ziesel mit Nierenkrebs

Moderator: Ziesel

Benutzeravatar
Beauty
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Feb 2012, 10:51
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geschlecht:

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von Beauty » Mi 14. Mär 2012, 15:45

Dachte eben weil jetzt seitdem es ständig Frischfutter gibt, sie wieder besser aussieht. Er hält nicht so sehr Ruhe. Er kommt öfters raus und er hat auch mehr Fettreserven ;) Aber Frischfutter gabs die letzte Zeit für beide wenig - Hab das eigentlich immer im Winter so gehalten, weil in der Natur ist ja auch im Winter nicht alles in Massen vorhanden. Und 5 Jahre wars ja auch ohne Probleme.

Vielleichts könnts auch an der Rotlichtlampe liegen?

Ich frag mich halt echt, was sie für eine Krankheit hat...



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von Ziesel » Do 15. Mär 2012, 01:54

Ich hab das jetzt noch nicht so ganz auf der Reihe..du schriebst
Beauty hat geschrieben:Viel gesehen hat man von Beiden die letzte Zeit nicht und da sie in einem beheizten Kellerraum leben, war momentan in der Winterruhe auch alles eher auf Sauber machen, füttern und Kontrolle beschränkt. . . .

Darauf fragte ich ja warum du heizt wenn die Ziesel schlafen sollen und du schriebst, dass in dem Keller noch irgendwelches techn. Gerät stünde und die Temp deswegen nicht untern Gefrierpunkt fallen soll. War das die Jahre davor auch so ? Ich geh mal davon aus, dass mit´m Gefrierpunkt 0 Grad gemeint sind und es vermutlich noch etwas wärmer war ( also Plusgrade) Die Ziesel werden dann zwar inaktiver, schlafen aber nicht so wirklich, was meiner Meinung nach´ne Erklärung hierfür wäre
Beauty hat geschrieben: Die letzten Wochen hat sie sich eigentlich fast gar nicht blicken lassen, wenn man im Raum war, Kot war normal und gefressen wurde auch immer..

janee, wenn sie nicht wirklich ruhen, sind sie zwischendurch halt aktiv und brauchen Futter, müssen stoffwechseln... fehlendes Futter, Stoffwechselendprodukte und saubermachenmüssen weisen ja auf Aktiviät hin >>das war für mich der Zeitpunkt die "Ruhe" zu beenden (ich konnte auch hören wenn sie wieder "rumzieselten" und kommunizierten), wenn nicht innerhalb der nächsten 24-48 Std wieder Minusgrade angesagt waren, wieder anzufangen auch Frisches zu servieren
Beauty hat geschrieben: Nun der Schock, als ich sie doch zu Gesicht bekommen habe:Sie hat in etwa nur noch 100 Gramm. Furchtbar abgemagert.... Allerdings: Sie frisst und trinkt normal.

Mmh..was heisst das "normal futtern & trinken"? Erst dacht ich, du hast den "ganzen Winter über Normal" weiter gefüttert was es sonst eben auch so gibt, von Samen, Körnern, Nuss über Kräuter und Frisches . .
Beauty hat geschrieben:Aber Frischfutter gabs die letzte Zeit für beide wenig - Hab das eigentlich immer im Winter so gehalten, weil in der Natur ist ja auch im Winter nicht alles in Massen vorhanden. .

Stimmt wohl, im Winter gibts nix Frisches in Massen und wenn hier geruht wurde, hab ich auch nix Frisches serviert aber wenn temperaturmäßig gar nicht wirklich Winter ist, ist der Futter-Bedarf auch nicht wie im Winter.. ( im Winter laufen Körperfunktionen von Atmung über Herzschlag und Körpertemp ect auf Sparflamme = geringer Verbrauch zur Aufrechterhaltung der Funktionen aber wache Ziesel . . .. )
Ich weiss es nicht aber vermute, er hatte sich mehr Pölsterchen/Reserven angefuttert als sie, war fauler und kam darum besser weg



Benutzeravatar
Beauty
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Feb 2012, 10:51
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geschlecht:

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von Beauty » Do 15. Mär 2012, 09:26

Samen, Körner usw gabs den ganzen Winter über, aber eben fast kein Frischfutter.
Sie waren die ganze Zeit deutlich ruhiger und ich hab mir eben eingeredet, es wäre Winterruhe. Aber unter dem Gefrierpunkt war es nie, stimmt.

Und ja, er hat schon immer bisschen mehr Polster als sie.

Ich befürchte, es war ein schwerer Fehler kein Frischfutter den Winter über zu geben :schäm:



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von Ziesel » Do 15. Mär 2012, 13:06

Nuja, ist eh nicht mehr zu ändern und eine "Wahrscheinlichkeitaussage" meinerseits, kann so sein, muss aber nicht (wobei ich davon ausgeh, dass sie Mangel hatte, Immunsystem geschwächt wurde und sie so auch anfälliger für event. Krankheiten wird, was uA auch durch das Alter begünstigt wird weil 5 ist schon ganz ordentlich für´n Zieselmädchen) ..pfleg die Kleine wieder in "Bestform" und guck im kommenden Winter ob du nach Jahreszeit oder tatsächlicher Kellertemperatur fütterst ;)



Benutzeravatar
omahoppenstett
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 757
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 12:19
Land: Deutschland
Wohnort: Calw
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von omahoppenstett » So 25. Mär 2012, 14:55

Wie gehts denn dem Zieselchen?


Bild

Benutzeravatar
Beauty
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Feb 2012, 10:51
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geschlecht:

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von Beauty » Di 27. Mär 2012, 15:05

Ich bin momentan so happy :freu:

Sie hat wieder ÜBERALL Haare. Zwar noch deutlich kürzer, aber ist ja klar, die müssen ja erstmal nachwachsen. Sie ist ständig unterwegs und das tollste, sie frisst mittlerweile sogar die Mehlwürmer aus der Hand, sie kommt sobald ich den Zieselschrank öffne gleich an :D

Also meiner Meinung nach kann Krebs ausgeschlossen werden! Sie frisst super toll, teilweise sogar mehr wie er. Sie bekommt immernoch ziemlich fettreiches Futter, aber die Flanken sind gar nicht mehr eingefallen und man kann ihr dabei zuschauen, wie sie zunimmt.

Was es nun war/ ist, weiss ich nicht, aber hauptsache es geht Ihr gut!! :smile:



Benutzeravatar
omahoppenstett
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 757
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 12:19
Land: Deutschland
Wohnort: Calw
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von omahoppenstett » Di 27. Mär 2012, 16:02

Ja super! Das freut mich aber. Könntest du uns das Resultat deiner Bemühungen in Bildform zeigen :lieb: ?


Bild

Benutzeravatar
Beauty
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Feb 2012, 10:51
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geschlecht:

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von Beauty » Fr 30. Mär 2012, 12:41

Hab fotos von eben in der Fotoecke eingestellt.

Gestern durfte ich sie sogar kurz streicheln :freu:



Benutzeravatar
Beauty
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 29
Registriert: Di 28. Feb 2012, 10:51
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Geschlecht:

Re: ziesel mit Nierenkrebs

Beitrag von Beauty » Di 17. Apr 2012, 17:07

Prinzesschen ist mittlerweile bald dicker wie sie vorher war. lach.

Ab jetzt wird wieder langsamer mit der Fütterung gemacht und die geliebten Mehlwürmer gibts auch nicht mehr in Massen.

Aber ich bin sehr glücklich, dass sie so propper geworden ist :freu:



Zurück zu „Ziesel Gesundheit“