Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Moderatoren: Venga, Mrs Rabbit

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » So 19. Aug 2012, 18:16

Hallo meine Lieben,
Da ich immer jede Menge Bilder von Snoopy mache, und in dem alten Thread kaum noch jemand mitlesen tut, hab ich geraten bekommen, ein neues aufzumachen.:)
-> https://www.tierpla.net/topic13224.html" onclick="window.open(this.href);return false;
https://www.tierpla.net/topic10986-240.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Wer Snoopy und mich noch nicht kennen, eine kurze Vorstellung:
Snoopy ist 1Jahr und 10 Monate alt, und lebt nun seit ca 8 Monaten bei mir. Wie die Zeit vergeht. :shock: Er ist ein Border-Collie Mix, war ein Unfallwurf in den Reitstall wo ich reite.
Ich war durch Zufall bei der Geburt dabei, von den 6 Welpen war Snoopy der einzige der mit Mami auf dem Hof bleiben durfte, ich besuchte damals mit ihm die Welpenschule, weil die Besitzerin keine Zeit hatte, und er kam ab und zu zu mir in die Ferien. Ich kenne Snoopy also schon sein Leben lang.:)

Snoopy ist ein sehr gescheiter Hund, der viel beschäftigt werden muss, was seine ehemaligen Besitzer aber nicht gemacht habe. Seine Langweile vertrieb er mit Dummheiten, hörte überhaupt nicht, macht nur was er wollte, wenn man ihn daran hindern wollte wurde er auch mal Agressif, lernte sich jede Art von Türen zu öffnen und streunerte durch das ganze Dorf.
Daraufhin wurde er vergiftet, und streifte nur knapp dem Tod.

Für die Besitzerin wurde klar sie muss ihn loswerden. Niemanden wollte jedoch den 'dummen' Hund, nur ich wusste warum Snoopy so war, weil ich die einzige war die sich schonmal mit ihm beschäftigt hatte. Nach viel Nachdenken, Überredungskunst, zog Snoopy dann bei uns ein. Um ihn überhapt von dem Hof wegzubekommen war schonmal garnicht so leicht, denn dieser Hund hatte noch nie was gemacht, was ihm nicht gefallen hat.
Es wartete viel Arbeit auf mich, doch schnell verstand Snoopy dass das Leben viel schöner sein kann, wenn er mir vertraut und das tut was ich sage.

Wie gesagt er lebt nun 8 Monate bei mir, hat sich total verändert ist ein absolut lieber Hund geworden, jeder liebt ihn plötzlich, und er ist bei vielen Leuten als 'der best erzogene Hund den sie kennen' bekannt.
Wir haben sehr sehr viel unglaublich schönes Zeit bereits zusammen verbracht, er macht alles mit, solange ich ihm die Sicherheit gebe. Wir machen Agility, wollen demnächst Dogdancing und Trickdog ausprobieren, Snoopy begleitet mich weiterhin in seine alte Heimat zum reiten, und wir machen stundenlange Spaziergänge, üben Tricks, bis er abends totmüde ins Bett fällt. Ich war einpaar Tage mit ihm am Meer in den Ferien, er fährt mit Bus, geht mit in die Stadt, und war von Mittwoch bis Freitag mit mir und meinem Freund an einem Camping an einem See, wovon ich noch jede Menge Bilder habe.

Nun zu mir. Ich bin 16 Jahre alt, komme aus Luxemburg, studiere Biologie, habe einen Freund den ihr auch öfters mal auf Bildern sehen werdet, Tiere sind mein Leben, und ich bin überzeugt dass sie es einfach verdient haben ein schönes Leben zu haben, und das probier ich zumindest meinen Tieren zu ermöglichen.:)

Soo nun hab ich genug geschrieben, ich hoffe irgendjemand nimmt sich die Zeit alles durchzulesen, und will vielleicht unsere Geschichte weiterhin verfolgen.:)
Nun zu der ersten Serie Bilder vom Camping, es kommen aber noch welche nach.:)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Soo das wars dann erstmal für heute, ich hoffe meine Bilder gefallen euch und ihr werdet hierbleiben.:)
liebe Grüsse, Lexy und Snoopy :)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1773 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von lapin » So 19. Aug 2012, 20:28

Einfach wunder, wunderschön...
ihr 3 passt übrigens super gut zusammen :love:!

Er hat sich so toll entwickelt...
ich freu mich, dass er erfahren darf, was Leben heißt :kiss: Haste super jemacht :top:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Sana
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7105
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:41
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1236 Mal
Danksagung erhalten: 407 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Sana » So 19. Aug 2012, 20:32

Sehr schön :) das zeigt doch wieder, was man mit Liebe und Geduld erreichen kann :) :top:


Bild

Benutzeravatar
sunneblummm
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 562
Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:42
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von sunneblummm » So 19. Aug 2012, 20:40

Einfach toll, wie sich Snoopy entwickelt hat.

Das zeigt auch, dass jeder Hund brav sein kann, wenn man sich mit ihm beschäftigt!

:top: :top:


Liebe Grüße von Johanna mit Fibi, Findus und Lilly :liebe:

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Isa » So 19. Aug 2012, 21:23

Ich weiß nicht was ich sagen soll.
Wow?
Super?
Genial?
???
Diese schönen Bilder bedürfen keiner Worte, da sie einfach nur wunderbar sind. :liebe:
Ihr 3 passt perfekt zusammen!! :lieb:


Bild

Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Melli » So 19. Aug 2012, 21:32

auch wenn ich glaube ich noch nie was dazu geschrieben habe :schäm:
ich schaue mir sooo gern eure Fotos an und lese eure Geschichten
ihr seid einfach ein tolles Team und es ist so schön zu lesen und zu sehen, wie toll Snoopy sich entwickelt hat! :)
als bitte weiterhin viel berichten und Fotos zeigen :)


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » So 19. Aug 2012, 22:31

ohhh ihr seit alle so liiiieb!! :D
Was soll ich sagen, er hat es einfach verdient, er ist ein wunderbarer Hund, man kann einfach alles mit ihm machen, er ist für alles neues offen, er will lernen, es reicht ihm einfach nicht auf einen Hof aufzupassen, langweilig neben einem her zu trotten, er will beschäftigt werden...
Aber er kann natürlich auch abschalten, daheim ist Ruhe angesagt, und das akteptiert er auch.:)

@Sunneblummm: Ja genau das stimmt, oft gekomme ich gesagt, och was hattest du Glück dass du so einen braven Hund erwischt hast. Schwachsinn, jeder Hund kann brav sein, mit jedem Hund kann man trainieren, kein Hund ist doof, oder faul,...


@Isa: ohhh du bist so lieb, danke.
Ich muss sagen, mein Freund hilft mir aber auch sehr. Nicht nur dass er meine Tierliebe akteptiert, sondern auch dass er mir dabei noch sehr viel hilft, er unterstützt mich sehr, ohne ihn wäre mir vieles nicht möglich weil ich kein Auto hab, und auch sonst schlechte öffentliche Verbindungen habe, spielt er gerne mal Taxi für mich und Snoopy, oder hat so tolle Einfälle wie die Ferien am Meer oder das Campen.:)

@Melli: Das ist nicht schlimm, ich bin auch in vielen Themen eine stille Mitleserin.:)
Freut mich sehr dass dir die Bilder und Berichte gefallen, ich werd aufjedenfall weiter berichten.:)

soo nun gehen wir beide aber schlafen, es ist momentan soo heiss hier dass ich gegen 7 Uhr mit Snoopy bereits raus geh, den Rest des Tages ist es einfach zu heiss dafür.:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mo 20. Aug 2012, 14:12

Heute morgen gegen halb 8, als es noch schön kühl war, haben Snoopy und ich eine tolle zweistündige Fahrradtour gemacht. Diesmal hat es echt toll geklappt, auch an der Leine ist er super brav neben dem Fahrrad hergelaufen.:)

soo ich hab noch die restlichen Foto's für euch.:)

erstmal einbisschen Ballspielen:)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ja also sooo werde ich auch sehr braun. :D
Bild

Bild

Bild

Dann hielt Snoopy ein kleines Nickerchen.:)
Bild

Bild

Bild

Grinsekeks:)
Bild

Bild

Bild

dann kam eine kleine Abkühlung grad richtig:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

und dann haben wir noch ein kleines Hundi getroffen, mitdem Snoopy soo gerne gespielt hat, aber der kleine fands nicht ganz so lustig.:)
Bild

Bild

Bild

Bild

sooo das wars:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Mrs Rabbit
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 19. Feb 2010, 12:20
Land: Deutschland
Wohnort: Schleswig - Holstein
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 305 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Mrs Rabbit » Mo 20. Aug 2012, 14:18

Schön wie er sich entwickelt hat.

Das ist mal ein wahnsinns Bild, klasse!
Lexy hat geschrieben: dann kam eine kleine Abkühlung grad richtig:
Bild


Bild

Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10830
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1459 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Miss Marple » Mo 20. Aug 2012, 14:23

Snoopy hat heute nen Clown gefrühstückt, was? Voll albern. :mrgreen:
Und schmusig auch noch. Wenn Snoopy ein Mensch wäre, würde ich ihn heiraten. :hot:


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Benutzeravatar
SusiSorglos
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 590
Registriert: Mi 21. Sep 2011, 13:36
Land: Deutschland
Wohnort: Stade
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von SusiSorglos » Mo 20. Aug 2012, 14:47

wow.. was für tolle Bilder!! Super schöner Hundi! Schön das ihr ihm so ein tolles zu hause gebt, nachdem er bei seinen Vorbesitzern nicht so erwünscht war!!

Wie studiert man eigentlich schon mit 16 Jahren? *neugierig frag* *gg


Bild

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mo 20. Aug 2012, 17:48

@mrs Rabbit: ja das Foto war echt ein Zufallstreffer.:D
@Oma: Die Bilder sind zwar nicht von heute, aber er hatte beim Camping echt einen Clown gegessen.:) aber wenn wir 3 zusammen sind kommt eh nur Blödsin bei raus:)
Hahaha du kanst aber auch gerne meinen Hund heiraten.:D
@SusiSorglos: danke, das mit dem studieren hab ich falsch ausgedrückt, aber ich weiss nicht wie das Schulsystem in deutschland ist.:) Bin auf der 11 Klasse:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mo 27. Aug 2012, 21:44

Heute waren wir endlich mal wieder im Agi.

Komischerweise waren mal recht viele da, leider war auch wieder eine läufige Hündin dabei. Die Hündin hat ihn voll provoziert, ihm ständig den Poo hingehalten, obwohl Snoopy nur spielen wollte. So durfte er dann nicht mehr mitspielen obwohl er kastriert ist. Ich fand das dann wirklich doof, warum muss mein Hund darunter leiden wenn ein fremder Hund läufig ist. Ich finde dann dürften die Leute nicht kommen.

Er war dann Anfangs leider auch sehr unkonzentiert, ich konnte ihn aber dann recht schnell beruhigen und die Aufmerksamkeit wieder auf mich lenken.

Später hat sich die Hündin noch mit einer anderen zerbissen, gottseidank ist nichts passiert, und Snoopy ist brav bei mir geblieben und hat nicht mitgestritten.

Bilder hab ich grade leider keine neuen, bin damit beschäftigt ein Trickvideo zusammen zu bauen.:)
Ich hoffe ihr könnt euch noch einwenig geduldigen.:)

Am Donnerstag gehen wir zum ersten mal zur Probe ins Dogdancing. Bin mal gespannt.:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mo 27. Aug 2012, 23:10



hier mal eine kleines Video, wo Snoopy Tricks zeigt. Das wird auch ins Trickvideo kommen, mit noch einpaar anderen ausschnitten, und Fotos. Ich komme nur momentan nicht klar meine Vorstellungen zu verwirklichen.

Hat jemand einen leicht bedienbaren Videoprogramm? :)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
die_ansche
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 11:18
Land: Deutschland
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von die_ansche » Di 28. Aug 2012, 08:14

Es ist so süß und schön zu sehen, was er für einen Spaß dran hat. :-)


Keiner ist unnütz. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Benutzeravatar
sunneblummm
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 562
Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:42
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von sunneblummm » Mi 29. Aug 2012, 13:07

Bin begeistert :smile:

Clickerst du mit ihm?

Ich mache die Videos immer mit dem Windows Movie Maker. Ist super einfach :top:


Liebe Grüße von Johanna mit Fibi, Findus und Lilly :liebe:

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mi 29. Aug 2012, 21:23

Danke für die lieben Kommis.:)
Nein klickern tue ich nicht. Belohne einfachot Leckerlie oder Ball.:)

Mit dem windows movie maker hab ich mal meinen Video gemacht, doch irgemtwoe hat des gar nicht geklappt, mein PC war total überfordert und hat ständig alles gelöscht.:/ jetzt funktionnierts gar nicht mehr.:(

Morgen werde ich neue Bilder einsetzen, von Snoopy und Sammy.
Sammy ist meine Pflegehündin, bereits seit einigen Jahren, und sie geht auch seit ich Snoopy habe noch regelmässig mit, oder wohnt auch mal nen Tag bei uns wenn die Besi mal keine Zeit hat. Die Beiden verstehen sich richtig gut.:)
Sammy ist eine 8-9 jährige Labrador(-Mix) Hündin. Sie ist immer noch total gut drauf, hat sehr viel Energie, freut sich immer unglaublich wenn ich sie abholen gehe, sie liebt mich abgöttlich, und ist immer total aufgedreht, wenn sie mitdarf. :)

Also von ihr werdet ihr ebenfalls noch öffters Bilder zu sehen bekommen.:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Do 30. Aug 2012, 13:15

Sooooo ich setzt noch schnell die versprochenen Foto's rein, wir fahren gleich ins Dogdancing. *gespannt bin*

Wie gesagt ich fand das mit der läufigen Hündin auch nicht in ordnung, vorallem weil Snoopy einfach nur mit ihr gespielt hat, der Mann ihn dann gleich weggezogen hat ... Wobei seine Hündin provoziert hat und ihm ständig den Poh hingehalten hat, und ihn sogar besteigt hat...

erstmal 4 Agi Fotos:
Bild

Bild

Bild

Bild

dann haben wir mit sammy einen spaziergang unternommen:
Bild

Bild

Bild

Snoopy geht auf die Suche nach dem Ast.
Bild
Sammy einlt um Hilfe
Bild
Gemeinsam können sie den Stock zurückerobern

Bild
Als Strafe, für seinen Fluchtversuch, verurteilt Snoopy den Stock zu Tode.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

ich liebe die beiden <3

Bild

Bild

Sammy <3

Bild

Soo das wars. :)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
sunneblummm
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 562
Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:42
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von sunneblummm » Do 30. Aug 2012, 17:43

Sammy ist ja süß :liebe: Die zwei passen echt gut zusammen.

Ich habe die Tricks mit Fibi nicht hinbekommen. Deshalb haben wir jetzt angefangen zu clickern. Klappt bisher auch echt gut :top:

Was kann Snoopy schon alles?
Ich bin total begeistert, weil du ihn ja auch erst 1 Jahr hast. In der kurzen Zeit hat er schon viel gelernt :smile:


Liebe Grüße von Johanna mit Fibi, Findus und Lilly :liebe:

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Fr 31. Aug 2012, 13:26

Ja Sammy ist süüüüssss!:D ich liebe sie!
Die Beiden verstehen sich super, leider spielen sie aber selten richtig miteinenander.

Ich hab eigentlich noch nie mit nem Klicker gearbeitet, weil ich auch so gut klar gekommen bin, ich weiss nicht genau was der Vorteil an nem Klicker ist.
Meine Hundetrainerin meinte aber heute es wäre besser ich würde mit nem Klicker arbeiten.
Wollte mich jetzt mal informieren.:)

Freut mich sehr dass Fibi und du Fortschritte macht!:)

Ehm was Snoopy alles kann, ne ganze Menge:)
Mache euch heute Abend mal ne Liste davon wenn ich auf PC bin.:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
sunneblummm
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 562
Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:42
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von sunneblummm » Fr 31. Aug 2012, 15:07

Fibi spielt auch nur selten mit einem Hund. Manche Pflegehunde bringen sie dann aber doch dazu mit ihnen zu spielen. Wir haben im Moment eine Labradorhündin, so eine Hübsche! Sie ist erst 8 Monate alt und die beiden spielen ständig miteinander. Richtig schön :liebe:

Der Klicker hilft dabei, im richtigen Moment zu bestätigen, dass der Hund etwas richtig gemacht hat. Wir üben gerade PENG. Habe lange versucht das Fibi ohne den Klicker beizubringen. Hat aber nicht funktioniert, da sie nicht unterwürfig ist und dementsprechend auch nicht auf dem Rücken liegen möchte. Mit dem Klicker ist das anders. Sie macht es jetzt komplett freiwillig und es funktioniert einfach super. Noch hat sie es nicht 100%ig drauf, aber das dauert auch nicht mehr lange.

Beim Shapen wird der Hund dann auch geistig ausgelastet, weil er selbstständig denken muss. Ideal für lernwillige Hunde. Kann ich mit bei Snoopy auch gut vorstellen :top:


Liebe Grüße von Johanna mit Fibi, Findus und Lilly :liebe:

Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Melli » Fr 31. Aug 2012, 19:54

sunneblummm hat geschrieben: Der Klicker hilft dabei, im richtigen Moment zu bestätigen, dass der Hund etwas richtig gemacht hat.

Beim Shapen wird der Hund dann auch geistig ausgelastet, weil er selbstständig denken muss. Ideal für lernwillige Hunde. Kann ich mit bei Snoopy auch gut vorstellen :top:
genau :)
Mit dem Clicker kannst du exakt den Moment markieren, in dem das gewünschte Verhalten gezeigt wurde. Der Hund weiß (nach der Konditionierung) dann, dass genau das gut war und du hast ein bisschen Zeit gewonnen für die Belohnungsgabe - die müsste ja ansonsten unmittelbar danach erfolgen, da der Hund das sonst nicht mehr mit dem Verhalten verknüpfen kann. Dadurch kannst du z.B. auch Übungen trainieren, bei der er eine gewisse Entfernung zu dir hat.

Du kannst mit dem Clicker auch viel präziser trainieren, als du es mit Lobwörtern könntest - weil er so exakt den richtigen Moment markiert, wenn dein Timing stimmt. Dadurch kannst du dich auch auf Details konzentrieren. Z.B. ein kleines bisschen länger den Target Stick berühren..usw.

Der Vorteil des Clickers gegenüber einem Lobwort ist, dass es ein neutrales Geräusch ist, das so in der Umwelt nicht vorkommt. Es ist kurz und präzise und klingt immer gleich. Es ist dagegen nicht machbar, ein Lobwort immer gleich zu sagen..auch, weil da immer Emotionen mit reinspielen.

Es lohnt sich, sich in das Lernverhalten der Tiere und die "Regeln" des Clickertrainings einzulesen, um es richtig zu verstehen :) noch besser ist natürlich ein Kurs - aber deine Trainerin würde dir sicher auch viel zeigen.


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Miss Marple
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 10830
Registriert: Di 1. Dez 2009, 16:05
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin Britz
Hat sich bedankt: 1459 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Miss Marple » Fr 31. Aug 2012, 20:53

Hui, sehr interessant dargestellt, sunneblummm und Melli! :top: Und Lexy natürlich auch! :love: Was ist denn "shapen"?
Und wie steht Ihr denn zum clickern bei Meerschweinchen oder generell Kleintieren? (https://www.tierpla.net/meerschweinchen-allgemeines/topic10915.html?hilit=clickern" onclick="window.open(this.href);return false;)


"Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages."

geklaut


"Ich schimpfe nie über Regen. Ich mochte ihn ja auch, als er noch das Meer war."

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Fr 31. Aug 2012, 23:49

danke ihr Beiden für die tolle Erklärung, klingt sehr interessant. Ich werde mich da mal reinlesen und es dann einfach mal ausprobieren.
Eigentlich sind Snoopy Sammy und ich bisjetzt immer so sehr gut klar gekommen, sie haben so ganz gut verstanden was ich gemeint habe, Sammy hab ich die meinsten Tricks sogar ohne Leckerchen beigebracht. Grösstenteils habe ich bei ihr als Belohnung den Ball benutzt.:)


Ich war ja am Donnerstag zum ersten Mal im Dogdancing/ Trickdog.
Leider hats mir nicht sehr gut gefallen. Am Anfang mussten wir so einen kleinen Teppich unserem Hund hinhalten, und daraufschauen, dem Hund nicht sagen/zeigen. Sobald der Hund von selbst irgentwas mit dem Teppich gemacht hat, angestuppst/mit der Pfote berührt, sollte Hund belohnt werden.
Kurz darauf sollte der Hund dann bereits verstanden haben dass er auf den auf dem Bodenliegenden Teppich gehen soll, ohne dass ich was sage. Snoopy hat aber ständig darauf gewartet dass ich ihm einen Komando gebe...

Dann sollte der Hund mit Pfote und Kopf eine Stange festhalten, was ich total sinnlos fand.
Das Training hat eine Stunde gedauert, wir haben zwar regelmässig kurze Pausen eingelegt aber irgentwann hatte Snoopy gar keine Lust mehr auf der Stelle sitzen zu bleiben, und sich zu konzentrieren. Er hat dann angefangen Dummheiten zu machen, hat mir ständig die Pfoten hingehalten. Ich meinte dann, in einem normalen Ton 'Nein'. Daraufhin hat meine Trainerin gesagt ich dürfte einem Hund niemals das Komando Nein geben, das wäre viel zu streng, ich solle lieber ein anderes Wort benutzen... Fand ich total sinnlos.

Ich denk nicht dass wir nochmal an dem Kurs teilnehmen werden. Weder Snoopy noch mir hat es gefallen, Snoopy ist eher ein Hund der Bewegung braucht, er mag nicht eine Stunde lang da sitzen und irgentwelche Tricks ausführen. Ich mache das normalerweise nur 10 minuten am Stück mit ihm.

Soo nun noch die Tricks die er schon kann:
- Sitz - Platz - Tod (alle 3 auch auf abstand/ aus dem laufen heraus)
- Pfote (beide seiten)
- Tap (auf dem Hintern sitzen, mit beiden Pfoten gegen meine Hand schlagen)
- Männchen (gegen mich)
- Kriechen - Bleiben - drehen
- Fuß (ohne Leine hinter mir gehen) - Zurück - Diener - Aus
- Beine (von hinten sich zwischen meine Beine setzen) -Kleben (sofort neben meinem Bein Sitz)(im Aufbau)
- Slalom durch die Beine
- hoch (irgentwo drauf springen) - Hop (irgentwo rauf springen)
- Agi-Befehle: Tunnel, Slalom, Hop, Brücke, Tisch...
- Suchen (Ball, Spielzeug, Leckerlie...)


Ja ich glaub das müsste ungefähr alles sein. Aber ich hab sicherlich noch was vergessen. :)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Melli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3105
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:12
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 352 Mal
Danksagung erhalten: 658 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Melli » Sa 1. Sep 2012, 21:17

na ihr habt ja ein ganz schönes Repertoire - cool :top:
So ganz scheint die Trainerin ja nicht zu euch zu passen..schade! Aber ich denke, das wichtigste ist, dass ihr Spaß dran habt..und wenn das nicht erfüllt ist, wirds schwierig :narf:
Lexy hat geschrieben:danke ihr Beiden für die tolle Erklärung, klingt sehr interessant. Ich werde mich da mal reinlesen und es dann einfach mal ausprobieren.
Eigentlich sind Snoopy Sammy und ich bisjetzt immer so sehr gut klar gekommen, sie haben so ganz gut verstanden was ich gemeint habe, Sammy hab ich die meinsten Tricks sogar ohne Leckerchen beigebracht. Grösstenteils habe ich bei ihr als Belohnung den Ball benutzt.:)
Prinzipiell kannst du alles als Belohnung einsetzen, was dein Hund auch wirklich als eine echte Belohnung empfindet. Eine geeignete Belohnung ist es dann, wenn es den Hund dazu motiviert, das Verhalten in Zukunft häufiger zu zeigen :) Das muss nicht zwingend eine Futterbelohnung sein, sondern kann auch ein Kraulen oder z.B. der Ball sein.

Miss Marple hat geschrieben: Was ist denn "shapen"?
Shapen = ein Verhalten formen :)
Wo man beim Clickertraining eigentlich hin möchte, ist das freie shapen. Das bedeutet, dass ich das Verhalten vom Tier komplett selbst erarbeiten lasse - statt das Tier durch locken, drücken etc. dazu zu bringen, das Verhalten auszuführen und es dann evtl zu belohnen.

Beispiel fürs Freie Formen: Das Tier soll einen Gegenstand ins Maul nehmen.
Wenn das Tier das noch nie gemacht hat, kann es natürlich nicht wissen, was es tun soll. Ich lege also den Gegenstand hin und warte, bis es ein Verhalten anbietet und ausprobiert. Und nun clicke ich jeden Schritt in die richtige Richtung. Das kann erst nur ein Gucken in Richtung des Gegenstands sein, dann vielleicht ein daran-riechen, dann ein Berühren, dann ein "Maul öffnen" usw. Das heißt, ich muss innerlich einen Plan haben, welche Schritte richtig auf dem Weg zum Ziel sind. Das Kriterium für einen Click muss ich so setzen, dass das Tier möglichst oft Erfolgserlebnisse hat, man aber auch nicht ewig auf einer Stelle tappt. Da kommt es auch auf die Frustrationstoleranz des Tieres an. Manche Tiere sind schon nach 1-2 Versuchen ohne Click frustriert - da muss ich dann entsprechend wieder einen Schritt zurückgehen und mich dann langsam wieder vorantasten.

Verhalten, die ich nicht möchte (z.B. den Gegenstand rumschieben), clickere ich einfach nicht - das Verhalten lohnt sich dann nicht und wird auch nicht mehr gezeigt. D.h. ich muss beim Clickertraining kein Verhalten unterbinden, das Tier nicht bestrafen..sondern unerwünschtes Verhalten wird einfach ignoriert, lohnt sich dadurch nicht und wird mit der Zeit eingestellt.

Man kann erahnen, wie immens diese Art des Trainings die Kreativität steigert! Bei Pferden merke ich das immer sehr..
nicht-clickertrainierte Pferde sind oft überhaupt nicht gewohnt, eigene Ideen zu entwickeln.
Ásta zeigt mir immer wieder sehr eindrücklich, dass sie genau DAS möchte! Selbst das Verhalten formen, selbst die Idee entwickeln. Der Unterschied zu einem Verhalten, das über Druck o.ä. erarbeitet wurde (selbst wenn das Ausführen dann geclickt wird!) ist gewaltig! :)


Wer sagt, dass zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist, sagt nichts über den Hund aus, sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten. (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

Liebe Grüße von Melli mit Hund Simba, den RB-Pferden Ásta und Hvatur und den Meerschweinchen Eumel, Kalahari, Paula, Ebby, Lilli und Lotta.

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » So 2. Sep 2012, 13:29

danke Melli für die tolle Erklärung! Klingt sehr logisch und interessant, ich werd das wohl ausprobieren.:)
neue Fotos hab ich leider grad keine für euch, ich werd morgen neue machen.:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
die_ansche
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 11:18
Land: Deutschland
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Geschlecht:

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von die_ansche » Mo 3. Sep 2012, 07:51

Freudeeee. Fotos Fotos Fotos!! :-D


Keiner ist unnütz. Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mo 3. Sep 2012, 21:33

@ die_Ansche: Bittesehr hier kommen deine Bilder.:D

Heute hab ich mit Snoopy ne riesen Tour gemacht, von ca 5 Stunden.:) hat uns super gefallen, war richtig toll. Trainieren, Suchspiele, Ballspielen, Rennen, Klettern... von allem was dabei.:)

Hier die Bilder, leider sinds nicht ganz so viele weil mein Akku leer war.:(

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe sie gefallen euch.:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mi 5. Sep 2012, 14:09

Ich hoffe hier liest noch jemand mit, weil ich hab jede menge neue Bilder für euch.:)

Soooo gestern hatten wir Besuch. Die Pensionbesitzerin, bei der Snoopy untergebraucht war als wir in den Ferien waren, hat uns mit 5 Hunden besucht.
Sammy war natürlich auch mit. Als wir 3 noch kurz bei mir im Garten gewartet haben, haben Snoopy und Sammy zum ersten Mal festgestellt dass es ganz toll ist zusammen zu spielen. :D *freu*

Sammy hat sich viel an Snoopy orientiert, weil sie es nicht kennt mit so vielen Hunden zusammen zu sein. man konnte gut sehen wie schön die beiden aneinander gewohnt sind, selbst bei so vielen Hunden sind sie immer einigermassen zusammen geblieben, und haben sich gegenseitig Sicherheit gegeben.:)
Snoopy muss immer erst auftauen bis er mit fremden Hunden spielt. Keiner der Hunde hat ihn motiviert bekommen, bis auf plötzlich ein kleine Jack Russel wie verrückt im Kreis gerannt ist. Das hat Snoopy dann motiviert nachzurennen, Sammy und Emma haben es ihm nachgemacht.
Emma ist ne Aussie-Husky mix Hündin, und Snoopy und ich haben und doch glatt in die verliebt. Die war echt ein Traum!

Soo nun die Foto's.:)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Sooo ich hoffe sie gefallen euch.
Es waren aber noch nicht alle, die anderen kommen in den nächsten Tagen nach.:)


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Benutzeravatar
Lexy
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1092
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:47
Land: Italien
Wohnort: Heidelberg
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Snoopy - Mein Traum auf 4 Pfoten

Beitrag von Lexy » Mi 5. Sep 2012, 14:11

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Liebe grüsse, Lexy und Snoopy

Bild


Man kann ohne Tiere leben, doch dieses Leben hat keinen Sinn.


http://www.tierpla.net/topic15155.html

Zurück zu „Hundevorstellung, Geschichten und Fotos“