Schwanger oder scheinschwanger?

Moderatoren: Bigfoot63, Da4nG3L

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Fr 7. Mär 2014, 21:27

und schlagen Haken.

Ich sage ja ich bin gaga und ihr dürft das auch denken hier der Spielplatz der Minimies. So 3-5mal sind sie unten und hüpfen udn renne durch die Gegend nur mit 2 1/2 Wochen danach gehen sie entweder in das Haus mit heu oder zurück in den Stall, die Rampe haben sie schnell verstanden.
Ich habe dort verschiedenstens verarbeitet auch unterschiedliche Untergründe im Katzenklo hinten sind z.B kleine nicht scharfkantige Steine finden die supi oder vorne in der Schale Streu und getrocknetes Chinaschilf und Bambus welches auch die Mutter als Nestbauatiral mit benutzt hat.
Achja der Baumstamm,Birke, war eigentlich gedacht damit unten die Babyssicherung vom estirchgitter hält doch Punkt rechts klettert überall hoch also auch da.

Hinten beim Katzenklos sieht man auch ein 400g kind.

[url=http://abload.de/image.php?img=2200tzexg.jpg]Bild[/url]

[url=http://abload.de/image.php?img=2186eoeo2.jpg]Bild[/url]


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Sa 8. Mär 2014, 20:17

Intregration in die Gruppe wird kein problem.
Habe etwas experimentiert manche würden es eher als grob fahrlässig beschreiben.
Vorgestern durfte Snow dazu er unterwarf sich den Minimies sofort und dann begann das gegenseitge putzen, er umsorgt sie jetzt immer noch sehr liebe voll.
Heute kam dann Molly dazu, da sie heute einen guten tag hatte jedenfals fand ich sie kuschelt mit Snow vor im nachtquartier. Sie schaute die kleine nan keien Agressionen sondern eher Angst und wolt eso schnell wieder raus was sie auch durfte.
heute beim füttern der großen baute ich ein kleines Gehege für die Minis neben an dran damit beide Parteien mal schauen können.
Die kleinen fanden es super Angie schaute dann auch mal und knutsche mit denen durchs Gitter und wurde auch geputzt. Rein gegangen ist sie nicht davor hatte sie zu viel Schiss in der Buxe.
Als ich kurz einen kleinen Blutpflaumenast ab machte ging Bibo rein ich also langsam schnell hin udn beobachtet. Er beschnupperte die nur die kamen dann auf ihn noch zu. Danach verschwand er denn auch er hatte Schiss.
Anschließend kam noch Snow und musste sie betüddeln.

Also ich denke, dass sie bis zur Vermittlung gut in die Gruppe kommen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Murx Pickwick » Sa 8. Mär 2014, 21:55

Kannst sie eigentlich jetzt schon in die Gruppe lassen - es sei denn, sie können durch irgendwelche kleinen Ritzen oder Löcher entfleuchen, es ist schon erstaunlich, durch wie kleine Löcher die Lütten sich pressen können!

Bei mir kamen die Kleinen halt irgendwann, wenn die Häsin die Wurfhöhle aufgrub und offen ließ, aus ihrer Wurfhöhle gekrochen und waren fortan munter zwischen den ausgewachsenen Kaninchen ... die Alten waren zwar teilweise etwas genervt, wenn die Lütten sie als Kletterburg benutzt hatten, ansonsten war das alles kein Problem, die Lütten wurden weitestgehend selbst von den größten Raufbolden ignoriert, das Gleiche kann man auch bei den Wildlebenden beobachten ... es ist also ein ganz normaler Prozeß bei den Kaninchen, wenn plötzlich zwischen den Alten irgendwelchen Minis auftauchen und dazwischenwuseln!
Ich versteh deshalb auch nicht, was jetzt an deinem Vorgehen grob fahrlässig sein soll?
Im Gegensatz zu mir warst du doch beim Erstkontakt mit den Kleinen und Großen sogar bei und hättest, wenn du ein Killerkaninchen zwischen gehabt hättest, eingreifen können - die Möglichkeit hatte ich auf der Weide nicht ... und die Häsinnen verteidigen ihre Brut auch nicht, wenn da etwas schief geht, das ist denen sch***-egal.



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Sa 8. Mär 2014, 22:23

Genau, dass ist unser Problem. Der Maschendrahtzaun zu dem Jagdhundnachbargrundstück. Werde darum denke die großen Gitter beim Schuppenvordach entfernen, aber Kindersicherungsgitter mit 20-30cm Höhe (noch reicht das bei Punkt rechts, klettert überall hoch udn macht auch Männchen schon) stehen.

Ich poste es in so manch einen Foren nicht denn da beginnt die Panik schon fast wenn man vor 16 Wochen vg wgeen der ach so dünnen Haut... Darum emeien ich das die kleinen sind ja noch etwas tolpatschig auch wen es nur minimal ist und wirklich klein.

Josi ist auch heute einmal scheiß egal gewesen als die kleinen Hunger hatten. Sie hatte keinnerv drauf, dass 4 kleine an ihr hängen. Sie wollte lieber wieder raus.

Montag stehen Geschlechter beim Tierarzt an. Dazu nehme ich die Mutter evt. mit würde gerne wissen ob sie nachgedeckt wurde wäredann ca.3 Woche.
Bibo muss auch mit der Arsch hat sich nach der Kastra beide Hautfalten abgefressen und eine hat minimals aktuell oiberflächlig nur Eier.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Mo 10. Mär 2014, 20:36

Kommen gerade vom Tierarzt. Gibt gutes und schlechtes.

Erst das gute:
Punkt links: Mädel,heiß Claire und bleibt; unten auf dem Foto
Punkt rechts: Mädel
Strich rechs: unsicher tendiert zu Mädel sicherheitshalber in paar Wochen nochmal
Strich links: Bub

Nun das schlechte Josefine wurde wahrscheinlich nachgedeckt haben sie, aber nur batasten lassen welches schon eine große Qual war darum noch nicht 100% sicher nur etwas dicker ist sie auch schon. Sie dürfte dann in der 3. Woche sein und nun bald kriegen.
Als Belohnung durfte sie dann endlich den Behandlungsraum erkunden ca.10 Minuten fand sie super nebenbei Tierarzt zeigen was ich alles kann und bezaubern. Dieser entschuldigte ich fast noch,dass er kein Möhrengrün da hatte. Madame muste halt betteln sie kennt den Tierarzt ja.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Da4nG3L
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3803
Registriert: Di 27. Sep 2011, 09:30
Land: Deutschland
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 732 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Da4nG3L » Mo 10. Mär 2014, 23:08

Ach Mensch, ich hoffe einfach, dass sie doch nicht nachgedeckt ist.
Die Erkundungstour beim TA liest sich toll :smile:


Liebe Grüße,
Sabrina

Benutzeravatar
eichhorn33
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 433
Registriert: So 22. Aug 2010, 18:04
Land: Deutschland
Wohnort: Herzogtum-Lauenburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von eichhorn33 » Di 11. Mär 2014, 08:49

Falls ich es überlesen habe :
Ist das der gleiche TA. , der sie bereits so "erfolgreich" kastriert hatte ?
Und wenn ja , wie äußert er sich denn dazu ?



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Di 11. Mär 2014, 11:22

Nein,dass ist nicht der gleiche Tierarzt.
Der Tierarzt der, dass mit Josefine war ist ca.40min von hier entfernt und da geh eich eigentlich mit den Pflegetieren hin wegen Kosten. Aber mit Snowsproblematik war ich auch bei meinen und war gut so.
Allerdings versteht mein Tierarzt selber, dass nicht. Alleine schon die 3, für mich Ausreden, die er hatte bzw. die ich nun schon zu hren bekommen habe von anderen die mit ihm sprachen sind lustig genug denn entweder durch die Lähmung verutscht (konnte zu dem Kastrsazeitpunkt schon Haken schlagen udn Saltos) oder sie war bereits kastriert oder sie hat durch einen gendeffekt keine.
Nur da bleibt ja ebend die Frage, wieso sind die Eierstöcke denn dann bei ihr noch vorhanden?

Wollte nun meine Mutter bei dem ärschen nochmal anrufen lassen wegen impfen denn ich weiß aktuell echt nicht wie ich die Kosten tragen soll gerade im Hinblick darauf, dass es sein kann das sie schon wieder ist. Ist ja ne kleien Kaninchenschwemme.
Hoffe nur, dass die sich durch setzt ist sie ja eher nicht der Typ. Bloß ich habe einige u die Ohren so schon udn habe gestern auch vegressen wo anzurufen durch das Theater wieder.
Morgen Berufseignungstest wegen Ausbildung zu Tierpfleger Fr Zoo, dann muss ich bei einem Biolandbetrieb anrufen wegen Föj Bewerbungsgespräch, beim Pferdeschutzhof wegen Bundesfreiwilligendienst wo ich praktika gemacht hatte nur Chefin nachher nicht da war und anderes bzw. so manch anderes. Und dabei hasse ich noch anrufen bzw. habe sau Angst immer davor.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Sa 15. Mär 2014, 13:53

Gott ist das ein Gewusel, da muss man sich erst dran gewöhnen von 5 auf schnell mal 9 Tieren.
Alle wollen gleichzeitg an die Tüte außer eine die gerade schläft.
Die große kommt auch dran udn wirft für die anderen was raus.
Und wenn man den Haufen gerade machen möchte wuselt man trotzdem noch in der Tüte rum und am Hosenbein gehen die kleinen hoch und betteln.

Heute gabe s tolle Dinge beim Wochenmarkt neben Reste Rosenkohl 1€, 2 Paprika ein Wirsing eine Zucchini und 2 dicke Äpfel 1€, 4 Kohlrabie 1€ und Möhren (sind so abgebrochenen Stücke, aber echt toll noch) 1€.
Somit gab es heute morgen:
eine Paprika, eine halbe Zucchini, ein großer Apfel, ein halbes Bund Ruccola, Endiviensalat, Rosenkohl, Möhrengrün, Wirsing, Möhren, Kohlrabieblätter, Kohlrabi und Stielmus.

Auf dem Foto fehlt Snow, er ist mit einem Apfelstück abgedüst, und Angie die irgendwo in einem Busch schläft.

Achja es haben alle einen Namen außer Strich rechts, sie udn Claire kann ich super vond en anderen unterscheiden mehr nicht. Punkt rechts heißt Fleur und Strich links Knut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von ClaudiaL » Sa 15. Mär 2014, 14:04

Also das letzte Foto, wie das Kleine da schaut :liebe: Die sind schon echt putzig :lieb:

Gibts denn schon Neues bezüglich impfen?

Ich find das schon klasse, wie Du das grad machst, ich mein auch die Futterkosten sind ja gestiegen, trotzdem werden sie alle frisch und super ernährt :top: Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass es nicht nochmal Nachwuchs gibt :daum:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Sa 15. Mär 2014, 14:37

Wegen impfen so noch nicht.
Aktuell macht Snow sorgen bin am überlegen eien riesendissuksion mit meinen Elter ein zu gehen damit er zum Notarzt kommt habe aktuell die Medikamente nicht da für Ec. Er hält den Kopf schief teilweise und vom Bewegungsapparat nicht ganz fit wobei,dass auch wieder an der Hüfte liegen kann bei ihm.

aktuell hat sich die Füterung sogar so erweitert, dass es vorher zwar auch schon täglich Küchenkräuter gab nur nun die Prozentzahl eher verdoppelt hat.

Von dem haufen oben ist nun auch nur noch reste da , habe gegen 12 Uhr gefüttert.

Josi macht mir auch Sorgen. ich selber meine ja,dass sich ihr Bauch nicht normal anfüllt also als wenn ich weiß das nicht drin ist. Nur Madame baut noch kein Nest wenn sie wirklich ist hoffe ich,dass sie damit anfängt. Letztem mal fing vermehrtet Grabtrieb wegen Wurfhöhle ja 2 Wochen vorher knapp schon an.

Achja für die jenigen die es nicht sehen auf dm 2 Bild sind es vorne 2 kleine, ein Kopf unter dem andeen denn das untere möchte das kohlrabieblatt mampfen.
Vom Gewicht her haben alle in einer Woche 50-75 g zugenommen nun wiegen sie 425-475g.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
ClaudiaL
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 6582
Registriert: Di 27. Okt 2009, 21:15
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Hat sich bedankt: 408 Mal
Danksagung erhalten: 427 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von ClaudiaL » Sa 15. Mär 2014, 15:19

oje, das hört sich ja nicht gut an, ich drücke die Daumen, dass es kein E. C. ist :daum:


Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke, sondern zu meinem Buchhändler
(Philippe Djian)

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Sa 15. Mär 2014, 23:14

Mo steht Ta an, aber solange nicht ohne Medi.
Habe Panacur gefunden ne fast volle Packung noch und bis November verwendbar. Ja, ich habe ne ganze Packung da wegen Max damals. Vit B habe ich leider nicht, aber gibt nun viel Kohl deswegen solange. Und den Bärenklauspitzen die ich finde.
Sind ja kaum Symtome.

Oregano ist ein natürliches Ab soweit ich weiß ginge es auch vorübergehen bei Ec? Habe einiges da.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Murx Pickwick » Sa 15. Mär 2014, 23:42

Du brauchst Pflanzen zum Entwurmen ... Bärenklau hat sich nu, trotzdem es nicht gegen Würmer wirkt, als EC-Mittel erwiesen, ansonsten helfen auch Farnblätter, insbesondere Blätter vom Wurmfarn.
Gibt nur dabei ein winzigkleines Problem - Farnblätter werden von Kaninchen erst mit ca. nem halben Jahr frühestens gefressen.

Was du auch probieren kannst, sind Ölkürbiskerne ... sie helfen gegen Plattwürmer und sie werden auch von so jungen Kaninchen schon gefressen. Ob sie auch gegen EC helfen, weiß ich allerdings nicht, wäre aber nen Versuch wert.

Weitere Wurmtreibende Pflanzen mit unbekanntem Status bei EC: Hundskamille, Berufkräuter, Beifuß, Alant, wenn gefressen wird, auch Rainfarn. Speziell die Hundskamille und die Berufkräuter sollten schon gern gefressen werden.

Daß Oregano gegen EC hilft, bezweifel ich ... aber ein Versuch ist es dennoch wert.



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » So 16. Mär 2014, 00:16

Panacur bekommt Snow, keiner der kleinen sondern pflegetier was auch Hüftprobleme hat somit nicht einfach erkennbar woher die bewegungsprobleme.
Wenn es eins der kleinen wäre es ja noch schlimmer. Aktuell tränt nur Strich rechts Auge deutlich eigentlich schon immer seit Auge auf ist.
Überlege gerade wo hier farn wächst und habe ne Idee muss nur bestimmen.

Einjähriges Berufkraut habe ich ne Fläche voll, junger Rainfarn kommt da auch schon raus. Beifuß kommt hier noch net.

Werde morgen mal los düsen werde, aber trotzdem Montag mal abklären ob Ohren udn so ok sind.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Mi 19. Mär 2014, 15:31

Josefine ist seit paar Tagen schon komisch und zieht sich unteranderem zurück oder get auf wanderschaft durch die Gärten, seit gestern nachtmittag gar nicht mehr. Durfte sie schon mit den Worten "dein Kaninchen frisst die Stiefmütterchen auf".
Tja nun saß sie heute nur hinter dem Schuppen und tut es immer noch also sie zeiht sich echt zurück.
Und was macht Madame nun sie gräbt denke mal ne Wurfhöhle. Nur der Ort ist nicht so prikelnd finde ich denn sie gräbt genau unter den Holzstapel.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Fr 21. Mär 2014, 20:13

Sie hat nun wo anders eine Wurfhöhle gegraben.

Abends möchte und kommt sie für die nacht extra. Snow ist aber bei den kleinen.
Nur solangsam kriege ich Angst. Wenn ich ihr umden Bauch fasse platzt die bald... Finde es auch mehr als damals.
Letzte Nacht hat sie hinten im Stall schon grob ausgepolstert, aber noch kein Nest. Nur mit den Nistmatieral was die da hatte.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Murx Pickwick » Fr 21. Mär 2014, 21:24

Erster Wurf vier, zweiter Wurf 6 - 8 ... wäre das Normale ... zudem sie ja bei dir sehr gut gefüttert wird
Theoretisch möglich sind sogar mehr wie 10 möglich - aber die kann sie nicht aufziehen, da sie nur 10 Zitzen hat. Also mehr wie 10 werden es nicht ... *tröst*



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Fr 21. Mär 2014, 21:29

Ne, bei ihr 1. Wurf waren es schon 6. Eins fanden wir im Garten bekam sie beim aussperren anscheinend eins. Ein weiteres ist beim säugen rausgeschliffen.
Das ist meine Sorge ja,das sie mir dicker scheint.

Die vom aktuelln Wurf wiegen nun Minni und Clair 675g und Knut und Fleur 750-775g.
Nun fast 5 Wochen alt ab Anfang der Woche geht es in den ganzen Garten.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Fr 21. Mär 2014, 23:25

War gerade füttern.
Josefine ist extremst unruhig und sprang sogar aus dem Stall,1,1m Höhe, was sie sonst nie tut.
Aufs Futter hat sie sich auch gestürzt gab für sie auch 3 Hände Struktur Gold und 2 Walnusskernhände. Dazu Himbeeren, so 6 Stück, die sie in einem habs weg hatte kurz um. Dazu noch mangold,Dill,Fenchel, Latuga Salat, Möhre,Feldsalat Chinakohl und Chicoree.

Achja habe noch was getan meine Wildkamera geadeim dunkeln in den Stall geschraubt. Nur da ich das Anschlussteils nicht gefunden habe ist sie im Fotomodus alle 10sec bei Bewegung.

Ihr Verhalten ist unnormal und da der Bauch immer mehr Richtung Po ging bin ich sau gespannt was ich morgen für vor finde.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Heublume
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 745
Registriert: Di 16. Feb 2010, 14:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Heublume » Sa 22. Mär 2014, 08:08

Josie macht´s aber spannend. :yeah:

Drück die Daumen das alles gut geht, sie wird das aber schon hinbekommen, sie hat ja jetzt Erfahrung.


LG von Heublume und den Kaninchen
Ole und Lia
Kajsa † 29.07.2013, Finn † 17.11.2013, Maja † 05.07.2014, Fenja † 29.08.2015 und Pimpfi † 18.12.2015 für immer im ♥
http://www.langohrnasen.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
Da4nG3L
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3803
Registriert: Di 27. Sep 2011, 09:30
Land: Deutschland
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Hat sich bedankt: 549 Mal
Danksagung erhalten: 732 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Da4nG3L » Sa 22. Mär 2014, 09:21

Und, wie schaut es heute früh aus?


Liebe Grüße,
Sabrina

Benutzeravatar
Murx Pickwick
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 11611
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:45
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 288 Mal
Danksagung erhalten: 1663 Mal

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Murx Pickwick » Sa 22. Mär 2014, 09:50

Hört sich an nach mehr wie 10 ... o.O



Benutzeravatar
WELLEN
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 5666
Registriert: Mi 2. Mär 2011, 20:01
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1818 Mal
Danksagung erhalten: 681 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von WELLEN » Sa 22. Mär 2014, 09:59

Ich seh das ja erst jetzt und bin VÖLLIG BAFF!!!
Einerseits ist das ja so unendlich süß und die Kleinen sind wirklich :wolke7: dazu noch die PERFEKTE Kombi aus Josi und Bibo.

Aber das kann doch echt nicht sein, dass sie trotz Kastra schwanger wird :jordi: und es jetzt vielleicht sogar nochmal ist :shock: :shock: Ich bin völlig sprachlos.
Ich hoffe so sehr, dass Josi das alles packt und die Kleinen alle gut unterkommen :daum:
Wahnsinn, suntrek, was du alles mitmachst....



Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Sa 22. Mär 2014, 10:34

Trächtig ist die definitiv bei diesem Bauch und die Wurfhöhle im Garten.
Nur Madame lässt mich weiter zappeln Nest ja mehr nicht. Doofe Kuh.
Unruhig weiterhin.

Ich möchte ja,dass sie die nachts im Stall kriegt und nicht draußen in der Höhle. Denn da muss ich meien neugierde noch länger mit was anderen stillen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Sa 22. Mär 2014, 14:31

Hier nun ihre Plautze wobei ich sagen muss inecht sieht es noch heftiger aus. Bei den 6 war es nicht so.
Sie liegt auch meistens und wen stützt sie mit den Hinterpfoten den bauch etwas ab.
Wurfhöhle ist aufgegraben worden von ihr ebend noch nun kann sie gar nicht mehr und schläft.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Heublume
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 745
Registriert: Di 16. Feb 2010, 14:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Heublume » So 23. Mär 2014, 11:31

Wie schaut´s heute aus?
Ist Josie schon Mama?


LG von Heublume und den Kaninchen
Ole und Lia
Kajsa † 29.07.2013, Finn † 17.11.2013, Maja † 05.07.2014, Fenja † 29.08.2015 und Pimpfi † 18.12.2015 für immer im ♥
http://www.langohrnasen.jimdo.com" onclick="window.open(this.href);return false;

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » So 23. Mär 2014, 12:24

Nö, sie lässt uns weiterhin zappeln. Sprang sogar vor ungeduld aus dem Stall oben raus wieder.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
suntrek
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1433
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 21:09
Land: Deutschland
Wohnort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 246 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von suntrek » Mo 24. Mär 2014, 13:12

Und sie lässt uns auch weiterhin zappeln.
Gestern fing sie doch an unterm Holzstappel die Wurfhöhle weiter zu graben und makiert da alles
da heute morgen ihr Bauch halb auf dem Boden hing und es echt lustig aussiet teils wenn die los läuft musste ich sie wiegen und bekam einen Schock: 6kg!!!
Normal maximal 5,4kg.


Mit freundlichen Grüßen Jasmin und ihr tierischer Anhang.

Benutzeravatar
Hasilein
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2415
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 10:57
Land: Deutschland
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 453 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Geschlecht:

Re: Schwanger oder scheinschwanger?

Beitrag von Hasilein » Mo 24. Mär 2014, 13:20

Na dann, herzlichen Glückwunsch! :mrgreen:

Ich bin auch gespannt, wieviele Bibos da wieder kommen werden. :smile:



Zurück zu „Kaninchen Haltung“