Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
teddy


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bioenergetische Haaranalyse
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2016, 08:40 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Hat jemand Erfahrungen damit sammeln können?
Wenn ja, mit welcher Tierart?

Auf der Seite kann man das ganze in Auftrag geben:
http://www.gesundheit-und-impffreiheit. ... aranalyse/

Da steht auch ziemlich gut erklärt um was es sich dabei handelt, für die die noch nichts davon gehört haben. :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Bioenergetische Haaranalyse
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2016, 08:58 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Vor ca. 6 Jahren bin ich aus reiner Verzweifelung auf diese Analyse gekommen.
Mein damaliger Riese Bigfoot hatte unspezifisch immer wieder genießt und war hin und an schlecht zurecht.
Der Tierarzt konnte nichts finden, den TP kannte ich nicht - sonst wäre ich eher auf falsche Ernährung gekommen.
Diese Haaranalyse hat dann ein Herzproblem ergeben und mein Kaninchen bekam dann eine lange Zeit Craetagutt aufgrund dieser Analyse.
Die Probleme verstärkten sich aber dann doch sehr im Laufe der Zeit und ich habe mich zu einem Herzultraschall überreden lassen. Dieses ergab dann kein Herzproblem die Medikamente wurden abgesetzt.
Nachdem ich hier dann auf meine, doch beachtlichen, Ernährungsfehler aufmerksam wurde und dort nahezu alles änderte, legten sich die Symptome.
Lange Zeit habe ich mir Vorwürfe gemacht, nicht eher eine vernünftige Diagnose eingeholt zu haben.
Es käme aufgrund meiner negativen Erfahrungen für mich selber nicht mehr in Frage. Zudem war es sehr teuer.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Bioenergetische Haaranalyse
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2016, 09:00 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Wieviel Zeit lag zwischen der Bioenergetischen Haaranalyse + Medikation und dem Herzultraschall + der Erkenntnis, dass da alles gut ist.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Bioenergetische Haaranalyse
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2016, 09:13 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
3-4 Monate meine ich wären das gewesen.
Kann aber heute abend noch mal genauere Daten geben. Ich habe das alles dokumentiert, damals war ich da noch sehr ordentlich


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Bioenergetische Haaranalyse
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2016, 11:03 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich habe noch keinen seriösen Anbieter gefunden der eine solche Analyse macht. Auch die verlinkte Seite ist mir persönlich zu dogmatisch...ja Impfungen sind kritisch zu sehen aber so wie es dort aufgemacht ist finde ich es auch wieder problematisch.

Eine Freundin lässt diese Haaranalysen öfter für ihre Meerschweinchen machen, ich bin eng in ihre Krankengeschichten involviert und muss sagen das da nie was raus kam was ich nicht vorher anhand der Symptome schon vermutet hatte...und das Problem des Tieres muss ja vor so einer "Analyse" geschildert werden...komplett daneben lag es auch schon.

Ich würde jedem raten besser einen guten THP aufzusuchen der mit Bioresonanz oder Kinesioligisch arbeitet...alles was auf die Ferne Diagnosen verspricht ist oft nur Geldschneiderei.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Bioenergetische Haaranalyse
BeitragVerfasst: Mo 2. Mai 2016, 11:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Mal ab von der Diagnose einer bestimmten Erkrankung würde mich interessieren, ob man darüber wirklich einen Mangel an Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen deuten kann sowie die Vergiftung von Schwermetallen etc. pp.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron