Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
happy+garry


Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 731 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 17. Sep 2015, 20:57 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Fotos wären wirklich voll toll :lieb: Dir weiterhin gute Besserung :)


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2015, 13:33 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Freut mich, dass Deine beiden gesund und munter sind und Du Dich s darüber freuen kannst.
Ich wünsche Dir auch alles Gute!


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 26. Okt 2015, 13:17 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Bei uns ist immer noch alles gut soweit. Vienna hatte etwas triefige Augen, aber das wird langsam wieder besser, und vom Pilz, mit dem sie in der ersten Jahreshälfte so zu kämpfen hatte, ist nichts mehr zu sehen, das Fell ist dicht und schön wie eh und jeh :) Jabberwocky bekommt zurzeit eine Salbe mit medizinischem Honig auf seine Füßchen, die sind arg trocken und gereizt. Man muss bei ihm immer etwas aufpassen mit neuen Futtersorten oder solchen, die es nicht täglich gibt, er reagiert schnell mit lauten Bauchgeräuschen (ich frage mich, ob es daran liegt, dass er sein ganzes bisheriges Leben nur Heu, Pellets und Karotten bekommen hat :grübel: ), aber es geht ihm sonst prima, soweit ich es beurteilen kann. Die anfangs so beängstigende Rampe ist inzwischen Routine :yo:
Bild
Es gab ne neue Hängematte, nachdem die alte inzwischen nicht mehr zu reinigen war und das Gestell auch schon deutliche Ermüdungserscheinungen gezeigt hat:
Bild
Bild
Und Jabberwocky ist ganz schön schnell:
Bild
Mampf :)
Bild


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 26. Okt 2015, 19:26 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Er hat so eine schöne Farbe :liebe:
Freut mich, dass sonst alles klar ist bei euch :)


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 26. Okt 2015, 21:37 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
An solche Nachrichten würde ich mich gerne gewöhnen- Freut mich sehr :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 27. Okt 2015, 10:46 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Emmy hat geschrieben:
Er hat so eine schöne Farbe :liebe:

Ja, in die hatte ich mich auch direkt verliebt :liebe: Eine Freundin meinte, er sehe wie ein Eichhörnchen aus, und eine andere sagte, ich hätte ihn auch Alf nennen können :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: So 1. Nov 2015, 21:17 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Schön, dass bei euch alles gut läuft.
Die beiden sind echt ein schönes Pärchen. Ich finde die beiden total hübsch. :liebe:
Die neue Hängematte scheint ja auch super anzukommen. :yo:


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2016, 09:10 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo zusammen, ich möchte mich doch noch mal melden, auch wenn ich mich aus dem Forenleben - nicht nur hier, sondern auch an anderen Internet-Orten - weitgehend zurückgezogen habe. Aber meine Schweinchen sind nun schon so lange Teil des Planeten, deswegen "schulde" ich euch vielleicht ein Update.

Leider hat Vienna inzwischen eine Kardiomyopathie entwickelt, am Montag hatte sie ein Lungenödem und wurde für eine Nacht stationär aufgemommen und auf Dimazon und Prilium eingestellt. Sie ist wieder bei mir, aber ihre Prognose ist nicht gut. Ich möchte versuchen, ihr noch eine schöne und hoffentlich nicht allzu kurze Zeit zu geben.

Jabberwocky, mein Herzensbrecher - ihm geht es gut, seine Mini-Baustellen haben wir gut im Griff. Er und Vienna sind ein echtes Traumpärchen. Er ist ein putzmunterer, neugieriger und sehr bewegungsfreudiger kleiner Kerl. Ich würde ihm noch viel mehr Zeit mit seiner Traum-Schweinedame wünschen.

Ich selbst überlege aber jetzt, das Kapitel Schweinchenhaltung nach Vienna zu beenden, auch wenn der Gedanke schmerzt. Ich weiß noch nicht, ob ich es letztendlich durchziehen kann, mich auch von Jabberwocky zu trennen, aber diese Kämpfe gegen Windmühlen zermürben mich auf die Dauer, trotz all der wunderschönen Momente und des beruhigenden "Meerli-TV".

So viel erst mal von mir und meinen Pusemuckels.


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 18. Apr 2016, 23:40 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich wünsche dir, dass deine Vienna schnell auf die Medikamente anspricht, und ihr es bald wieder besser geht. :bet: Hoffentlich habt ihr noch eine schöne Zeit zusammen.

Die Entscheidung, die Schweinchen Haltung zu beenden, kann ich gut verstehen. Hoffentlich ist dieser Schritt noch weit entfernt. :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 30. Apr 2016, 12:12 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich habe schweren Herzens die ersten Notstationen angeschrieben, Jabberwocky vorgestellt und um erste Infos gebeten. Ich habe noch nie ein Tier abgegeben, ich weiß gar nicht, wie das abläuft. Der Gedanke, dass er in einem Gitterkäfig in einem Kinderzimmer landet, wäre mir unerträglich.

Vienna scheint derzeit ganz gut auf die Medis eingestellt zu sein, auch wenn sie immer wieder schwierige Tage hat, an denen sie sehr schlapp und müde ist.


Nach oben
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2016, 13:33 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich drücke die Daumen, dass Vienna Dir noch eine Weile erhalten bleibt. Ich kenne das auch gut, diese Auf und Abs bei den Herzschweinchen. Aber so lange die guten Tage überwiegen, lohnt es sich wirklich!

Auch ich kann Dich gut verstehen, dass Du die Schweinchenhaltung aufgeben willst; und Du kümmerst Dich jetzt schon um ein neues Zuhause für Jabberwocky. Ich hoffe für Dich und ihn, dass, wenn es denn soweit kommen sollte, dass Du vielleicht vorher schon weisst, wohin er ziehen wird, damit Dir der Abschied nicht ganz so schwer fallen wird und Du sicher sein kannst, dass er in ein gutes Zuhause umziehen kann.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2016, 10:14 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Im Moment geht es Vienna gut, die Medikamente schlagen anscheinend wirklich gut an. Wenn ich es nicht wüsste, würde ich oft gar nicht merken, dass sie nicht gesund ist.

Die Suche nach einem Platz für Jabberwocky gestaltet sich leider nicht so einfach, ich hatte es schon befürchtet. Die Notstationen sind erwartungsgemäß voll und insbesondere ein Kastrat scheint schwer unterzubringen zu sein. Na ja, noch ist Vienna ja da, aber ich hätte doch gerne Gewissheit, wie es nach ihr weitergeht.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2016, 12:40 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich bin damals diesen Schritt auch gegangen und habe die Meeriehaltung aufgegeben....aber halt aus anderen Gründen, denn 4 hatte ich ja noch.

Zum Glück bekamen alle tolle Endplätze, ich konnte sie jeweils paarweise abgeben :)

Vielleicht kannst Du ja einer Notstation anbieten, den Jabberwocky nicht weiterzuvermitteln, sondern ihn zu behalten und Du würdest Dich halt seinen Kosten beteiligen....oder jemand hier vom TP nimmt ihn dann.....

Aber erstmal drück ich die Daumen, dass Vienna noch lange da ist :)


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2016, 10:54 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
darie hat geschrieben:
Vielleicht kannst Du ja einer Notstation anbieten, den Jabberwocky nicht weiterzuvermitteln, sondern ihn zu behalten und Du würdest Dich halt seinen Kosten beteiligen

Ich würde sogar sämtliche Kosten übernehmen, wenn das möglich wäre, und habe das auch schon angeboten. Denn natürlich wäre es mir am liebsten, wenn ich - wie in deinem Fall - den Endplatz kennen würde, so dass er nicht ganz aus meiner Welt verschwunden ist, ich fühle mich ja natürlich für ihn verantwortlich und kann ihn nicht einfach seinem Schicksal überlassen.
Na ja, noch ist die Vienna-Maus ja da.


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2016, 12:22 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wohnst Du zufällig im Norden Deutschlands?

Die Züchterin, wo ich damals Cinderella geholt habe, hatte ja Cinderella und Yil aufgenommen, sie hat eine Liebhaber-/Rentnergruppe, die ganzjährig draussen leben und vielleicht würde sie ihn dann später nehmen


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2016, 10:30 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich wohne im Südwesten, im Saarland.

Vienna war gestern zur allgemeinen Kontrolle in der TK. Die Tierärztin war auch ganz zufrieden. Dass Vienna etwas pumpt, wenn sie gestresst ist, ist normal, zu Hause hat sich das dann auch schnell wieder gelegt. Sie hat auf der Fahrt ihren kompletten Salat aufgefuttert und auf dem Behandlungstisch energisch die Hand der Tierärztin weggestumpt :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 13. Mai 2016, 20:59 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich gehe mit Jabberwocky zum Tierarzt, weil er böse schnorchelt, und rechne mit einem Atemwegsinfekt. Zurück kommen wir mit der Diagnose stark vergrößerter linker Vorhof.

Jetzt ist die Frage nicht mehr, ob ich ein schönes Zuhause für meinen Fusselkopp finde, sondern wer von beiden zuerst stirbt :heul:


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 14. Mai 2016, 05:41 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
ohje. ...Das tut mir schrecklich leid...unglaublich wie fies es manchmal läuft. :(

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Nach oben
BeitragVerfasst: So 15. Mai 2016, 13:10 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das ist heftig :? Alles Gute wünsche ich euch.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 09:46 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Die Medikamentengabe bei Jabberwocky ist eine echte Herausforderung - unsere Tierärztin nennt ihn nur noch Kampfkeks und ich bin inzwischen überzeugt, dass er ein Schraubgewinde in der Wirbelsäule eingebaut hat ... Ich wickle ihn jetzt immer fest in ein Handtuch ein, dann klappt es einigermaßen. Ich habe auch den Eindruck, dass er dann weniger panisch ist, als wenn ich versuche, seinen Kopf zu halten.

Durch Vienna, die alle Medis freiwillig nimmt, bin ich auch arg verwöhnt.

Jetzt muss ich noch eine Lösung für das "danach" finden, die Situation hat sich nun ja grundlegend geändert, da beide so krank sind.


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 24. Mai 2016, 08:19 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo daniii,

wie gehts es deinen beiden?

Das ist natürlich eine blöde Situation wenn beide so krank sind.
Wäre ein Leihmeerschweinchen eine Option für dich?

Evtl. hast du ja in der Nähe Züchter, die darauf eingehen oder eine Notstation, die ein (jüngeres?) Tier zur Verfügung stellen könnte.

Ich bin froh das ich es damals gemacht habe. :)
Ich hatte ein altes und ein krankes Schweichen. Nachdem mein kranker Kastrat nicht mehr war, fand ich eine Züchterin von der ich einen süßen Kastraten haben durfte.
So konnte meine Omi noch einen schönen Lebensabend in Gesellschaft verbringen.
Und als sie nicht mehr war, konnte ich den Buben ganz einfach wieder zurückgeben, ohne lange nach einem neuen Zuhause zu suchen ;)

Ich wünsche euch trotzdem noch eine schöne gemeinsame Zeit :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 25. Mai 2016, 10:09 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke der Nachfrage :lieb: Es geht einigermaßen, mal besser, mal schlechter. Jabberwocky kriegen wir noch nicht so richtig gut eingestellt, er knackt und knetert beim Atmen. Vienna hängt seit zwei Tagen etwas in den Seilen, am Freitag hat sie einen Kontrolltermin, bin mal gespannt, wie Herz und Lunge aussehen.

Ehrlich gesagt bin ich immer noch ein bisschen fassungslos darüber, dass beide herzkrank sind, ich verstehs nicht.

Ich klappere aktuell mehrere Optionen ab, bin gedanklich eigentlich ständig bei dem "danach". Ehrlich gesagt fühle ich mich nicht ganz wohl bei dem Gedanken, ein weiteres Schweinchen aufzunehmen, nachdem ich den Entschluss, die Haltung zu beenden, jetzt erst mal gefasst habe. Ein so krankes Tier wegzugeben, ist natürlich auch nicht schön, die Umstellung bedeutet ja sehr großen Stress. Es wäre insgesamt einfacher, wenn nicht beide so krank wären. Ich bleibe dran und hoffe, dass ich eine gute Lösung finde ...


Nach oben
BeitragVerfasst: So 29. Mai 2016, 20:25 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Es tut mir sehr leid, dass jetzt auch Jabberwocky so krank ist. Das ist doch gemein.
Ist er mittlerweile bei der Medikamentgabe kooperativer?
Wie war euer Kontrolltermin mit Vienna?

Puh, um die Entscheidung was passiert danach beneide ich dich echt nicht. Das ist echt so schwierig. :?


Nach oben
BeitragVerfasst: Di 31. Mai 2016, 08:49 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Die Medikamentengabe klappt inzwischen besser, ich muss Jabberwocky zwar immer noch ins Handtuch wickeln, aber ich glaube, er versteht langsam, dass das gar nicht soooo schlimm ist mit den Medis. Das Prilium nimmt er sogar recht gut, scheint einigermaßen zu schmecken.

Bei Viennas Kontrolle gab es Positives zu vermelden. Die Tierärztin hat noch mal ein Herz-Ultraschall gemacht und einen Wert verglichen, der mit irgendeinem Volumen zu tun hat (sorry, ich habe so viel mit ihr besprochen, ich habe vergessen, wie der Wert heißt) - und der ist jedenfalls besser als beim letzten Mal vor sieben Wochen. Das bedeutet wohl, dass die Medis bei ihr zurzeit noch gut anschlagen.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2016, 21:55 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wie geht es deinen beiden? :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2016, 15:14 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke der Nachfrage :lieb:

Vienna hatte eine böse Lungeninfektion, die Lunge war auf dem Röntgen total dicht, wir dachten zuerst, es ist das Herz, das schlapp macht. Gefressen hat sie auch nicht mehr, lag nur noch rum. Sie hat dann aber auf die erhöhte Entwässerung kaum angesprochen, sondern erst aufs AB. Das hat sie jetzt acht Tage lang bekommen und sich noch mal stabilisiert. Fressen tut sie auch wieder. Aber es war schlimm, ich dachte, ich verliere sie. Die beiden Hitze-Tage letzte Woche haben ihr zusätzlich zu schaffen gemacht, da musste ich die Dimazongabe vorübergehend erhöhen.
Jabberwocky ist stabil und munter soweit.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 08:15 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Oje, das ist heftig. :? Weiterhin gute Besserung für Vienna :daum:


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2016, 19:37 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das klingt wirklich sehr heftig :? Zum Glück ist es nun nicht mehr so schwül und heiß. Alles Gute für Vienna :daum:


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 2. Jul 2016, 21:59 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Arme Vienna, ihr bleibt auch gar nichts erspart. :?
Alles Gute für die Süße. :daum: Wie ging es ihr die letzten Tage?


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2016, 21:02 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wie geht es deinen beiden? :lieb:


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 731 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 20, 21, 22, 23, 24, 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron