Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Bellalinchen


BildWir wünschen allen Planetariern einen guten Rutsch ins Jahr 2018Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 16:05 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Vielzitze hat geschrieben:
Bustomat ist ein Spinner, mehr nicht. Und der Umgangston ist hier schon lange nicht mehr freundlich.


mir langt es echt mit deinen Beleidigungen, geh woanders spielen. Am besten ohne Tiere!
Das Netz ist voller Videos wo Kaninchen auf Zuruf aus noch größeren Haltungen kommen, ganz einfach weil es neugierige Tiere sind die dann auch immer was Leckeres kriegen.
Soviel zu "so blöd ist kein Kaninchen"
Du hast schlichtweg keinen Plan.

Selten so einen Kleinkinderquatsch gehört. Schönes Leben noch


Nach oben
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 16:08 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Bin echt geschockt über den Umgangston von Dir gerade.

Kaninchen sind unglaublich neugierige Tiere.
Auch bei mir kommen sie trotz Gartenfreilauf usw sofort. Und nicht nur das auch Tricks machen die liebend gerne mit wie man an meinen nur zu gut sieht.
Denn sie sind wahnsinnig neugierig und möchten immer gleich schauen was man dort macht und kommen dann direkt zu einem.
Egal, ob nun in einem Gehege oder auf der Weide.
Gleichzeitg könnte man sogar noch das kommen positiv bestärken mit Saaten oder oder. Halt was besonders lecker für die ist.
Im Nachtgehege sitzen sie ebenso auch nicht ohne Futter sondern kriegen dort auch Futter sprich Wiese oder Ersatzfutter.

Kaninchen auf der Weide dürften wohl sogar Kostengünstiger sein, als im reinen Gehege.
Wegen der Weide,Pflanzenvielfalt usw.
Ein reinster Traum für Kaninchen sich so frei bewegen zu dürfen.
Vielen wird es ja leider nicht ermöglicht.

Ich würde an deiner Stelle übrigens auch die Weide für die Kaninchen nutzen. Gleichzeitig dann einen Teil fr Futterbeschaffung und Heu.
Dafür ist der Platz doch optimal.


Nach oben
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 17:25 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Vielzitze hat geschrieben:
Gegenfrage: Wieso sollten meine Kaninchen zu mir kommen, wenn sie das beste Futter direkt vor der Nase haben?

Bustomat ist ein Spinner, mehr nicht. Und der Umgangston ist hier schon lange nicht mehr freundlich.


Weil es auch einem Kaninchen um mehr geht als nur um das Futter oder die Fortpflanzung. Sie sind eben, im Vergleich zu dir, sehr soziale Wesen.

Von einer wie dir als Spinner tituliert zu werden, verstehe ich eher als ein Kompliment. Auch da spielt es eine Rolle, welche Qualität der sich so äußernde Mensch hat. Das letzte Mal war auf der Suche nach einem Kaninchen, als meine Zelda verstarb. Bist du Cornelia aus Bremen? Die mit der armen Hermine?


Nach oben
BeitragVerfasst: So 22. Mai 2016, 17:42 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Vielzitze ich denke es ist die Zeit gekommen an der Du dieses Forum verlassen solltest, falls es dir möglich sein sollte ohne weitere verbale Rundumschlläge.
Sachliche Diskussion sind gerade hier immer gerne gesehen.
Persönliche Beleidigungen und Anfeindungen definitiv nicht.
Die letzte Möglichkeit dein Gesicht zu wahren, du gehst.
Sonst gönnen wir dir eine lange Pause.
Entschuldigungen scheinen für dich nicht in Frage zu kommen.


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 13:24 
Gast
Gast
Nun hatte ich doch aber schon geschrieben, dass ich es total übertrieben finde zwei 1000qm große Gehege für 6 Kaninchen zu bauen, welche mehr kosten als ein Eigenheim. Man muss ja auch mal auf dem Teppich bleiben.


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 15:34 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wo ist denn die Rede von so großen Gehegen? Ein guter Zaun wie bei gewöhnlichem Gartenfreilauf tut es doch auch.... aber das wurde ja wohl oft genug gesagt.


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 15:57 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Panda hat geschrieben:
Wo ist denn die Rede von so großen Gehegen? Ein guter Zaun wie bei gewöhnlichem Gartenfreilauf tut es doch auch.... aber das wurde ja wohl oft genug gesagt.


Lass dich nicht provozieren. :top:

In billigster Troll Manier, möchte sie uns ihre Worte in den Mund legen. Darauf zu reagieren, scheint sie wohl zu befriedigen. :crazy:


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 16:56 
Gast
Gast
Was soll ein Zaun bringen? Da buddeln sich Kaninchen und Fressfeine unter durch und alle anderen Fressfeinde klettern drüber. Du scheinst doch selber Kaninchen zu haben, da müsstest du doch wissen, dass ein einfacher Zaun bei Kaninchen ein sicheres Todesurteil ist.


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 17:42 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
1000qm Freilauf mit Umzäunung und Nachts in eine Schutzhütte.
Jetzt verstanden :hot: :)?

Und wenn du mit den Tipps hier nicht konform gehst, dann such dir doch bitte ein Forum wo man das sagt, was du eigentlich lesen magst. :lieb:
Weil hier werden User und ihre Themen ernstgenommen, aber sicherlich niemand für doof verkauft...Wie du es gerne auslegst!


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 20:19 
Gast
Gast
Da gibt es nichts zu verstehen. Eine Umzäunung schütz nicht vor durchgraben oder Eindringen von Fressfeinden.

Aber das weiß man tatsächlich nur in diesem Forum nicht, was ein echtes Armutszeugnis darstellt.


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 28. Mai 2016, 21:01 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Vielzitze troll dich doch woanders aus [THUMBS UP SIGN]


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 18:11 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Das ist ja genau der Hacken - Kaninchen buddeln sich bekanntermaßen durch Zäune und Meerschweinchen versuchen, durch den Zaun zu kommen, richtig? Wenn der Platz stimmt, passiert sowas eben nicht - die Tiere bleiben, wo der Mensch sie haben will, weil es genügt. Und die ach so gefährlichen Raubtiere hab ich auf dem Land selbst im Winter nur nachts gesehen - da sperrt man seine Tiere dann eben sein.

Und das Kaninchen nicht zu ihren Besitzern kommen - größeren Quatsch hab ich nur gehört, als mir jemand erzählt hat, Kaninchen muss man alleine halten und ein Käfig reicht aus. Selbst meine Schweinchen kommen zu mir - und für die ist der Mensch Futtergeber und Störenfried.


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 18:42 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Eine 100%ige Sicherheit wirst Du auf der grossen Fläche nicht erlangen.....ich nenn sowas den Preis der Freiheit. Meine Hühner sind den Gefahren täglich ausgesetzt und ich musste auch schon Verluste hinnehmen, aber ich würde sie nie anders halten wollen :-)


Nach oben
BeitragVerfasst: Mo 30. Mai 2016, 18:48 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
So ist es. Ein Leben in Schutzhaft ist keine lebenswerte Existenz. :top:


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron