unverschämt niedlich

Moderator: Saubergschweinchen

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Di 10. Mai 2011, 21:04

oh mannn..ich war heute wieder stark kaufgefährdet
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/851/roborowskizwerghamster.jpg/]Bild[/url]
was heisst war, ich bin immernoch glaub ich. . .
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/600/roborowskizwerghamster1.jpg/]Bild[/url]
ihr wisst bestimmt schon welcher da "kauf mich" schreit
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/228/meiner3.jpg/]Bild[/url]
oder noch nicht...dann grenz ich mal die Auswahl ein
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/835/meiner2.jpg/]Bild[/url]
In Giessen auf der Rept-Börse hab ich schon so Schecken-Robos gesehen und überlegt
ja okay, da waren auch Mandarin-Zwerge (und diverse andere, auch Schweins & Nins) aber der hier *seufz*
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/846/meiner1.jpg/]Bild[/url]
ist der nicht unverschämt niedlich ?!



Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von claudsi84 » Di 10. Mai 2011, 21:06

ahhhh...ist der süüüß... :love:


Bild

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30760
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von lapin » Di 10. Mai 2011, 21:08

der schielt dich aber auch echt auf jedem Bild an... :D :liebe:


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
Feli
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1339
Registriert: Sa 15. Jan 2011, 16:05
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Feli » Di 10. Mai 2011, 21:11

Hamster sind verdammt knuffig. Schnell wegklicken, da könnt ich auch schwach werden :D



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Di 10. Mai 2011, 21:13

hab echt überlegt ob ich noch was größeres geeignetes irgendwo rumstehen hab während ich Knipsi zur Seite legte und mal ´ne Hand reinhielt . .



Benutzeravatar
anti-zebra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 187
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 16:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von anti-zebra » Di 10. Mai 2011, 22:29

Huhu

Ich würde nie auf Börsen Futtertiere kaufen.
Allein weil der Verkäufer sein Ziel und seinen Gewinn erreicht hat und damit noch direkt 1 mehr nachzüchtet.

Außerdem ist die Scheckung bei Robos noch recht neu und ich würde ehrlichgesagt lieber abwarten, ob das mit irgendwelchen Gendefekten zusammenhängt.
Die von dir genannten Zwerghamster in Mandarin neigen zum Beispiel extrem zu Diabetes und werden schnell zu dick.

wobei mandarins und so ein gescheckter Robo auch 2 komplett verschiedene Hamster sind. Mandarins sind meist Hybriden aus Campbells Zwerghamstern und dsungarischen, die roborowkis waren bisher noch recht unverzüchtet, das fand ich eig ganz schön.

LG


Sind wir auch klein,
sieht man uns doch von ferne, wenn wir zusammen schein'
durch das dunkle Tor der Welt.

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Di 10. Mai 2011, 22:56

Also, in Giessen auf der Börse waren die verschiedenen Hamster keine Futtertiere sondern es war so´n Stand mit mehrerereren Hamster & Mausarten..also sowas wie Kleinnagerliebhaberzucht...
Die Mandarinen und anderen Zwerghamstervarianten hab ich da neugierig näher beguckt weil wir das Thema "blonder Dsungare" ja letztens hatten und du mich "aufklärtest". Wenn mir allerdings so´n Tier gefällt hält mich das Diabetesrisiko nicht ab, allerdings würde ich dann drauf achten was und wie viel von was ich füttere

Der Gescheckte auf dem Bild scheint´n Einzelfall zu sein weil alle anderen rumwuselnden normale Robos sind.
Keine Ahnung ob das mit Gendefekten zusammenhängt, niedlich find ich ihn trotzdem..werd mal wenn mir noch so´n Liebhaberzüchter begegnet nachfragen..



schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4426
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von schweinsnase77 » Mi 11. Mai 2011, 06:05

sind die kahlen Stellen auf der Nase Milben? :pfeif:


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
omahoppenstett
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 757
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 12:19
Land: Deutschland
Wohnort: Calw
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von omahoppenstett » Mi 11. Mai 2011, 06:09

Oh ja... ich kann dich gut verstehen- ich bin ihrem Charme vor ca. 4 Wochen erlegen. Einzelhaltung wird übrigens gerade bei den Robos nicht unbedingt empfohlen- da kann auch Paar- und Gruppenhaltung gut gehen.
Das absolut knuffigste ist, wenn sie in ihrem 30cm Holzlaufrad rumwuseln... da sieht man keine Beine, nur flinke Flauschbällchen :wolke7:


Bild

Benutzeravatar
Tierliebhaberin
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 4770
Registriert: Fr 23. Jan 2009, 18:38
Land: Deutschland
Wohnort: im Norden
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Tierliebhaberin » Mi 11. Mai 2011, 14:52

Ich liebe Hamster auch so sehr :love: Kann auch immer schwer dran vorbei.



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Mi 11. Mai 2011, 22:29

nö Schweinsnase, sah nicht milbig aus, eher als hätte er seine Nase in fremde Hamsterangelegenheiten gesteckt..

Oma, hör jetzt sofort auf..es gab da nämlich auch´n tollen geeigneten Käfig (gut, dass ich ohne Mann & Auto da war und das Ungetüm auch nicht unter´m Arm hätte nach Hause tragen können)



Benutzeravatar
omahoppenstett
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 757
Registriert: Sa 5. Jun 2010, 12:19
Land: Deutschland
Wohnort: Calw
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von omahoppenstett » Do 12. Mai 2011, 00:34

@Ziesel: Als ich eben gesehen hab, dass du hier wieder einen Beitrag geschrieben hast, bin ich eigentlich davon ausgegangen, dass du uns deine Neuerwerbung im eigenen Heim vorstellst.... was ist los? Ich kann gar nicht verstehen, dass du da so standhaft bleiben kannst. Bei mir hats nicht mal 24 Stunden gedauert und Schätzle ist mit mir Robos kaufen gegangen, damit er sich nicht das ganze Wochenende meine Schwärmereien über die überaus niedlichen Fellböbbele anhören muss, um dann am Montag zu Erwerb selbiger sowieso hin zu fahren. Ihm war noch schneller klar wie mir, dass die süßen Knuffels unausweichlich bei den Hoppenstetts einziehen werden.


Bild

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Do 12. Mai 2011, 02:03

och ich werd alt ..
Nee im Ernst, ich überleg ja schon hin und her aber eben die Mietzemonster (Käfig hab ich ja was Nettes gesehen). Dann dacht ich, ich lass es mir kurz von meinem Liebesleben ausreden (den machen Hamster nu gar nicht an) oder wenigstens mies machen, zeigte ihm die Bilder aber der ist hilfreich wie immer. Er kommentierte was in Richtung "Kauf dir doch was du willst..wenn dich so´n Tierchen glücklicher macht..." Also eigentlich hat er schon immer gesagt, dass er keinen Vogel in der Wohnung mag und mit Hunden hat er´s auch nicht aber sonst kann ich "anschleppen" . . .er ist da eher praktisch, Sitze aus´m Auto damit Käfig/Terra reinpasst, noch mal schnell in Bau/Gartenmarkt Zubehör besorgen oder was bauen/bohren .. solange er zB den neuen Hamster nicht alle 2 min niedlich finden soll ist es ihm recht



Benutzeravatar
halloich
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 7046
Registriert: Sa 10. Jan 2009, 17:47
Land: Deutschland
Wohnort: RheinSiegKreis //zwischen Bonn und Köln
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von halloich » Do 12. Mai 2011, 06:38

Na dann bin ich jetzt mal gespannt wann der bei dir einzieht. :mrgreen:

Ich habe es mit Hamstern auch nicht so.
Aber der/die Kleine schreit dich ja förmlich an "nimm mich mit".
Der sieht echt knuffig aus :love:


Bild

Benutzeravatar
Isa
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 8972
Registriert: So 11. Apr 2010, 11:41
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Hat sich bedankt: 285 Mal
Danksagung erhalten: 348 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Isa » Do 12. Mai 2011, 06:52

Da kann ich mich nur Halloich anschließen!!
Hamster sind nicht vordergründig MEINE Haustiere, aber DER hier ist echt super süß. :liebe:

Bin sehr gespannt, wann hier ein Thread eröffnet wird mit einem neuen Traumgehege. :pfeif:


Bild

schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4426
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von schweinsnase77 » Do 12. Mai 2011, 07:05

Ich tippe mal auf Ende der Woche :mrgreen:


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
Col
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 2092
Registriert: Mo 5. Apr 2010, 11:55
Land: Deutschland
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 217 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Col » Sa 14. Mai 2011, 21:15

Oh ja...an den niedlichen Hamsterbacken gehe ich auch immer schweren Herzens vorbei.

Und der kleine Mann ist wirklich unwiderstehlich süß :wolke7: !


Bild[/align][/align] "Jede Begegnung, die unsere Seele berührt, hinterlässt in uns eine Spur die nie ganz verweht."
Luise und Pedro, ihr seid für immer in meinem Herzen
Bild!

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Sa 14. Mai 2011, 22:12

Ende der Woche ist schon aber hier ist kein Hamster eingezogen...ich rede mir gerade ein, der ist so niedlich und darum bestimmt schon weg...wenn ich allerdings Lebendfutter hole und der ist noch da kann ich für nix garantieren



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » So 15. Mai 2011, 23:16

mmh das hat mir jetzt nicht wirklich Ruhe gelassen
anti-zebra hat geschrieben: Außerdem ist die Scheckung bei Robos noch recht neu und ich würde ehrlichgesagt lieber abwarten, ob das mit irgendwelchen Gendefekten zusammenhängt.
Probleme treten wohl auf, wenn man dominant Spot´s miteinander verpaart, also Schecke mit Schecke was ja nicht nur bei Hamstern so ist..also ich wollt ja eigentlich nicht anfangen zu züchten aber ´n Robo einzeln halten wollt ich auch nicht unbedingt. Ich müsst also gucken wenn ich so´n süssen "Flecki" nicht einzeln will, dass ich was gleichgeschlechtliches dazusetz oder wenn schon ´n Partner in "Standartfarbe" ?!



Benutzeravatar
anti-zebra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 187
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 16:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von anti-zebra » Fr 20. Mai 2011, 07:31

Huhu

Naja, ich ging nicht davon aus, dass du dsa kleine Hamsterchen verpaaren willst. Jedoch hatte ich eher anderes im Kopf.
Beispielsweise hängt die Farbe Mandarin bei Zwerghamstern sehr mit genetisch bedingter Diabetes zusammen. Bei Tieren mit dieser Farbe tritt sehr häufig im Laufe der Entwicklung eines Diabetes und Fettleibigkeit und man muss sehr darauf achten, was gefüttert wird.

Und da diese Farbe bei den Robos noch recht "neu" ist, würde ich persönlich abwarten, bis bekannt wird, welche bzw. ob Problematiken auftreten können.

aber nochmal etwas anderes: Ich würde keine Tiere kaufen.
Es gibt viele Tiere in Notstationen, Tierheimen und privaten Pflegestellen, die ein zuhause suchen. (Die Hamsterhilfe Nord hat zb. zur Zeit sehr viele Robos, auch Babys, die unter anderem auch in Paar abgegeben werden können... Und wenn man die zu 2 hält sollten es Wurfgeschwister sein)

Ich denke, das Beispiel, ein Tier im Zoohandel zu kaufen ist bekannt: Man kauft ein Tier, der Zooladen sieht, dass die Nachfrage beim Hamster da ist und bestellt gleich mal 3 neue nach. Ich denke es ist mit vielen anderen genauso: "Züchter", die eigentlich nur wird vermehren wie sie lustig sind, Futtertiere ...

Ich würde nie wieder ein Tier auf einer Messe, im Zoohandel oder vom Züchter kaufen.
Messen finde ich einfach nur grausig, so viele Tiere in so perversen Behältnissen
Zoohandel ist einfach nur unwürdig, für jegliche Tiere die dort verkauft werden
und Züchter... Naja, die meisten sind Vermehrer, denen es nur um den rollenden Rubel geht
und die wenigen seriösen Züchter, naja, es gibt immernoch genug Tiere in Not, denen man ein Heim geben kann, da braucht man kein angebllich gesünderes und tolleres Tier vom Züchter.

LG


Sind wir auch klein,
sieht man uns doch von ferne, wenn wir zusammen schein'
durch das dunkle Tor der Welt.

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Fr 20. Mai 2011, 12:08

Das ist so fast das, was du oben schon schriebst also noch mal: Wenn ich mich in so´n Tier verguckt habe, informiere ich mich, lasse mich belehren und wenn eine Diabetes-Wahrscheinlichkeit besteht werde ich sicher diesbezüglich das Tier beobachten, auf Ernährung usw achten aber wenn ich danach gehe wo eventuell irgendeine Wahrscheinlich besteht, hätte ich gar kein Tier und keiner sollte Ziesel, Renner ect halten da diesen auch nachgesagt wird, zB für Diabetes "anfällig" zu sein.

Das mit den Tieren aus Notstationen, Tierheimen, Pflegestellen usw mag für den ein oder anderen generell aus Überzeugung die bessere Alternative sein, für mich ist das nicht immer so. Dort gibts genauso gute, weniger gute bis schlechte wie auch bei den Züchtern und Läden. Diesbezüglich habe ich ganz eigene Erfahrungen gemacht und gucke lieber wie die Tiere/Käfige aussehen und behandelt werden, wie ich beraten werde, wie da gefüttert/gehalten wird usw und bei TH/PS auch welche "sinnige" Abgabebedingungen man sich vorstellt.
Ausserdem bin ich nicht so selbstlos, dass ich ein Tier aufnehme nur weil es jetzt vermittelt werden soll und ich eins möchte. Mir muss so´n Tier gefallen bzw muss ich irgendwie ´n Bezug da zuhaben. Also zB einfach einen von 50 Robos nehmen (egal ob Laden, Th, Ps, Züchter ist nicht mein Ding). Unter diesen 50 gibts einen oder vielleicht zwei drei die mich "anmachen" und wenn nicht ist das auch ok, dann war halt keiner für mich dabei..
Es kommt allerdings auch noch drauf an, ob ich ein Tier quasi für mich möchte oder zB ein passendes Partnertier für ein vorhandenes. Da achte ich dann noch auf andere Sachen, als meine "persönl. Vorlieben" weil es ja nicht wirklich für mich ist..

Was befürchtest du speziell bei Schecken-Robos für Probleme ?

Kannste mir erklären, warum man vorzugsweise Wurfgeschwister zusammen halten soll? Das ist meiner Meinung nach nämlich so´n Mythos weil die doch gar nicht wissen, dass sie Geschwister bzw verwandt sind und sich entweder verstehen oder nicht..



Benutzeravatar
anti-zebra
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 187
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 16:17
Land: Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von anti-zebra » Fr 20. Mai 2011, 19:54

huhu

Spezielle Probleme die ich befürchte kann ich dir nicht sagen. Ich bin schlichtwe misstrauisch gegenüber neuen Farbzüchtungen, eben weil man nicht absehen kann, ob es damit zusammenhängende Probleme gibt und wenn ja, welche.
Solche gescheckten Robos sind sehr selten und ich habe noch nie einen in Echt gesehen.

Ich bin sowas gegenüber immer sehr misstrauisch. Habe jedoch auch einen Hamster, dessen Farbe es eigentlich nciht wirklich gibt :pfeif: :pfeif:

Wurfgeschwister kennen sich von Beginn an und es mangelt sehr an Erfahrungen mit Vergesellschaftung von zuvor unbekannten Tieren. Einmal hat das jedoch schon mit Campbell Zwerghamstern geklappt, 2 Jungs zusammen vermittelt, 1 starb und wurde danach mit 2 neuen vergesellschaftet.

Die Pflegestellen der Hamsterhilfe Nord tasten sich auch erst langsam an die Gruppenhaltung heran. Und dafür mussten wir schon einiges an Kritik einstecken. Im Gegensatz zu den anderen Hamsterhilfen sind wir nicht der fesenfesten Meinung alle Hamster (Zwerghamster speziell) seien Einzelgänger.
Es wurden oft Campbell Gruppen (gleichgeschlechtlich) vermittelt, jedoch alles immer Tiere die sich von Beginn an kannten. Robos hatten wir nie so viele, da hat nun eine Pflegestelle für sich selbst eine 3er Gruppe Robos.
Die bisherigen Erfahrungen zeigen, dass bei Wurfgeschwistern die Chance ganz gut ist, dass se sich weiterhin vertragen.

Vergesellschaftungen werden vorerst nicht versucht, da zuerst noch ein anderer Punkt interessant wäre:

Die Paar-Haltung. Männlicher kastrierter Hamster + Weibchen. Vergleichbar mit der Haltung von Farbmäusen. Jedoch gehe ich davon aus, dass sobald jemand das versucht diese Person von vielen Leuten aus der Hamster-Ecke in der Luft zerrissen würde. die OP Risiken seien untragbar, wobei ich mich frage, wieso dsa bei Mäusen dann kein Risiko ist...

Aber: Wenn du eine Vergesellschaftung von Robos versuchen möchtest wäre es schön, wenn du mir evtl. den ein oder anderen Erfahrungsbericht dazu rübertippen könntest =)

LG


Sind wir auch klein,
sieht man uns doch von ferne, wenn wir zusammen schein'
durch das dunkle Tor der Welt.

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Fr 20. Mai 2011, 22:29

Hatte ich schon, sowohl Robos als auch Dsungi´s. Bei den Robos erwies sich Gruppenhaltung als unproblematisch und´ n Kurzbericht gibt´s hier: https://www.tierpla.net/haltung-hamster/zwerghamstergruppen-t4184.html" onclick="window.open(this.href);return false;. Was dort nicht steht ist wie es dazu kam und das war einfach so, dass die "über gebliebenen" eines Ladens zusammen in ein Terra gestopft wurden als schon der Ladenschliessungstag bekannt war (eigentlich wollte ich "Futtermäuse"..)
Mit keineren Robogruppen gibts positive und negative Erfahrungen, wobei meist Einzeltiere gedisst wurden. Wie ich hier auch schon irgendwo schrieb, kenne ich allerdings auch Leute (Reptilienhalter) die größere Hamstergruppen hielten/halten und mit Robos/Dsungis kaum Probs hatten aber mit Chinesen und Campbell. Letztere Arten sind nicht so meine Favoriten und darum habe ich da keine eigenen Erfahrungen.

Was Kastra betrifft muss ich ja ehrlicher Weise sagen, dass ich weder bei Lemming noch Maus oder Hamster so wirklich dafür bin. Wer keinen Nachwuchs will aber Gruppenhaltung, sollte dann eben gleichgeschlechte Partner wählen. Bei Mäusen allerdings keine 2 oder mehr Jungs und wenns ´n Einzelkleinnager sein soll, wäre eh´n Mittelhamster die bessere Alternative.



Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Fr 27. Mai 2011, 12:35

Oochnee, da meide ich den Laden´ne Weile um der unverschämt niedlichen Versuchung zu entgehen und denk das Wuselchen ist eh weg, trau mich mutig gestern kurz vor Ladenschluss zum Heuschrecken holen dahin und wer grinste mich an ?



schweinsnase77
Meerschweinchen Supporter
Meerschweinchen Supporter
Beiträge: 4426
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 21:32
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von schweinsnase77 » Fr 27. Mai 2011, 12:39

Ist er noch im Laden? :neck:


Mit freundlichen Grunzern

Annette

Mit 2 samtpfotigen Killern

Benutzeravatar
lapin
Administrator
Administrator
Beiträge: 30760
Registriert: Do 13. Nov 2008, 17:52
Land: Deutschland
Wohnort: stadtroda
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 1080 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von lapin » Fr 27. Mai 2011, 12:44

Das ist Schicksal...so kamen wir zu Harvey.... :D


Lg lapin"Das Leben ist 10% was dir passiert und 90%, wie du darauf reagierst."

Benutzeravatar
claudsi84
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 1688
Registriert: Sa 11. Sep 2010, 21:35
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von claudsi84 » Fr 27. Mai 2011, 12:51

Das war ein Zeichen! :pfeif:


Bild

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Fr 27. Mai 2011, 13:34

Ja, das Zeichen hab ich verstanden :hehe: und war zwischenzeitlich vorsichtshalber in 7 verschiedenen Läden Hamsterkäfige gucken weil irgendwo müsst er ja auch wohnen.
Die Holzkästen (gibts im selben Laden wie den Hamster) also sowas
[url=http://imageshack.us/photo/my-images/703/kfigw.jpg/]Bild[/url]
hab ich schon In Erwägung gezogen aber ich weiss nicht so recht. Hamster pullern ja meist in die selbe Ecke und das zieht bestimmt hübsch ein und riecht mit der Zeit, ist nicht gut putzbar und bei Bedarf stell ich mir desinfizieren auch schwierig vor. Müsste man erst sabberlackieren, trocknen, noch mal sabberlackieren denk ich aber die Holzoptik bleibt und ist nicht so mein Fall.
Dann gibts noch Plastekäfige , meist 60x35 oder 40 (max80) mit´nem Haufen Plastikgedöns wie Etagen, Laufrad, Häuschen usw. die ich aber auch nicht will *theatralisch seufz*. Bleiben noch Glaskästen, die es hier für Nager zwar gibt, nur größer als 60 hab ich keinen Einzigen gesehen. Darum hab ich gestern das Geschäft fluchtartig verlassen - ohne Hamster.

Im Laden mit Hamster war ich allein aber zum Käfige gucken "durfte" mein Liebesleben ja vorher mit. Als ich ihm dann abends verkündete, das Tier säße immernoch da und hat in Leuchtschrift auf der Stirn NIMM MICH MIT, sagte er:
"Ja und ? Wann willste ihn holen ? Wenn dir die Käfige nicht gefallen und die Glaskästen zu klein sind, nimm doch das Wohnzimmeraquarium. Das ist etwas größer als die Dinger im Laden und ich mach da eh nix mehr mit..hab schon überlegt es zu putzen und bei Ebay reinzusetzen".
Männer...da latscht der ohne sonderliche Begeisterung mit sich elfzig Hamsterkäfige angucken und haut das Abends raus inkl. dem Angebot mir´ne Gitter-Abdeckung zu bauen. Konnte das dem nicht vielleicht 14 Tage früher einfallen ?!



Benutzeravatar
Dajanira
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 3173
Registriert: So 9. Jan 2011, 01:47
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Geschlecht:

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Dajanira » Fr 27. Mai 2011, 13:46

Ui der Holzkäfig ist ja schick :liebe:

Heut abend wollen wir gefälligst hamster-bilder vom einzug sehen :ey: :lieb:


Schläft ein Lied in allen Dingen,
Die da träumen fort und fort,
Und die Welt hebt an zu singen,
Triffst du nur das Zauberwort.



31.08.2008 † 11.10.2013 Telefonmann
01.02.2011 † 03.02.2014 Fefe
31.08.2008 † 23.06.2015 Sinus
03.10.2010 † 07.03.2017 Gandalf

Ziesel
Planetarier
Planetarier
Beiträge: 13989
Registriert: So 19. Apr 2009, 16:17
Land: Deutschland
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 526 Mal

Re: unverschämt niedlich

Beitrag von Ziesel » Fr 27. Mai 2011, 13:49

Holzkasten fällt aus...wer will schon sabberlacken wenn er 3 cm Schlamm aus´m Aqua entfernen darf und was weiss ich von den Scheiben kratzen



Zurück zu „Hamster Allgemeines“