Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES

Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 12:42 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ein Nachbar schwärmte neulich davon, Klasse Muskelaufbau, Training macht Spaß usw. Der Hersteller wirbt:
Zitat:
Für die Gesundheit!
Kribbelnde Finger, schmerzende Schultern und ein quälendes Gefühl im Arm. Fast jeder, der regelmäßig an einem Computer arbeitet, kennt diese Beschwerden. RSI (repetitive strain injury), Mausarm, ist eine körperliche Beschwerde, die immer öfter vorkommt. Zudem ist es sehr schwierig von RSI wieder geheilt zu werden. Physiotherapeuten setzen immer öfter den Powerball zu Rehabilitationszwecken ein. Und sie sind äußerst enthusiastisch über die Resultate. Der Powerball sorgt für eine bessere Durchblutung und ist dadurch ein gutes Hilfsmittel um RSI, Carpal Tunnel Syndrome und Rotator Cuff Syndrom zuvorzukommen. Ideal auch zur Vorbeugung oder Behandlung von Tennisarm, Golfarm, Muskelschmerzen und Schulterverspannungen.


Ausprobieren würde ich das gerne mal, aber alleine die Vielfalt in der Auswahl erschlägt mich!
Hat jemand schon Erfahrungen, Tipps für Verwendung bzw. was ich beim Kauf beachten sollte?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 13:54 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Vorweg gesagt, ich kenne den Powerball von der Fibo und der Bodylife. Ausprobiert habe ich ihn auch schon- fand es auch recht einfach ihn zu benutzen. Als Trainingsgerät für mich oder meine Gruppen setze ich ihn aber nicht ein.
Voraussetzung, damit dieser Powerball überhaupt rotiert und auch beim Rotieren bleibt ist das Vorhandensein einer tiefen Rumpfmuskulatur. Diese tiefe Muskulatur verspannt die einzelnen Wirbelkörper miteinander und gibt Stabilität. Sie sorgt auch dafür, dass sich die Wirbelkörper bei Rotation nicht gegeneinander verdrehen und somit die Facettengelenke übereinander rutschen. Nur ist leider diese wichtige tiefe Muskulatur bei meinen meisten Kunden zu schwach - sie ist auch der Grund dafür, dass soviele Menschen Rückenschmerzen haben. An normalen Trainingsgeräten kann man diese Muskulatur nicht trainieren- man erreicht nur die oberflächliche Muskulatur direkt unter der Haut.
Man trainiert diese wichtige tiefe Rumpfmuskulatur z.B. auf der Powerplate, mit dem Staby oder bei Gleichgewichts, Balance und Koordinationsübungen.
Bei dem Powerball erreicht du vorallem die Muskulatur in den Händen, Armen und Schulter. Große Muskelgruppen im Rücken, Bauch und Beinen werden nicht angesprochen.
Ich würde dir empfehlen, zuerst den Powerball auszuprobieren. Möglich ist dies im Sport Scheck oder im Sport Karstadt. Dann teste aus, ob es dir möglich ist- ihn beim Rotieren zu halten.
Spass gemacht hat es mir auf jeden Fall :)


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 14:06 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Danke! :)

Zitat:
Voraussetzung, damit dieser Powerball überhaupt rotiert und auch beim Rotieren bleibt ist das Vorhandensein einer tiefen Rumpfmuskulatur. Diese tiefe Muskulatur verspannt die einzelnen Wirbelkörper miteinander und gibt Stabilität. Sie sorgt auch dafür, dass sich die Wirbelkörper bei Rotation nicht gegeneinander verdrehen und somit die Facettengelenke übereinander rutschen.


Das heißt, auch diese tiefe Rumpfmuskulatur würde trainiert werden?
Wie siehts mit der Brustmuskulatur aus?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 14:11 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Meine Mom hat so ein Teil geschenkt bekommen um die Arm- und Handmuskeln nach dem Armbruch wieder zu trainieren.....ich habs mal versucht, bin aber zu blöd um das Ding zum Rotieren zu bekommen, trotz Hilfe eines Bändchens, was man zum Schwungholen erstmal durchzieht :schäm:

O.T. : Ich hatte auch immer Schmerzen im rechten Arm...bzw Handgelenk wenn ich den ganzen Tag die Maus bedient habe, aber ist wesentlich besser geworden, seit ich eine Vertikalmaus habe :)

Denn mit dem Powerball behandelt man ja eigentlich nur die Symptome, nicht aber das Problem und beim Arbeiten mit den normalen Mäusen nimmt der Arm nu mal eine unnatürliche Haltung ein :hm:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 14:52 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Miss Marple hat geschrieben:
Das heißt, auch diese tiefe Rumpfmuskulatur würde trainiert werden?

Nein, diese tiefe Rumpfmuskulatur muss aureichend vorhanden sein, damit dieses Teil überhaupt rotieren kann.
Um die Brustmuskulatur zu trainieren müsstest du mit dem Powerball Butterfy oder Bankdrücken Bewegungen machen. Am besten hättest du dann pro Hand einen Powerball :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 15:18 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Heike hat geschrieben:
Powerball Butterfy

Find ich nirgends. :hehe: Kannst du bitte mal so ein Teil verlinken? :lieb:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 17:16 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich merke , ich habe mich unverständlich ausgedrückt :lieb:
Du brauchst, um deinen Brustmuskel zu trainieren zwei Powerbälle. Du winkelst nun deinen Unterararm in einer 90°Position zu deinem Oberarm an und hälst deine beiden angewinkelten Arme auf Schulterhöhe. Danach führst du deinen beiden Ellebogen vor deinem Körper zusammen. Das nennt man dann eine Butterfy Bewegung.
Offtopic :
Warum möchtest du deinen Brustmuskel trainieren? Gerade als Frau, ist das ein Muskel, der nicht gekräftigt werden sollte.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 18:44 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ah, jetzt verstehe ich. Danke!
Heike hat geschrieben:
Offtopic :
Warum möchtest du deinen Brustmuskel trainieren? Gerade als Frau, ist das ein Muskel, der nicht gekräftigt werden sollte.

Einfach nur zur Infosammlung interessierte es mich. Aber jetzt schreibst du etwas, was mir neu ist! Frauen sollten nix für die Brustmuskulatur tun? Ich muss dazu sagen, durch meine Jahre Leistungssport habe ich einen starken, geraden Rücken und sehr gerade Schultern, das empfand ich z. B. bei der Atemarbeit und beim Singen immer als Vorteil, u. a. wegen des Lungenvolumens oder weil ich mich von der Anatomie her wenig verspanne.
Eine starke Brustmuskulatur empfand ich immer als Vorteil für die Brustwirbelsäule. :grübel:


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 19:02 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Wenn du eine aufrechte Haltung bedingt durch den Leistungssport hast- gehörst du zu den Ausnahmen und kannst dich darüber freuen :top:
Frauen haben durch das Gewicht der Brust meistens vorhängende Schultern. Die Brust zieht die Schultern nach vorne- der Muskel zwischen den Schulterblättern, der der Antagonist zur Brustmuskelatur ist neigt zudem zur Abschwächung, weil er im Alltag zu wenig gebraucht wird. Die Folge ist ein Rundrücken in der BWS und eine verspannte Halsmuskulatur, weil die HWS nicht mehr optimal dazu steht.
Wenn ich einen Trainingsplan schreibe, dann empfehle ich vier Geräte für den oberen Rücken und ein Gerät für die Brust. Dann ist das Verhältnis Rückenmuskulatur zur Brustmuskulatur optimal.


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 19:40 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Oha, nein, so ist es bei mir nicht. Selbst beim Bücherkisten schleppen oder Umzügen über viele Stunden habe ich eine sehr gerade Haltung und keinerlei Rückenprobleme. Die Atemarbeit nach Middendorf, die ich mal gelernt habe, tut das Übrige in Sachen bewußte/unbewußte Körperhaltung und Atmung. Rückenschmerzen kenne ich nur psychosomatisch bei Problemen.
Ich denke, die Powerbälle klingen für mich ganz interessant. Ich werde mal den vom Nachbarn probieren und mir dann zwei schenken lassen. Dann habe ich mal ne Antwort, wenn mich jemand fragt, womit man mir eine Freude machen kann.
Kannst du nen bestimmten Ball empfehlen? Zähler, Licht, Sound?


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 20:47 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich hab den Xbeam von Gyrotwister.
Damit kann man langsam oder schneller trainieren, wie man es abkann.
Das Schnelle ist dann schon ziemlich heftig und man merkt schnell die Muskeln im ganzen Arm.
Aber man kann jeder Zeit die Geschwindigkeit wieder verlangsamen und den Muskeln Erholung bieten ohne die Rotation zu unterbrechen.
Ebenso kann man die Drehrichtung jeder Zeit ändern und mit ein wenig Übung die Hand wechseln. Oder den Ball auch weiter geben.

Den bekommt man gar nicht von allein zum laufen, er muss angezogen werden.

und ja... es macht Spass
Hier hat MrsRabbit ihn in der Mache. Sie hat ihn schnell bewegt und er hat ordentlich gebrummt. :D
youtu.be Video von : youtu.be


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Powerball
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 21:37 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Ich kann dir nur schreiben, welcher mir am Besten gefallen hat. Der Sound fand ich auf die Dauer nervtötend- der Zähler fand ich auch nicht so interessant. Mir hat der mit den Lichtern gut gefallen :lieb:


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron