Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
omahoppenstett Michi


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 20:36 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Bin mal gespannt, was die Chinchilla Halter Morgen zu dem Bericht meinen!

18:00 auf VOX.


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 20:39 
Offline
Planetarier
Planetarier
Da bin ich ja mal gespannt, WIE artgerecht das dann ist.
Kenne mich zwar mit Chins nicht aus, aber dass die auch ein großes Gehege brauchen, ist sogar mir klar. Außerdem hab ich schon gelernt, dass sie auch Frischfutter bekommen sollen und nicht, wie vorher angenommen fast trocken ernährt werden müssen.
Ist doch richtig, oder (so aus Laien-Sicht)?


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 21:14 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Oh man mich grauts jetzt schon :X

Allerdings wird von einem mzug mit Chins berichtet und nicht speziell zur artgerechten Haltung, auch wenn das sicherlich ach angesprochen werden wird: http://www.vox.de/medien/sendungen/hund ... en-um.html

70(!) Chinchillas von einer Züchterin, da kann man eigentlich nichts Gutes erwarten :roll:


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 21:19 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
Diana Eichhorn schrieb es eben "selbst" so auf FB:
Diana hat geschrieben:
Mein zweites Thema ist wieder etwas für alle Nagerfreunde: Artgerechte Haltung von CHINCHILLAS.


Nach oben
BeitragVerfasst: Fr 2. Mär 2012, 21:22 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
@na: ja Chins fressen auch viel Frisches, bei uns einige sogar hauptsächlich, in Chinkreisen ist es aber üblich nicht nur trocken zu füttern, sondern haptsächlich Heu und Pellets...


Ich meine, es gab schonmal vor Monaten einen Bericht mit dieser Züchterin...

Edit: ja hier: http://www.vox.de/medien/1224e-8f7f8-5d ... zucht.html

Obs nur eine Whd ist?


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 02:16 
Offline
Planetarier
Planetarier
berichtet mal schön wenn ihr guckt, damit ich weiss, ob sich´s lohnt die Wiederholung zu gucken


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 20:12 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar
und? :lieb:


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 20:19 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Also unter einem artgerechten chin Gehege stell ich mir irgendwie was anderes vor... mhm


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 22:20 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
mm weis nicht :grübel:
meine chinchillas hatten die Probleme mit einem Bruch hab davon auch noch nie was gehört :nein:
und das die Käfige nicht so hoch sein sollen :nö:
das seh ich nicht so ich finde meine Chinchis brauchen die höhe
und jetzt hab ich 15 Jahre Chinchis und hab diese themen noch nie gehört


Nach oben
BeitragVerfasst: Sa 3. Mär 2012, 22:22 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Ich habs verpasst, aber er scheint echt nur die Whd gewesen zu sein, die Vorsendung habe ich gesehen und es war Mist...


Zitat:
meine chinchillas hatten die Probleme mit einem Bruch hab davon auch noch nie was gehört :nein:

bruch? was meinst du damit?


Nach oben
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 10:29 
Offline
Planetarier
Planetarier
Diese Zücherin hat gesagt, dass die Züchter allgemein wieder zu niedrigeren Gehegen max. 1m Höhe tendieren, da sich die Chins leicht etwas brechen können, wenn sie aus größerer Höhe herunterfallen, oder man baut Ebenen in ein höheres Gehege ein, dass die Sturzhöhen nicht so groß sind.

Naja, diese Boxen waren nicht sonderlich groß, vor allem, die, in der die ganze Familie (2 Erwachsene, 3 Junge) gehalten wurden.

Fütterung war Heu, Pellets, irgendwelche Flocken und 1 Apfel (der war pro Woche).


Nach oben
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 11:31 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Wenn man doch in Eigenbauten bei 1m eine Zwischenetage (habe ich ja auch , weil völlig sinnvoll) einbauen KANN , verstehe ich die Logik nicht , warum Zuchttiere INSGESAMT nur auf einem Meter Höhe leben sollen ??? Ach jaaaa , sie meinte noch das Zwischenetagen schlecht zu reinigen wären :autsch: :crazy: .
Bei der Käfiggröße wäre Freilauf Pflicht , was bei so vielen Gruppen aber 100% allein schon am Zeitmanagement scheitert .

Man könnte natürlich jetzt wieder Böses unterstellen , denn ich bekomme natürlich so mehr Käfige/Zuchtpaare in dem selben Raum unter .

Was ich ja richtig schlimm fand , war der vollflächig zernagte teflonbeschichtigte :shock: Kochtopf .
War vermutlich mal ein Sandbad , ....... wie asi ist das denn ?


Nach oben
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 11:39 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
Es war nur eine Wiederholung. Hatte es beim letzen Mal schon gesehen und war enttäuscht. Nicht nur der Teflontopf, sonders auch das Sitzbrett, was so extrem zernagt wurde. Da brauchen meine Chins schon seeehr lange, bzw. bisher ist sowas nie passiert. Aber wenn Chins sonst keine Beschäftigung haben, dann wird das wohl so passieren :hm:

Die Ernährung ist typisch für das was auch in den meisten Ratgebern und Foren propagiert wird. Wenn ich ehrlich bin, hat mich der frische Apfel schon erstaunt :lol:


Nach oben
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 11:44 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
O ja da hab ich ganz blöd geschaut mein Mann hat mich nur mit Grossen Augen angeschaut.
Kaktus 1. die Käfige waren nicht sehr Hoch und nur 1-2 Sitztbrettern.Mit der BEgründung
Sie mache die käfige nicht mehr so hoch wegen der GEfahr das die Tiere sich verletzen (Brüche)
2. Als sie ein Chinchilla auf den ARm genommen hat hat sie gesagt man solle sie nur frei heben.nich mit beiden Händen festhalten weil die so zerbrechlich sind.
Das meiste an den Chinchillas wäre das Fell.

Aber mal Ehrlich für eine Zuchanlage sieht es noch recht gut aus. Auch die Grösser der Käfige/Volieren.
So viel Platz haben nicht mal alle Chinchis in Privathaushalten.
Ich kenne einige die die Tier nur in einem kleinen Käfig halten wie er im Zoohandel verkauft wird.


Nach oben
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 11:49 
Offline
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Benutzeravatar
mone hat geschrieben:
Aber mal Ehrlich für eine Zuchanlage sieht es noch recht gut aus. Auch die Grösser der Käfige/Volieren.

Das stimmt! leider :( Ich habe da auch schon andere Zustände gesehen. Es ist aber sicherlich auch so, dass die Züchterin nur die "Vorzeigekäfige" gezeigt hat. 70 Chins passen nicht in diesen einen Raum?! :arg:


Nach oben
BeitragVerfasst: So 4. Mär 2012, 12:18 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
Schnubbels ich glaub nicht das Sie sich das leisten kann/könnte.
Da waren schon recht viele SChränge und wenn da immer 3-5 Tiere leben mm könnte das schon gehen.

Wie gesagt Ich bin schon froh das Sie keine Kleinen Käfige wo normal angeboten werden für Chinchis hatt.
So sehen die Leute das es nicht wirklich so einfach /künstig ist Chinchis zu halten.

Schade finde ich immer das die Haltung der CHinchillas für so einfach erklärt wird in den Zoohandlungen ,Zeitungen , TV Berichten.
Aber wenn man es genau nimmt ist jede Haltung von Haustieren schön /und künstig gesprochen.


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: