Doktorfische - warum heissen die so?!

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von Ziesel » Do 22. Okt 2009, 13:48

Es gibt mehrere Unterarten aber eins haben alle Doktorfische gemeinsam, nämlich das "Skalpell".
Eigentlich handelt es sich dabei um messerscharfe Stacheln oder dornartige Erhebungen (als Skalpell bezeichnet) auf der Schwanzwurzel.
Diese dienen den Fischen um sich zu verteidigen oder um selbst anzugreifen, was zu schwere Verletzungen führt aber nicht ohne triftrigen Grund geschieht.

Ich hab mal unseren Hawaidoktor fotographiert... dort wo der weiße Fleck ist, trägt er sein Skalpell
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Laryana
Gast
Gast

Re: Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von Laryana » Do 22. Okt 2009, 13:57

Sieht ein bisschen aus wie eine schwimmende Zitrone :jaja:

Ist es denn eher ein friedlicher oder ein angriffslustiger Zeitgenosse?
Kenn mich mit Fischen ja mal so gar nicht aus :schäm:

Lebt er paarweise, in Gruppen, einzeln?
Was für Fische sind da noch im Aquarium?



chien
Gast
Gast
Beiträge: 6088
Registriert: Do 13. Nov 2008, 18:19
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Geschlecht:

Re: Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von chien » Do 22. Okt 2009, 14:04

[youtube=8fEDYKkYmhw][/youtube]

[youtube=dDVSdl9joC8][/youtube]



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von Ziesel » Do 22. Okt 2009, 14:22

Laryana hat geschrieben:Sieht ein bisschen aus wie eine schwimmende Zitrone :jaja:
Ist es denn eher ein friedlicher oder ein angriffslustiger Zeitgenosse?


Zitronendoktor :D der ist eigentlich ganz friedlich

Laryana hat geschrieben:Lebt er paarweise, in Gruppen, einzeln? Was für Fische sind da noch im Aquarium?


Der hier ist der einzige Hawai in unserem Aqua (sind nicht gerade klein) aber da wuseln ausser den Fischis noch ne Menge anderer Bewohner rum und wir haben ja nicht nur ein Aqua ;)
Hier mal noch 2 Mitbewohner des Hawaidokotors (aber mit Aufzählung was hier noch so schwimmt kämen wir wohl vom Thema ab)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von Nightmoon » Do 22. Okt 2009, 20:44

Wow, was für farbenprächtige Fische! :klatsch:
Wenn die sich mit ihrem Skalpell verteidigen, können die dann dem Menschen auch gefährlich werden?
Ich meine, wenn ich da ne Scheibe z.B. von innen sauber machen will und er schwimmt an meinem Handgelenk vorbei und zack... Handgelenk angefetzt. :shock:

:taetchel: Ich weiß, das war jetzt vielleicht ein bisschen übertrieben, aber könnte das Skalpell da eine Gefahr bei der Haltung bedeuten? :hm:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von Ziesel » Do 22. Okt 2009, 21:38

Nightmoon hat geschrieben:
Wenn die sich mit ihrem Skalpell verteidigen, können die dann dem Menschen auch gefährlich werden?
Ich meine, wenn ich da ne Scheibe z.B. von innen sauber machen will und er schwimmt an meinem Handgelenk vorbei und zack... Handgelenk angefetzt. :shock:

:taetchel: Ich weiß, das war jetzt vielleicht ein bisschen übertrieben, aber könnte das Skalpell da eine Gefahr bei der Haltung bedeuten? :hm:


Ähm, keine Ahnung, er hat´s noch nie probiert...das Teil ist quasi eingeklappt (siehst nur wo´s sitzt auf dem Pic), also müsste er es erst "ausfahren" und sich dann seitlich nähern...



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30657
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1749 Mal
Danksagung erhalten: 1061 Mal
Geschlecht:

Re: Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von lapin » Do 22. Okt 2009, 22:10

Bei einem Einsatz, verliert er dann dieses "Skalpell"? und stirbt evtl daran?
Also verglichen mit einer Wespe?
Oder ist das öfter einsetzbar? :D


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Doktorfische - warum heissen die so?!

Beitrag von Ziesel » Fr 23. Okt 2009, 09:31

jop, kann er so oft wie nötig nutzen



Zurück zu „Salzwasserfische“