Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Moni sunneblummm


Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 15. Nov 2015, 18:33 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Hihi :mrgreen: also meine futtern zur Zeit auch was weg, das ist nicht mehr normal :crazy: Schwangerschaft dürfte man bei Notstationen aber ausschließen dürfen, zumindest wenn ich von den Standards in unserem Verein ausgehe ;) da wird nicht vermittelt, wenn es irgendeinen Verdacht gibt.
Tolle Gruppe hast du :liebe:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Mo 16. Nov 2015, 13:25 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke :-)
Das Thema Schwangerschaft kam auch mehr aus einem Spontangedanken heraus auf, als ich neulich ihr Kugelbäuchlein gesehen habe, als sie mal auf der Seite gelegen und geschlafen hat. Ein richtiger kleiner Berg :X
Also, ich gehe davon aus, dass sie nicht schwanger ist - sie war ja auch schon brommselig bei mir (zur Freude von Paulchen :hot: ).


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Mo 14. Dez 2015, 18:09 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Eigentlich geht's allen gut, nur Mira macht Sorgen - sie ist wieder dauerbrommselig, die Zysten sind deutlich größer geworden und leider auch ihre Zitzen. Morgen geht's zum TA. Sie ist etwas 2 1/2, aber über eine Kastra möchte ich nach meinen letzten Erfahrungen eigentlich gar nicht nachdenken. Auch wenn diese Option auf lange Sicht und aufgrund ihres noch recht jungen Alters auf jeden Fall in Betracht gezogen werden muss. Naja, schauen wir mal. TA ist eine Empfehlung, hier gleich um die Ecke. Mal sehen, wie mir die Praxis gefällt...

Alles in Allem habe ich eine tolle Gruppe hier zuhause, so harmonisch und aktiv - einfach nur zum Genießen, Träumen und Lachen: Die kleine Tessi wird erzogen (aber sehr moderat, wie ich finde), ist vorwitzig und munter und nimmt seit 3 Wochen jetzt auch Erbsenflocken aus der Hand :freu: Sie ist inzwischen über 600 g schwer und möchte möglicherweise auch ein Langhaarschwein werden (ich hoffe immer noch, dass es bei der Drohung bleiben wird ...). Der Pilz ist bis auf eine winzig kleine trockene Stelle an einem Ohrrand weg :D

Mieke hat seit der Geburt ihrer Kinder inzwischen 600 g zugelegt und ist bei knapp über 1000 g angekommen. So langsam scheint sie ihr Endgewicht zu erreichen, denke ich - sie hat deutlich mehr Muskelmasse als vorher, fühlt sich an wie sich eine Schweinchen anfühlen muss und ist auch nicht mehr gewachsen - und ihr "Schwangerschaftsbauch" nach einer größeren Grasmahlzeit ist auch verschwunden. Scheint jetzt alles im richtigen Verhältnis zu sein.

Viele Grüße von der Bande, die jetzt noch ihre Grasmahlzeit haben will :los: ich habe keine Ruhe mehr :D


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 21:43 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das klingt doch alles in allem sehr gut :hot: Hast du mal wieder neue Bilder für uns :lieb:
Schlimm, wie früh manche Schweinchen Mama werden :? aber ein Glück für die Maus, dass sie bei dir alles aufholen kann.

Alles Gute für deine Mira :daum:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2015, 23:44 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Über deine guten Nachrichten freue ich mich sehr :lieb: Du hast jetzt eine wirklich tolle und abwechslungsreiche Truppe daheim :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2015, 14:02 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Bilder mache ich noch - ich muss doch die Weihnachtsdeko festhalten :-)

Mira hat eine kleine Doppelbaustelle: ihre schuppige Haut wird tatsächlich durch Räudemilben verursacht (hätte ich nie erwartet aufgrund des Hautbildes, sonst wäre ich längst beim TA gewesen - aber man lernt bekanntlich ja nie aus) - gut, dann kann diese Baustelle schnell behoben werden. Ihre Zysten sind gar nicht so groß - sie ist vor allem ein wenig "moppelig" :X (findet die TA aber gar nicht schlimm) und sie hat zusätzlich Verdickungen an den Eierstöcken. Wir haben jetzt entschieden, erst mal die Milben zu behandeln und gegen Ende Januar genauer drauf zu schauen. In der Zwischenzeit frage spreche ich mit der THP, zu der sie fünf in der nächsten Woche in die Betreuung reisen werden.

Ansonsten ist aber alles prima; Tessia-Zwerg wird immer zutraulicher und mutiger, das ist so süß...


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Do 17. Dez 2015, 14:51 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Schön zu lesen wie die Truppe sich macht.
Blöd die Sache mit Mira, überstürzen würde ich die Kastra wohl auch nicht, erstmal schauen wie es sich entwickelt und vlt. naturheilkundlich was versuchen.
Hat der TA denn ein Geschabsel gemacht oder wie kommt er auf Grabmilben? Danach schaute sie ja bisher wirklich nicht aus :hm:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Fr 1. Jan 2016, 16:54 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Zurück vom Urlaub wünschen das Quintett und ich ein Frohes Neues und Gesundes Neues Jahr!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Fr 1. Jan 2016, 17:04 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Mira ist ihre Milben los (und ja, TA hat gecheckt, ob es sich tatsächlich um Milben handelt - ohne entsprechende Prüfung gebe ich kein "Gift" mehr. Ivomec war notwendig, da sich der Befall verstärkt hatte in den Wochen vor Weihnachten und ja anscheinend bereits vor meinem Einzug bei mir vorhanden war. Ich hoffe, dass wir jetzt Ruhe haben werden!).

Hier noch ein paar vorweihnachtliche Bilder:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Di 5. Jan 2016, 00:40 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ciara im Maisfeld ist mein Favorit :wolke7: :liebe: Radicchio mag im Moment hier leider keiner mehr :?
Deine Bilder sind klasse- Tolle Truppe :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2016, 21:12 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Bei mir sind im Moment lauter kleine "Würmer" drin... (nein, nicht in den Schweinchen :X , sondern im übertragenen Sinne): Mira hatt, nachdem sie die Molben los war, eine Haarlingsattacke, Ciara hat sich gleich beides eingeheimst (beide saßen zusammen in der Transportbox auf dem Weg in die Urlaubsbetreuung, vielleicht auch daher), Mieke und Tessia haben beide leichten Lippengrind und Paulchen seit ein paar Tagen schiefe obere Schneidezähne. Alles irgendwie nicht wild (bis jetzt), aber alles irgendwie doof. Und überwiegend ist anscheinend ein angeschlagenes Immunsystem beteiligt.

Vor allem scheint es so zu sein, dass den beiden Schwarzen die VG wieder zu schaffen gemacht hat- beide hatten ja auch im Frühjahr letzten Jahres, als nachdem ich Paulchen neu mit ihnen vergesellschaftet hatte, Probleme mit Haarlingen. Und Ciara war nach meinem Umzug 2014 hierher den ganzen Sommer über Lippengrindgeplagt... ich glaube, sie wird bei mir nur noch im Notfall eine neue VG erleben; sie ist einfach allen Veränderungen gegenüber zu sensibel. Und mit dem Älterwerden wird es sicher nicht besser...

Ansonsten ist hier alles friedlich; sie haben sich jetzt zu einer tollen Truppe zusammengefunden; es wird aber - nach einer eher schweigsameren Zeit vor Weihnachten - wieder richtig viel "kommuniziert" :lol2: V.a. Mira merkt man an, dass sie ihre Mitbewohner wieder los ist; sie ist wieder viel lebhafter, das kleine Moppelchen mit den Plüschbeinen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2016, 22:55 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Haarlinge, Lippengrind, schiefe Schneidezähne.......
Wie du schon treffend geschrieben hast, alles nicht wild aber trotzdem macht man sich Sorgen :?
Ich kann dich sehr gut verstehen und kenne dieses ungute Gefühl so genau. :roll:
Ich wünsche dir, dass in deinem nächsten Update von Haarlingen, Lippengrind und schiefen Frontzähnen
keine Rede mehr ist. :daum:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 06:32 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ach herje, da is ja was los bei dir.
Ich drück fest die Daumen das es besonders bei den Zähnen nicht zu Komplikationen kommt und sich auch alles andere schnell in Luft auflöst.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 11:04 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das Update hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt :? Nicht so schön.
Drücke feste die Daumen, dass du alles schnell in den Griff bekommst :daum:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 14:21 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Die unerwünschten Mitbewohner scheinen alle weg zu sein (hoffendlich auf Nimmerwiedersehen) und den Lippengrind werden die beiden Neuen hoffendlich auch bald komplett überstanden haben - es ist schon viel besser geworden. Und Paulchens Zähne sind auch wieder gerade :D

Hier ein paar neue Bilder vom Quintett:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 7. Feb 2016, 14:27 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
:lol: Sehr coole Fotostory :hot:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Di 9. Feb 2016, 15:13 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
:liebe: Danke für die schönen Fotos.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 14. Feb 2016, 18:58 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Gern geschehen :D

Sie machen so viel Freude... springlebendig, genießerisch, neugierig und schwatzend. Zwischendurch popcornen die einen oder anderen, Klein-Tessi bekommt ihren Rappel und tobt durch's gesamte Gehege oder Ciara und Klein-Tessi (die inzwischen extrem sicher auf ihren beiden Hinterbeinen stehen kann) kommen angelaufen und betteln nach Keksen (die beiden sind echt unwiderstehlich - bin ich froh, dass ich unter der Woche arbeiten muss. Sonst müsste ich mich echt zusammenreißen, damit ich sie nicht mit zu vielen Keksen "vollstopfe". :schäm: So bleibt es im Rahmen).


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 14. Feb 2016, 23:42 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Kara hat geschrieben:
Sie machen so viel Freude... springlebendig, genießerisch, neugierig und schwatzend.

Auf das du dich noch ganz lange an Ihnen so erfreuen kannst :yo:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2016, 14:08 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich habe wieder zwei "Sonnenschweinchen" :D: In der letzten Woche habe ich zwei Tage zuhause gearbeitet und konnte beobachten, wie Mira und Ciara - die beiden schwarzen - sich in der Sonne geaalt und im Verlauf des Tages mit ihr "mitgewandert" sind, um sich sonnen zu können. :liebe:

Ansonsten sind alle munter und voller Frühlingsgefühle; Klein-Tessi schlägt zurzeit wohl ab und zu über die Sträne (zuminest nach Meinung der Erwachsenen) und wird öfters mal weggeschickt. Anscheinend verliert sie ihren "Babystatus" und muss sich in die Rangfolge einordnen. Aber alles im Rahmen; sie tobt dann immer eine Runde und alles ist wieder friedlich.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 21. Feb 2016, 18:16 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Es freut mich, dass du mit deiner Truppe so zufrieden bist. :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Di 29. Mär 2016, 08:12 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
:D Wilkommen zurück!

Ich bin (leider) aus dem Urlaub wieder zurück; mein Quintett hat die Ausquartierung auch (fast) unbeschadet überstanden. Miekes Schnute ist wieder geheilt :freu: !!

Ein wenig Sorgen macht mir (wieder) die Ciara - wie im vergangenen Frühjahr auch brommselt sie wieder viel und ist an den Flanken kahl geworden. Im vergangenen Jahr hatte ich das dem vielen Stress (Urmelchens und Christinchens Tod, Urlaubsausquartierung) zzgl. Frühlingsgefühlen geschoben - vielleicht ist es jetzt wieder ähnlich? :grübel: Leider hat sie in diesem Jahr auch deutlich an Gewicht verloren während meiner Abwesenheit; das war im vergangenen Jahr nicht der Fall. Sie ist halt ein Sensibelchen, die Maus.
Ich beobachte das jetzt erst einmal ein bis zwei Wochen; je nach Befinden ziehe ich dann eine HP oder den TA hinzu. Letztes Jahr war die Brommselei nach 4 Wochen Ruhe zuhause und frischem Gras Geschichte; das Fell ist dann auch wieder gewachsen. Ich hoffe jetzt auf denselben Verlauf!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 1. Mai 2016, 12:41 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Bildernachschub :)

Ich bin so froh, dass es wieder Wiese satt gibt - einerseits wollen sie im Moment eh kaum etwas anderes und dem Geldbeutel tut es auch gut.
Den fünfen geht es soweit gut - Ciaras Fell ist noch nicht nachgewachsen, aber sie wird wieder ruhiger. Ich hoffe einfach, dass sie die Phase wie im vergangenen Jahr auch jetzt im Mai mit frischem Grün überwindet und ihre Hormone selbst wieder "in den Griff" bekommt.
Mieke hat wieder Lippengrind - keine Ahnung, woher dieses Mal. Nach Roter Beete wird jetzt auch Mangold abgesetzt (Wiese ist eh besser), mal sehen, ob er dann wieder verschwindet. Ansonsten bliebe nur noch Paprika als Futtermittel, das beitragen könnte - das bleibt gerade als einziges Futtermittel übrig, dass sie in den ersten Wochen nach ihrem Einzug noch nicht bekommen hat. Alles andere gab es "schon immer" und ständig.

Jetzt aber die Bilder:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Fr 6. Mai 2016, 07:39 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Danke für die Bilder und schön, dass es ihnen so gut geht. :lieb: Deine Tessia ist ja ordentlich gewachsen. Was wiegt sie denn jetzt?
Mit dem Lippengrind ist echt komisch.... :grübel: Vielleicht kannst du ja eine Besserung feststellen.
Drücke die Daumen, dass es schnell heilt.
Ylvi liegt immer genauso beim Futtern. Allerdings mittendrin :jaja:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 08:37 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Liebe Kara, wie geht es deiner zauberhaften Bande? :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 26. Jun 2016, 20:17 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Danke der Nachfrage - soweit gut!

Nach Urlaub, TA-Lauferei und zu viel Arbeit ( :schäm: ) bin ich mal wieder ansprechbar.

Die Bande macht - trotz der Sorgen um Ciara - unglaublich viel Freude: So zutraulich, neugierig, verfressen, lebensfroh, harmonisch - und jedes Schweinchen der Truppe ist sein eigener Charakter und ganz anders als die anderen. Sogar die Betreuung mit ihrer jahrelangen Erfahrung sagt, dass die Gruppe irgendwie besonders ist. :D

Neue Bilder der Mädels (denen Paulchen vornehm den Vortitt gelassen hat):


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Mo 27. Jun 2016, 07:35 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Danke für die schönen Bilder :lieb: Die sind auch so richtig schön entspannt, was?
Eine Meerschweinchenleben kann so schön sein :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 10. Jul 2016, 13:05 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Entspannt ist gar kein Ausdruck :D in dieser Hinsicht sind sie mir geradezu ein Vorbild! Ich muss in meiner Eßecke (die sie inzwischen komplett bewohnen) echt aufpassen, wohin ich meine Füsse setze...

Neulich durfte ich das erste Mal (!) Ciara länger am Kopf streicheln (sie ist jetzt 3,5 Jahre alt und seit 2,5 Jahren bei mir) - es war das erste Mal, dass sie freiwillig dafür stillgehalten hat. Sonst hat sie sich immer weggedreht und wieder die Nase in die Luft gehalten, um nach mehr Erbsenflocken zu betteln.
Und Paulchen ist so fröhlich und zutraulich wie noch nie. Wenn ich daran denke, wie panisch er zu Beginn Menschen und fremden Geräuschen gegenüber immer gewesen ist, kann ich das fast gar nicht glauben und es macht mich einfach nur glücklich, diesem Schweinchen zuzuschauen.
Interessanterweise sind sie auch in der Urlaubsbetreuung immer sofort wieder "ganz zuhause" - sie bekommen nach Möglichkeit immer dasselbe Gehege und erkennen es inzwischen wieder. Ich muss sagen - es beruhigt sehr, wenn man wegfährt und weiß, dass sie es dort nicht nur gut haben, sondern dass sie sich vom ersten Moment an auch wohlfühlen!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: So 10. Jul 2016, 19:14 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Schöne Bilder! Tessi verschmilzt ja regelrecht mit ihrem Kuschelsack. :wolke7:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Schwarzbuntes Quintett
BeitragVerfasst: Mi 10. Aug 2016, 09:42 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wildkaninchen hat geschrieben:
Schöne Bilder! Tessi verschmilzt ja regelrecht mit ihrem Kuschelsack. :wolke7:


Ja, in der Tat - wobei alle fünf diese Säcke immer nur zum Draufliegen nutzen und sich nie reinlegen :roll: . Warum auch immer. Aber Hauptsache, es gefällt ihnen...

Ansonsten ist alles gut zurzeit. Ich habe nur Ärger mit meiner Einstreu und muss wohl doch noch mal nach Alternativen suchen. Nach dem Neueinstreuen habe ich neuerdings tränende Augen und niesende Meerschweinchen. Da sonst alles unverändert ist, muss es daran liegen. Ich werde wohl noch mal von den 15kg-Gebinden auf die Boxeinstreu für Pferde (24 kg) umsteigen. Die hatte ich früher schon und die war meienr Ansicht nach zwar geringfügig härter, aber noch staubfreier und weniger "flusig".


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: