Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Ivy-Maire


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: Fr 3. Okt 2014, 17:52 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Das sind ja wirklich mal super gute Nachrichten :freu:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: So 5. Okt 2014, 15:30 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Ein wirklich faszinierender Verlauf...
ich bin dankbar, dass es auch solche Geschichten gibt und doch nicht immer gleich das schlimmste, wie Arthrose oder Spondylose sein muss :daum:!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: So 5. Okt 2014, 20:53 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Super - er sieht toll aus


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: Di 7. Okt 2014, 22:56 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
lapin hat geschrieben:
Ein wirklich faszinierender Verlauf...
ich bin dankbar, dass es auch solche Geschichten gibt und doch nicht immer gleich das schlimmste, wie Arthrose oder Spondylose sein muss :daum:!

Arthrose & Spondylose hat er sicher, aber bei ihm war es nun gut behandelbar (obwohl es ja immer heißt, dass es nicht behandelbar ist). Ich hätte nie gedacht, dass er den nächsten Winter übersteht und jetzt ist er wieder so fit wie vorher, trotz Arthrose, Spondylose und sehr schwerer HD.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: Mi 8. Okt 2014, 09:16 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
saloiv hat geschrieben:
Arthrose & Spondylose hat er sicher, aber bei ihm war es nun gut behandelbar (obwohl es ja immer heißt, dass es nicht behandelbar ist).


Ich hoffe, dass es lange so bleibt. Soweit ich informiert bin ist es nicht heilbar und kommt wohl auch in Schüben, so zumindest bei uns, den Verlauf kann man wohl nur rauszögern.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: Sa 11. Okt 2014, 22:16 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Diese Schübe hatte Sepperl bisher auch, allerdings waren sie gut abzufangen und die letzte Zeit war er durchweg stabil. Ich glaube, dass das kühle Wetter ihm auch ganz gut tut.

Vorher -Nachher

Man sieht hier auch gut, was für ein Häufchen Elend er war...

Dateianhang:
Kaninchen HD abgemagert Arthrose Spondylose Kopie.jpg


Klar wird es ihn irgendwann wohl wieder einholen und irgendwann vielleicht auch sein Ende bedeuten, aber er ist wieder wie vorher und bisher absolut stabil, fit und gesund.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: So 12. Okt 2014, 11:54 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich hatte schon auf Facebook gesehen...tolles vorher nachher Bild. Ich wünsche ihm ein langes beschwerdefreies leben


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: Fr 17. Okt 2014, 17:51 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Liebe saloiv,
Ich bin über FB auf euren Internetartikel über Gelenkserkrankungen und Sepperl als Beispiel gestoßen.
Bei den verschiedenen Ursachen für die Entstehung von Gelenkserkrankungen würde mich der Zusammenhang "Antibiotika - Bindegewebsschwäche - Arthrose" näher interessieren.
Hast du da Infoquellen, bzw Links zu weiter führender Literatur parat?
Danke und liebe Grüße,
Londi


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sepperl hat Arthrose/Spondylose
BeitragVerfasst: Fr 31. Okt 2014, 00:16 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Du findest zu dem Thema viel wenn du "Arthrose Gyrasehemmer" googelst. Die Gyrasehemmer sind die Antibiotika, von denen eine Gefahr für den Knorpel ausgeht. Siehe z.B. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/1066 ... t=Abstract

Sepperl hatte zwischenzeitlich wieder einen Schub. Allerdings nur ganz leicht, er kann weiterhin super laufen. Ich gebe mittlerweile etwa alle drei Tage Ingwer und im akuten Schub dann häufiger. Das reicht völlig aus.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron