Willkommen auf unserem Tierpla.net, dem Tierforum für alle Tierfreunde

WICHTIGES & INFORMATIVES
Glückwünsche an
SusiSorglos Mone Hase lolo


Willkommen auf unserem Tierpla.net'en, fühlt euch wohl hier!

Bild



Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 30. Sep 2011, 12:29 
Offline
Planetarier
Planetarier
Benutzeravatar
entnommen aus: http://www.tierpla.net/gesundheit-meers ... 12307.html

Lungeödem mit kariologischer Urache(bzw niere oder anders organisches Leiden )gilt zwar für Menschen aber beim Säugetie funzt das genauso !

Bei einem Lungenödem ist die Ursache eine Störung der Druckverhältnisse in der Lunge. Gewöhnlich befindet sich in der Lunge ein Gleichgewicht zwischen hydrostatischem und onkotischem Druck. Der hydrostatische Druck, mit dem das Blut durch die Kapillaren fließt, sorgt dafür, das Flüssigkeit aus den Gefäßen austreten kann. Der onkotische Druck hingegen entsteht durch Eiweiße im Blut und setzt sich dem Flüssigkeitsverlust im kapillarumgebenden Raum ausreichend entgegen. Dadurch tritt nur wenig Flüssigkeit ins Zwischengewebe der Lunge aus.
Störungen in der Form eines Lungenödems entstehen meist dann, wenn der hydrostatische Druck ansteigt oder der onkotische nachlässt. Flüssigkeit kann ungehindert aus den Kapillaren austreten und sich im Lungengewebe oder sogar in den Lungenbläschen sammeln. Bei einer Ansammlung von mehr als zwei Litern kann die Lunge nicht mehr effizient arbeiten, ihre Funktion wird eingeschränkt.

ein Lungeödem hat meist eine kardiogeme Ursache ! Aber es kann auch eine toxische Ursache haben , wie bei Kaktus Chin! Es können auch andere organische Ursachen haben wie Niereninsuffizienz etc.

Eine Lungeödem ist NICHT die folge einer lungeentzündung sondern die Lungeentzündung ist eine Komplikation die sich auf das Lungenödem "draufsetzt" (baktierenwachstum durch dass feucht warme klima in der Lunge begünstigt) Hier ist eine Enwässerung mit Furosomid oder Lasix oder andern Diuretikum angezeigt !

Aber bei einer Lungenentzündung die bakt. bzw viruele oder Pilzinfektion Ursache(bei denen beiden helfen keine Anitbotika) hat und sich entzündungherde bzw Schleim in der Lunge befindet ist eine Entwässerungstherapie Kontraproduktiv da der Schelim durch Wasser "flüssiger bleibt und besser abtransportiert werden kann ! die Die entwässerungstherapie hat in diesen Fall auch noch andere Folgen den es enzieht dem Körper sehr viele bzw dem Kreislauf es kann zu Kreislaufzusammenbrüchen bzw Herzstillständen kommen da man dem wichtige minaralstoffe entzieht die das Herz braucht (Kalium zB)

Bei Lungenentzündungen kann es als komplikation einen sogeannten Pleuraerguss kommen(Flüssigkeit im Spalt zwischen den Blättern des Lungenfells) also Wasser zwischen dem Lungenfell. Was landläufig, laienhaft als "Wasser in der Lunge" bezeichnet wird !

Meist wenn man eine Diuretika Therapie macht wird gleichtig eine Infusiontherapie gemacht damit der Kreislauf nicht zum erliegen kommt bzw damit man keine Austrocknungs der körper verursacht !

So und hier weiss ich wovon ich rede /schreibe den es gehört zu meiner beruflichen Ausbildung !
Bei weitern Fragen PN oder einfach hier posten . ;)

P.S ich kann ja noch Nennbenwirkungen bzw Kontraindikationen oder anwendungsgebiete von Diuretikums (entwässerungmedis) aufführen und da findet sich garantiert nicht zur unterstüzenden Therapie bei eine Lungenentzündung !


hier ein paar links zu Erklärung ;)

http://www.dr-gumpert.de/html/lungenentzuendung.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Lungen%C3%B6dem

http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tak/03000000/00036731.01?inhalt_c.htm

Und das is der beipackzettel von einen entwässerungsmedi ! Der wirkstoff wird auch beim Menschen häufig eingesetzt!


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: