Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Fellnäschen poldiejoy Beatrice


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 26. Aug 2014, 20:51 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Weil er zum Stall zwischen Geräte gehüpft ist und da nicht mehr raus kam. Sonst hätt ich ihn gelassen...


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2014, 10:39 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Du hast nicht zufällig Facebook, oder?

Ich kenne da eine Gruppe, die wirklich schnell und kompetent Rat weiß. Die kennen sich da super aus! :)


Nach oben
BeitragVerfasst: Mi 27. Aug 2014, 17:05 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Du könntest mal Kontakt zu Simone von den Hasenartigen aufnehmen. Sie zieht regelmäßig Hasen groß und wildert aus.
http://www.hasenartige.de/web/e107_plug ... ular.php?1


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 20. Sep 2014, 10:37 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Mich interessiert auch, wie es weiter ging :lieb:?!


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 9. Okt 2014, 15:31 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ist leider nicht so gut ausgegen..
Unser Marvin ist vorletze Woche krank geworden und letzte Woche leider gestorben. Er hatte Durchfall. Laut der Tierärztin darf die Katzenaufzuchtsmilch nie so lange gefüttert werden. Steht in anderen Foren aber einmal so und so. Die Tierärztin hat aber auch gesagt so zutraulich wie er war wäre eine Auswilderung auch nicht empfehlenswert gewesen da wir eh über einen sehr großgen Garten verfügen.

Also was ich nun als Tipp für andere sagen kann ist: Katzenaufzuchtsmilch bis 400-500g, hauptsächlich Heu und Stroh auch Gras. So gut wie nie Karotten und wenn nur ganz wenig, sollte nur im krankheitsfall verabreicht werden weil bei Karotten die Nährstoffe schnell ins blut gehen. Wenn sie gehalten und nicht ausgewildert werden: keine Früchte Salate oder sonstiges geben, nur Heu Stroh und Gras. ab dem Herbst kann man aber auch manchmal eine Spalte Apfel füttern.

Die Tierärztin hat auf mich einen sehr sehr Kompetenten Eindruck gemacht und würde auf ihre Meinung wert legen. Auch wenn es bei unserem Hasen leider nicht mehr geholfen hat.


Nach oben
BeitragVerfasst: Do 9. Okt 2014, 15:35 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Das ist aber sehr traurig. :(


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 96 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron