Meine 8 Fellnasen, nun 7

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Mi 25. Apr 2012, 17:01

Die Bindung zu deinen Tieren finde ich Bemerkenswert... :X

ich wünsche Felix das er den Weg wählen kann, der ihn glücklich macht.
Mich macht das ganze einfach nur traurig und ich hoffe das es bei dir iwann klick macht und du erkennst, um was es hier geht....mehr kann ich dazu nicht sagen...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 25. Apr 2012, 17:06

Ich verstehs nicht!?

IHM WIRD GEHOLFEN, verstehst du das?
Ich liebe ihn und es macht mich sehr sehr traurig, wenn du sowas sagst :'( Ich muss 3 Wochen arbeiten gehn in den Ferien um das Geld für die OP alleine von Stuttgart zu bekommen!
Wir sind 3h nur für den Kleinen dahin gefahren, um ihm eine Chance zu geben, wer hätte das sonst gemacht?

Ich bin geschockt und verletzt von deiner Aussage :'(


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 25. Apr 2012, 17:11

Sorry, aber das wars für mich! Ich weine gerade, nur wegen deinen Worten. Sowas fieses hab ich noch nie gehört!
Ich liebe alle meine Tiere, ich war Montag, Dienstag und Mittwoch nun beim TA hab mir dafür Ärger mit Mutter einhandeln müssen, aber ich wollte nur, dass Felix nicht leidet und dann hör ich sowas!?

Ich bin raus! :(


Bild

Benutzeravatar
Kim
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 866
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Kim » Mi 25. Apr 2012, 17:14

Jetzt fang nicht wieder mit Psychoterror an, Wolle...



Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 25. Apr 2012, 17:16

Is kein Psychoterror, ihr denkt ja NUR noch ans Tier und nicht mehr an den Mensch.

Is ja krank -.-
Ich bin froh, wenn ich den Kleinen morgen wieder in meine Arme schließen kann, das wollte ich noch gesagt haben. Euch steht es frei, ob ihr es glaubt oder nicht.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Mi 25. Apr 2012, 17:19

Felix Zustand ist das was mich in Tränen ausbrechen lassen würde :( (nicht meine ehrlichen Worte dir ggü)...ich hab das Gefühl als Außenstehender mehr mit deinen Tieren zu leiden, als du selbst...

"kratzt an der Grenze zum Tod"...*kopfschüttel

Das ist das was ich bemerkenswert finde...wenn ich überlege, wie ich an jedem einzelnen Gesundheitszustand meiner Tiere regelrecht zerbrochen bin...ist mir deine Art darüber zu schreiben einfach nur unbegreiflich. So gleichgültig...
und diesen Eindruck machste ja nicht erst seit heute...ich würde nie so urteilen, wenn ich dich nicht schon länger kennen würde...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 25. Apr 2012, 17:25

Du machst mich fertig, nur wegen meiner Art zu schreiben?

Sorry, aber wenns nur das ist!!!! :D

Ich drücke meine Gefühle nicht in Worte aus und Rede auch selten drüber. Wer versteht schon, wenn man wegen nem Karnickel heult?
Is halt so. Ich bin traurig, sehr sogar. Aber das ist doch meine Sache und ich muss euch doch nicht ständig erzählen, wie traurig ich bin. Das geht euch eig. nix an


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Mi 25. Apr 2012, 17:28

Wie ich sehe hast du mal wieder alles verstanden....


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 25. Apr 2012, 17:31

Nein! Ich verstehe gar nicht, was du meinst, was du mit deinen Andeutungen sagen willst.
Hab nur verstanden, dass du mir unterstellst, dass mir Felix nichts wert sei.

Und das ist nur eine Unterstellung und sonst nichts. Warst du hier? Hast du gesehn, wie ich mich um ihn kümmere, was ich mir Sorgen mache, wie ich in der Schule nicht klar denken kann, weil ich überlege, wie ich ihm helfen kann, wie ich stundenlang draußen sitze und ihn beobachte um zu wissen, was ihm fehlt?
Nein!? Nein! Also sag besser nichts.


Bild

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Isa » Mi 25. Apr 2012, 17:35

Oh Mann, der Kleine kann einem einfach nur leid tun. :cry:
Balino hat geschrieben:Is kein Psychoterror, ihr denkt ja NUR noch ans Tier und nicht mehr an den Mensch.
Das ist nunmal ein TIERforum.
Würden wir nur Menschchen verhätscheln wollen, wären wir in einem Menschenforum. :mrgreen:
Balino hat geschrieben:Du machst mich fertig, nur wegen meiner Art zu schreiben?

Sorry, aber wenns nur das ist!!!! :D
Deine Art war und ist immer noch nicht so, dass man deine Art zu deinen Tieren zu stehen, versteht!

Ja, es ist "nur" das...
Von unserer Seite übrigens auch: WIR schreiben auch "nur" so und es passt dann DIR nicht.
Und: :D .
Balino hat geschrieben:... Das geht euch eig. nix an
Wenns uns nix angeht, dann komm einfach nicht mehr hier her!
Deine Wiederanmeldung kann ich sowieso überhaupt nicht nachvollziehen nach deinem letzten Abgang. :narf:
Balino hat geschrieben:Nein!? Nein! Also sag besser nichts.
Und wenn hier keiner was "sagen" soll, dann schreib nicht.
Denn (immer noch!!!): Auf jede Aktion kommt eine REaktion! :D

:hehe:

Alles alles Gute kleiner Felix! :kiss:


Bild

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Mi 25. Apr 2012, 17:39

Tierforum - gut, jetzt hab ich's auch verstanden.
Schade, dass der Umgang untereinander nicht so schön ist wie der Umgang mit euren Tieren.


Bild

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Isa » Mi 25. Apr 2012, 17:40

Balino hat geschrieben:Tierforum - gut, jetzt hab ich's auch verstanden.
Schade, dass der Umgang untereinander nicht so schön ist wie der Umgang mit euren Tieren.
... der Umgang hier unter uns ist sogar spitzenmäßig! :D
Wir verstehn uns alle ganz prima! :D


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » Mi 25. Apr 2012, 17:49

Du kommst zurück um von deinen Tieren zu berichten..
in deiner neuen Vorstellung deiner 8, berichtest du SELBER von Felix und Wolle...
die schon länger deine Sorgenkinder sind.

Du hast berichtet das Wolle extreme Probleme hat und du ihm deswegen einfach nur noch Ruhe gönnst und keinem unnützen Stress aussetzen magst....
Felix wurde in Stuttgart vorstellig, ihm wurden 5 Zähne samt Wurzeln entfernt...er hat 3 Wochen gut gefressen, nach der VG mit Emma nichts mehr...
der TA in Stuttgart hat Diabetes und Nierenprobleme als Anmerkungen in den Raum gestellt...
doch weiter in die Richtung hast du nichts unternommen...
er ist extrem ausgehungert, hat Durchfall...uriniert unter sich und seine Haut ist an der Stelle gereizt...

Es müssen die MINDESTENS 5 Leute sagen, das Felix schon dicht vor dem Licht steht, damit du mit Felix nochmal zum TA fährst um von diesem gesagt zu bekommen, "es ist eher zu spät als alles andere, aber mal gucken was wir noch hinbekommen"...

Aber an sich muss man sich von dir sagen lassen, dass du nur hier bist um Videos und Bilder zu zeigen...
weißt du, wenn das weiter so geht...dann hast du bald nichts mehr zum zeigen...
und das scheint mir, als wäre es dir nicht bewusst.

Ich weiß nicht, warum ich mir bei dir ständig die Mühe gebe es dir verständlich zu machen, wie du rüberkommst...da es dich ja partout nicht interessiert und in allen nur das schlechte und verschwörerische siehst.

Weißt du Wolle...ich empfehl dir diese Seite:
https://petsite.com/" onclick="window.open(this.href);return false;

Das ist Facebook für Tiere, hier kannst du zeigen bis zum geht nicht mehr und keiner "redet dir rein"...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Kim
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 866
Registriert: So 3. Jan 2010, 18:07
Land: Deutschland
Wohnort: Goslar
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Kim » Mi 25. Apr 2012, 18:04

Balino hat geschrieben:Is kein Psychoterror, ihr denkt ja NUR noch ans Tier und nicht mehr an den Mensch.

Is ja krank -.-
Ich bin froh, wenn ich den Kleinen morgen wieder in meine Arme schließen kann, das wollte ich noch gesagt haben. Euch steht es frei, ob ihr es glaubt oder nicht.
Doch.
Nennt sich emotionale Erpressung.



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Ziesel » Do 26. Apr 2012, 00:35

Ich glaube dir, dass du deine Tiere liebst und vermute, du bist hier um über deine Tiere zu berichten eben weil hier Tierhalter sind die sich für tierische Themen interessieren aber was willst du eigentlich? Wenn schon keine Tipps oder nur welche die dir eben passen, wird das bei Felix nicht reichen nachdem was ich so lese. Möchteste Anerkennung für das, was du für deine Tiere tust ? Das ist für die meisten hier selbstverständlich, jedoch wesentlich einfacher eben weil sie nicht "bitten" müssen wenn sie Geld für´n Ta brauchen oder jemand der sie fährt ect. Ich finds super, dass du das Geld allein verdienst, in den Ferien jobbst ect und mir ist klar, dass du in die Schule musst und zB nicht alle 2 Stunden Brei füttern kannst usw.
Mir ist allerdings nicht klar wie es dann weitergehen soll. Lese ich wie schlecht es dem Tier geht:
- Zähne, Zahn-Op
- nicht fressen können/wollen
-Diabetes und deren mögliche Folgen:
- eventuelle Nierenschäden bzw Leberschäden
- Augenprobleme /Abzess hinterm Auge
- Durchfall
- Dauereinnässen bis Fellprobleme
- nichtintaktes Immunsystem
- kein Stress mehr wie Ta, VG.
Frage ich mich ernsthaft: selbst wenn du willst, kannst du das jemals wieder in den Griff kriegen ? So das das Kaninchen wieder ein verhältnissmäßig kaninchenwürdiges Kaninchenleben führen kann ? (Vielleicht mit´nen paar Einschränkungen aber lebenswert).
Das ist nicht nur Kacke für dich, auch für das Kaninchen. Du willst bestimmt nicht hilflos zugucken wie das Tier leidet und auch wenns jetzt krass klingt, seh ich für mein Empfinden nur neue Baustellen die diagnostiziert aber nicht behandelt werden und weiss auch nicht ob das a) für dich machbar ist und b) noch was bringt.
Ich für meinen Teil würde abwägen ob im Rahmen meiner Möglichkeiten dem Tier Leid/ Schmerz/Hunger erspart werden können oder ich es erlöse lasse - manchmal heisst lieben auch loslassen



Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » Sa 12. Mai 2012, 16:04

Wie gehts denn eigentlich Felix? :lieb:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » Sa 12. Mai 2012, 16:30

Geahnt, dass ich noch mitlese? :D
Ihm geht es dem Umständen entsprechend.
Er hat Parasit, welcher sich innerhalb der Zellen des Kaninchens einnistet. Symptome: Schiefhals, Gleichgewichtsstörungen, Schwäche, Nierenprobleme">E.Cuniculi :(
Er frisst, trinkt und ist munter. Durchfall hat er auch keinen und zupinkeln tut er sich auch nicht mehr.
Allerdings verliert er kurz das Gleichgewicht, wenn er die Ohren schüttelt und sein Kopf ist etwas schief.
Der Tierarzt meinte, ich muss Geduld haben, ...
Medizin bekommt er natürlich auch (Panacur, Vit B, Baytril, Cerebrum).


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » So 13. Mai 2012, 09:23

Naja war ja nicht schwer, wenn Du online bist :D

Na dann wünsche ich ihm gute und schnelle Besserung


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » So 13. Mai 2012, 14:33

Danke, aber es gibt ein riesen Problem gerade:
Es wird schlimmer!?
Ich wollte ihn rausholen zum Medizin geben. Er verdreht seinen Kopf total, kann sich nicht mehr auf den Füßen halten.
Ich hab ihn dann wieder schnell in den Käfig gesetzt, dort lag er dann kurz verkrampft auf dem Boden und kam aber kurz danach wieder hoch.
Was soll ich machen? Warum wird es schlimmer? Er bekommt wie vorgeschrieben die Medizin, ...
Und ich kann ihm die Medis ja jetzt nicht mehr geben, wenn er sich so verkrampft :(
Blöde Situation.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » So 13. Mai 2012, 14:36

Stress ist der Feind von Parasit, welcher sich innerhalb der Zellen des Kaninchens einnistet. Symptome: Schiefhals, Gleichgewichtsstörungen, Schwäche, Nierenprobleme">E.Cuniculi...da ist so ne MediGabe echt kontraproduktiv...
er sollte in einem kleinen, engen Raum bleiben, um die Verletzungsgefahr zu minimieren und du solltest ohne ihn groß heben zu müssen oä die Medikamente geben können...


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » So 13. Mai 2012, 14:40

@ lapin: Ich weiß, aber iwie geht es nicht anders, ...
Er ist in einem abgeschlossenem Raum draußen (so ein Gerätehaus) in einem handelsüblichen 100er Käfig.
Mehr Freiraum will ich ihm nicht rauben.
Und ich kann die Medis nicht im Käfig geben :( Ich komm da nicht so gut ran wegen dem Gitter und da drin wehrt er sich immer total.
Aber er muss sie ja nehmen, sonst wirds E.C. doch noch schlimmer, oder?

Scheiß Krankheit -.-


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » So 13. Mai 2012, 14:42

Wie wurde E.C. diagnostiziert ?


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » So 13. Mai 2012, 14:44

Noch was: Das Cerebrum hat er vorgestern zum ersten Mal bekommen.
Gestern war der Kopf dann schiefer als vorher und heute ist alles noch schlimmer.
Manchmal bewirken Homöopatische Sachen ja auch ne Verschlimmerung der Symptome (steht auch in der Packungsbeilage). Soll ichs besser weglassen?

@ Claudia: Durch die Symptome.
Im Blut war der Test auf den Erreger negativ, aber naja ... Nierenprobleme, Gleichgewichtsstörung und Kopfschiefhaltung ist doch relativ eindeutig, oder?


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » So 13. Mai 2012, 14:45

Wie kommst Du auf Nierenprobleme bzw. wie wurden diese diagnostiziert?


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » So 13. Mai 2012, 14:46

Homöopathische Mittel verursachen anfänglich Erstverschlimmerungen...
Machts bei dieser Krankheit nicht unbedingt besser :?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » So 13. Mai 2012, 14:47

Er trank SEHR viel. In einer Nacht hat er fast nen Liter getrunken.
Die Nierenwerte sind aber zum Glück noch i.O., das heißt, dass Parasit, welcher sich innerhalb der Zellen des Kaninchens einnistet. Symptome: Schiefhals, Gleichgewichtsstörungen, Schwäche, Nierenprobleme">E.Cuniculi an den Nieren noch nicht so viel Schaden angerichtet hat.

Ich selbst weiß es ja nicht so ganz, gebe nur das wieder, was der TA gesagt hat.
Blutwerte hab ich aber mitbekommen

@ lapin: Danke, dann lass ich das mal weg, ...


Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von ClaudiaL » So 13. Mai 2012, 14:49

Naja wenn die Nierenwerte in Ordnung sind, wie schließt Du dann darauf, dass er Nierenprobleme hat?

Wurde eine Ohrenentzündung ausgeschlossen, also mit röntgen?


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » So 13. Mai 2012, 14:49

Weiß ich nicht....es müsste ja jetzt langsam wieder besser werden...Erstverschlimmerungen bedeuten, dass es die richtige Wahl an Mittel ist...
die anderen Medikamente bekommst du aber gut rein?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Balino
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1582
Registriert: So 8. Apr 2012, 23:06
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von Balino » So 13. Mai 2012, 14:53

Nuja, hat der TA so gesagt!?
Also dass er Nierenprobleme hat und man nach der Ursache suchen muss.
Und dabei kam eben Parasit, welcher sich innerhalb der Zellen des Kaninchens einnistet. Symptome: Schiefhals, Gleichgewichtsstörungen, Schwäche, Nierenprobleme">e.cuniculi raus, ... also Vermutung.
Geröngt wurde glaub ich nichts.

Als ich ihn beim TA abgegeben hab, war er ja ganz normal, nur halt etwas dünn.
Als ich ihn wieder bekam fiel er um, sah schlecht aus (ganz zugesabbert und gepisst) und Kopf schief.
Das ist also erst so richtig durch den Stress (Zwangsernährung, Blutabnahme etc) beim TA ausgebrochen.

Hilft mir jetzt aber auch nicht weiter.
Meint ihr, er kann das noch schaffen?

@ lapin: Also soll ich Cerebrum weiter geben?
Naja, ich konnte ihm die Medis gut geben. Ich nahm ihn raus, hab ihn auf etwas erhöhtes gesetzt und in ein Handtuch eingewickelt. Nur jetzt hab ich das problem, dass ich ihn besser nicht mehr rausholen sollte, ... wird dann auch beim saubermachen schwer.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30745
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1077 Mal
Geschlecht:

Re: Meine 8 Fellnasen

Beitrag von lapin » So 13. Mai 2012, 14:57

Ja kann er...
die MediGabe nimmt ca 5min am Tag in Anspruch...ansonsten ruhig halten und evtl abgedunkelt die restliche Zeit...
damit kannst du es hinbekommen!

Du solltest die nächsten Tage aber Besserung erkennen.... :daum:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Zurück zu „Kaninchenvorstellung, Geschichten und Fotos“