Teebo kämpft um sein Leben

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
Cassandra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 114
Registriert: Di 25. Nov 2008, 11:03
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhausen

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Cassandra » Sa 21. Nov 2009, 20:06

Hallo,

heute geht es mir schon besser als gestern.
Muss auch, hab ja noch 2 Ninis hier.

Paploo scheint mich zu hassen. Momentan ist er so scheu wie zu Beginn. Kneesa ist sehr anhänglich.
Habe die 2. Etage des Geheges, wo Teebo zuletzt allein gewohnt hat gründlich gereinigt und komplett umgestaltet eingerichtet. Ist ihnen nicht geheuer aber es wird langsam.
Musste aber erstmal alle Handtücher, Kuschelkissen etc. waschen.

Als Erinnerung an Teebo würde ich mir gern ein T in altdeutscher Schrift aufs Handgelenk tättowieren lassen, aber da hinge der Haussegen hier gewaltig schief. Ich habe 3 Tattoos verschiedener Größen und mein Man meint, das reicht.
Haben dann einen Kompromiss geschlossen. Sind heute Mittag zu einem Juwelier. Es gibt Namensarmbändchen (tragen meißt Babys). Schatzi hat mir ein silbernes Armband gekauft, wo nun Teebo außen und der Totestag innen eingraviert sind.
So kann ich ihn immer bei mir tragen- ich weiß, sehr spleenig.

Das Gesicht der Verkäuferin war gut. Sie fragte nach dem Namen: Teebo. Dann nach dem Datum: 19.11.2009
"Oh das ist aber noch ganz frisch!"
"Das ist nicht unser Kind. Das ist mein verstorbenes Kaninchen"
Da hätte ich gern eine Kamera gehabt. Das Gesicht war zu geil.
Na ja, das Armbändchen kann ich Freitag abhlen- freu.

Das hat etwas größere Glieder- mal sehen ob es von diesen ganez Charm-Anhängern auch ein kleines Kaninchen gibt..


[schild]Liebe Grüße und Frohe Weihnachten[/schild] - Iris und ...

die Ewoks aus Ober-Hoppel-Hausen

Bild

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6581
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von ClaudiaL » Sa 21. Nov 2009, 21:39

Ich kann das sehr gut nachvollziehen.

Als meine Franzi gestorben ist, kam ich damit gar nicht klar. Ich habe die schönsten Bilder von ihr zusammengesucht und schöne Gedichte und einen Bilderrahmen als Erinnerung zusammengestellt. Der hängt jetzt im Ninchenzimmer. Ich hab zwar beim Erstellen nur geheult aber irgendwie hat mir das gut getan. Wenn ich heute ins Ninchenzimmer gehe, schaue ich manchmal mit einem Lächeln auf den Rahmen und denke an die schönen Zeiten mit ihr ......


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Nightmoon » Sa 21. Nov 2009, 22:14

Klick hier: [url=http://www.yatego.com/q,kaninchen,anh%E4nger]Kaninchen Anhänger[/url]<<< als Beispiel

Wenn Du Dich damit besser fühlst dann mach es.
Hör auf Dein Herz und nicht auf Leute, die es nicht verstehen.

Ich finds echt süß von Deinem Schatz, dass er Dir ein Armband schenkt. :love:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Cassandra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 114
Registriert: Di 25. Nov 2008, 11:03
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhausen

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Cassandra » Mo 30. Nov 2009, 09:22

Hallo zusammen

habe seit Freitag mein Andenken-Armbändchen :freu:

Es ist richtig schön geworden.
In Schnörkleschirft TEEBO oben auf der Platte, auf der Rückseite das Todesdatum.

Dann stand ich passender Weise für den Charms beim Juwelier und habe einen süßen Anhänger entdeckt- Klopfer aus Bambi.
Und das passt sehr gut, denn er hieß bei den Bekannten, wo er vorher gelebt hat, Klopfer.

Habe somit den kleinen Klopfer-Anhänger dazugekauft und ihn in ein Glied des Armbandes neben der Platte eingehängt ;)

https://www.memmel-online.de/detail/schmuck/13499/sabo-charmclub/thomas-sabo-charm-klopfer" onclick="window.open(this.href);return false;

Aber der November war wirklich ein sch*** Monat.
Nicht nur Babsi von meiner Freundin Nadine musste neben meinem Teebo eingeschläfert werden (Lungenkrebs).
Gestern erzählte mir meine Schwägerin, dass ihr Sammy verstroben ist. Sie wollte eigentlich nur zum Impfen, aber das konnte die TA wohl schon nicht mehr machen, weil sein Herz zu schwach war und beim Krallenschneiden hatte er dann einen Herzinfarkt und ist auf dem Arzttisch verstorben- am 17.11.
Mein Mann meinte gestern nur so, dass er schon wisse, wie der November nächsten Jahres moralisch bei uns daheim aussehen wird..
Also November ist Sperrmonat- und die Kinderplanung wird dann gefälligst auch so gelegt, dass da NIX im November kommen könnte..HORROR


[schild]Liebe Grüße und Frohe Weihnachten[/schild] - Iris und ...

die Ewoks aus Ober-Hoppel-Hausen

Bild

Benutzeravatar
Cassandra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 114
Registriert: Di 25. Nov 2008, 11:03
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhausen

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Cassandra » Mo 30. Nov 2009, 13:06

Hallo

klar, wenn ich zuhause bin.. hoffe nur, man kann dann alles erkennen..


[schild]Liebe Grüße und Frohe Weihnachten[/schild] - Iris und ...

die Ewoks aus Ober-Hoppel-Hausen

Bild

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Geschlecht:

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Nightmoon » Mo 30. Nov 2009, 16:46

Kann ich mir gut vorstellen, dass das Armband schön geworden ist. ;)

Lasst Euch nicht mit "einem" November verrückt machen. Sicher, es war sehr schlimm in diesem Jahr bei Dir/Euch, aber bei den Einen ist es ein November, bei den Nächsten ist ein Mai oder Januar usw... Es gibt immer mal Monate dazwischen, wo einfach alles auf einen Haufen kommt und wirklich ein schlimmes Ding, nach dem Nächsten passiert. Aber Monatsabhängig in dem Sinne ist es nicht. Dann dürfte ich schon beinahe keinen Monat mehr für irgend etwas einplanen.
Ich wünsche Euch viel Kraft zum verarbeiten, um damit besser umgehen zu können. :knuddel:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Cassandra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 114
Registriert: Di 25. Nov 2008, 11:03
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhausen

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Cassandra » Mo 7. Dez 2009, 08:37

Hallo

also,

haben mal verscuht das Armband zu fotografieren, aber irgendwie erkennt man nie die Schrift oder so..
doooooof


[schild]Liebe Grüße und Frohe Weihnachten[/schild] - Iris und ...

die Ewoks aus Ober-Hoppel-Hausen

Bild

Benutzeravatar
Sabbi1088
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 33
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 12:37
Land: Deutschland
Wohnort: Düsseldorf, 40472

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Sabbi1088 » Mo 7. Dez 2009, 09:42

Hallo Cassandra,

bin gerade durch Zufall auf das Thema gestoßen und habe mir gerade jeden Beitrag durchgelesen und wie im Film mitgefiebert. Sitz gerade ein wenig verheult auf der Arbeit :-(... echt schlimm, wenn man seinen Schatz gehen lassen muss. Aber ich finde es sooooo super, was ihr alles getan habt und dann trotzdem den richtigen Moment gefunden habt, ihn zu erlösen und Abschied zu nehmen! Das würde wirklich nicht jeder machen....

Ich wünsch Euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

Mit dem Armband finde ich übrigens auch ne super Idee :-).

Viele liebe Grüße
Sabrina


[b3e8][color=#0000003e8]Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, muss Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!![/color3e8][/b3e8]

Benutzeravatar
Cassandra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 114
Registriert: Di 25. Nov 2008, 11:03
Land: Deutschland
Wohnort: Oberhausen

Re: Teebo kämpft um sein Leben

Beitrag von Cassandra » Mo 7. Dez 2009, 10:13

Hallo

danke für deinen Zuspruch.

Hatte vorgestern ein dejá-vù im etwas dehnbaren Sinne.

Ich gucke ja, wenn ich Zeit habe, immer Menschen,Tiere und Doktoren.
Da war doch tatsächlich ein Hundehalter, der seine 13-jährige Hündin einschläfern lassen wollte, weil es ihr schlecht ginge.
Die Tierretter hatten sie untersucht und gemeint, sie habe ein Magen-Darm-Problem und haben sich geweigert, sie einzuschläfern zumal sie NIE etwas hatte und erst seit dem Tage so schlecht zurecht war- Übergeben, Durchfall, Verkrampft etc.
Die Retter hatten dann diverse Mittel gegeben, es ging ihr besser, aber dieser Ignorant von Halter woltle ise partout nicht in die Klinik bringen und als die Retter später nochmal da anriefen erfuhren sie, dass der Halter einen anderen TA angerufen hatte, der das Tier dann hat einschläfern lassen.

Wie KANN MAN NUR so leichtsinnig und stur die Entscheidung fällen ein Tier zu erlösen, wobei ich in seinem Fall wirklich sagen würde, er hat sie getötet!?? Die Ärzte hatte ganz klar Hoffnung- sie hätte nur zum TA gemusst.

Wir haben alles versucht und mir ist es so schwer gefallen bei Teebo.. saß da total fertig vorm TV.

Teebo hat bei unserem Weihnachtsshooting sehr gefehlt, aber ich stell mir vor, er kuschelt schön auf einem Wölkchen und schaut mit Wicket zusammen als Engelchen auf uns runter..
manno, hab wieder Tränen in den Augen..


[schild]Liebe Grüße und Frohe Weihnachten[/schild] - Iris und ...

die Ewoks aus Ober-Hoppel-Hausen

Bild

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“