Gebärmutter????

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Forumsregeln
Es gibt Kaninchenhalter, erfahrene Kaninchenhalter und sehr erfahrene Kaninchenhalter.
Nicht jeder kennt sich mit diversen Krankheiten aus.
Selbst als sehr erfahrener Kaninchenhalter kann man nicht alles kennen und wissen.

Alles, was hier im Forum speziell zu Krankheiten, Diagnosen, Medikamenten und deren Dosierungen zu finden ist, sind persönliche Erfahrungen, Tipps und Ratschläge.

Diese Tipps und Ratschläge ersetzen keinen Tierarztbesuch.

Es gibt sehr viele ernst zu nehmende Krankheiten, die man durch Eigenbehandlung/Eigentherapie noch verschlimmern kann.

Es ist daher wichtig, jede Medikamentenabgabe und Therapie unbedingt mit dem Arzt zu besprechen und gemeinsam nach der besten Lösung, für das jeweilige Tier zu suchen.

Also zieht bitte immer einen Tierarzt zu Rate. Selbstverständlich könnt Ihr die hier gegebenen Tipps und Ratschläge mit Eurem Tierarzt besprechen.
Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Mo 14. Jan 2013, 22:15

Jetzt kam noch was...nichts schönes, sondern mit weißem Schleim, aber es kommt :freu:


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30657
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1749 Mal
Danksagung erhalten: 1061 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von lapin » Mo 14. Jan 2013, 22:18

Gott, das kenn ich von Rehlein, als sie auch ne Veränderung an der Gebärmutter hatte, allerdings war bei ihr noch alles drin!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Mo 14. Jan 2013, 22:20

Und das bedeutet jetzt??? Gut oder schlecht!


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30657
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1749 Mal
Danksagung erhalten: 1061 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von lapin » Mo 14. Jan 2013, 22:22

Ich hab keine Ahnung...
zumindest passiert jetzt was, was nur gut sein kann, weil es kommt raus.

Allerdings wüsste ich nicht, was der Schleim uns jetzt sagen soll?! Noch OP Rückstände?
Oder von der Blase?


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Mo 14. Jan 2013, 22:24

Ich weiß auch nicht, hatte sie aber vorher noch nie.
Na wir warten mal ab. :grübel:


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30657
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1749 Mal
Danksagung erhalten: 1061 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von lapin » Mo 14. Jan 2013, 22:25

Ja ist das beste.,..vllt mal TÄ anrufen und fragen. ob das soweit normal ist :daum:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Mo 14. Jan 2013, 22:27

Ich muss morgen früh eh wieder hin, dann nehme ich das mit.


Bild

Benutzeravatar
Da4nG3L
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3802
Registriert: Di 27. Sep 2011, 09:30
Land: Deutschland
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 732 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Da4nG3L » Di 15. Jan 2013, 08:34

Schön das sie was abgesetzt hat, auch wenns komisch ausschaut.
Kann nur besser sein als wenn nichts heraus kommt.

Mal schauen was der TA sagt zum Schleim.

Alles Gute weiterhin!


Liebe Grüße,
Sabrina

Benutzeravatar
Anita
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 460
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 15:49
Land: Deutschland
Wohnort: Wehrheim
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Anita » Di 15. Jan 2013, 08:47

Das mit dem Schleim passiert wenn der Darm längere Zeit untätig war. Da es ihr ja massiv schlecht ging ist das eigentlich nicht unnormal. Sollte es sich nicht nach und nach normalisieren wäre es bedenklich, aber jetzt zeigt es ein nur, dass sie ein heftiges Verdauungsproblem hat(te). Liest man ja auch von den Megacolon-Patienten oder bei Darmlaehmungen oft.

Ist denn die Temperatur wieder normal? Die Untertemperatur finde ich bedenklicher als alles andere. Hat sie beim Ta Cortison bekommen? Das kann man als einmalige Gabe in solchen Fällen machen, bringt meist nicht nur die Temperatur hoch, regt auch den Appetit an. Wuerde ich aber nicht einsetzen wenn es ihr jetzt besser geht.



Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von ClaudiaL » Di 15. Jan 2013, 09:30

Ja wie ist die Temperatur heute? Ich hoffe es geht weiter aufwärts.

Wegen des Schleims würde ich mir auch erstmal keine Sorgen machen. Du könntest ihr zur Unterstützung für den Bauch/die Schleimhaut Nux Vomica in Kombi mit Mucosa zur Unterstützung geben.

Schleim tritt auch im Zusammenhang mit Kokzidien auf. Sollte das also anhalten, was ich ehrlich gesagt nicht glaube, würde ich eine Kotprobe abgeben und die checken lassen auf Kokis. Könnte durch den Stress was hochgekocht sein.


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Di 15. Jan 2013, 13:22

Ich kann erst heute nachmittag zum TA, aber sie frisst wieder von alleine. Sie ist noch nicht 100%ig auf dem Dampfer, aber ich denke wir sind auf dem Weg der Besserung. Und solche verschleimten Böbbels habe ich auch nicht wieder gefunden. Temp. werde ich gleich mal messen. Was sie gestern gespritzt bekommen hat weiß ich nicht, werde ich heute mal fragen.


Bild

Benutzeravatar
Lepidus
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1513
Registriert: Di 26. Jul 2011, 22:02
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Lepidus » Di 15. Jan 2013, 16:42

claudsi84 hat geschrieben:Sie ist noch nicht 100%ig auf dem Dampfer, aber ich denke wir sind auf dem Weg der Besserung.


Daumen sind weiter gedrückt!!!



Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Di 15. Jan 2013, 19:02

Das Ergebnis vom Blasenstein ist da, er bestand aus Calcium.
Der Bauch ist weiterhin weich, und die Blase ist dicht, der TA war zufrieden mit ihr. Temp war auch ok, lag bei 38,2°C heute Nachmittag.

Leider habe ich wieder vergessen zu fragen, was er gestern gespritzt hat. :schäm: *schwangerschaftsdemenz*


Bild

Benutzeravatar
Bigfoot63
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 2431
Registriert: Do 30. Dez 2010, 10:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 498 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Bigfoot63 » Di 15. Jan 2013, 19:08

Schön das es deiner Maus besser geht und der Tierarzt auch zufrieden ist.


Bild

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Heike » Di 15. Jan 2013, 19:16

Freue mich für euch, dass es wieder (leicht) aufwärts geht- Wird aber auch Zeit.... :X



Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Heike » Mi 16. Jan 2013, 19:32

Wie geht es deiner Emma heute? Sind ihre Böbbels besser geworden und wie sieht es mit dem Fressen aus? :lieb:



Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Do 17. Jan 2013, 10:11

Ich habe keinen komischen Böbbel mehr im Gehege gefunden und vom Befinden her ist sie wieder super drauf...alle 3 sind am schmusen und wenn´s ums Ausbüchsen geht ist Emma immer die erste. :D
Ich denke die kleine ist übern Berg.


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30657
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1749 Mal
Danksagung erhalten: 1061 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von lapin » Do 17. Jan 2013, 10:15

:freu: das wollte ich lesen..wunderbar!

Nun kannst du dich wieder voll und ganz auf dich und deinen Kleinen konzentrieren :lieb:!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Da4nG3L
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3802
Registriert: Di 27. Sep 2011, 09:30
Land: Deutschland
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 732 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Da4nG3L » Do 17. Jan 2013, 10:44

Sehr schön, das freut mich!


Liebe Grüße,
Sabrina

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von ClaudiaL » Do 17. Jan 2013, 10:58

:freu: Das freut mich sehr


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
Heike
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 6099
Registriert: Fr 18. Mai 2012, 18:49
Land: Deutschland
Wohnort: 41569 Rommerskirchen
Hat sich bedankt: 1551 Mal
Danksagung erhalten: 1231 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von Heike » Do 17. Jan 2013, 11:09

claudsi84 hat geschrieben:Ich habe keinen komischen Böbbel mehr im Gehege gefunden und vom Befinden her ist sie wieder super drauf...alle 3 sind am schmusen und wenn´s ums Ausbüchsen geht ist Emma immer die erste. :D
Ich denke die kleine ist übern Berg.


Super,Emma hat es geschafft :tanz: :tanz: :tanz:



Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: Gebärmutter????

Beitrag von claudsi84 » Do 17. Jan 2013, 20:31

Ich bin auch so erleichtert. Die tage des bangens haben ganz schoen geschlaucht.
Ich danke euch nochmal fuer die Hilfe und die lieben Worte. :kiss:


Bild

Zurück zu „Kaninchen Gesundheit“