Wilfried bekommt Gesellschaft

Moderator: Saubergschweinchen

Schleichhörnchen
Gast
Gast

Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Schleichhörnchen » Di 20. Jan 2009, 10:07

Also zumindest fast... Sie selbst wird kaum was mitbekommen von den Anderen.
Aber ich hab mir gestern eine 3er Campbell-Gruppe bei einem Züchter reservieren lassen.
Papa (Black Eyed Argente Satin) und 2 Babys von ihm (grad erst geboren, Bilder gibts in paar Tagen), ich bekomm von den Babys einen Agouti Schecke und einen Agouti Uni.

Bilder von Mama und Papa (besonders von dem) hab ich schon, richtig goldig.

Die Kleinen kommen dann in ein paar Wochen per Spedition zu mir, die Züchterin ist gut 500km von hier entfernt. Drückt die Daumen, dass alles klappt!

Berichte zur Gruppenhaltung wird es dann sicher auch geben, da bin ich mal gespannt drauf.

Das nur mal damit es auch was zum Freuen gibt, wenn Freude dann mal aufkommen kann...



Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30742
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1769 Mal
Danksagung erhalten: 1076 Mal
Geschlecht:

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von lapin » Di 20. Jan 2009, 10:09

Ui schön Schleichi, da hoffentlich wird das alles so wie du dir das vorstellst ;)!



:knuddel:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Die Wilde7
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 12:01
Land: Italien

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Die Wilde7 » Di 20. Jan 2009, 10:14

Find ich auch toll!

Ich hoffe das mit der Spedition auch alles klappt!
Kann man denn Hamster in Gruppe halten :hm: wusst ich gar nicht ! :grübel:

Auf alle Fälle sind alle Daumen gedrückt !!! :kiss:



Schleichhörnchen
Gast
Gast

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Schleichhörnchen » Di 20. Jan 2009, 10:51

Danke Lapi,

Nicht alle Hamster kann man in Gruppen halten, Wildi.
Aber Campbells sind auch in freier Wildbahn sehr sozial und leben zusammen.
Deshalb will ich es mal ausprobieren. Und für Campbells halte ich es auch artgerechter (ich glaub einen einzelnen Campbell würd ich mir nie holen, das ist für mich fast mit einem einsamen Kanickel gleichzusetzen. Wieso ein normalerweise so soziales Tier in Einzelhaft stecken? Ausnahme wäre für mich nur, wenn er aus einer schlechten Zucht stammt, wegen Aggressionen und so. Aber ich geh jetzt einfach mal von aus, wenn das Drumherum stimmt sollte es für einen "normalen" Campbell in einer Gruppe 0 Probleme geben. Da bin ich jetzt mal sehr gespannt.)
Da hatten wir auch nen langen Thread hier irgendwo zu dem Thema... Wird halt leider noch so oft pauschalisiert Hamster = Einzelgänger, ohne extra auf die Campbells einzugehen... Aber da ist es sowieso recht schwierig welche zu bekommen, wie ich feststellen musste..



Gast58
Gast
Gast
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 22:32
Land: Deutschland

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Gast58 » Di 20. Jan 2009, 11:17

Ich drücke dir ganz fest die Daumen mit den 3 Kulleraugen und das sie einleben lang zusammen glücklich sind. Fotos bitte per PN zu mir ^^



Benutzeravatar
Die Wilde7
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4072
Registriert: Mo 17. Nov 2008, 12:01
Land: Italien

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Die Wilde7 » Di 20. Jan 2009, 11:22

Achso , na vielen Dank für die Aufklärung, das wusste ich nicht!

Ich wünsche dann auch viel Glück das die drei in Harmonischer Gruppe leben können!



Schleichhörnchen
Gast
Gast

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Schleichhörnchen » Di 20. Jan 2009, 11:24

Danke schön ihr Beiden :kiss:



Benutzeravatar
Princessa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 324
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 23:24
Land: Deutschland
Wohnort: 31832

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Princessa » Di 20. Jan 2009, 13:29

ui FREU hihi du hast auch den hamstervirus. Ich freu mich so für dich und wünsche mir ganz viele fotos


Erde ist mein Körper
Wasser ist mein Blut
Luft ist mein Atem
Und Feuer meine Seele
Tierra es mi cuerpo, agua es mi sangre, aire's mi aliento, fuego es mi alma

Benutzeravatar
saloiv
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 12304
Registriert: Di 25. Nov 2008, 23:42
Land: Deutschland
Wohnort: Landsberg
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Geschlecht:

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von saloiv » Di 20. Jan 2009, 16:04

Das klingt ja super :D!

Ist das Gehege schon fertig? Und du hällst dann alle drei zusammen? Na, da bin ich ja gespannt, wie sie sich gruppentechnisch entwickeln! Musst du unbedingt dann erzählen ;).

Wie funktioniert das mit der Spedition? Wie werden sie denn transportiert usw.?
Prinzipiell bin ich ein Gegner von Tier-Versand. Meine Laufentenküken gebe ich auch nicht per Versand raus. Alleine schon wegen der Zeit (sie brauchen ja viel Wasser, gerade bei Hitze). Ich habe es noch nicht getestet, habe ich aber auch nicht vor... Ich möchte die Menschen kennen lernen, die meine liebevoll aufgezogenen Nachzuchten übernehmen. Ich häng an jedem einzelnen Küken...
Dann hoffe ich mal, das es mit den Hamstern funktioniert. Naja, immerhin sind es Klettertiere, die dann auch einen guten Gleichgewichtssinn haben ;).

Ich freu mich schon auf Fotos :top:!


Bild
Ich wünsche Dir...
dass Du arbeitest als würdest Du kein Geld brauchen.
dass Du liebst, als hätte Dich noch nie jemand verletzt.
dass Du tanzt, als würde keiner hinschauen.
dass Du singst, als würde keiner zuhören.
dass Du lebst, als wäre das Paradies auf Erden.

Schleichhörnchen
Gast
Gast

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Schleichhörnchen » Di 20. Jan 2009, 17:32

Das Gehege ist noch nicht fertig, aber dauert ja auch noch ein paar Wochen, bis sie her können, bis dahin ist soweit hoffentlich alles gerichtet ;)

Ich hab mit der Spedition auch noch keine Erfahrungen, hab zwar viele Tiere von weiterweg schon bekommen, aber dann immer per MFG.
Die Züchterin sieht da aber 0 Probleme, sie hat schon rund 200mal versendet und geschickt bekommen und nie ist was passiert.
Ich muss mich da nochmal genauer schlau machen, bisher weiß ich nur, dass es etwa 40 Euro kostet für den Versand (plus 6 Euro für ne kleine Transportbox), abends werden die Hamster bei ihr abgeholt und morgens dann bei mir abgeliefert, also über Nacht.
Auf jeden Fall werd ich schauen, dass hier schon alles bereit ist und die Kleinen dann sofort ins Gehege und sich ausruhen können!



Benutzeravatar
Nightmoon
Supermoderator
Supermoderator
Beiträge: 12845
Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:16
Land: Deutschland
Wohnort: R-P
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal
Geschlecht:

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Nightmoon » Di 20. Jan 2009, 22:08

Was? So eine weite Reise haben die 3 vor sich? :shock:
Da drücke ich aber ganz ganz dolle die Daumen, dass der Mensch von der Spedition ein gutes Händchen hat, sie hütet wie seinen Augapfel und für dich Schleichi, dass sie sich bei dir rund herum wohl fühlen können. :D
:yeah: Fotos sehen will... :yeah: :hot:


Bild
Meine süße kleine Tessamaus, ich hab dir immer versprochen, dich nicht leiden zu lassen, ich hoffe Du verzeihst mir.[/align]

Schleichhörnchen
Gast
Gast

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Schleichhörnchen » So 25. Jan 2009, 20:27

Jab Moony, ne weite Reise haben die Kleinen vor sich, aber ich bin recht zuversichtlich, dass sie es gut überstehen :yo:

Eben hab ich grad Bilder von den Babys geschickt bekommen, sie haben inzwischen die Augen offen.
Mei, sind die goldig :liebe:
Es gibt nur eine kleine Änderung: Das Agouti Uni Kerlchen ist doch kein Kerlchen. Dafür bekomm ich jetzt also (neben dem Papa) 2 gescheckte (mit unterschiedlichen Zeichnungen und der eine etwas heller). Trotzdem einfach :liebe:



Gast58
Gast
Gast
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 22:32
Land: Deutschland

Re: Wilfried bekommt Gesellschaft

Beitrag von Gast58 » Mo 26. Jan 2009, 14:16

Bilder bitte per PN zu mir ^^

Ich drück ganz fest die Daumen, das es allen weiterhin gut geht



Zurück zu „Hamster Allgemeines“