Luchs

Moderator: Venga

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Luchs

Beitrag von Ziesel » Mi 3. Mär 2010, 14:00

In Europa gibt´s fast keine freilebenden Luchse mehr. Sie wurden wegen ihres hübschen Fells gejagd und auch weil sie Haus-und Nutztiere (zB Schafe) erbeuteten...
Nach dem Wiederansiedlungsversuch der Schweizer 1971 wurden viele der Tiere die sogar bis nach Böhmen eingewandert waren "schwarz" geschossen. Inzwischen gibts mehrere Projekte diese Katzen wieder anzusiedeln

Luchse werden über 20k schwer und haben in freier Wildbahn eine Lebenserwartung von ca 15 Jahren.

Die Einzelänger schleichen sich in der Dämmerung aus´m Hinterhalt an und erbeuten von der Maus über Hasen, Füchse und Marder bis zum Hirschen so ziemlich alles. In den Alpen erlegen sie hauptsächlich Huftiere, wie Rehe und Gemsen.
Hat der Luchs erst mal ein Tier überwältigt, tötet er es mit einem gezielten Biss und schleppt´s ins dichte Unterholz um in Ruhe zu speisen.
Luchse können eine raschelnde Maus über eine Entfernung von 50m und durchs Gebüsch ziehende Rehe sogar über 500m wahrnehmen doch ihre wichtigsten Sinnesorgane sind wie bei anderen Katzenarten auch die Augen,
welche eine Jagd bei Dämmerung/Nacht ermöglichen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30742
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1771 Mal
Danksagung erhalten: 1076 Mal
Geschlecht:

Re: Luchs

Beitrag von lapin » Mi 3. Mär 2010, 14:04

Es scheint ja da auch sehr verschiedene Arten zu geben...
und vor kurzem hab ich wieder nen paar News gelesen und da hat eine Frau nach ihrem ableben, ich glaub 3 Millionen € an eine bestimmte Luchsart gespendet, um deren überleben leichter zu "sichern".
Das fand ich sehr bemerkenswert.

Von dieser Art gibt es nur noch 200stck...wenn ich mich recht erinner, leben diese in Spanien!


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Mi 3. Mär 2010, 14:24

Ja, es gibt mehrere Arten

Kanadischer Luchs (Lynx canadensis)
- der kommt von Kanada bis in den Süden Alaskas vor und ist kleiner als der Eurasische

Eurasischer Luchs (Lynx lynx)
- größte Katzenart Europas mit sehr ausgeprägten Backenhaaren

Pardelluchs (Lynx pardinus) - den meinst du wahrscheinlich
- auch als Iberisches Luchs bezeichnet (Vorkommen: Spanien und Portugal) ist sehr selten
(zählt zu den bedrohtesten Katzenart weltweit)

Rotluchs (Lynx rufus)
- im Süden Kanadas bis Mexico zu finden und sehr anpassungsfähig was ihren Lebensraum betrifft



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Mo 5. Apr 2010, 15:08

beim heutigen Osterspaziergang hab ich mal geluchst, ob´s was Neues gibt bei den imposanten Katzen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Geschlecht:

Re: Luchs

Beitrag von saloiv » Mo 5. Apr 2010, 15:28

So einen schicken Luchs könnte ich mir gut auf meinem Wohnzimmersofa zusammengerollt vorstellen. :lol: Die sehen super süß aus. :wolke7:


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Mo 5. Apr 2010, 16:16

Da würde ich eine groooßßßße Couch empfehlen und leidensfähige Nachbarn, möglichst ohne Hühner, Kaninchen ect im Garten..



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Di 27. Jul 2010, 17:45

vorhin hab ich mal in ein Wildgehege geluchst und tatsächlich da gaaaaanz hinten was erspäht
Bild
Da es ein Riesengelände ist, hatte ich wenig Hoffnung, dass Mietz näher kommt aber
Bild
netter Weise kam die Katze sehr elegant bis fast zu mir geschritten
Bild



Benutzeravatar
Ezilie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1104
Registriert: Di 2. Mär 2010, 11:04
Land: Deutschland

Re: Luchs

Beitrag von Ezilie » Di 27. Jul 2010, 19:44

Traumhaft schöne Tiere. Ich liebe die Ohren... :liebe:

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, ist aber eine Ansiedlung in Deutschland recht schwierig, da die Lebensräume schwinden. Kann aber auch sein, dass ich das jetzt verwechsel.

VLG

E.


Kira - Manchesterterrier-Mischling; Jada,Esmeralda,Barney - Chinchillas; Rocko & Cora - Graupapageien (Kongo);
Dörte & Spencer - Agarponiden; Wuschi, Sternchen, Humphrey - Katzen;
Blubis - Scalare, Feuerschwanz, Trauermantelsamler, Phantomsamler etc.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
[F. Nietzsche]

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Di 27. Jul 2010, 20:01

Es gibt noch Luchse in den Karpaten, auf´m Balkan und in Skandinavien.
Wiedereinbürgerungsversuche gab´s wohl im Bayrischen Wald und in der Schweiz. Da die Gebiete dafür recht begrenzt sind und Luchse nun mal als echte Einzelgänger große Reviere beanspruchen ist das nicht so einfach.
Ausschliesslich während der Ranz (Feb-März) duldet Frau Luchs die Besuche eines Herrn



Benutzeravatar
RuJo
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1888
Registriert: So 9. Mai 2010, 17:33
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Geschlecht:

Re: Luchs

Beitrag von RuJo » Mi 4. Aug 2010, 14:21

Ich muss ja gestehen, dass ich zumindest den europäischen Luchs etwas... lächlich anmutend finde ;-)
Wenn sie liegen mags ja noch gehen...aber die haben so einen plumpen Körper, das kurze Stummelschwänzchen und den verhältnismäßig kleinen Kopf...

Es wird ja oft gemeckert wie unförmig Hyänen sind... ich finde der Luchs ist dahingehend aber auch nicht gerade eine Augenweide. Aber ich mag trotzdem beide sehr gerne. Tolle Tiere, Hyänen vielleicht sogar noch ein bisschen mehr ..


"Ein gutes Buch, das von majestätischer Unerschlossenheit an seiner Stelle im Regal steht, stellt die aufmunternste Form intellektueller Wandverkleidung dar!" (David Quammen "Die Hörner des Rhinozeros")

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Mi 16. Nov 2011, 14:02

sieht das aus als würde hier´ne Katze wohnen ?
Bild
*schleicht mit Knipsi um´s Gehege* . . tätsächlich, ich seh was
Bild
und jetzt bitte mal lächeln für´s Forenfoto ;)
Bild
schönes Tier..und so kooperativ :mrgreen:



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Di 24. Jan 2012, 17:59

So, nun ist es an der Zeit meinen ersten Beitrag:
Ziesel hat geschrieben:In Europa gibt´s fast keine freilebenden Luchse mehr. Sie wurden wegen ihres hübschen Fells gejagd und auch weil sie Haus-und Nutztiere (zB Schafe) erbeuteten...
Nach dem Wiederansiedlungsversuch der Schweizer 1971 wurden viele der Tiere die sogar bis nach Böhmen eingewandert waren "schwarz" geschossen. Inzwischen gibts mehrere Projekte diese Katzen wieder anzusiedeln.
ein wenig zu korrigieren denn zB in HESSEN GIBT`S LUCHSE !
Vor 2 Jahren soll einer dieser Ansiedlungsversuchsluchse aus´m Harz nach Hessen eingewandert sein und 2011 wurden 10x mal "Fotofallen" ausgelöst und auch eine Luchsdame mit Nachwuchs soll gesichtet worden sein... mehr dazu: https://www.fuldainfo.de/index.php?area=1&p=news&newsid=19252" onclick="window.open(this.href);return false;



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: Luchs

Beitrag von Ziesel » Mo 25. Mär 2013, 10:20

Die letzten Bilder entstanden auf Fuerteventura doch das Mietz hier
Bild
wohnt gar nicht weit weg von mir
Bild
aber im Gehege...so einfach in freier Natur begegnete mir noch keine solche Katze



Benutzeravatar
darie
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2245
Registriert: Do 28. Jul 2011, 12:15
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 313 Mal
Geschlecht:

Re: Luchs

Beitrag von darie » Mo 25. Mär 2013, 10:26

Ein wunderschönes Tier :wolke7:



Zurück zu „Katzen Rassen“