werden konnten und sichtlich überfordert waren, mussten wir ihn schweren Herzens in erfahrene Hände abgeben. :|

Dies sind die letzten Bilder von ihm und Joy. Die sind vom Juni.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Bild

Benutzeravatar
Saubergschweinchen
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2050
Registriert: Di 4. Feb 2014, 13:50
Land: Deutschland
Wohnort: nahe Dresden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 549 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von Saubergschweinchen » Mi 8. Okt 2014, 11:46

Oh, das ist aber schade! So ein süßer Schnuffel aber das er es fasu dick hinter den Ohren hat kann man sehen finde ich.
Da bleibt zu wünschen das sein jetziger Besitzer wirklich sein letzter ist.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Wir bekommen Familienzuwachs

Beitrag von lapin » Mi 8. Okt 2014, 19:52

Ich find es auch sehr Schade hab immer gern die kleinen Geschichten von ihm und Joy gelesen.
Snoopy war ja auch so ein Wirbelwind...mittlerweile ist er ruhiger geworden...ich glaube es liegt ein großer Teil daran das er dauerhaft eine gleichgesinnte Partnerin hat und weil er hier eindeutig endlich angekommen ist...vorher hatte er nicht genug Zeit zum ankommen, da es immer wieder neue Veränderungen in seinem Leben gab.

Ich wünsche dem kleinen alles gute und hoffe wir lesen noch ab und an was über ihn...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Hundevorstellung, Geschichten und Fotos“