Meine 8 Fellnasen, nun 7

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mo 6. Aug 2012, 21:59

Jaa, find ich auch :D

@ lapin: Ich warte dann noch ab, bis ich weiß, ob die Kotprobe negativ oder positiv ist. Wenn sie näml. positiv ist, sind stärkehaltige Sachen ja weniger förderlich :?

Fragt auch besser nicht nach der Rechnung. Ich kann euch sagen, ....


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Di 7. Aug 2012, 16:03

Er hat Milben .. das ist doch zum k****

Naja, Stronghold (+für Whity) 47€. Das ist doch nicht zu glauben, da bin ich mit einem Kaninchen wieder über den 100€ TA Kosten und habs erst seit ner Woche -.-
Und wenn er nun noch Kokzidien)">Endoparasiten hat, wirds ja erst interessant. Ich soll nun noch mehr auf die Hygiene achten (nicht so leicht, wenn man sie in einem GEHEGE hält) und hab im Tierheim nachgefragt, ob sie sich viell. etwas an den Kosten beteiligen.
Hab auch schon überlegt, ihn wieder zurück zu geben.

Mal sehn. Ich werd wieder zurückgerufen


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1773 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Di 7. Aug 2012, 16:05

Das sind Wahnsinns Preise Oo...versteh ich überhaupt nicht...
sollte keine Hilfe vom TH kommen KÖNNEN, spricht nichts gegen einen kleinen Spendenaufruf hier im Tierpla.net...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Di 7. Aug 2012, 16:08

Naja, 4 Ampullen + Mikroskop. Untersuchung macht 47€

Gestern 30€ Kotuntersuchung, allg. Untersuchung (auf Parasiten) was ja nun wohl unnötig war und die Bezo-Pet Paste (12€).

Das war's so im Groben. Summiert sich halt


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Di 7. Aug 2012, 16:18

Was meint ihr - soll ich ihn wieder zurück geben?

Meine Verwandten haben Angst, dass er weiterhin krank werden könnte - er wird wohl kein so gutes Immunsystem haben, ....
Ich hab nix gegen kranke Kaninchen, aber es muss ja nicht sein, dass ich mir ein schon Krankes nehme. Es geht mir eigentlich darum, dass Whity wieder glücklich wird!


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Di 7. Aug 2012, 17:08

Und schon wieder eine Frage :D

Whity hat ja mehr als 2kg. Sie hat etwa 3,5-4kg.
Eigentlich soll man solchen großen Kaninchen ja 2 Tuben Stronghold verabreichen. Aber ist das echt notwenig (1. ist es sau teuer und 2. hat sie eig. gute Abwehrkräfte).

Aber wenn nur 1 Tube nun gar nix bei Whity bringt, dann hats ja auch keinen Sinn und ich muss eben noch welche kaufen.

Edit: Tierheim hätte alle Kosten übernommen, aber naja da kam ich mir bissl schlecht vor.
Wir teilen nun.

Wegen der Stronghold Dosierung werd ich auch gleich wieder vom TH informiert.
Sie meinten, ich soll sie nun zusammen lassen - jetzt ist's ja eh zu spät. Ja, da haben sie iwie recht :hehe:


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » Di 7. Aug 2012, 18:20

Balino hat geschrieben:Was meint ihr - soll ich ihn wieder zurück geben?

Meine Verwandten haben Angst, dass er weiterhin krank werden könnte - er wird wohl kein so gutes Immunsystem haben, ....
Ich hab nix gegen kranke Kaninchen, aber es muss ja nicht sein, dass ich mir ein schon Krankes nehme. Es geht mir eigentlich darum, dass Whity wieder glücklich wird!
Meine ganz persönliche Meinung, ich hätte ihn erstmal in Quarantäne gesetzt und checken lassen. Ich halte nichts mehr davon neue Tiere gleich zu den bestehenden zu setzen. Gut ist jetzt so. Nun das Tier aber wieder zurückzubringen, wo er jetzt eh schon bei Whity sitzt finde ich nicht gut. Das ist für ihn ja auch wieder Stress als hin- und hergeschoben zu werden. Wenn er sich mal wohl fühlt wird das mit dem Immunsystem von selbst.
Balino hat geschrieben: Whity hat ja mehr als 2kg. Sie hat etwa 3,5-4kg.
Eigentlich soll man solchen großen Kaninchen ja 2 Tuben Stronghold verabreichen. Aber ist das echt notwenig (1. ist es sau teuer und 2. hat sie eig. gute Abwehrkräfte).

Aber wenn nur 1 Tube nun gar nix bei Whity bringt, dann hats ja auch keinen Sinn und ich muss eben noch welche kaufen.
Ich würde den TA hierzu befragen.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Di 7. Aug 2012, 18:22

Hier noch Bilder vom VG Gehege und den beiden Schnuffels
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


@ Claudia: Ich hätt doch auch gern Quarantäne gemacht, aber ich musste die doch eh schon im Tierheim zusammen tun :( Das ist halt so vorgesehen, denn auch die 2 Wochen Probezeit sind dazu da, um zu schauen, ob es klappt.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1773 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Mi 8. Aug 2012, 11:02

Das sieht super aus mit den beiden...
jedes Kaninchen was man sich holt hat prinzipiell das Potenzial krank zu werden und Whity braucht nun mal definitiv nen Partner...
was bleibt dir also übrig?!

Du hast für Whity einen idealen Partner in deiner Umgebung gefunden...
ich find das alles toll :top:

Das TH unterstützt dich...wir zur Not auch!

Die Milben bekommt ihr schnell in den Griff, ich bin mir sicher Whity wird keinerlei Probleme damit haben...aber das wird der Grund sein, warum sie ihn von sich ferngehalten hat .. ist die Behandlung durch, werden sie sich bestimmt noch näher kommen :daum:!

Gabs schon ein Ergebnis bei der Kotprobe?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 8. Aug 2012, 12:10

Danke für deine Meinung :)

Die Kotprobe schick ich heute erst weg :hehe:

Gestern haben beide das Zeug gegen Milben bekommen und in 2 Wochen sollen sie es nochmal bekommen.


Bild

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von halloich » Mi 8. Aug 2012, 13:19

Balino hat geschrieben:Gestern haben beide das Zeug gegen Milben bekommen und in 2 Wochen sollen sie es nochmal bekommen.
Also ich kenne Stronghold nur von meerschweinchen.
Normalerweise braucht
1. nur das/die Tiere behandelt zu werden die auch tatsächlich mit einem Milbenbefall zu kämpfen haben (oder wurde bei Whity auch was gefunden?)
2. braucht man nur einmal behandeln und nicht nach 2 Wochen wiederholen.

Falls das bei Kaninchen anders sein sollte, wegen Größe und Gewichtsunterschied zu Meerschweinchen bitte berichtigen.

Ansonsten gefallen mir die zwei richtig gut.
Die Vergesellschaftung scheint duch super zu laufen.
Ein paar Tage noch dann können sie auch bestimmt wieder in Whitys zu Hause einziehen.


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » Mi 8. Aug 2012, 13:27

Ich hab damals auch beide Tiere behandelt.

Ich kenne es so, dass nach zwei Wochen eine Kontrolle der Tiere gemacht wird und dann evtl. nochmal nachgegeben wird, falls noch was da ist.

In dem Fall wird dann nach nochmal weiteren zwei Wochen nochmal kontrolliert und evtl. ein drittes Mal gegeben, was bei uns aber nicht notwendig war.

Ich denke mal, das hängt von der Schwere des Befalls ab


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von halloich » Mi 8. Aug 2012, 14:18

ClaudiaL hat geschrieben:Ich kenne es so, dass nach zwei Wochen eine Kontrolle der Tiere gemacht wird und dann evtl. nochmal nachgegeben wird, falls noch was da ist.
Ja, Kontrolle ist auf jeden Fall gut und besser als wenn die blöden Biester wieder kommen


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 8. Aug 2012, 22:35

Meine hatten schonmal Milben, da haben sie auch direkt nach 2 Wochen wieder was gegen bekommen, ohne Kontrolle.
V.a. hat ja nicht mal der Tierarzt an Snoopy Milben gefunden.
Ich hab eine Milbe an ihm entdeckt, in Tesa eingeklebt und zum TA geschleppt. Der meinte sogar, die seien schwer mit bloßem Auge festzustellen (die war auch echt mega winzig und ich hab sie nur gesehen, weil Snoopy dünnes, weißes Fell hat). Von daher bringt Kontrolle nicht soo viel.

Die VG läuft ganz gut. Snoopy klettet sich manchmal an Whity dran - er brauch immer so viel Körperkontakt. Wenn ich da bin, rennt er zu mir und will sich ausgiebig streichen lassen.
Er hat nur noch sehr wenig Angst vor Whitys Schnauze (nennen wir es mal Respekt :D) und heute ist dann das passiert:
Ich streichel Whity und Snoopy kommt auch angerannt, weil er auch getreichelt werden mag. Er bemerkt zu spät, dass Whity da auch sitzt und dann hab ich auch schon angefangen ihn zu streichen und er blieb dann sitzen. Als ich aufgehört hab beide zu streicheln (sie saßen mit den Schnauzen aneinander) drückte er seinen Kopf unter Whity "Putz mich" :D
Whity wollte ihn aber nicht putzen :?
Naja, wird noch ;)

Kotprobe wurde heute abgeschickt und müsste morgen da sein. Allerdings kann ich nicht wirklich sagen, dass der Kot nur von Snoopy ist. Lässt sich eben nicht so genau feststellen.


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » Do 9. Aug 2012, 06:45

Balino hat geschrieben:Meine hatten schonmal Milben, da haben sie auch direkt nach 2 Wochen wieder was gegen bekommen, ohne Kontrolle.
V.a. hat ja nicht mal der Tierarzt an Snoopy Milben gefunden.
Ich hab eine Milbe an ihm entdeckt, in Tesa eingeklebt und zum TA geschleppt. Der meinte sogar, die seien schwer mit bloßem Auge festzustellen (die war auch echt mega winzig und ich hab sie nur gesehen, weil Snoopy dünnes, weißes Fell hat). Von daher bringt Kontrolle nicht soo viel.
Das sehe ich etwas anders ;) Da Rosi so viel Fell momentan ausgeht hab ich beim letzten Zähne machen auch nach Milben kontrollieren lassen. Erst hat meine TÄin das Fell bzw. die Haut genau angesehen, es war sehr schuppig. Dann hat sie einen Tesabklatsch gemacht und unters Mikroskop gelegt, da sieht man die Viecher dann definitiv.

Einfach mal so aufs geradewohl Stronghold zu geben, naja. Ich denke halt immer wir reden hier über Medikamente, die wieder Nebenwirkungen haben bzw. das Immunsystem schwächen und wenns nicht sein muss dann nicht. Ich lasse das lieber kontrollieren.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Do 9. Aug 2012, 10:55

Claudia, sie hat sowohl das Fell kontrolliert ALS AUCH einen Tesabklatsch unterm Mikroskop angeschaut - da war NIX.

Ich hab ihn ja selbst kontrolliert (nur, weil ihm so viel Fell ausfällt) und habe EINE Milbe gefunden. Man sucht da die Nadel im Heuhaufen und das ist reine Glückssache.
Soweit ich weiß, gibt man das nach 2 Wochen wieder, weil die Eier dann geschlüpft sind bzw. Milben aus der Umgebung (Gehege) wieder drauf sein könnten.

Naja, wie auch immer. Ich werds so machen. Sicher ist sicher und meinen anderen Kaninchen damals hat es wohl nicht wirklich geschadet.
Und das mit dem "nach 2 Wochen wiederholen" haben mir 2 Tierärzte unabhängig voneinander + das Tierheim (bzw. die Tierärztin dort) gesagt. Also kanns ja wohl nicht so falsch sein.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1773 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Do 9. Aug 2012, 11:00

Es geht ja nicht um falsch oder richtig, sondern um die Notwendigkeit ;)

Hunde werden auch VORSORGLICH mit Frontline behandelt, um gegen Zecken anzustinkern...da kann man ja bekanntlich auch geteilter Meinung sein...sind eben Nervengifte die nicht ungefährlich sind ...
dies zu erwähnen ist wichtig, die Entscheidung wie man es am Ende macht, liegt bei jeden selbst! ;)


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Do 9. Aug 2012, 23:38

Vorsorglich würde ich das auch nicht machen, aber nun liegt ja ein Befall vor und verschiedene Tierärzte haben mir eben zu einer Wdh der Behandlung geraten um auf der sicheren Seite zu sein ;)

Whity und Snoopy durften heute raus in die Wiese (also in einen ans Gehege angeschlossenen Auslauf) und haben sich total gefreut. V.a. Snoopy hat oft Luftsprünge gemacht.
Ich wollte Snoopy beibringen, dass man in der Erde buddelt (und nicht auf PVC oder auf Steinplatten, so wie er es immer macht), dass man sich als Kaninchen schütteln kann, wenn man Dreck abbekommt (meine machen das ja reflexartig).
Snoopy hat aber nix kapiert. Kam immer an: Streichel mich, mach mich sauber, ... aber wie ein Kaninchen verhält er sich nicht.
Er muss noch viel von Whity lernen :P

Morgen ist beim Auslauf auch wieder die Kamera mit dabei.


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Fr 10. Aug 2012, 18:56



Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1773 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Fr 10. Aug 2012, 19:02

Sieht wirklich schon sehr gut aus zwischen den beiden :top: :love:

Wenn Snoopy sich nicht so verhalten würde, wie er sich im Video zeigt, dann würde mir seine Äußeres Kopf zerbrechen machen...seine Hüftknochen sind dolle sichtbar...
ich hoffe du bekommst ihn gut hochgepäppelt :daum:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Fr 10. Aug 2012, 21:05

@ lapin: Das sieht nur so schlimm aus, weil ihm auf dem Rücken das ganze Fell ausgefallen ist und gerade etwas kürzeres nachwächst, aber an den Hinterbeinchen ist überall noch das alte, lange Fell dran ;)

Etwas knochig ist er wirklich, aber es ist keinesfalls so extrem wie es auf dem Video wegen dem Fellwechsel aussieht.

Wie findet ihr das, dass die sich noch jagen bzw. dass Whity damit einfach nicht aufhört? -.-
Meint ihr, sie lässt es irgendwann mal sein?


Bild

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Col » Fr 10. Aug 2012, 21:40

Balino, ich find das Video einfach klasse :top: . Diese Zeitlupenaufnahme von Snoopy...sooo schön.
Und ich finde, er macht einen guten Eindruck und hat auf jeden Fall seinen Spaß.
Wie alt war Snoopy nochmal ? Ich glaube, 9 Jahre...oder irre ich mich jetzt ?
In diesem Alter war Pedro auch wesentlich knochiger. Ich denke, das kann eine Begleiterscheinung des Alters sein. Ich habe Pedro immer zusätzlich Saaten angeboten, damit konnte er gut sein Gewicht halten.
Balino hat geschrieben:Wie findet ihr das, dass die sich noch jagen bzw. dass Whity damit einfach nicht aufhört? -.-
Meint ihr, sie lässt es irgendwann mal sein?
Solange sie sich nur jagen, finde ich das nicht weiter schlimm. Und ich bin da sehr zuversichtlich, dass Whity damit noch aufhören wird.
Wie lange sind sie jetzt zusammen ?
Und seitdem du den beiden einen neutralen Raum geschaffen hast, sieht's doch auch schon besser aus, bzw. sind Fortschritte zu sehen.


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Fr 10. Aug 2012, 21:50

:lieb: Danke Col!

Sie sind in 2 Tagen seit 2 Wochen zusammen.
Snoopy ist 9 Jahre alt, ja :?

Ich hab denen auch Saaten angeboten (Vogelfutter eben) und er knoddelt manche wieder aus, ohne dass diese verändert aussehen :o
Ich hab nun bei Nösenberger Leinflocken und Kümmelflocken bestellt. Vielleicht klappt das damit besser.

Seinen Spaß hat er am meisten, wenn ich ihn streichel :roll:
Ich versuche meistens mich rauszuhalten und ihn nicht zu streicheln, weil ich will, dass er zu Whity geht. Aber manchmal kann ich mich nicht beherrschen und da muss ich ihn einfach ein bissl verwöhnen :wolke7:


Bild

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Col » Fr 10. Aug 2012, 22:12

Balino hat geschrieben:Sie sind in 2 Tagen seit 2 Wochen zusammen.
Da brauchst du dir wirklich noch keine Gedanken zu machen. Bei manchen Kaninchen verläuft die ZF ratzfatz...andere brauchen schon mal etwas länger. Laß den beiden Süßen ruhig ihre Zeit...du behälst sie ja im Auge.
Ich fand, im Video sah das eigentlich schon recht entspannt aus und sie wirkten beide sehr zufrieden...aber da hab ich sie ja nur die knappen 5 Minuten gesehen.
Balino hat geschrieben:Ich hab denen auch Saaten angeboten (Vogelfutter eben) und er knoddelt manche wieder aus, ohne dass diese verändert aussehen :o
Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen, das war bei Pedro genauso ;) . Seine Lieblingssaaten waren Leinsamen und Sesam. Ich wußte immer genau, welche Köttelchen zu Pedro gehörten :lol: .
Murx hatte das hier im Forum mal irgendwann beschrieben, dass manche Kaninchen die Saaten unverdaut wieder ausscheiden und dies nicht weiter schlimm ist. Welchen Zweck es erfüllt, kann ich dir leider nicht mehr sagen :lieb: .
Balino hat geschrieben:Seinen Spaß hat er am meisten, wenn ich ihn streichel :roll:
Ich versuche meistens mich rauszuhalten und ihn nicht zu streicheln, weil ich will, dass er zu Whity geht. Aber manchmal kann ich mich nicht beherrschen und da muss ich ihn einfach ein bissl verwöhnen :wolke7:
Ich finde, du machst das genau richtig so :top: .


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
sunneblummm
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 562
Registriert: Do 9. Jun 2011, 18:42
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von sunneblummm » Sa 11. Aug 2012, 01:26

Col hat geschrieben: Ich finde, du machst das genau richtig so :top: .
Finde ich auch!

Die zwei sind schon sehr harmonisch zusammen. Meine sind auch so in dem Alter, halten ihr Gewicht aber noch total gut. Und das, obwohl sie nur Wiese und Wildkräuter bekommen. Saaten biete ich im Moment nicht an. Im Fellwechsel sahen alle Kaninchen genauso aus wie deiner. Total verwuschelt und ungepflegt :hehe: Auch die Jüngeren.

Lass den beiden Zeit. 2 Wochen sind nicht soo viel. Bei manchen dauert es eben länger. Solange sie sich nicht beißen, ist alles in Ordnung :top:


Liebe Grüße von Johanna mit Fibi, Findus und Lilly :liebe:

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Sa 11. Aug 2012, 10:22

Danke euch beiden :liebe:
Dann bezahl ich ihn im Tierheim und dann behalte ich ihn ;) Bisher war ja nur Probezeit.

Er hat übrigens Kokzidien - hat die Kotuntersuchung ergeben :(
Wundert mich ehrlich gesagt nicht.
Die TÄ will Baycox geben. Aber nur 2 Tage hintereinander und dann nicht mehr!?
Ich hab bisher die besten Erfahrungen mit Retardon gemacht und werds wahrsch. auch damit behandeln.
Retardon schmeckt den Tierchen auch besser :D
Die Medizin kann ich dann aber erst am Montag abholen :/


Bild

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Col » Sa 11. Aug 2012, 21:21

Balino hat geschrieben:Dann bezahl ich ihn im Tierheim und dann behalte ich ihn ;)
Das will ich aber auch schwer hoffen :ey: ;) .
Der kleine Mann hat noch eine schöne lange Zeit bei dir und Whity verdient und er gibt sich so viel Mühe :liebe: .
Balino hat geschrieben:Er hat übrigens Kokzidien - hat die Kotuntersuchung ergeben :(
Wundert mich ehrlich gesagt nicht.
Die TÄ will Baycox geben. Aber nur 2 Tage hintereinander und dann nicht mehr!?
Ich kenne eigentlich nur Baycox und das hat die Kokzidien immer gut bekämpft.
Die Dauer der Behandlung hängt auch immer von der Stärke des Befalls ab.
Wenn's nicht so viele Kokkis sind, dann muß man das Medikament auch nicht unnötig lange geben.


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen, nun 6

Beitrag von Balino » Sa 11. Aug 2012, 21:37

Öh Retardon hab ich aber noch gerade da :D
Also bekommen sie das ;)

Ich hab das Emma als Baby gegeben (sie hatte Kokis als ich sie bekam). In einem anderen Forum (sweetrabbits, da war ich damals noch) war man auch kritisch, weil man es nicht kannte und weils keine Erfahrungen dazu gäbe usw. aber ich habs ihr trotzdem gegeben.
Nach 14 Tagen waren die Kokis auch tatsächlich weg, bisher nie wieder gekommen und Emma gehts immernoch gut und sie ist nun schon 3 Jahre alt ^^
Nur die Dosierung muss ich wieder ergoogeln oder den TA fragen.
Baycox hatte ich dann auch einmal für Wolle, weil es hieß das sei besser und dann wollt ich das mal testen. Bei ihm hats 2 Behandlungen gebraucht, bis die Kokis weg waren (unnötige Zwischenkotuntersuchung -> man bedenke, die kostet 30€) und sie sind dann auch recht bald wieder gekommen. Außerdem war da immer unklar, welches Baycox ich holen soll. Beide TÄ meinten das durchsichtige und das Internet meinte das weiße -.-

Heute leider ohne Bilder, aber:
- ich hab den Auslauf von Whity und Snoopy vergrößert
- das VG-Gehege von Whity und Snoopy verkleinert (nur ein wenig)
- bei den beiden auch eine Kiste mit Erde reingetan. Whity wälzt sich gerne (viell. wegen den Milben) scheint ihr gut zu tun
- wir haben 3 frische Maiskolben für die Ninchen gekauft (hab ich zum 1. Mal im Geschäft entdeckt)
Das witzige war: Die Kaninchen bekamen 3 frische und für uns haben wir 2 in Plastik gekauft ^^
- Hab heute zufällig gemerkt, dass der Lidl Samstags Abends ganz viel zum halben Preis anbietet. So kams, dass ich nun 3 Knollensellerie mit Grün hab, 4 Kohlrabi, 1 1/2 Kilo Fenchel und ganz viele Blätter (Abfall sozusagen ;))

Das gabs heut zum Abendessen: (Für jede Gruppe sogar bedarfsgerecht und nach Vorlieben sortiert ^^)
Ihr dürft mal raten, für wen es was gab :D

Bild

Achso, kann viell. jemand das Thema umbenennen?
Also statt "8" eine "6" machen? Felix ist ja ausgezogen und Emma zieht übermorgen (wenn die VG klappt) auch aus.


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen, nun 6

Beitrag von Balino » So 12. Aug 2012, 16:07

Danke für's umbenennen :lieb:

Ich weiß nun die Dosierung vom Retardon :D Habs im Tierheim erfragt ;)
Also kanns losgehen mit der Behandlung.

Hier ein paar Bilder vom größeren Auslauf und kleinerem Gehege.
Heute war Whity total entspannt und hat Snoopy nicht gejagt :)
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1773 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen, nun 6

Beitrag von lapin » So 12. Aug 2012, 16:09

Das wird noch die Liebe des Lebens :love:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Kaninchenvorstellung, Geschichten und Fotos“