Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES

Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 11:15 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo ihr Lieben :)

Passend zum neuen Jahr lautet das Thema für Januar:
Alles Neu :ue-ei:

Egal ob ihr einen neuen Mitbewohner, ein neues Gehege oder evtl. auch "nur" neues Zubehör wie Kuschelsachen/ Halsbänder/ etc. habt, immer her mit den Bildern :yeah:

Sendet Euer Foto bitte rechtzeitig bis 15. Januar zusammen mit Eurem Nicknamen an bilder@tierpla.net
Bitte keine Fotos per PN versenden, da es zu Problemen kommen könnte.

Die Regeln :
- Das Foto muss dem Thema entsprechen
- Ab 16.01.2017 werden dann die Fotos zur Abstimmung bereit stehen
- wie lange die Abstimmung geht wird dann im Thema bekannt gegeben
- Mit der Einsendung Eures Bildes seid Ihr automatisch einverstanden, dass Euer Bild hier im Tierpla.net-Forum veröffentlicht wird.
- Pro Person kann nur ein Foto teilnehmen
- Jeder User kann teilnehmen!
- Der Gewinner darf das nächste Thema stellen


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Do 5. Jan 2017, 18:43 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Auch schön vielseitiges Thema :top:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 14:45 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Bisher noch kein Foto.
Ich denke, ich werde dann an Hand der Anzahl der Teilnehmer in diesem Monat überlegen wie das ganze 2017 weiter gehen soll.
Aktuell ist der Arbeitsaufwand ums vielfachehöher, als die Teilnahme.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Mi 11. Jan 2017, 23:13 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich fürchte auch hier greift das Foren sterben leider um sich ....so schade. Scheinbar alles nur noch bei Facebook etc.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 08:58 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Also ich verstehe das auch nicht so richtig.
Ich habe mich nun anfang Dezember bei FB angemeldet einfach weil ich züchterisch nicht mehr drum herum komme. Ich bin aber mehr als enttäuscht von der Qualität der Informationen dort und vom Umgangstin will ich mal nicht reden...klar ich bin auch nicht zimperlich aber was dort abgeht hat mit Kommunikation ja garnichts zu tun.

Ich konnte mich in den letzten Monaten auch nicht wirklich viel an Foren beteiligen weil ich durch meinen Wirbelbruch nicht viel "sitzende" Zeit am Rechner verbrigen konnte.
Nun hab ich aber das Gefühl das ich auch nichts verpasst habe...ich liebe Foren, einen besseren, hochwertigeren und nachhaltigeren Austausch gibt es für mich nicht...aber Monologe führen macht ja auch keinen Spaß.

Offenbar geht der Trend aber auch auf FB bei ausführlichen Themen eher zum Dialog denn zu viele Antworten möchte man da ja auch nicht haben. Irgendeiner schreiht ja immer "buuuuhhhhh!!!" und findet Zustimmer...so werden immer weniger kritische Fragen gestellt. Man findet auch in den Züchtergruppen keinen kritischen Austausch über Zucht wie ich ihn aus Foren kenne sondern nur noch Wurfvorstellungen und gegenseitige Beweihräucherung.
So macht das alles wirklich keinen Spaß, weder in den Foren...noch bei FB...ich denke die Leute wollen allgemein nicht mehr kritisch diskutieren sondern bleiben gern in ihrer kleinen Informationsblase.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 21:58 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das ist ziemlich auf den Punkt gebracht auch mein Eindruck. Facebook ist schwierig, die Leute sind anonym. Mittlerweile bin ich in einigen Kaninchengruppen definitiv gesperrt, die wollen nicht über den Tellerrand schauen. Meinungsfreiheit wurde abgeschafft. Wenn ich nicht den Ponygnadenhof und das Tierheim auf FB vertreten würde - ich wäre weg.
Leider ist es in den Foren so einsam....
Schade eigentlich - soviel wie hier habe niemals je zuvor gelernt.
Was ist egentlich mit der Degupedia ist das ähnlich dort....
Ich hoffe das wir hier bleiben und ausharren.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2017, 22:30 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Sorry, dass ich hier aus dem "off" geschossen komme, ich hab mich ja die letzten Jahre auch kaum mehr sehen lassen. Persönliche Gründe, und so weiter, blablabla :roll:
Aber ich denke, der "Forenschwund" hängt damit zusammen, dass die Leute immer mehr vom PC weg kommen und nur noch die Smartphones nutzen. Und da sind Foren reichlich "unhandlich".


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2017, 13:39 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das würde ich nicht so sehen...Durch Tapatalk klappt das mit den Foren super...Da finde ich facebook deutlich unhandlicher.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2017, 18:30 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Gibt es mittlerweile Zuschriften?

Das mit dem Forensterben finde ich auch verdammt schade und kann es nicht wirklich nachvollziehen.

Ich finde es bei Facebook nahezu unmöglich einen alten Beitrag wieder zu finden,von der allgemeinen Anordnung und dem Umgang mal abgesehen.

Auch ohne tapatalk finde ich Foren immernoch schöner in der Handhabung als FB.

Ich glaube viele der ehemaligen aktiven User hier, haben die Kleintierhaltung aufgegeben bzw sind doch auch gut im Reallive eingespannt.
Neulinge sind ja immer seltener anzutreffen.

Ich persönlich lese hier von Zeit zu Zeit schon noch ganz gerne mit (meist aber nicht eingeloggt). Nur dadurch, dass ich nun schon seit 2 Jahren keine Kleintiere mehr habe, fällt mir ein guter Ratschlag zunehmend schwerer, wenn er den überhaupt gebraucht wird.

Für mein neues Hobby der Aquaristik bin ich eher in Fachforen unterwegs, weil dort halt doch noch mehr input kommt.

Insgesamt finde ich es schon schade, grade weil der tierplanet für mich ein sehr nettes,offenes und produktives (Austausch von auch umstrittenen Themen, wie diverse Pflanzen) Forum war.
Aber wenn man heute so guckt ist doch nur noch eher der harte Kern hier unterwegs...

Aber wenigstens gibt es hier noch etwas Leben. Das eine oder andere Forum ist ja mittlerweile schon komplett von der Bildfläche verschwunden.

So traurig es auch ist,aber ich glaube Fotowettbewerbe sind mit 2-4 Bildern wohl nicht so der Hit /sehr sinnvoll.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 10:53 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ist es denn generell in allen Foren so? Ich bin ja in keinem anderem.
Ich finde es auch schade, dass hier inzwischen sehr wenig los ist. Selber schaffe ich es meistens aber auch nur am Wochenende. Aber ich komme immer gern her, der Planet ist für mich ein fester Bestandteil.
Ich mag die Leute hier einfach. Ich mag es, wie man hier miteinander umgeht usw.
Facebook ist da für mich gar keine Option. Ich boykottiere es auch immer noch, mich dort anzumelden :püh:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 12:33 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
@krümel leider immer noch kein Foto.

Ich bin bei Fb nicht angemeldet und kann daher keine Vergleiche ziehen. Prinzipiell stört mich diese Art von Narzissmus persönlich sehr und wenn es auf dieser Welt etwas zu Hauf gibt, dann ist es Ego und der wird auf fb fantastisch genährt.

In Foren war man oft sehr selbstlos unterwegs, man hat lieber geholfen als damit beschäftigt zu sein, wie man am besten wirkt und was andere von einem halten.

Ich denke, dass aktuell die Zeit mehr im Zeichen "ich" steht und der Weg zum "du" (und das ergibt iwann "wir") geebnet wird.
Bis dahin müssen wir Geduld haben...die Menschen werden es erkennen.

Solange bin ich persönlich mit dem zufrieden was wir hier haben.
Wir leben das "wir" auch wenn nur als kleiner Kreis und ist es doch nicht die Menge, die es wertvoll macht sondern genau die Menschen die das im Herzen tragen.
Ich bin stolz auf das was wir hier haben...ob nun tgl. 10 Leute hier waren und ausgetauscht haben oder 1000.

Es sind doch ausschließlich unsere Erwartungen an etwas, die uns enttäuschen.
Seid nicht enttäuscht, hier ist es doch schön :).


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 13:28 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich bin sehr gerne hier, ich mag den Austausch und Euch. Und ich lerne hier sehr viel, alle sind hilfsbereit und man wird auch in schweren Zeiten unterstützt. Ich möchte den Planeten nicht missen.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 13:54 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Diese egoistischen Ich-Menschen sind aber überall unterwegs. Nicht nur im Internet.
Man vergisst mal ausnahmsweise, im Kreisel zu blinken. Da kriegt man den Mittelfnger gezeigt. :crazy:
Ich habe das Gefühl, unsere Gesellschaft hat sich in dieser Hinsicht sehr zum Negativen verändert. ICH ICH ICH. Und dann ganz lange gar nichts.
Schade :?
Umso schöner finde ich es, dass hier Menschen sind, die eben nicht so ticken.
Sondern denen Tiere und die Natur wichtig sind. Das schätze ich hier sehr. :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 17:14 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
mir geht es genauso, deshalb bin ich ja auch hiergeblieben...ich hab ja damals nur als Gast was gefragt

ich kann für meinen Teil das bejahen, dass es in anderen Foren auch so ist

ich war über 10 Jahre fast täglich in einem der größten Pferdeforen überhaupt, hatte mal ein eigenes und war in sicher 5-6 Foren regelmäßig unterwegs

das Einzige was Bestand hatte war besagtes Pferdeforum und auch das ist vor 3 oder 4 Jahren so eingeschlafen dass die Besitzer es vom Netz genommen haben.

aus der Forenzeit damals sind einige Freundschaften entstanden die auch jetzt noch bestehen, deshalb bin ich auch erst bei fb, da man sich da immer mal trifft.

aber ein Forum ist definitiv was anderes.
Ich glaube dass die Zeiten echt leider so gut wie vorbei sind.
Ich denke aber auch dass es was mit dem Handyzeitalter zu tun hat. Auffällig ist echt dieser Selfiewahn, dem konnte ich ja noch nie was abgewinnen...

was mich aber auch nachdenklich stimmt: grad weil es ja nun mal das Internet gibt und man wirklich alles nachlesen kann ist es doch easy sich zu informieren. Warum laufen dann so viele Honks rum die nix wissen?
Die kaufen sich ein Meerschwein und nen Käfig und fragen dann ob das so schick ist, usw.
Beliebig fortzuführen.
Ich kapier das nicht

aber auch ohne Fotowettbewerbe ist es doch schön hier, der Umgansgton ist freundlich, die Leute sind bemüht, man kann ja auch so Bilder zeigen :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 18:03 
Online
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Ich bin natürlich auch immer offen, alle Ideen hier einzubringen die jeder einzelne von euch hat um vllt den Spaßfaktor oben zu halten, wenn der Wettbewerb nun erstmal nicht den Spaß bringt. :)

Ich denke es gibt mehr Menschen die einfach nur "leben" ohne sich dazu zu belesen. ^^

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 21:20 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Mir fällt jetzt auch nicht DIE Rettungsidee ein, es ist ja überall das Selbe...in der Deupedia ist ja auch nicht mehr los. Im großen Meerschweinchenforum gibt es noch einen harten Kern der alle beschimpft die nicht 100%ig ihrer Meinung sind Hamsterforen sterben auch...zwei sind schon weg.

Zitat:
Ich denke es gibt mehr Menschen die einfach nur "leben" ohne sich dazu zu belesen. ^^


Würde ich, nach meinen ersten Einblicken auf FB nicht unterschreibe...es werden viele Fragen gestellt...aber nichts "aufwendiges"...nur Bruchstücke und selektiv was denjenigen eben gerade durch den Kopf schießt. Ratschläge zu gesundheitlichen Problemen sind nahezu unmölich, bekommt man im Forum ein Gesamtbild mit Vorgeschichte und allen Symptomen...bekommt man bei FB nur "er hat Blähungen - Hilfe!"
Nichts zur Fütterung, nichts zu Vorerkrankungen (da erfährt man mal ganz nebenbei das das Tier seit Monaten einen Kieferabszess hat, nicht richtig fressen kann, gepäppelt wird und AB bekommt) - Das mal als Extrembeispiel.

Eine ganzheitliche Betrachtung ist nicht möglich, durch das fortlaufende posten geht alles so schnell verloren das man am Ende garnicht mehr weis ob das Tier was jetzt als verstorben gemeldet wird nun das mit den Blähungen war.

Es wird also sehr viel gefragt, man liest viel echte Verzweiflung aber eben von einer Generation die es gewöhnt ist das irgendeiner schon ihrer Meinung sein wird wenn sie nur genug Leute mit oberflächlichen Fragen erreichen. Tiefgründiges Besprechen von Themen ist nicht möglich und wenn es versucht wird gibt es einen Shitstorm der Gegner.

Suntrek ist auf FB sehr aktiv und Gurkenfresser auch, sie hat einen tollen Text zu Heu veröffentlicht und seine Verwendung als Hauptfutter in Frage gestellt. Völlig richtig wie wir wissen aber was in kürzester Zeit daraus gemacht wurde war unterirdisch..."ihr tötet Tiere!" und solche Worte fielen da. Dann die Verunglimpfung der neuen "Meerschweinchenwiese" durch einen kleinen Kern an Züchtern..."buhhhh - dort wird vom Kauf beim Züchter abgeraten! - empehlt das bloß nicht weiter...wenn das nicht sofort geändert wird...blablabla" - Selbermachen kann/will es keiner aber am lautesten schreihen wenn es nicht ins eigene Bild passt.

Das sind ein paar Eindrücke die ich in den paar Wochen mitnehmen konnte/durfte/musste...vlt. sollte man einige dieser FB-Themen aufgreifen und vertiefen. Nicht herumzitieren sondern einfach ein aktuelles, flüchtiges Thema mit einer haltbaren Diskussion belegen. Denn das sind Themen die mich zum Teil länger beschäftigen die ich aber sicher nicht vor Ort vertiefen will. ;)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Fotowettbewerb Januar
BeitragVerfasst: So 15. Jan 2017, 21:36 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Saubergi, ich kann dir da leider nur komplett beipflichten

das ist schnelllebig wie ein newsticker und man weiß hinterher nix mehr und kriegt auch kein feedback mehr in den meisten Fällen

manchmal gibt es Ausnahmen und man freut sich wenn man das Gefühl hat dass man einen "normalen Menschen" auf der anderen Seite sitzen zu haben scheint, der erstmal bitte und danke beherrscht und dann auch noch ganze Sätze fehlerfrei schreiben kann....

fb ist auf jeden Fall für ein paar Sachen recht gut, aber diese Dinge gehören nicht dazu


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: