Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
Mijou Ezilie


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sterlet mit Pilzinfektion
BeitragVerfasst: So 1. Jun 2014, 16:26 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hallo ihr Lieben! :)

Nach langer Zeit brauche ich nun doch mal wieder eure Hilfe...

Mein Freund hat mehrere Weiher und hat dort vor ein paar Wochen Sterlets eingesetzt (Zwei Albino, ein "Normaler" und gestern noch drei Waxdick).
Jetzt haben wir gerade einen der zwei Albinos am Boden auf den Rücken liegen sehen (zum Glück war der Weiher heute unnatürlich klar, sonst hätten wir gar nicht bis zum Boden gucken können)

Er hat eine massive Pilzinfektion und sieht gar nicht gut aus :( Er fällt auch immer auf den Rücken :(

Wir haben ihn jetzt mit genommen und er kommt bei mir zu Hause in meine Quarantänebox mit Luftpumpe.
Die gängisten Aquaristik-Mittelchen wie esha 2000, sera baktopur und Ähnliche habe ich daheim. Kann ich ihm das Bedenkenlos geben?

Hier mal zwei Bilder von ihm:
[img]http://abload.de/thumb/20140601_165700n3uk6.jpg[/img]

[img]http://abload.de/thumb/20140601_1657038auj0.jpg[/img]

Danke schon mal für eure Hilfe!! :heul:

Liebe Grüße! :)
Melissa


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sterlet mit Pilzinfektion
BeitragVerfasst: So 1. Jun 2014, 22:42 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Das sieht echt nicht gut aus.

Ich habe keine Erfahrung mit Sterlets, aber wenn´s meiner wäre, ich würde es erstmal mit Salzbädern versuchen.
Ein Geschwür konnte ich schon mit Propolis erfolgreich behandeln.
Baktopur ist glaub ich, nicht gegen Pilzinfektionen. Aber vielleicht ist der Pilz nur sekundär?!

Kois werden wohl mit an den befallenden Stellen mit Jodtinktur betupft. Malachitgrün wird auch angewandt.

Ich kann jetzt nur das schreiben, morgen könnte man nochmal recherchieren, was Störe vertragen und was nicht. Damit mein ich jetzt die Chemiekeulen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sterlet mit Pilzinfektion
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2014, 17:50 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Hey! :)

Danke für deine Antwort, doch leider hat es der Sterlet nicht gepackt :(
Ich habe sowas aber auch noch nie gesehen (hatte selbst schon Auquarienfische mit Pilz, aber das war ein kleiner Flaum und nicht das!)

In den Mitteln ist (soweit ich das aus dem Gedächtnis heraus noch weiß) Malachitgrün drin.

Liebe Grüße! :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sterlet mit Pilzinfektion
BeitragVerfasst: Mo 2. Jun 2014, 21:58 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich hab´s befürchtet... :roll:

Dann wünsche ich euch auf jeden Fall, daß die anderen Sterlets noch lange gesund und munter bleiben! :smile:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sterlet mit Pilzinfektion
BeitragVerfasst: Do 17. Jul 2014, 00:12 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wie gehts den anderen Fischen?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Sterlet mit Pilzinfektion
BeitragVerfasst: Di 12. Aug 2014, 21:36 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Den anderen Fischen geht es ganz gut, danke! :)


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron