Bildersammlung zu den Insekten

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Bildersammlung zu den Insekten

Beitrag von Nightmoon » Do 16. Apr 2009, 23:18

Steinhummel - Bombus lapidarius Linnaeus 1758
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009

Steinhummelkönigin
Bild
Bild


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Hummelfliege - GroßeWollschweber - Bombyliidae - Bombylius m

Beitrag von Nightmoon » Mi 22. Apr 2009, 20:15

Hummelfliege - Großer Wollschweber - Bombyliidae - Bombylius major.
Fundort: Ober-Olm - b. Mainz


Hummelfliegen haben einen bis zu 12 mm langen Saugrüssel, der es ihnen erlaubt den Nektar aus einer Blüte zu saugen. Sie gehören zu den Fliegen - Brachycera.
Die Hummelfliege hat eher zierlich wirkende Flügelchen, im Gegensatz zu dem flauschigen, hummelähnlichen Körper. Aber, sie beherrschen damit auch den sogenannten Standflug. Das erinnert irgendwie an einen Kolibri. ;)
Die Obere, die ich hier fotografiert hab, war gerade mal etwas über 1 cm groß, dafür fiel mir ihr überlanger Rüssel sofort auf.

© Nightmoon & tierpla.net 2009
Hummelfliege - Wollschweber - Bombyliidae- 1.jpg
Hummelfliege - Wollschweber - Bombyliidae- 2.jpg
Hummelfliege - Wollschweber - Bombyliidae- 3.jpg
Fundort: Selztal 2010

Bild

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Dunkle Erdhummel - Bombus terrestris - Dicke Hummel

Beitrag von Nightmoon » Mi 22. Apr 2009, 20:21

Hier hab ich noch eine Dunkle Erdhummel erwischt. :D
Fundort: Ober-Olm - b. Mainz
© Nightmoon & tierpla.net
Hummel-2.jpg
Hummel-1.jpg

Vielen Dank an Dajanira, die uns noch ein besseres Bild einer "Dunkle Erdhummel - Bombus terrestris" zur Verfügung stellte. :kiss:
Fundort: ??? 2006
© Dajanira & tierpla.net 2011
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Gast58
Gast
Gast
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 22:32
Land: Deutschland

Garten-Bänderschnecke

Beitrag von Gast58 » Fr 1. Mai 2009, 12:20

In "Gefangenschaft" können Bänderschnecken bis zu 10 Jahre alt werden.

Mein Sohn wollte neulich unbedingt eine Schnecke mit heim nehmen, na ja gut, haben wir auch gemacht und ich habs ausgenutzt und ein Fotoshooting mit "Gary" gemacht.

Für die Garten-Bänderschnecke gilt ähnliches wie für die Hain-Bänderschnecke, nur ist hier der unterschied zu der Hain-Bänderschnecke, die helle Mündung des Häuschens!
schnecke 019.JPG
Schnecki.jpg
schnecke 028.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Dante
Gast
Gast

Brauner Bär - Raupe - Schmetterling

Beitrag von Dante » So 10. Mai 2009, 16:52

Da wir nicht spritzen und auch Brennnessel bei uns eine Daseinsberechtigung haben, konnte ich ich heute ein Foto einer Raupe machen. Sie wird mal ein Brauner Bär werden. Eigentlich werden erst ab Juli Eier gelegt, doch aufgrund des warmen Wetters, hat sich wohl die Mutter etwas vertan.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Gemeine Stubenfliege

Beitrag von Nightmoon » So 17. Mai 2009, 18:33

Die Gemeine Stubenfliege lebt nicht, wie oft angenommen nur einen Tag, sie schafft es auf ca. 16 bis 24 Tage.
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009

Gemeine Stubenfliege-1.jpg

Gemeine Stubenfliege-2.jpg

Gemeine Stubenfliege-3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Gemeine Blutzikade

Beitrag von Nightmoon » Mo 25. Mai 2009, 21:07

Gemeine Blutzikade wurde zum Insekt des Jahres 2009 gekürt. :top: :D
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Gemeine Blutzikade.jpg
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2010
Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Augenfalter- Coenonympha pamphilus- Kleines Wiesenvögelchen

Beitrag von Nightmoon » Mo 25. Mai 2009, 21:09

Augenfalter- Coenonympha pamphilus- Kleines Wiesenvögelchen
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Augenfalter - Coenonympha pamphilus - Kleines Wiesenvögelchen.jpg
Kleines Wiesenvögelchen-3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Großes Ochsenauge - Maniola jurtina - Männchen

Beitrag von Nightmoon » Mo 25. Mai 2009, 21:10

Großes Ochsenauge - Maniola jurtina - Männchen
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Großes Ochsenauge - Maniola jurtina - 5.jpg
Großes Ochsenauge - Maniola jurtina - 6.jpg
Großes Ochsenauge - Maniola jurtina - 7.jpg
Großes Ochsenauge - Maniola jurtina - Männchen.jpg
Fundort: Niederhausen am Stausee - Rheinland-Pfalz
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Großes Ochsenauge - Maniola jurtina.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Wanzen - Gemeine Streifenwanze - Graphosoma lineatum

Beitrag von Nightmoon » Di 26. Mai 2009, 21:33

Hier hab ich, wenn auch recht klein die Gemeine Streifenwanze - Graphosoma lineatum erwischt. :D ...und ausgerechnet wieder 2 Tierchen, bei der Paarung. ;) Die einzelne Wanze ließ sich partout nicht von oben fotografieren. :arg: Etwas kamerascheu würd ich sagen. :lach:
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Gemeine Streifenwanze - Graphosoma lineatum.jpg
Streifenwanze - Seite.jpg
Streifenwanze - Unterseite.jpg
Na Super, nun hab ich sie endlich auch von der Oberseite "erwischt". :schwitz:
Streifenwanze.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Grauer Zwergspanner - Idaea seriata (kleiner weißer Falter)

Beitrag von Nightmoon » Do 28. Mai 2009, 19:57

Das ist ein Grauer Zwergspanner - Idaea seriata.
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Zwergspanner, Grauer - Idaea seriata.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Weißband od. Weißbinden-Nelkeneule - Hadena compta.

Beitrag von Nightmoon » Fr 29. Mai 2009, 22:08

Weißband od. Weißbinden-Nelkeneule - Hadena compta
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Weißer Waldportier - 1 - evtuell.jpg
Weißer Waldportier - 2 - evtuell.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Distelfalter - Vanessa cardui

Beitrag von Nightmoon » Fr 29. Mai 2009, 22:10

Distelfalter - Vanessa cardui
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Distelfalter - Vanessa cardui (L.) - 1.jpg
Distelfalter - Vanessa cardui (L.) - 2.jpg
Distelfalter - Vanessa cardui (L.) - 3.jpg
Der Distelfalter wird gerne mit dem Kleinen Fuchs verwechselt. Der kleine Fuchs hat aber in der Mitte, zum Körper hin eine auffällige schwarze Färbung oder Musterung.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dazu ein Auszug von: rlp-nabu.de
Seltenes Naturschauspiel
Masseneinflug der Distelfalter in Rheinhessen
15. Mai 2009 - Ein seltenes Naturphänomen kann man zur Zeit in unserer Region erleben: Von einem Tag auf den anderen sind auf Feldern und Wiesen, in Dörfern und Städten in Rheinhessen und dem Naheland zahlreiche hübsch orange, weiß und schwarz gezeichnete Schmetterlinge unterwegs. Teils sausen sie schnell und gradlinig vorbei, teils flattern sie direkt vor den Füßen des Spaziergängers aus dem Gras am Wegrand auf. „Es handelt sich dabei um Distelfalter, die wie jedes Jahr aus Nordafrika übers Mittelmeer und die Alpen oder durch die Burgundische Pforte je nach Wanderlust nach Mittel- oder sogar Nordeuropa ziehen. Dort legen sie, meist an Disteln oder Brennesseln ihre Eier ab und sterben“, erklärt Wilfried Hasselbach, Schmetterlingsexperte im NABU Rheinhessen-Nahe.
...weiter geht es [url=http://rlp.nabu.de/tiereundpflanzen/insekten/schmetterlinge/index.html]HIER[/url]
Hier noch ein ganz blasses Exemplar - warum auch immer er so hell ist. :hm:
Diestelfalter blass 1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Honigbiene - Biene - Arbeitsbiene

Beitrag von Nightmoon » Sa 30. Mai 2009, 07:20

Honigbiene - Biene - Arbeitsbiene

© Nightmoon & tierpla.net

Auf einem Gänseblümchen.

Biene - Honigbiene.jpg

Biene - Honigbiene -2.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Nachtfalter - Iridopsis emasculatum.

Beitrag von Nightmoon » Sa 30. Mai 2009, 18:05

Nachtfalter - Iridopsis emasculatum
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009

Spanner-Art 1.jpg

Spanner-Art 2.jpg

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Weiße Wolken-Motte - Pterophorus pentadac - Federgeistchen

Beitrag von Nightmoon » Mo 1. Jun 2009, 20:22

Weiße Wolken-Motte - White Plume Moth - Pterophorus pentadactyla - Schlehen-Geistchen - Federgeistchen
Fundort: b. Bad-Kreuznach
Hier ein schneeweißes Exemplar, was mich echt fasziniert. Leider gibt die Auflösung meiner Kamera nicht so viel her, dass man die klitzekleinen "Härchen" an den Flügelchen richtig sehen kann. Trotzdem glaube ich, ist es immernoch deutlich genug, dass man erkennen kann, wie das Tierchen aussieht.

© Nightmoon & tierpla.net 2009
Weiße Wolken-Motte - White Plume Moth - Pterophorus pentadactyla - Schlehen-Geistchen-1.jpg
Weiße Wolken-Motte - White Plume Moth - Pterophorus pentadactyla - Schlehen-Geistchen-2.jpg
Weiße Wolken-Motte - White Plume Moth - Pterophorus pentadactyla - Schlehen-Geistchen-3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Hirschkäfer- Weibchen- Lucanus cervus

Beitrag von Nightmoon » Do 11. Jun 2009, 07:56

Das ist ein [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschk%C3%A4fer]Hirschkäfer[/url], ein Weibchen alias Lucanus cervus. Man erkennt sie deutlich, an den viel kleineren "Geweihen" (Mandibeln). Das Männchen ist wesentlich größer und hat diese typischen großen Geweihe (Mandibeln) vorne dran.
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Hirschkäfer- Weibchen- Lucanus cervus.jpg
Hirschkäfer- Weibchen- Lucanus cervus - 2.jpg
Hirschkäfer- Weibchen- Lucanus cervus - 3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Schachbrett -MARBLED WHITE - Melanargia galathea - Schmetter

Beitrag von Nightmoon » Do 11. Jun 2009, 13:57

Schachbrett - MARBLED WHITE - Melanargia galathea
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
MARBLED WHITE - Melanargia galathea.jpg
MARBLED WHITE - Melanargia galathea - mehrere.jpg
Hier noch ein paar weitere Bilder.

Bild

Bild

Bild

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30751
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1774 Mal
Danksagung erhalten: 1078 Mal
Geschlecht:

Waldmistkäfer (Anoplotrupes stercorosus)

Beitrag von lapin » So 14. Jun 2009, 17:29

Waldmistkäfer (Anoplotrupes stercorosus)
Fundort: Niedersachsen / Dammer Berge
© tierpla.net 2009
Dieser hier schimmert blau/violet..

Sie ernähren sich von Pflanzenfresser Exkrementen, aber auch verrottenden Pflanzen.
Hauptsächlich sind sie aber in Ausscheidungen zu finden, dort verpaaren sie sich auch, damit ihre Larven Nahrung zur Verfügung haben.

Bild

Bild

Fundort: Nähe Finofurt
© U.Krüger & tierpla.net 2009
Waldmistkäfer - Anoplotrupes stercorosus.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Gebänderte Prachtlibelle, Calopteryx splendens, dunkelblaue

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 06:07

Gebänderte Prachtlibelle, Calopteryx splendens, dunkelblaue
Fundort: bei Finowfurt (nahe Schiffshebewerk)

Hier mal eine echte Rarität.
Leider konnte ich nicht näher ran, da die Uferböschung ziemlich steil abging und aus dem Wasser heraus fotografiert es sich dann so schlecht. :oops: :lach:

© Nightmoon & tierpla.net 2009
Gebänderte Prachtlibelle - Calopteryx splendens - 1.jpg
Gebänderte Prachtlibelle - Calopteryx splendens - 2.jpg
Gebänderte Prachtlibelle - Calopteryx splendens - 3.jpg
und hier noch einmal eine Gebänderte Prachtlibellenart, nur die waren hier viel grünlicher, während die oben viel kräftiger bläulich sind.
Gebänderte Prachtlibelle - a.jpg
Gebänderte Prachtlibelle - b.jpg
Gebänderte Prachtlibelle - c.jpg
Gebänderte Prachtlibelle - g.jpg
Gebänderte Prachtlibelle - f.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Blaue Federlibelle - Platycnemis pennipes, hellblaue Libelle

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 06:10

Da hab ich eine Blaue Federlibelle - Platycnemis pennipes "erwischt". :D
Blaue Federlibelle - Platycnemis pennipes.jpg
Fundort: Finowfurt (nahe Schiffshebewerk)
© Nightmoon & tierpla.net 2009
... und bei der Paarung.
Blaue Federlibelle - Platycnemis pennipes - Paarung.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Grünaderweißling-Pieris napi - Kl. Kohlweißling

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 14:02

Er wird oft und gerne mit den Zitronenfaltern verwechselt. ;)

Grünaderweißling - Pieris napi -kleiner Kohlweißling
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Grünaderweißling-Pieris napi-1.jpg
Grünaderweißling-2.jpg
Grünaderweißling-3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Gemeine Winterlibelle - hellbraune Libelle - braune Libelle

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 14:04

Gemeine Winterlibelle
Fundort: Finowfurt (nahe Schiffshebewerk)
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Gemeine Winterlibelle.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Zweiundzwanzigpunkt - Psyllobora vigintiduopunctata

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 14:19

Gelber Marienkäfer - Zweiundzwanzigpunkt - Psyllobora vigintiduopunctata
Fundort: Finowfurt /nahe Schiffshebewerk)
© Nightmoon & tierpla.net 2009

Bild

Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2010

Bild


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Ameisen-Sackkäfer - Clytra laeviuscula, Kopulation

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 14:26

Ameisen-Sackkäfer - Clytra laeviuscula
Fundort: Wuhletal - Berlin
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Bild


Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2010

Bild

Bild

Bild

Bild

Fundort: Bingen am Rhein
© Nightmoon & tierpla.net 2011

Kopulation:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Pappelblattkäfer - Weidenblattkäfer - Melanosoma populi, Rot

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 14:31

Pappelblattkäfer - Weidenblattkäfer - Melanosoma populi
Fundort: Wuhletal - Berlin
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Pappelblattkäfer - Weidenblattkäfer - Melanosoma populi.jpg
Roter Weidenblattkäfer - 2.jpg
Roter Weidenblattkäfer - 3.jpg
Roter Weidenblattkäfer - 4.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Johanniskraut-Blattkäfer - Chrysolina varians

Beitrag von Nightmoon » Di 30. Jun 2009, 14:33

Johanniskraut-Blattkäfer - Chrysolina varians
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Johanniskraut-Blattkäfer - Chrysolina varians.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Schmetterling Fleckenfalter Admiral

Beitrag von Nightmoon » Sa 4. Jul 2009, 11:58

Fleckenfalter - Admiral
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Admiral 00.jpg
Admiral 01.jpg
Admiral 02.jpg
Admiral 03.jpg
Admiral 04.jpg
Admiral 05.jpg
Admiral 06.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Dunkler Raubkäfer Ocypus tenebricosus Schwarzer Moderkäfer

Beitrag von Nightmoon » Sa 4. Jul 2009, 12:07

Das ist ein Dunkler Raubkäfer - Ocypus tenebricosus auch Schwarzer Moderkäfer - Ocypus olens.
Was mich ein bisschen verwundert, dass dieses Exemplar hier offensichtlich Blau auf dem gesamten Vorderleib ist. Normaler Weise sollte er komplett schwarz sein. :grübel: Vielleicht ist es auch eine Art Hochzeitsgewand oder unterscheidet Männlein und Weiblein? Ein paar Schwarze hab ich auch inzwischen gesehen, jedoch scheinen die nicht so häufig hier vertreten zu sein, wie die Blau-Schwarzen Moderkäfer.
Das Markante an den Raubkäfern ist, dass sie bei Gefahr das Hinterteil nach oben heben, ähnlich wie ein Skorpion und irgend ein Sekret versprühen, welches Angreifer abwehrt. Dieses tat auch der hier - Tessa (meine Hundemaus) hatte ihn beschnuppert und ist dann schniefend von ihm weg.
Fundort: Selztal
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Dunkler Raubkäfer · Ocypus tenebricosus.jpg
Moderkäfer einer.jpg
Hierhin zieht sich der Käfer zurück. Diese typischen Löcher findet man auf dem Acker mehrfach, gerne scheinbar an/in dicken Erdklumpen.
Moderkäfer Höhle 1.jpg
Moderkäfer Höhle 2.jpg
...und das sah ich bisher auch nur das eine Mal, gleich mehrere Moderkäfer, aber alle mit blauem Oberkörper an einer Stelle. Es befanden sich da noch 3 Weitere, die aber scheinbar gerade ihrer eigenen Wege gingen.
Moderkäfer zwei.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Tagpfauenauge - Schmetterling

Beitrag von Nightmoon » Mo 6. Jul 2009, 17:26

Tagpfauenauge
© Nightmoon & tierpla.net 2009
Fundort: Selztal
Tagpfauenauge-1.jpg

Tagpfauenauge-2.jpg

Tagpfauenauge-3.jpg

Tagpfauenauge-5.jpg
Tagpfauenauge-6.jpg
Tagpfauenauge-7.jpg
Tagpfauenauge groß.jpg
Tagpfauenauge groß 2.jpg
Wer noch weitere, atemberaubende Bildchen von Tagpfauenauge sehen mag, der sollte hier unbedingt Mal klicken, denn Wolli hat absolut sehenswerte Bildchen davon fotografieren können: https://www.tierpla.net/post179326.html#p179326" onclick="window.open(this.href);return false;
Vielen Dank an dieser Stelle an Wolli, dass wir an seinen wunderschönen Aufnahmen teilhaben dürfen! :klatsch:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Zurück zu „Insekten & Spinnentiere“