Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
plüschi


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 18:40 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Mal so in den Raum überlegt...

ich habe 3 Kaninchen die sich prächtig verstehen. Wie kriege ich da noch eine Katze dazu?

- junge Katze oder ältere Katze - welche hat mehr Gelassenheit um sich mit Kaninchen anzufreunden
- Stichwort Revier: kann es passieren, dass die jeweiligen Tierarten gar net miteinander können und nur ständig ihr Revier verteidigen (was im Grunde das selbe Revier wäre)
- Stichwort Klo: mein Hasenklo ist ja im Grunde ein überdimensioniertes Katzenklo. Die Katz würde schon ihr eigenes bekommen, aber kann es zu Problemen kommen wenn Kaninchen oder Katz sich mal im Klo irren? Können für die jeweils andere Tierart gesundheitliche Probleme daraus entstehen? Ich stell mir grad vor, das Kaninchen verwechselt den Katzenkot mit seinem eigenen Blinddarm-Kot
- Stichwort Gesundheit: kann es da allgemein Probleme geben? Ist die eine oder andere Tierart anfällig für die Krankheiten der jeweils anderen? Was weiß ich: Katzenschnupfen der tödlich für Kaninchen ist oder sowas?

So alles in Allem: können Katzen und Kaninchen miteinander, oder ist das eher eine dumme Idee?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 18:56 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wenn alles gut geht, wollen Katz und Kanin nix voneinander, sie leben nebeneinanderher. Im Worst Case versucht die Katz die Kanin zu erlegen ... kommt also auch auf die Größe von Katz und Kanin an. Wenn du Zwergkaninchen mit 900g oder weniger dein eigen nennst und du holst dir da nen Brocken von 8kg-Main-Coon ins Haus, ist fast schon vorprogrammiert, daß das 8kg Geschoß ausprobiert, ob es sich bei den Kanin nur um übergroße und durchaus leckere Ratten handeln könnte.

Wenn du dagegen das andere Extrem hast, 8kg-Kampfgewicht-Riesen, und dazu setzt du ne zierliche Singapura mit gerade mal 2kg Endgewicht, dürfte eigentlich nix passieren ... Kaninchen jagen normalerweise keine Beute, sie sind Pflanzenfresser ...

... Rest ist Beobachtung, wenn es nicht geht, dann geht es halt nicht. Ne Garantie, daß du zu Kaninchen ne Katz gewöhnen kannst oder die Kanin davon überzeugen kannst, daß Katz kein wildes Ungeheuer ist, gibt es nicht.

Was die Krankheitsübertragung angeht, da ist recht wenig möglich ... der Katzenkot sollte halt regelmäßig auf Spulwürmer untersucht werden, da diese sich in Kaninchen verirren könnten - Kaninchen sind Fehlwirte für kätzische Spulwürmer, da gibts immer Probleme.
Andererseits - schau dich um, wer alles Kaninchen im Garten und auf der Weide hält ... all diese Leute können ihre Kaninchen nicht vor spulwurmverseuchtem Katzenkot beschützen, wenn da mal die falsche Katz in den Garten scheißt, ist das halt so - und dennoch passiert da normalerweise nix.

Gibt übrigens weltweit mehrere Haushalte, wo Katz und Kanin prima nebeneinanderherleben und wo es mit den Clos nur insoweit Probleme gibt, da Kaninchen und Katzen frischgemachte Clos lieben - die einen schlafen gern drin, die andern scheißen gern drin - was allerdings erheblich durch darin schlafende Kaninchen erschwert wird.
Heißt also notfalls andere Katzenstreu verwenden oder mehr Clos aufstellen, so daß Katzi immer auch ein Clo zum Scheißen für sich hat.

Daß Kaninchen so dämlich sind, den leckeren Blinddarmkot mit stinkigem Katzenkot zu verwechseln, halte ich für ausgeschlossen. Da dürfte dann eher die Katz Interesse am Vitamin K reichen Kot und Blinddarmkot der Kaninchen entwickeln. Wäre aber nicht schlimm, die Katz braucht Vitamin K.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 18:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Ich würde es allerdings mit einer jungen Katze evtl sogar 2 versuchen ;)!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 19:22 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Also die großen Rassen (norweger , coonie ) sind "sozialer" als andere Katzen . die Erfahrung hab ich nicht nur gemacht andere die die Rassen /Rassenmixe haben berichten das gleiche.diese Rassen (norweger/coonie sind auch bekannt dafür dass sie gut mit andern Tieren können , momo (bombay-mix) ist mit den nin groß geworden. Happy und auch wuschel waren ihre besten Freunde ob draussen im Garten oder drin im gehege null prob in 7j nie was passiert . Narla (norweger mix) ganz anders als momo viel sozialer , ist auch mit den nins großgeworden auch null prob . Sie liegt stundenlang bei ihnen im "klo" und die schmusen und spielen miteinader .

Auch nicht passiert bisher . Also wenn dann eine junge Katze (12wo) und gut die Mama und den wurf anschauen , wenn möglich. vom momo wußte ich nicht und die hatte auch einige Defizite oder auch war es ihr charkater . Narla ist super ich kenn den wurf ihr geschister ihre Mama . Und von daher weiß ich sie gut einzuschätzen . Und die nins wissen auch eine Katze in die schranken zu weisen .

überinges von wegen zwei katzis. von Natur aus ist und bleibt die Katze ein einzelgänger ! 50 % ertragen eine zweite Nase neben sich die andern 50 % nicht . Man kann ihnen einen Partner geben aber sie brauchen keinen . Momo hätte nie eine zweite neben sich gedulet . Ich denke bei Narla wer es null prob . Das ist meist auch Rasse bzw. charakter abhängig .Selbst wenn es Jungtiere oder sogar Geschwister sind kann es zu echte Problemen kommen und man muss dann später eine abgeben . Also gut überlegen .


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 19:54 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Na meine Kaninchen sind -äh- normal groß :D. Keine Minis, 2/3 auch keine richtigen Zwerge. Also 2/3 haben schon ordentlich Masse vorzuweisen, auch wenns natürlich keine Riesen sind. Die 3. im Bunde ist zwar eine Kleine, hat dafür aber "ne große Klappe" und bei der bin ich mir ganz sicher, dass sie sich zu wehren weiß :D. Der einzige der nur doof gucken würde, wäre Roi. Die Weiber wehren sich wenns ihnen stinkt. Roi ist so ein Gut-Tier, der würde sich auch noch Petersilie ins Maul legen, damit er der Katze auch ja mundet :crazy:

Aber was nun: große Katz oder kleine? Männlein oder Weiblein? Jung oder alt? Ich persönlich tendiere ja zu jung, weil ich denke, früh an Nins gewöhnen hat was vorteilhaftes und zum anderen purer Egoismus: ich will sie gern aufwachsen sehen :> (ja ich weiß, tausende Katzen sind im TH... aber da weiß man ja nie was die alles erlebt haben und was sie schon für Macken haben, vllt auch für Krankheiten, wie alt sie wirklich sind usw. usf....)

Bei Norwegern und Coon ist doof, dass sie langhaarig sind. Ich kann gesundheitlich ausschließlich mit Kurzhaarigen. 2 Katzen kommen ehrlich gesagt nicht in Frage. Vielleicht auch nur "noch nicht", aber es wäre meine erste Katze, auch wenn mein Partner Katzen-erfahren ist, ich muss mich da langsam rantasten. Sie wird schon nicht vereinsamen, einer von uns ist immer zu Hause, dazu hats 3 Kaninchen. Ja ich weiß, das wird wohl sowas wie Meerie und Kaninchen sein - "die haben sich nichts zu sagen". Aber wenn ElHappy schreibt, dass ihre Katze sogar mit den Nins kuschelt *schulterzuck*. Probieren würde ich erst mal eine.

Also was hab ich bislang an Wünschen:

- Kurzhaarkatze
- gemütlich muss sie sein
- ob groß oder klein ist _mir_ egal, mein Partner bevorzugt groß
- Wohnungskatze


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 19:58 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Also ja junge...ob männchen oder weibchen müsst ihr wissen, ich bevorzuge ja immer Weiber, würde sie allerdings bei Rolligkeit kastrieren lassen, die können recht viel krach machen, aber das wird deine bessere Hälfte wissen.

Es gibt leider auch genügend Babykatzen im TH, zudem kommt jetzt die Zeit der Maikätzchen, die als besonders pflegeleicht und stubenrein gelten :D!


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 20:08 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Irrtum : alletgien auf Kurzhaarrassen sind wahrscheinlicher als bei Langhaar . ausserdem sind die meisten nicht auf die haare allergerich sondern auf den speichel.

Und Norweger sind auf Grund das sie eine Naturrasse sind sehr sehr pflegeleicht auch wenn sie Halblanghaar sind . Bei coonie ist es anders , ist zwar eine Naturrasse , aber nicht mehr ursprünglich , da ist schon menge rein und quer gezüchtet wurden . Und hat inzwischen eine Menge rassebedingte Krankheiten .


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 20:53 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Jo, ich weiß aber, dass es bei mir das Fell ist und jeder Allergologe riet zu Kurzhaarkatzen die möglichst wenig haaren/Fellwechsel haben. Mehrere Tests in den letzten 10 Jahren im Bekanntenkreis haben auch ergeben, Langhaarkatzen die die ganze Wohnung vollhaaren = böse, Kurzhaarkatzen = supi :D

Unser Roi macht mir zB. auch Probleme. Der hat mittlerweile partiell langes Fell was gerne rumfliegt und das kann ich gar net ab. Kira hat sehr kurzes und kompaktes Fell = kein Problem.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Do 5. Apr 2012, 23:49 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Meine Katzen sind mit Kaninchen groß geworden und die Kaninchen haben den Katzen nie etwas getan (und auch nicht anders herum). Es wurde nur ab und an spielerisch hin und her gejagdt.

Übrigens sind Kaninchen als "Beutetier" von Katzen nur gefährdet wenn sie fliehen, dann rennt die Katze hinterher. Ein auf sie zukommendes Kaninchen schlägt die Katze in die Flucht.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2012, 16:31 
Offline
Gast
Gast
Benutzeravatar
Und, hast du eine Lösung gefunden?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2012, 18:05 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Jein :D

Ich habe eine kleinere Wohnung gefunden/nehmen müssen und damit beschlossen, dass die mit 2 Menschen und 3 Kaninchen voll ist und kein Platz mehr ist für eine halbwegs artgerechte Haltung einer oder zwei Katzen.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Katzen und Kaninchen
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 13:36 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich finde es gut, dass du dich dazu entschieden hast erst mal keine Katzen in einer kleinen Wohnung aufzunehmen. Es sind leider nicht alle Menschen so vernünftig...


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron